AD PEPPER ::: gute Zahlen !!!, Cash bei 30 Mill.!!

Seite 1 von 18
neuester Beitrag: 30.11.20 09:15
eröffnet am: 25.04.02 09:35 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 426
neuester Beitrag: 30.11.20 09:15 von: Dow_Jones Leser gesamt: 119422
davon Heute: 79
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18   

25.04.02 09:35
9

13009 Postings, 7640 Tage LalapoAD PEPPER ::: gute Zahlen !!!, Cash bei 30 Mill.!!

KAUFEN ----
..
Wouu.... was für ein Ergebnis , noch leicht rot , Cash liegt bei 30 Mill Euro bei MK von 12 bis 13 Euro ...

Vergleicht mal mit Syzygy oder Sinner etc ..... auch fundamental stehen sie sehr gut da, der Onlinemarkt zieht wieder an .....


Wohl DIE AD Hoc des gestrigen Abends ,zumindest für mich ....



Fairen Kurs sehe ich um die 2 Euro ( kein Witz ) ..


Mal die Ad Hoc anschauen .... kopiere Sie gleich mal rein .... könnte DER Zock heute werden ...



Gruß LALI  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18   
400 Postings ausgeblendet.

16.10.20 12:11

1522 Postings, 3462 Tage Purdie@Juliette

immer eine tick schneller ;)  

16.10.20 12:13
Schaut doch klasse aus!  

16.10.20 13:10
1

70 Postings, 310 Tage mavTradePrognose

Ich halte auch diese neue Prognose für sehr konservativ. Um diese zu erreichen müssten man im 4. Quartal gerade einmal ein EBITDA von 1,2 Mio. € erreichen. In der Vergangenheit war das 4. Quartal immer da stärkste Quartal und das 3. das schlechteste. Diese Jahr konnte man im 3. Quartal bereits ein EBITDA von 1,5 Mio. € erzielen. Ich würde ein EBITDA für 2020 von 6 Mio. € für realistisch halten.  

16.10.20 13:13

6 Postings, 256 Tage fabulous_fabtop zahlen Q3!

..anpassung Gesamtjahres-EBITDA von mindestens EUR 5,5 Mio. aus (bisher EUR 4,5 Mio.
APM somit branchenweit hinsichtlich Wachstum und Profitabilität führend...weiter gehts!  

19.10.20 08:58
1

3442 Postings, 3986 Tage Juliettead pepper beschließt Aktienrückkauf:

19.10.20 09:00
Jetzt weiss man zumindest wo die Firma ihre Bewertung nicht sieht.

Danke
 

19.10.20 11:31

3442 Postings, 3986 Tage JulietteKursziel von EUR 4,70 auf EUR 6,00 angehoben:

19.10.20 16:30

3442 Postings, 3986 Tage JulietteKursziel von EUR 4,80 auf EUR 5,40 angehoben:

"Starke vorläufige Q3-Zahlen übertreffen Erwartungen deutlich...":
https://www.ariva.de/news/...pepper-media-int-n-v-von-montega-8825438  

26.10.20 17:12

593 Postings, 4644 Tage Dow_JonesAktien Rückkauf gestartet.....

27.10.20 07:46

593 Postings, 4644 Tage Dow_JonesNeuestes Research ist abrufbar.

Hier finden Sie Infos über die Aktien der ad pepper media group. Kursentwicklung, Research Coverage, Aktionärsstruktur, Aktienrückkäufe & Aktiensplit.
Habe mir beide Reports angeschaut. Einfach unglaublich, dass diese Reports zero impact haben und nach diesen Hammer Zahlen auch noch verkauft wird.
Der Kurs müsste nach allen Vergleichen, Kennzahlen etc. ganz woanders stehen.
Vielleicht ja im Interesse der Firma, die selbstverständlich so viele Aktien wie möglich niedrig kaufen wollen;)

 

28.10.20 06:55

236 Postings, 229 Tage banditolinoResearch und Bärenmarkt...

Servus Jones, das hat nix mit Artec zu tun sondern mit der Gesamtstimmung an der Börse. Und die ist  schlecht.  

28.10.20 08:04

593 Postings, 4644 Tage Dow_Jones@banditokino

Du hast absolut Recht, doch performen die Profiteure der Krise den Markt nachhaltig aus und Ad Pepper ist zwar zahlenmäßig ein mega Outperformer, aktienmäßig ein großer Underperformer.

Der Gesellschaft aktuell die Aktien zu verkaufen (Rückkaufprogramm letzte Woche gestartet)ist mit Sicherheit nicht smart und Qualität setzt sich bekanntlich am Ende immer durch.  

28.10.20 08:39

236 Postings, 229 Tage banditolino@Dow_kino: aggree

30.10.20 14:48

2853 Postings, 1052 Tage Der ParetoOnline Werbung boomt, wie Google und FB

eindrücklich beweisen. Nur eine Frage der Zeit bis ad Pepper ins Rampenlicht
von Investoren und Anlegern gerät.

https://www.deraktionaer.de/artikel/...ser-reise-stehen-20219807.html  

16.11.20 10:48

6 Postings, 256 Tage fabulous_fabRoadshow Präsentation Q3

...die letzte Präsentation der Roadshow aus dem Oktober. Die Präsentation spricht für sich. Webgains im Verhältnis yoy um über 30 % gewachsen.
Very strong outlook.  Bin mehr als gespannt auf die Zahlen von Q4!!  

17.11.20 12:26

559 Postings, 5056 Tage buchhaltereinfach nur schön...

bin mal gespannt, wann die Börsenbriefe und Analysten wieder aufspringen und wo die Kursziele gesetzt werden.  

18.11.20 10:19
1

559 Postings, 5056 Tage buchhalterSo da sind die Kursziele

20.11.20 12:12

559 Postings, 5056 Tage buchhalterFirst Berlin equity research hat Kursziel 6 ?

21.11.20 09:43

1653 Postings, 3229 Tage jensosKursverlauf

Bin hier sehr zuversichtlich, dass wir min. 5? Ende Dez. sehen, sehr gut aufgestellt, beste Prognosen im Wachstumsmarkt...

Habe zum Glück bei 4? noch mal aufgestockt  

23.11.20 06:25

40 Postings, 927 Tage DanielxyzMeinung zu evtl. Delisting

wie schätzt ihr diese Gefahr?
Grossaktionär hat mehrfach aufgestockt und jetzt werden viele Aktien zurückgekauft.....  

30.11.20 09:15

593 Postings, 4644 Tage Dow_JonesBlack Friday:Corona sorgt für Umsatzexplosion....

#DEGITALESEPIZENTRUM

NA: Black Friday 2020: Corona sorgt für Umsatzexplosion bei Onlinehändlern (FOTO)
Oberhausen (ots) - Zum neunten Mal in Folge begleitete BlackFriday.de -
Deutschlands ältestes Black Friday Portal - das beliebte Shopping-Event und
informierte die Konsumenten über die stattfindenden Rabattaktionen im Internet
und in den Ladengeschäften.

In den vergangenen Wochen sammelte das Team von BlackFriday.de mehr als 1.000
Black Friday Aktionen von Händlern und namhaften Marken aus Deutschland,
Österreich und der Schweiz und veröffentlichte sie pünktlich zum Rabatttag unter
der Internetadresse https://www.blackfriday.de . Die Konsumenten nahmen diesen
Service freudig an und bedankten sich mit zahlreichen Websiteaufrufen. So zählte
die Seite im November 2020 wieder mehr als 2 Millionen individuelle Besucher
(Unique Visitors).

Die kauffreudigen Schnäppchenjäger sorgten vor allem in den Onlineshops der
Händler für regelrechte Umsatzexplosionen. Dies kommt nicht überraschend, denn
eine von BlackFriday.de in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen
Appinio durchgeführte Studie zeigte bereits im Oktober, dass 2 Drittel der Black
Friday Käufer in diesem Jahr ausschließlich im Internet auf Schnäppchenjagd
gehen wollten. Zudem planten die Käufer, im Vergleich zum Vorjahr, ein höheres
Budget für ihr Black Friday Shopping ein.

Die mit Abstand beliebtesten Angebote am Black Friday 2020 auf BlackFriday.de
waren die Deals von Dyson (Bis zu 25% Rabatt auf patentierte Dyson Technologie),
Apple (App Store & iTunes Geschenkkarten beim Kauf ausgewählter Produkte), IKEA
(#BuyBackFriday: Ein guter Deal für dich und die Umwelt) sowie der BLACK FRIDAY
SALE des Versandhändlers OTTO (Tausende Deals zu stark reduzierten Preisen).

Aber auch viele weitere Händler erlebten drastische Umsatzsteigerungen in ihren
Onlineshops. So konnte Arktis ( https://www.arktis.de ), ein Shop für
Handyhüllen und Apple Zubehör, eine Steigerung von 112% im Vergleich zum
letztjährigen Black Friday beobachten.

Rainer Wolf, Geschäftsführer von arktis.de: "Wir haben vor dem Black Friday
extra noch neue Mitarbeiter eingestellt, um das zu erwartende Mehraufkommen an
Paketen verschicken zu können. Zwar sind wir den Black Friday Wahnsinn schon von
den letzten Jahren gewohnt, in diesem Jahr ist es aufgrund der Corona-Krise aber
wirklich extrem."

Bei Weisshaus ( https://www.weisshaus.at ), einem österreichischen Onlineshop
für Spirituosen, fiel die Umsatzsteigerung mit 177% sogar noch höher aus. Im
Gegensatz zu Deutschland, wo die Geschäfte in den Innenstädten am Black Friday
noch öffnen durften, verhängte die österreichische Regierung kurz vor dem
Schnäppchenspektakel einen umfassenden Lockdown. Den österreichischen
Konsumenten blieb somit nur die Rabattjagd im Internet. Und davon machten sie
zum Black Friday gerne Gebrauch.

Andreas Osler, Geschäftsführer der Weisshaus GmbH: "Wir hatten schon mit einem
sehr hohen Bestellaufkommen gerechnet. Nicht zuletzt, weil bereits der Black
Friday 2019 der umsatzstärkste Tag unserer fast 40-jährigen Firmengeschichte
war. Der diesjährige Black Friday hat jedoch noch einmal alles getoppt und
unsere Erwartungen um ein Vielfaches übertroffen!"

Ganz vorbei ist die Schnäppchenjagd übrigens noch nicht. Am heutigen Cyber
Monday kann bei vielen Händlern noch einmal gespart werden. Eine Übersicht über
alle Shops und Rabatte gibt es unter bf.de/cybermonday
(https://www.blackfriday.de/cyber-monday) .

Nach dem Cyber Monday startet der Endspurt des Weihnachtsgeschäfts und der
Rabattmarathon macht für 12 Monate Pause. Der nächste Black Friday findet am 26.
November 2021 statt.

Kostenloses Bildmaterial finden Sie unter bf.de/presse
(https://www.blackfriday.de/pressematerial#pressebilder) und die Umfrage zum
Black Friday 2020 unter bf.de/umfrage (https://www.blackfriday.de/black-friday-u
mfrage-schnaeppchenjagd-in-zeiten-der-corona-pandemie) .

Über BlackFriday.de

BlackFriday.de ist das älteste deutschsprachige Black Friday Portal. Seit 2012
bündelt BlackFriday.de ähnlich wie das US-amerikanische Vorbild BlackFriday.com
Angebote und Aktionen von Händlern, um Shoppern und Schnäppchenjägern einen
übersichtlichen Einstieg in ihr Black Friday Shopping zu ermöglichen. Zum Black
Friday 2020 präsentierte das Portal Aktionen und Rabatte von mehr als 1.000
Shops aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und begrüßte über 2 Millionen
Besucher.

Pressekontakt:

Pressekontakt Agentur:
netzkult by MaschMedia
Max-Planck-Ring 56
46049 Oberhausen
Tel.: 0208 828 77 600
E-Mail: mailto:blackfriday@netzkult.de
Web: http://www.netzkult.de

Kontakt BlackFriday.de:
Simon Gall
Lothringer Str. 12
46045 Oberhausen
Tel.: (0208) 88 289 821
E-Mail: mailto:info@blackfriday.de
Web: http://www.blackfriday.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/111552/4777243
OTS:               BlackFriday.de
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln