finanzen.net

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 228 von 295
neuester Beitrag: 26.03.20 21:21
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 7364
neuester Beitrag: 26.03.20 21:21 von: Orakel99 Leser gesamt: 1672243
davon Heute: 770
bewertet mit 38 Sternen

Seite: 1 | ... | 226 | 227 |
| 229 | 230 | ... | 295   

19.12.19 17:50
7

6008 Postings, 3610 Tage paketix#5675 ... alice griffin legt nach

bin mal gespannt was THJMW heute abend daraus machen wird ... man wird sich die frage stellen (müssen) ob alice die sache allenfalls weiterziehen wird/kann und wie allenfalls eine übergeordnete instanz die sachlage beurteilen könnte. klar ist, dass man heute den sack nach möglichkeit zu machen will - ein für alle mal.
so looong *klonk*
/paketix  

19.12.19 18:02
9

1495 Postings, 3474 Tage PlanetpaprikaEs gab 2 Wahrheiten

2008 lt. einer US-Senatorin und lt. Paulson
https://www.bizjournals.com/seattle/stories/2010/02/01/daily48.html

"Cantwells Kommentare zu WaMu kommen, da die Senatorin sich zunehmend als kritisch gegenüber dem Vorgehen der Bundesregierung in der Finanzkrise positioniert hat. Sie stimmte 2008 gegen das "Troubled Asset Relief Program" (TARP), den Milliardenplan der Regierung zur Unterstützung der Banken, und stimmte kürzlich gegen eine zweite Amtszeit des US-Notenbankchefs Ben Bernanke.

Sie hat auch vor kurzem den Finanzminister Timothy Geithner für Milliarden von Dollar an zusätzlichem Kapital für Gemeindebanken landesweit beeinflusst, um den Kreditfluss für kleine Unternehmen zu unterbinden.

"Es ist ein Kampf gegen die Übernahme dieses großen Konglomerats von Institutionen, die dann eingerichtet werden, damit sie wieder von den Steuerzahlern gerettet werden können", sagte Cantwell.

Im Fall von WaMu sagte Cantwell, dass sie bei mehreren Gelegenheiten versucht habe, Antworten vom ehemaligen Finanzminister Hank Paulson und der FDIC-Vorsitzenden Sheila Bair darüber zu erhalten, wie die Regierung mit WaMu in den hektischen Tagen vor der Schließung der Bank im September 2008 umgegangen sei. Einmal, sagte sie, nachdem Paulson ihre Anrufe nicht beantwortet hatte, trieb sie ihn vor einer Anhörung des Kongresses in die Enge, um nach der Bank zu fragen.

Nachdem sie ihm gesagt hatte, dass WaMu über ausreichend Kapital und Liquidität verfüge, antwortete er eilig: "Ich weiß das alles."

Cantwell sagte, sie habe Bair vor der Schließung der Bank gesagt, dass sie nicht verstehe, warum die Regulierungsbehörden gegen WaMu vorgehen würden, wenn die Regierung die Verabschiedung eines Gesetzes vorwegnimmt, das allen Banken helfen würde.

Cantwell sagte, sie sagte Bair, dass "was immer sie tat, besser klar und transparent sei".

Nachdem WaMu am 25. September 2008 geschlossen wurde, erklärte ihr Cantwell, dass ein 16,7 Milliarden Dollar schwerer Bankrott der Grund für die Schließung war.

Diese Information wurde auch an die allgemeine Öffentlichkeit weitergegeben."  

19.12.19 18:11
11

1014314 Postings, 3700 Tage unionhä?

Die neue Einreichung von Alice Griffin ist genau die gleiche, wie vor zwei Tagen... nur diesmal vom Clerk eingescannt und mit Eingangsstempel versehen.

Bis morgen
union  

19.12.19 18:14

6296 Postings, 3737 Tage odin10dePlanetp...

Zitat..

dass ein 16,7 Milliarden Dollar schwerer Bankrott der Grund für die Schließung war.

Das ist für mich der Hammer, wegen 16,7 Milliarden....

Da kommt nach dem Konkursende noch was, wetten....
 

19.12.19 18:27

1495 Postings, 3474 Tage PlanetpaprikaLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 27.12.19 17:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

19.12.19 18:49
2

3345 Postings, 3370 Tage zocki55Heute am 19.12.19 sollte was sein..

Ja der Schlussakkord vom Wmilt ...
wäre möglich gewesen !
was aber Heute noch nicht gemeldet wurde
und
es somit vielleicht doch noch eine Verlängerung gibt... Geld ist ja noch genug da, für alle ! ..

ausser auf den Bänken von 19-22  

19.12.19 19:34
13

5613 Postings, 4082 Tage landerMeinung zu AG wiederholter Einwand v. 19.12.2019

https://www.boardpost.net/forum/...hp?topic=14491.msg264292#msg264292
Zitat hold2wm:
Interessant, die Top-5-Fußnoten von Alice noch einmal zu lesen: Ich glaube, sie sind genauso wichtig wie der eigentliche Text des Dokuments.

1) Die Schuldner, zusammen mit den letzten vier Ziffern der eidgenössischen Steueridentifikationsnummer jedes Schuldners, waren: (i) Washington Mutual, Inc. (3725); und (ii) WMI Investment Corp. (5395). Die Hauptgeschäftsstelle des Schuldners befindet sich in 1201 Third Avenue, Suite 3000, Seattle, Washington 98101. Auf Grund von Informationen und Überzeugung hat der ehemalige Schuldner WMI Investment Corp. ("WMIIC") aufgelöst worden.

2) Der Trust argumentiert, dass Griffin behauptet, dass WMI - nicht WMB - MBS ausgegeben hat. Nirgendwo in ihrem Einspruch oder in irgendeiner anderen Einreichung vor diesem Gericht oder in ihrer Berufung behauptet sie, dass WMI direkt Hypotheken ausgegeben oder verbrieft hat. Außerdem hat Griffin nie von "Safe Harbor"-Vermögenswerten gesprochen, da jeder weiß, dass verbriefte Vermögenswerte sicher sind.

3) "Wenn die Gesellschaft Kredite verkauft oder verbrieft, die von ihr ausgegeben wurden, behält sie im Allgemeinen das Recht, die Kredite zu bedienen und kann vorrangige, nachrangige, Rest- und andere Anteile behalten, die alle als zurückbehaltene Anteile an den verkauften oder verbrieften Vermögenswerten gelten. Die einbehaltenen Anteile an Hypothekenkreditverbriefungen, mit Ausnahme der Rechte zur Bedienung solcher Kredite, beliefen sich zum 31. Dezember 2007 auf 1,71 Mrd. US-$, wovon 1,56 Mrd. US-$ von Investment-Grade-Qualität sind. Die einbehaltenen Anteile an Kreditkartenverbriefungen beliefen sich zum 31. Dezember 2007 auf 1,84 Mrd. US-$, wovon 426 Mio. US-$ Investment-Grade-Qualität aufweisen. Weitere Informationen zu Verbriefungstransaktionen sind in den Anmerkungen 7 und 8 des Konzernabschlusses - "Verbriefungen" und "Hypothekenbankgeschäfte" enthalten. Siehe S. 48 des Schuldners 2007 10-K. Es ist erstaunlich, dass der Trust diesem Gericht Beweise dafür vorgelegt hat, dass die Schuldner nur Monate vor der Pfändung über Milliarden von MBS verfügten, während er gleichzeitig - im Widerspruch zu den Insolvenzplänen des Schuldners - behauptete, dass die Schuldner nur 84.000 Dollar an MBS besaßen.

4) Während jede MBS im Jahr 2008 stark unterbewertet gewesen wäre, hätten sie nach 2010 erheblich an Wert gewonnen.

5) Siehe D.I. 6020, S. 6-7 ("[A] kleine Anzahl von Hedgefonds [halten] Positionen auf verschiedenen Ebenen der Kapitalstrukturen von WMI und WMB"). Dies bedeutet, dass die Inhaber der Settlement Note Mitglieder der Klasse 17A und/oder 17B sowie Inhaber von WMB Senior und Junior Bonds sowie von Anteilen der Klasse 19 sind.
Zitatende
Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
MfG.L;)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

19.12.19 20:03
1

811 Postings, 5811 Tage lustag20 Uhr

Tag der das licht ausnacht nach 12 jahren albtraum, ich hoffe mit ein kleine gabe für uns  

19.12.19 20:04
4

9044 Postings, 1090 Tage SzeneAlternativSekt oder Selters?

1 Cent oder 0,006 Cent?  

19.12.19 20:05
1

811 Postings, 5811 Tage lustagist

der termin öffentlich im netz  

19.12.19 20:21
8

1495 Postings, 3474 Tage Planetpaprika#lustag : Du findest fast

NICHTS über das CH11-Ende im Netz. Wie orchestriert.
Auch viele alte interessante Links funktionieren nicht mehr.

https://www.prnewswire.com/news-releases/...er-11-case-300960268.html  

19.12.19 20:25
3

811 Postings, 5811 Tage lustagplanetpaprika

danke für info,  

19.12.19 21:05
2

6008 Postings, 3610 Tage paketixgibts schon erste news...?

19.12.19 21:09
2

6 Postings, 101 Tage SchluchtenSeppDa warten einige...

...schon auf Ihre Millionen  

19.12.19 21:14
7

7762 Postings, 2994 Tage rübi@Schluchtensee

Gratulation , gestern bei ARIVA angemeldet
und heute schon solche weise Sprüche .  

19.12.19 21:17
5

1582 Postings, 3701 Tage koelner01Löschung


Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 29.12.19 12:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

19.12.19 21:21
2

6 Postings, 101 Tage SchluchtenSeppLöschung


Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 29.12.19 12:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

19.12.19 21:22
1

7762 Postings, 2994 Tage rübija , aber

vielleicht gibt es irgendwo die journalistische Möglichkeit
für  eine Dazuverdienst.  

19.12.19 21:25
2

811 Postings, 5811 Tage lustag20 Uhr

war der termin, keiner hat info, keiner dabei und die sind immer noch dabei, ist doch ganz einfach licht aus  

19.12.19 21:32
10

5613 Postings, 4082 Tage landerinfo

Bankruptcy case closed

MfG.L;)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

19.12.19 21:41
5

6008 Postings, 3610 Tage paketixwie es zu erwarten war ...

... wollten den sack vor ende jahr noch zu machen :P  

19.12.19 21:54

2135 Postings, 3990 Tage KeyKeyDa hat er doch recht ?

Alice hat sich Mühe gegeben.
Aber das war es dann wohl ..

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=152894023
 

19.12.19 22:06
7

29 Postings, 3002 Tage AlemanKeyKey super erkannt

dann gibts ja keinen Grund  mehr für dich zu schreiben.
das wiederum tut hier vielen sehr gut!  

19.12.19 22:20

2135 Postings, 3990 Tage KeyKeyAleman: Und was gedenkst Du nun zu tun ?

Wie lange magst Du warten ? Wann legt AZC seinen Beweis auf den Tisch ?
https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=152894873
Na immerhin können die wertlosen Escrows vorerst wohl doch noch im Depot bleiben.
Na wenn die Aktionäre damit zufrieden sind ? :-)
 

Seite: 1 | ... | 226 | 227 |
| 229 | 230 | ... | 295   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Amazon906866
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11