Combots - Web.de / wiederkehrendes Chartmuster

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.01.08 15:38
eröffnet am: 03.09.06 14:48 von: Palmengel Anzahl Beiträge: 21
neuester Beitrag: 16.01.08 15:38 von: C.Webb4 Leser gesamt: 7032
davon Heute: 2
bewertet mit 3 Sternen

03.09.06 14:48
3

6198 Postings, 6374 Tage PalmengelCombots - Web.de / wiederkehrendes Chartmuster

irgendwann , vor Jahren hat schonmal jemand auf dieses Januar- Phänomen
hingewiesen...
so ca. 10 % sind es immer gewesen, manchmal auch weitaus mehr...
Letztes Jahr ist es mir leider nicht gelungen davon zu
profitieren, da mein Kauf- Limit  leider ein wenig zu gering ausgewählt war.
(Hatte mir ein striktes Limit gesetzt, da die Optionsscheine,
die ich erwerben wollte ansich eine Frechheit sind (man beachte den Spread)
Meinungen ?

 


...be happy and smile


Palme...

 
Angehängte Grafik:
Combots.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
Combots.jpg

03.09.06 22:52
1

4848 Postings, 6519 Tage KleiComBOTS - Einstieg?

Wie sollen wir das verstehen? "Januar Phänomen" ???

Wir haben jetzt September!

Oder meinst Du, wir bekommen das Januar Phänomen nun im September?  

04.09.06 08:41

6198 Postings, 6374 Tage Palmengelmir ist schon bewußt, das wir September haben,

ich denke aber ein wenig voraus...
wie und wann ich mich dann postioniere, werd ich sehen..
Ich wollt ja nur mal darauf aufmerksam machen, gibts ja nicht so oft, das eine bestimmte Situation fast auf den tag genau immer wieder eintritt, bis jetzt zumindestenz.

 


...be happy and smile


Palme...

 

04.09.06 08:57

123 Postings, 5433 Tage small_capscombots finde ich ziemlich aussichtsreich...

aber die Spreads der Scheine sind so abartig, daß ich mich bis jetzt
zu einem Engagement nicht durchringen konnte.

 

08.09.06 15:16
2

144 Postings, 6186 Tage Daleimiaus "Die Zeit" online

0 Euro Umsatz, aber im TecDax

Der Neue Markt ist tot - es lebe der Neue Markt: Das Internet-Unternehmen Combots AG macht keinen Umsatz, schreibt Verluste und ist trotzdem an der Börse notiert. Allerdings sind die Aktionäre bei der Bewertung des Unternehmens im Vergleich zu früheren Jahren deutlich vernünftiger. von Thomas Hammer

"Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich", sagte einst der Schriftsteller Mark Twain. Seit sich die Kurse vieler Internet-Aktien in den vergangenen zwei Jahren erholt haben, ist dies immer häufiger zu beobachten, wenn es um Dotcoms, digitale Revolutionsfantasien und die dazugehörigen Geschäftsideen geht.

Dieser Tage hat nun ein Unternehmen, das an der Börse immerhin mit einer halben Milliarde Euro kapitalisiert und im TecDax notiert ist, eine interessante Quartalsbilanz veröffentlicht: Null Euro Umsatz und 8,3 Millionen Verlust, erwirtschaftet mit 153 Angestellten. Eine börsennotierte Auffanggesellschaft, die noch mehr Hartz-IV-Fälle verhindern soll? Nein, es handelt sich um die Combots AG aus Karlsruhe, und die will nach Aussage ihres Vorstandsvorsitzenden Michael Greve die "weltweit erfolgreichste Firma für Personal Digital Communication" werden.

Kernprodukt des Unternehmens ist eine gleichnamige Software, mit deren Hilfe die Internet-Kommunikation zwischen Freunden lustig, einfach und hip werden soll. Eine Vorabversion ist schon auf der Combots-Website zu finden, der offizielle Start soll Anfang September auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin sein. Fotos und Filmchen durch einfaches Ziehen und Klicken an Freunde senden, beim Online-Telefonat Gefühlssymbole hin- und herschicken, die Kontakte mit animierten Cartoons statt mit Fotos symbolisieren - mit diesen Ideen wollen die Karlsruher die Welt erobern.


Trüben könnte die Euphorie indes die Tatsache, dass es die meisten Elemente der angeblich revolutionären Software schon gibt. Auch bei Skype lässt sich beim Telefonieren so manches hin- und herschicken, Instant Messenger gibt es schon und das Versenden von Fotos per E-Mail ist selbst für Computerlaien nicht wirklich schwierig. Für den Vorstandschef ist das kein Einwand: Schon vor der Einführung des iPod habe es MP3-Player gegeben, und trotzdem sei Apple heute Marktführer, sagte Greve jüngst in einem Interview. Dass Apple schon zum Zeitpunkt der iPod-Einführung eine Kultmarke war und diesen Nimbus nicht erst erarbeiten musste, blieb unerwähnt.

Eine weitere offene Frage ist die Wirtschaftlichkeit des Geschäftsmodells. Verbreiten will das Unternehmen seine Software nach dem Kettenbrief-System: Jeder Nutzer soll ein paar Freunde einladen, und nach kurzer Zeit soll die halbe Welt mit Combots kommunizieren - so jedenfalls die Vision von Greve. Fürs schnöde Geld hat man schnell noch den Begriff "Friendly-Ware" erfunden: Wer Lust hat, zahlt zwei bis drei Euro pro Monat, wer keine Lust hat, kann das System gratis nutzen. Cartoonfiguren können für einen Euro pro Stück heruntergeladen werden. Ob sich mit dieser philanthropischen Strategie und mit einer Zielgruppe, die mit dem kostenlosen Tausch von Online-Musik die Musikbranche in eine tiefe Krise gestürzt hat, Geld verdienen lässt - das darf bezweifelt werden.

Trotz der hohen Marktkapitalisierung ist man bei Combots mit dem Aktienkurs nicht zufrieden: "Der Kurs spiegelt in keiner Weise das Potenzial wider", schreibt das Unternehmen schon fast beleidigt auf seiner Website. Die Marktkapitalisierung entspricht nämlich ziemlich genau der Höhe der liquiden Mittel von rund 450 Millionen Euro, die vor einem Jahr aus dem Verkauf des bekannten Internetportals Web.de an United Internet zugeflossen sind. Doch bevor die Aktionäre die gleichen Visionen wie der Vorstand bekommen und den Kurs in die Höhe treiben, wollen sie offensichtlich erst einmal konkrete Geschäftserfolge sehen. Bis dahin tun sie das, was vernünftig ist: die Combots AG als Investmentfonds mit angehängtem Internet-Experimentierlabor zu bewerten. Zumindest in diesem Fall reimt sich zwar die Geschichte des Neuen Marktes, aber sie wiederholt sich nicht.  

01.12.06 10:00
1

6198 Postings, 6374 Tage Palmengelbin mal gespannt... der Januar rückt näher

.................................................................­.

Palme...

 

12.12.06 13:51
1

6198 Postings, 6374 Tage Palmengelempfehle SCL2MY

wenn im Januar was passiert, sollte man damit profitieren,

der Spread ist bei dem auch aktzeptabel...

hab mir welche zu 0,21 zugelegt....

Sollte bis Ende Januar nichts passiert sein, verkauf ich ihn wieder...

Drund meines Kaufes ist in Posting 1 erklärt :)

..................................................................


Palme...

 

28.12.06 17:17

6198 Postings, 6374 Tage Palmengelso, wer dann etwas von meiner

Verschwörungstheorie :)  hält, sollte sich bis morgen positionieren ..
In spätestens 2 bis 3 Wochen sind wir schlauer
Wobei wenn ich schon dabei bin, dann wird es wohl dieses mal vermutlich das erste mal genau in die andere Richtung gehen
.................................................................­.....
...Palme...

 

03.01.07 20:46

6198 Postings, 6374 Tage Palmengelsollte es sich bewahrheiten ?

.................................................................­.
...Palme...

 

11.01.07 18:44

552 Postings, 6063 Tage congakann man wohl gratulieren!

gut beobachtet, durchgezogen und jetzt wird es auch - verdient - belohnt.

gruss

c.  

12.01.07 14:48

6198 Postings, 6374 Tage Palmengelna wenn das jedes Jahr hin klappt,

wär das schon eine schöne Sache...
Aber in dem Jahr wo ich dann richtig was riskieren würde, würde es vermutlich ein riesen Reinfall..
Also bescheiden bleiben..
.................................................................­.
...Palme...

 

12.01.07 14:58
1

40039 Postings, 5422 Tage biergottdu Sau!! :)

das gibbet doch gar net... krass. Echt Glückwunsch!!

Aber Schein is halt auch heiß. Verbrennt schon Geld wenn nix passiert. Aber die Regelmäßigkeit is schon abenteuerlich!!  

12.01.07 18:11

1293 Postings, 5685 Tage HerrmannSehr ruhig geworden bei Combots

Die Geschäftsführung hüllt sich in Schweigen. Um diese große Hoffnungspapier ist es sehr ruhig geworden. Was machen denn die Zahlen der Nutzer? wann wird endlich Geld verdient.  

13.01.07 03:29
1

4848 Postings, 6519 Tage KleiHermann

Auf zahlen und Geld können wir noch warten.

Nutzer dürften um die 10.000 sein.

Einladungen gehen allerdings jetzt schon sehr schnell und das Programm ist deutlich optimiert.

Apple bietet ab Juli mit seinem IPhone einen sehr schnellen internet zugang via Mobilfunk.

hier könnte ein Einstieg für ComBOTS möglich sein.

 

13.01.07 05:25

29429 Postings, 5581 Tage sacrificefand den thread vorher irgendwie interessanter!

palme, hast noch n paar mehr papiere wo man insbesondere im februar rein sollte?

*gg*

ps..was ne nacht alter..  

13.01.07 11:00

6198 Postings, 6374 Tage Palmengelne sac...

Hätte auch nichts dagegen, wenn ich mehrere von solchen sich erfüllenden Voraussagungen hätte.  
.................................................................­....
...Palme...

 

24.01.07 11:24

6198 Postings, 6374 Tage Palmengeljetzt hats mich doch rausgehauen

SL von 0,24  im  SCL2MY  hat letzten Freitag gegriffen...
vermutlich wieder zu früh.. was solls
.................................................................­.
...Palme...

 

24.01.07 11:42

4848 Postings, 6519 Tage KleiComBOTS - News

ComBOTS News - Innovations-Award auf der CES in Las Vegas, GIGA TV und mehr...

Liebe Freunde von ComBOTS,

wir freuen uns, Ihnen in diesem Newsletter wieder aktuelle Neuigkeiten rund um ComBOTS präsentieren zu können!

ComBOTS auf der International CES in Las Vegas:
Seit 40 Jahren ist die CES-Messe in Las Vegas der weltweit führende Treffpunkt für die Unterhaltungselektronik und Computerindustrie, um gleich zu Jahresbeginn Innovationen zu präsentieren und Trends zu markieren. Knapp 200.000 Besucher aus Nordamerika, Asien und Europa kamen auch dieses Jahr wieder nach Nevada. ComBOTS präsentierte sich auf der CES zum ersten Mal auf einer internationalen Messe außerhalb Europas und fand im beliebten "Innovations Plus"-Bereich großes Interesse und begeisterte Reaktionen.

          §Nominiert für den Innovations-Award:
Jedes Jahr zeichnen auf der CES-Messe eine Fachjury, Journalisten und das Publikum in verschiedenen Kategorien die Innovationen aus. ComBOTS ist stolz, gleich bei seinem ersten Messeauftritt in den USA zu den Nominierten für den renommierten "Best of CES"-Award von CNET gehört zu haben. Bei dem großen internationalen Medieninteresse für ComBOTS berichteten auch einige deutschsprachige Medien wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung, der ORF und der Bayerische Rundfunk von der CES über ComBOTS.

ComBOTS bei GIGA TV:
GIGA, Deutschlands Sender für Gaming, Digital Lifestyle und eSports widmete ComBOTS eine komplette Sendung in der Reihe PLAY Digital Home. Eine volle Stunde lang standen der Kommunikationsdienst ComBOTS, die persönliche Kommunikation mittels Drag & Drop und der Spaß sowie die emotionale Nähe über die Characters und Emotions, von Heidi bis SpongeBob, im Mittelpunkt. GIGA wurde 1998 von NBC gegründet und hat heute als mittlerweile eigenständiger Spartensender eine technische Reichweite von über 12 Millionen Zuschauern.

Herzliche Grüße

Ihr ComBOTS Team  

07.02.07 14:01

4848 Postings, 6519 Tage KleiComBOTS - jetzt für ALLE und SOFORT verfügbar:

ComBOTS News - Ab heute: Sofortiger Download & Freunde begrüßen!

Liebe Freunde von ComBOTS,

Sie als treue Beta-Nutzer, Aktionäre und Abonnenten dieses Newsletters sollen es als Erste erfahren:

Auf Basis unseres jüngsten Releases haben wir uns entschlossen, Warteschlangen und Zugangsbeschränkungen aufzuheben!

Ab heute: Sofortiger Download & Freunde begrüßen!
Ab heute ist es möglich, über www.combots.com sofort Zugang zur ComBOTS Beta zu bekommen!

Auch werden Einladungen an Ihre Freunde unmittelbar ausgeliefert, so dass Sie die Einfachheit, Privatsphäre und den Spaß mit Ihren Freunden direkt erfahren können - und das Beste: Auch Ihre Freunde können jetzt weitere Freunde ohne Beschränkungen sofort einladen.

          §Schnell, leicht & noch emotionaler:
Hinsichtlich Performance und Geschwindigkeit haben wir mit dem aktuellen Release einen Durchbruch erzielt. Probieren Sie es selber!

Aber auch die Kommunikation an sich ist mit der neuen Shortcut-Funktionalität noch emotionaler geworden. Wer möchte, kann damit seinen Smileys und Kürzeln die dreidimensionale Lebendigkeit der ComBOTS Emotionen einhauchen.

Alle bestehenden Nutzer von ComBOTS und auch alle Interessenten, die unseren Kommunikationsdienst jetzt unter www.combots.com anfordern, bekommen automatisch das neue leistungsstarke Beta-Release.

Unser Dank an die vielen Beta-Tester:
Dank Ihrer Unterstützung und Ihres Feedbacks konnten wir unser Produkt so verbessern, dass dieser Schritt möglich wurde. Herzlichen Dank dafür! Und natürlich freuen wir uns, wenn Sie uns auch zukünftig weiter mit Ihrem Feedback begleiten - zunächst bis zu unserem nächsten wichtigen Meilenstein: dem Ende der Beta-Phase.

          §Prof. Max Otte im Gespräch mit Michael Greve bei boerse.de:
Falls Sie keine Gelegenheit hatten, das Interview von Prof. Dr. Max Otte ("Der Privatinvestor"; siehe Bild) mit ComBOTS Chairman Michael Greve bei boerse.de, finanzen.net oder onvista.de zu lesen, können Sie das nun auf unserer Webseite hier nachholen.

In den Pressestimmen finden Sie jetzt auch die ComBOTS gewidmete Live-Sendung bei GIGA TV zum Download.

Herzliche Grüße

Ihr ComBOTS Team  

28.12.07 17:33

4784 Postings, 7091 Tage C.Webb4bald isses wieder soweit

*freu*  

16.01.08 15:38
1

4784 Postings, 7091 Tage C.Webb4hmmm

dieses Jahr hats wohl nicht so funktioniert :-((  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln