Krofitime Trading

Seite 1 von 2190
neuester Beitrag: 02.10.22 17:01
eröffnet am: 29.10.18 10:08 von: Krofi_neu Anzahl Beiträge: 54737
neuester Beitrag: 02.10.22 17:01 von: all time high Leser gesamt: 4162889
davon Heute: 2534
bewertet mit 43 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2188 | 2189 | 2190 | 2190   

29.10.18 10:08
43

19922 Postings, 1928 Tage Krofi_neuKrofitime Trading

Hallo zusammen.

Möchte meinen eigenen Thread eröffnen, der sich mit dem Dax, anderen Indizes aber auch Rohstoffen und Devisen beschäftigt.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2188 | 2189 | 2190 | 2190   
54711 Postings ausgeblendet.

29.09.22 20:11

19922 Postings, 1928 Tage Krofi_neuWieder 023

Short im dow. Tp nun 28856  

29.09.22 20:52
2

866 Postings, 847 Tage TillyI27500

Im Dow ist ein markanter potentieller Wendepunkt, entsprechend geht es wohl im S&P noch mal 10% runter, dann sind wir bei 3250. Im Oktober könnte der Wendepunkt für die USA sein, wenn man aufmerksam Wirtschaftsdaten folgt spricht einiges dort für den Inflationspeak.

Im DAX/Eurostoxx könnte es länger, viel länger dauern und tiefer gehen..., die relative Schwäche ist in allen Charts sichtbar. Die USA hat halt Energie, wir nicht.  

29.09.22 20:53

866 Postings, 847 Tage TillyINicht mehr ganz 10% mittlerweile

29.09.22 20:58
2

19922 Postings, 1928 Tage Krofi_neuTillyl

Schau Dir den Hangseng seit seinem Hoch 2021 an. Und für mich ist das das Abbild für den Dax bis Frühjahr 2024. Mit Erholungen inbegriffen. Das große Ziel im Dax sing die 7750. Wir brauchen mehr als 50% Korrektur und ab da werden wir 2026 über 22000 im Dax stehen. Wir haben eine wiederholung von 2001-2003!  

29.09.22 22:20

866 Postings, 847 Tage TillyIIch bin ja ein großer Fan von Marius

von P30. Das ist ein guter Free Content, um zu lernen und seine eigenen Sichten zu spiegeln. Der zeigt seit einem Jahr sein Shark Pattern und  diverse WW Zielen unten und einem Zielkorridor von mindesten 9500 (Shark) und dann bis zu Deiner Marke runter.

Scheint die gleich Sicht zu haben. ich folge dem langfristigen log Trendkanal, der würde etwas höher den Wendepunkt sehen und das wäre dann mathematisch im Grunde eine Replik von 2011 -2003, weil dort eben der gleich Kanal mit den gleichen Zonen den Boden gebildet hat.

Eigentlich wäre aus Fundamentalbewertungssicht imo 7750 viel zu niedrig,  uneigentlich kann der Fortgang der Krise für ein Teil der Unternehmen noch schmerzhaft werden. Für die USA indes wird es spannend, die KGV Spanne zwischen hier und dort könnte (berechtigt) stark aufgehen.

Aber weil es so niedrig ist, wird es dann rebouncen, wir werden neues QE sehen, weil man bis dahin Schulden aufbaut und wie bei Covid ist das, wenn auch länger, schmerzhafter und weniger dynamisch eine Transformationskrise. Jetzt wird mit Energiewende, Effizient und neu gedachter Produktion/Recycling ernst gemacht. Einfach weil es sonst nichts mehr gibt und bei Existenzangst werden auch wir Deutschen (irgendwann) wieder kreativ, fleißig und pragmatisch.  

30.09.22 07:05

392 Postings, 2242 Tage truba8GM zusammen

DAX im Vergleich zum Ami schwach. Mein Ziel heute Infineon bei 21,60? Long zu kaufen. Denke mal ein Schub nach oben sollte langsam drin sein.
Grüße  

30.09.22 07:36

19922 Postings, 1928 Tage Krofi_neuNk 954

Strong short. Quartals-/Monatsende. Nochmals alles runter!  

30.09.22 07:44
2

1969 Postings, 957 Tage Tante Lotti#54716

Da wette ich dagegen. Great Reset wird kommen. Der Dax wird 2026 bei 5000 stehen, wenn nicht tiefer.  

30.09.22 09:14

8124 Postings, 7655 Tage all time highNK Short 12091

30.09.22 09:59

19922 Postings, 1928 Tage Krofi_neuNk short 112

Ach Lotti. Das ist vollkommener Quatsch  

30.09.22 11:09

19922 Postings, 1928 Tage Krofi_neuLotti

Wir müssen eher aufpassen, dass und Bären im Oktober nicht alles um die Ohren fliegt.  

30.09.22 11:21
1

56719 Postings, 5553 Tage heavymax._cooltrad.Dax: nun bald wieder im Rückwärtsgang

ein neues JT wartet immer noch geduldig..
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

30.09.22 11:39

19922 Postings, 1928 Tage Krofi_neuHeavy

Es wartet, aber sollten die 11863 nicht mehr angelaufen werden, könnten der Markt eine Erholung initiieren. Da interessieren auch keine fundamentalen Daten, sondern viele verbilligte Aktien, window dressing im 4. Quartal uvm. Endet aber der heutige Tag am JT, dann kommen noch tiefere Kurse.  

30.09.22 11:39

56719 Postings, 5553 Tage heavymax._cooltrad.yeep @krofi.. we´ll see classik bogenlampen chart

we´ll see what´s happened?
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

30.09.22 12:26

56719 Postings, 5553 Tage heavymax._cooltrad.PS: mussten erst noch die Fonds um12 Uhr abrechnen

.. bei knapp unter 100
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

30.09.22 12:38
1

19922 Postings, 1928 Tage Krofi_neuSo 12068

Verluste. Es war ein wirklich guter Monat. Und am Dienstag schaun wir mal, was es geben wird.  

30.09.22 20:45

8124 Postings, 7655 Tage all time highDax short Verkauf 1/3 bei 11989

Mit freundlichen Grüßen
Ath  

30.09.22 21:14

195 Postings, 5851 Tage pearlDax hält sich wacker

Sobald nasi sein neues jahrestief gemacht hat,  erwarte ich eine korrektur - wie hoch auch immer.  

30.09.22 21:59

8124 Postings, 7655 Tage all time highDax

Nachdem es so scheint als wäre niemand mehr short, dürfte es nächste Woche crashen.

Mit freundlichen Grüßen
Ath  

30.09.22 22:25
1

19922 Postings, 1928 Tage Krofi_neu3. Quartal

War ein Fest für die Bären. wir sind weiter im Bärenmarkt gefangen, aber viel Negatives ist schon ?eingepreist?, dass die Luft nach unten langsam dünner wird. Und ganz wichtig: wir haben die alles entscheidenden neuen Jahrestiefs erlebt. Ohne diese kann auch keine Erholung starten. Und diese würde
im Oktober nicht überraschen.  Deswegen habe ich heute alles aufgelöst. Der letzte wat nicht optimal, aber ich hatte eine erfolgreiche Strecke und bin nun komplett flat. Das heißt nicht, dass ich automatisch long gehe, denn übergeordnet bleiben wir bis tief ins Jahr 2023 short! Aber Oktober und November könnten schmerzhaft für die Bären werden. Schönes Wochenende und Feiertag wünsche ich Euch allen.  

30.09.22 22:28

195 Postings, 5851 Tage pearlNasi made it.

Einfach reinshorten würde ich jetzt nicht.  Konso kann kommen.  Erwarte trotzdem viel tiefere kurse. 4 stellige im dax.  

01.10.22 11:17

8124 Postings, 7655 Tage all time high@ All

welcher feiertag?

mfg
ath  

01.10.22 13:44

537 Postings, 808 Tage AlpakaIn Mosambik ist am Montag Muttertag :/

01.10.22 20:11
7

866 Postings, 847 Tage TillyILong, long run

Ich habe dafür einen log Chart, den ich beeindruckend finde. Seit 1983 bewegt sich der Dax im Grunde im Mittel mit einem konstanten Wachstum. Mal übertreibt er, mal untertreibt er. Neben einen Kernkanal, der nach oben nur einmal verlassen wurde, die Dotcom Blase, in dem Maßstab gemessen war alles, was in 21/22 lief, in Summe keine Extremblase (wenn man die Lage im Kanal sieht, sogar nicht mal annähernd), haben wir nach unten einen Übershcusskanal, der bislang dreimal, 2001, 2009 und 2020 die Bodenlinie war. Einmal, in der Eurokrise 2012, wurde er nur touchiert. Wir sind im März genau dort aufgesetzt, jetzt eingetaucht. Wenn der DAX den Krisenmodus voll auslebt, wäre aus dem Chart das Ziel bei 10200, bezogen auf den Startpunkt des Trends wäre das zudem was genau der 62 iger Fibo. Der "normale" Korridor liegt zur Zeit bei 13000 Punkte, also genau auf dieser neuraligischen Marke.

Es ist ein Monatschart, wenn ich hier also als eine Möglichkeit 10200 auslobe, dann reden wir hier von einem Zeithorizont von 3 bis 6 Monaten. Vierstellig sehe ich nach diesen Kanal technisch nicht, bis 2025-2026 wird das Normalbodenniveau zudem auf das jetzige ATH steigen, von daher Profis 20000 zu der Zeit sind nicht umplausibel.

Natürlich ist so ein Chart nicht gegen einen Strukturbruch gefeit, was aber so lang und über drei so heftig Krisen so gut funktioniert sollte man erst mal durchaus ernst nehmen.  
Angehängte Grafik:
dax_2022-10-01_19-52-57.png (verkleinert auf 24%) vergrößern
dax_2022-10-01_19-52-57.png

02.10.22 17:01

8124 Postings, 7655 Tage all time high@Dax

Nicht angesagte Crash s sind die lohnenswertesten?

Mit freundlichen Grüßen
Ath  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2188 | 2189 | 2190 | 2190   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Achterbahn7, Bert Flossbach
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln