finanzen.net

Milliarden-Gold-Unternehmen mit High Grades!

Seite 176 von 184
neuester Beitrag: 04.06.20 18:40
eröffnet am: 12.04.14 00:00 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 4581
neuester Beitrag: 04.06.20 18:40 von: DasKapital20. Leser gesamt: 883110
davon Heute: 19
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 174 | 175 |
| 177 | 178 | ... | 184   

01.02.20 20:42

562 Postings, 962 Tage Zwergnase-11Alfons1982

DDR?  Gold wäre mir momentan etwas riskant.
Kommt von 15 Cent vor 7 Monaten.
Fühle mich bei Sibanye sicherer da viel breiter aufgestellt.
 

02.02.20 08:48

1589 Postings, 4265 Tage Alfons1982Zwergnase-11

bin in DRD nicht investiert. Sibayne ist ja jetzt aber mit über 50 % der größte Anteilseigner, aus dem Grund habe ich es reingestellt.
Hier auch ein neuer Artikel mit unserem Ceo.  

03.02.20 10:07

1589 Postings, 4265 Tage Alfons1982Neuste Nachrichten bezüglich Sibayne

?Ceo will neues Geschäft außerhalb von Africa machen. Die schwarze Regierung  zerstört den Staat immer mehr. Innerhalb von 30 Jahren runtergewirtschaftet und es wird immer schlimmer. Alleine die Arbeitslosigkeit in Südafrika mittlerweile bei ca. 30 %.

https://www.fin24.com/Economy/South-Africa/...-sibanye-ceo-20200203?n  

03.02.20 21:10

1253 Postings, 1604 Tage AmosaDivi bei Onvista steht 13 cent und bei Diba 6 cent

das ist eine breite Spanne....  wie in dem Artikel zu lesen war, werden 35% des Gewinns ausgeschüttet?  

04.02.20 09:18

1589 Postings, 4265 Tage Alfons1982Amosa

So habe ich es gestern auch gelesen. Aber was am Ende wirklich rauskommt, kann man jetzt noch nicht sagen. Schlieslich Wissen wir auch nicht wiviel produziert wurde. Man hat es ja bei Sylvania gesehen, die durch die Stromausfälle insgesamt im letzten Quartal weniger produziert haben als im 1.  

04.02.20 11:52

65 Postings, 895 Tage lampenstefanÜbersetzung

Neal Froneman, CEO von Sibanye-Stillwater, sagt, wenn das Unternehmen sein Goldportfolio erweitert, wird es außerhalb Südafrikas nach flachen, mechanisierten Operationen Ausschau halten, um sein Risikoprofil zu verringern. Spekulationen, dass das Unternehmen Mponeng, die tiefste Mine der Welt, aus den Händen von AngloGold Ashanti nehmen könnte, lassen kaltes Wasser aufsteigen. Er hatte auch einige auserlesene Worte für Gwede Mantashe.

AngloGold Ashanti hat ein Verkaufsschild für seinen Betrieb in Mponeng, der tiefsten Mine der Welt mit Schächten, die 4 km unter der Oberfläche abtauchen. Über potenzielle Bewerber, einschließlich Sibanye, wurde viel spekuliert. Doch CEO Neal Froneman sagte Business Maverick in einem Interview auf der Cape Town Mining Indaba, dass Mponeng möglicherweise nicht so gut zu seinem Portfolio passt.

?Mponeng wird keine wesentlichen Auswirkungen auf unser Unternehmen haben. Mponeng wäre nur eine blitzschnelle Akquisition ?, sagte Froneman. Es gibt Synergien und Mponeng generiert Cash, insbesondere bei den aktuellen Goldpreisen. Da es sich jedoch um eine herkömmliche Mine mit einer Tiefe von 4 km handelt, würde dies das Portfolio des Unternehmens um eine weitere Risikoschicht erweitern.

?Ich glaube nicht, dass der Erwerb von tieferen südafrikanischen Goldminen unser Risikoprofil verbessern wird. Ein flaches und internationales Portfolio von Goldanlagen ist die Art von Portfolio, die die Aktionäre unterstützen werden. Wir müssen das wahrgenommene Risiko unseres Goldgeschäfts verringern ?, sagte er.

Dies spiegelt in vielerlei Hinsicht die Strategie von Gold Fields wider, die ihre konventionellen, tief gelegenen Goldminen abspaltete, um Sibanye zu erschaffen.

Sibanye hat sich seitdem auf Metalle der Platingruppe (PGMs) spezialisiert und untersucht den Batteriemetallmarkt, um herauszufinden, ob es sich für die Aktionäre lohnt, in dieses Spiel einzusteigen. Froneman deutete an, dass eine Ankündigung an dieser Front noch in diesem Jahr erfolgen könnte.

Sibanye hat auch Schritte unternommen, um sein Risikoprofil auch auf tiefen Ebenen zu verbessern. Das Unternehmen verzeichnete gerade 10 Millionen tödliche Schichten in seinem Goldgeschäft - eine Premiere in Südafrika. Wenn nichts anderes zeigt, dass konventioneller Bergbau in tiefen Lagen sicher durchgeführt werden kann.

Laut Froneman liegt Sibanyes Hauptaugenmerk vorerst auf der Wiederaufnahme der Dividendenzahlungen. Das Unternehmen wird seine Ergebnisse später im Februar 2020 veröffentlichen und die Anleger warten darauf, ob Sibanye die Dividendenbeschränkungen wieder einschalten wird.

Froneman hatte auch einige Worte für Mineralien- und Energieminister Gwede Manatashe. Der Minister sagte auf einer Pressekonferenz in der Indaba, Sibanye habe die Erlaubnis, 50 MW Strom zu erzeugen, habe aber nichts dagegen unternommen. Mantashe schien zu sagen, dass, obwohl es in Südafrika ein Gefühl der Dringlichkeit in Bezug auf alle Machtprobleme gibt, die Aktionen der Unternehmen diesen Eindruck nicht erweckten.

Froneman sagte, das sei völlig irreführend. Das Unternehmen verfügt über eine Umweltzulassung für eine 50-MW-Photovoltaikanlage, hat jedoch 150 MW angefordert.

?Uns wurde gesagt, dass wir keine Erlaubnis für die zusätzlichen 100 MW bekommen werden, und uns wurde gesagt, dass sie, wenn wir weiter darauf drängen, die Erlaubnis für 50 zurückziehen würden. Das habe ich dem Minister letzten Freitag ins Gesicht gesagt. Was er gesagt hat, ist völlig falsch und unaufrichtig. ?

Froneman sagte auch, dass, während Bergbauunternehmen ihren eigenen Strom erzeugen wollten, Eskom auch repariert werden musste.

?Wir müssen Eskom zum Laufen bringen. Business und Eskom sind an der Hüfte verbunden; Wenn Eskom versagt, werden wir alle versagen ?, sagte er. BM  

04.02.20 12:19
1

1589 Postings, 4265 Tage Alfons1982Lampenstefan

Danke. Bei mir ist der Artikel gesperrt und wird nicht komplett angezeigt. Gute Nachricht wie ich finde in Bezug auf neue Minen. Keine Experimente mehr und wenn dann im Ausland und flach. Auch das 10 Millionen Schichten unfallfrei gelaufen sind finde ich Klasse.
Leider bleibt ein Problem weiter ungelöst. Eskom und die Stromproblematik. Aber ich denke der CEO ist hier am richtigen Platz und wenn es einer schafft das Problem irgendwie zu lösen, wird es Er sein. Da sieht man leider wieder, wie verlogen die Politiker in Südafrika sind. Bekommen einfach nichts positives hin bisher.  

05.02.20 08:27

65 Postings, 895 Tage lampenstefanAlfons1982 : gerne

Mir ist aufgefallen, dass der Goldpreis nahezu keine Auswirkung auf den Kurs von Sibanye hat. Man sieht die Erholung  jetzt parallel zum Palladiumpreis, der die selbe Kurve wie Siba mitmacht. Solange das Palladiumniveau so bleibt, freuen wir uns an einer fetten Dividende im August, und weiter grüne Kurse.  

05.02.20 12:25

1589 Postings, 4265 Tage Alfons1982lampenstefan

das stimmt allerdings. Gold kommt als Bonus noch dazu. Hier ein neuer weitere Artikel:
Es hört sich echt interessant an was der Ceo so zusagen hat. Mit seinen aktuellen Interviews befeuert dieser positiv den Aktienkurs.
http://www.miningweekly.com/article/...llwater-2020-02-04/rep_id:3650  

07.02.20 08:14
2

1589 Postings, 4265 Tage Alfons1982Sibayne Minenaufstellung

So ich habe mir mal die einzelnen Minen von Sibayne rausgesucht. Die Daten stammen alle noch für das Jahr 2018. Damit hat man einen guten Vergleich bezüglich des letzten Jahres. Die Zahlen kommen ja jetzt im Februar raus.

South African PGM
Minen
Rustenburg Produktion 2018 778,346 oz AISC 804 US Dollar / oz
Bis 2022 payment equal to 35 % of the distributable free cash flow to a minimum of 221 US Millionen

Mimosa Produktion 2018 124,576 oz AISC 685 US Dollar / oz
50 % Joint venture mit Impala

Platinum Mile 91% interest
2018 recovered 17.578 4E PGM oz at all sustaining cost of 655 US Dollar / oz
Platinum Mile is a tailings retreatment facility located on the Rustenburg lease area adjacent to our Kroondal operations. The facility recovers PGMs from our Rustenburg operations.
We hold a 91% interest in the facility acquired on 12 April 2016 on the closing of our R4.3 billion (US$ 292 million) all-cash offer for Aquarius Platinum.
In 2018, we recovered at Platinum Mile 17,578 4E PGM oz at an all-in sustaining cost of R9,849/oz or US$655/oz.

Kroondal Produktion 2018 4E PGM 255,172, oz AISC 744 US Dollar / oz
50 / 50 Basis

Marikana Produktion 1.03 Millionen oz 4E PGM ended 30. September 2018 / Keine AISC Angabe

US PGM Betriebe

Stillwater & East Boulder Produktion 2018 592,608 oz 2E PGM AISC 2E PGM 677 US Dollar

Colombus Metallurgical Complex
We own and operate a smelting facility and base metal refinery located in Columbus, Montana, between our Stillwater mine and the city of Billings, Montana. The Columbus Metallurgical Complex is one of the world?s largest producers of PGMs from recycled automotive catalytic converters.
The Columbus Metallurgical Complex produces a 2E PGM-rich filter cake (in addition to other by-product metals) which is further refined to palladium and platinum metal by a third-party precious metal refiner.
In 2018, the Columbus Metallurgical Complex processed a total of 619,683 2E PGM oz of mined PGM?s and 686,592 3E PGMs oz (platinum, palladium and rhodium) from recycled catalytic converters.ed

South Africa Gold Division

Beatrix Produktion 2018 274,5 Gold oz AISC 1.226,00 US Dollar oz

Driefontein Produktion 2018 307,8 oz AISC 1.661,00 US Dollar

Kloof Produktion 2018 490,4 oz AISC 1.118,00 US Dollar

Cooke Produktion 2018 44,8 oz AISC 1.118,00 US Dollar

Rand Refinery 44 % interest largest in South Africa with gold bars with a purityat least 99,5 % in accordance with the London Bullion Market.

DRD Gold 51 % Beteiligung

DRDGOLD Limited (DRDGOLD) carries on large scale, long life surface tailings gold recovery operations. Effective on 22 January 2020, we increased our holding from 38.05% to 50.1% equity interest in DRDGOLD ? by securing the majority holding in DRDGOLD, a leading surface mining and processing company, we continue to create value for all stakeholders in line with our vision. DRDGOLD will continue to be listed on the JSE (Ticker code: DRD) with a secondary listing on the NYSE in the form of American depository receipts (Ticker code: DRD).
DRDGOLD is a listed South African gold producer and specialist in the recovery of metal from the retreatment of surface tailings. It has a proven track record of optimizing innovative technology-driven processing and demonstrated expertise in surface processing infrastructure development.
The acquisition is key to our surface operations strategy in South Africa, which involves leveraging existing surface operations and infrastructure and developing a strong, long life surface business by exploiting the low risk and relatively high margin characteristics of West Rand surface resources.

Vor allem bin ich auf den durchschnittlichen Basketprice gespannt.  

07.02.20 09:16

1589 Postings, 4265 Tage Alfons1982ubsb55

Der Mann ist  skeptisch, aber als Sibayne bei 0,45 -0,60  ? stand war es eine der besten Chancen, wenn auch nicht ohne Risiko. Das wichtigste ist die Firma verdient aktuell sehr viel Geld und die Probleme mit den Gewerkschaften sind endlich zumindest vorübergehend gelöst. Dazu verdienen alle Schächte aktuell Geld und sind profitabel. Das ist sehr wichtig. Solange die Preise oben bleiben, gibt es keinen vernünftigen Grund die Aktie zu verkaufen. Alles natürlich nur meine Meinung. Aber um eins vor weg zunehmen, ich Geizhals würde auf dem Niveau jetzt nicht mehr neu einsteigen. Zu teuer für mich.  

07.02.20 20:56

1253 Postings, 1604 Tage AmosaMponeng Indaba usw.

Sibanye geht davon aus, dass es Mponeng nicht bekommt. Er gab weder Details zu dem Angebot an noch erklärte er, warum er nicht damit gerechnet hatte, dass es das beste Angebot sein würde
Weitere Akquisitionen in seinem Heimatmarkt Südafrika werden nicht in Betracht gezogen.

Er sah einige positive Anzeichen, einschließlich staatlicher Maßnahmen, die es den Minen ermöglichen, ihren eigenen Strom zu produzieren, um die Stromausfälle des staatlichen Energieversorgers Eskom zu bewältigen, die den Bergbaubetrieb eingestellt und das Wirtschaftswachstum behindert haben.

Über Südafrika hinaus strebt Sibanye eine Expansion in Batteriemetalle an und wartet auf Leitlinien zu den besten Optionen des im Jahr 2019 gekauften Forschungsunternehmens SFA (Oxford). Froneman sagte, er erwarte, bis Mitte des Jahres über die Mineralien zu entscheiden, die er kaufen möchte.

Ist das nicht toll, sogar ein eigenes Institut, hier geht`s zur Website:
https://www.sfa-oxford.com/



 

10.02.20 17:23
1

1589 Postings, 4265 Tage Alfons1982Südafrika und der Strom

Können endlich die Minen in Südafrika Ihren eigenen Strom produzieren ? Es wird endlich mal Zeit dafür, damit auch in Südafrika relativ reibungslos produziert werden kann.

https://www.mining.com/web/...n-to-start-generating-their-own-power/?  

10.02.20 22:46

1253 Postings, 1604 Tage AmosaHarmony hat Mponeng gekauft

ist der Kelch nochmals vorüber gegangen.... sicher zu teuer erworben, das teure Problemloch koennte Siba nur guenstig gebrauchen und das wars nicht, die Zurückhaltung bei weitern Assets in SA finde ich gut.  

11.02.20 09:57

1589 Postings, 4265 Tage Alfons1982Amosa

Sehe ich genauso. Wir haben zum Glück den richtigen Mann, an der richtigen Stelle.
https://www.miningmx.com/news/gold/...-size-but-sees-sa-as-ex-growth/

Die Restrukturierung wird bis zum 26 februar 2020 abgeschlossen sein.
https://www.sharenet.co.za/free/sens/...mp;seq=11&scheme=default?  

11.02.20 14:49

73 Postings, 541 Tage NuthatchKann mir das einer einfach erklären?

Kann mir jemand die neuesten Nachrichten bzgl. der Umstrukturierungsmassnahmen erklären und sagen welche Konsequenzen dies an der Börse auslöst?
Danke  

11.02.20 15:36

1589 Postings, 4265 Tage Alfons1982Nuthatch

Keine Sorge. Es hat für Sie keine Auswirkungen.  Alles bleibt beim alten. Die Aktien in Südafrika werden 1:1 in Sibayne-Stillwater getauscht. In Zukunft gibt es dann nur noch eine Firma. Ich denke das könnte auch dem Aktienkurs gut tun, wenn nur noch eine Gesellschaft an der Börse handelbar ist.  

11.02.20 20:24

73 Postings, 541 Tage NuthatchWelche Aktien werden zusammengeführt

Besten Dank für die Rückmeldung, werden die Sibanye Gold zu Sibanye Gold Ltd. getauscht?  

Seite: 1 | ... | 174 | 175 |
| 177 | 178 | ... | 184   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
Carnival Corp & plc paired120100
TUITUAG00
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Plug Power Inc.A1JA81
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB