finanzen.net

Societa Sportiva Lazio - der neue Thread

Seite 72 von 82
neuester Beitrag: 29.03.20 01:31
eröffnet am: 04.11.16 06:29 von: atitlan Anzahl Beiträge: 2046
neuester Beitrag: 29.03.20 01:31 von: Katjuscha Leser gesamt: 273476
davon Heute: 151
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 69 | 70 | 71 |
| 73 | 74 | 75 | ... | 82   

10.02.20 16:27
1

97908 Postings, 7320 Tage KatjuschaMüssen wir nicht weiter diskutieren

Ich weiß sehr gut dass es nicht alles schwarz/weiß ist, und Unions gewaltbereite Ultras (teils auch rechtsradikale) kenne ich aus eigener Erfahrung.

Sollte auch keine politische Diskussion meinerseits werden. Mir ging?s wirklich nur darum, dass ich bei solchen Shirts vorsichtig wäre, mal davon abgesehen dass ich sie eh nie tragen würde.
-----------
the harder we fight the higher the wall

10.02.20 16:45
3

2895 Postings, 4157 Tage bochum1848Irriducibili

waren NIE aufgelöst! Vielleicht sollte man sich selbst ein Bild machen , statt ewig nur alles vorgesetzte weiter zu plappern ..
Bei Inter , Juve , Ascoli , as rom oder Hellas gibt es prozentual nicht weniger "Rechte"!
Nur weil "unsere" Medien lieber auf Lazio einschlagen , bzw keinen Plan haben was in Italien tatsächlich los ist?!
Der deutsche Vorzeige Verein StPauli beherbergt zum G20 Gipfel Antifa Randalierer und gesuchte Terroristen aus ganz Europa in seinem Stadion - das ist toll???
Wird auf die auch so eingehauen von Medien Seite?
-----------
er hat halt zuuuuuuu viel Lack geschnüffelt ..

10.02.20 16:51
2

97908 Postings, 7320 Tage Katjuschaich habs befürchtet

-----------
the harder we fight the higher the wall

10.02.20 17:01
1

120 Postings, 893 Tage Coolio79Da haben aber auch ehemalige Spieler Ihren Anteil

das Lazio absolut im Fokus steht. Ich sag nur Di Canio , denke sein Torjubel vs. AS Rom dürfte einigen noch im Gedächtnis sein , ansonsten denke ich ist das das bei youtube bestimmt noch ersichtlich ist.

Also der Verein wäre hier gefordert mal klare Kante zu zeigen und die auffälligen Personen überhaupt nicht mehr ins Stadion zu lassen . Heute gibt es Kameras Drohnen etc... es brauch mir kein Verein kommen das man diese Personen nicht einwandfrei identifizieren könnte.
 

10.02.20 17:11
1

294 Postings, 1067 Tage wassolldasdennJa sorry

dass ich nicht persönlich nach Italien fahre und mich vor Ort davon überzeuge, ob die Ultra-Gruppe noch existiert, statt mich einfach auf Sportblogs zu verlassen. Du hast wohl recht, nachdem sie sich kurzzeitig zurückgezogen hatten, sind sie wohl wieder zurück in die Kurve gekommen.
Aber Katjuscha hat auch recht: lassen wir das Thema einfach gut sein, ich denke, jeder normal denkende Mensch hier hat dieselbe Meinung, dass Gewalt und Intoleranz nichts im Fußball zu suchen haben und jeder Club das Menschenmöglichste tun sollte, so etwas aus den Stadien zu verbannen.  

10.02.20 17:23
3

344 Postings, 1066 Tage Arni1981Handel geht weiter

Der ausgesetzte Handel ist vorüber und wir stehen bei 1,75
Bin gespannt wie der Tag endet.

@Mitsch:
Schöne Trikots, lass dir ja nicht  die Freude vertreiben ;-)  

10.02.20 19:54
1

1394 Postings, 2089 Tage MitschLazio

Sehr schöner Tag für alle Lazio-Aktionäre. Konsolidierungsphase mit dem heutigen Ausbruch nun beendet. Mal schauen, wann wir endlich mal wieder die 2 vorm Komma sehen. Mit einem Sieg gegen Inter wohl nächste Woche. ;-) Aber das wird wohl alles andere als einfach. Dürfte ein Duell auf Augenhöhe werden.

@Katjuscha: Das war mir nicht bekannt. Sehe das aber relativ entspannt. Ich denke fast jeder Verein hat unter seinen Anhängern ein paar Spinner, egal ob rechte oder linke Chaoten. Die einen Vereine halt mehr und die anderen weniger. Davon sollte man ja nicht gleich auf alle Anhänger schließen. Am Wochenende beim Karneval gabs jedenfalls keine negativen Reaktionen auf das Lazio-Trikot. ;-)

@Arni1981: Keine Angst, lasse ich nicht. Nach dem Tag heute würde ich es am liebsten auch noch zum Schlafen und zur Arbeit anziehen ;-)
 

10.02.20 20:19

8602 Postings, 3345 Tage halbgotttrechtsradikal

Natürlich hätte ich bei Lazio auch lieber eine legendäre linke St. Pauli Kultur, als dieses ekelhaft faschistisches Gehabe der Fans, wofür diese weltberühmt sind. Man muss sich ja fast schämen, daß man Lazio Aktionär ist.

Aber sehr wesentlich sind für mich zwei Punkte:

1. Der Verein hat keine Vorteile dadurch. Im Gegenteil, es sind nur Nachteile. Weniger Zuschauer, weniger Sponsoren und ein jahrelang beschädigter Markenkern. Würden sie mit diesem ekelhaftem Scheiss Geld verdienen, hätte ich mit Sicherheit keine Lazio Aktien.

2. Meine ursprüngliche Angst war eine weitere. Nämlich, daß es tatsächlich Gewalt geben könne. daß Lazio von der Euro LEague oder Champions League ausgeschlossen werden könne, usw. usw.
Aber diese ganz grundsätzlichen Probleme in Italien im allgemeinen führten dazu, daß kein Einziger Mensch sich in Italien einfach eine Eintrittskarte kaufen kann. Jeder braucht einen Fanpass. Ausländer müssen ihre Reisepässe vorlegen. Beim Euro League Spiel gegen Marseilles durfte keiner mit französichem Pass sich das Spiel anschauen. Hat direkt krass weniger Zuschauer zur Folge. Auch beim Hochsicherheitsspiel gegen gewaltbereite Frankfurter, gab es nur ein begrenztes Kartenkontingent. Das Ganze läuft unter dem Motto, Sicherheit zuerst.
Die Nachteile sind da, ganz klar.  Aber so richtig krasse Nachteile wie Wettbewebrbsausschluss o.ä. wird es nie geben.  

11.02.20 07:51
2

2895 Postings, 4157 Tage bochum1848Linke oder Rechte Gewalt

"Natürlich hätte ich bei Lazio auch lieber eine legendäre linke St. Pauli Kultur"
Herrlich diese ahnungslose Doppelmoral!
(Von vermummten mit Eisenstangen überfallen zu werden auf Pauli ist ja so toll .. )
"Man muss sich ja fast schämen, daß man Lazio Aktionär ist."
-Herrlich diese  Doppelmoral!
(wenn man Geld verdienen kann mit diesem bösen Nazi Klub , nimmt man es gern mit)

wo ist da der Unterschied??? Entweder man verurteilt beides,oder man zeigt halt welchen Geistes Kind man ist!
PS.In Italien denkt man nicht halb so Hasserfüllt über Lazio - das tut immer nur der medienvergifftete deutsche Michel!!!
Und für Heimspiele braucht man keinen Fanpass , lediglich für bestimmte Auswärtsspiele! Personalisierte Tickets sind Standart .. Halbwissen hoch 10 ...

-----------
er hat halt zuuuuuuu viel Lack geschnüffelt ..

11.02.20 09:02
3

344 Postings, 1066 Tage Arni1981FC St. Pauli

durch und durch eine tolle Fankultur...??
Oder sind das doch ALLES linksextreme ?

Viel zu einfach!!!
Problemgruppen mit einer Ansammlung von Vollidioten die negativ auffallen hat  doch jeder Verein.

Da kommt nach 2 Jahren endlich Musik in den Kurs und hier wird dieser Fankäse breitgetreten das man sich "fast schämen muss , daß man Lazio Aktionär ist ".
Lächerlich!

So, gleich geht´s los in Mailand.
Gestern wurden es tatsächlich über 3 Millionen Stück.
Bin gespannt ob der "Scheich" heute noch weiter nachlegt ;-)))


 

11.02.20 10:18
5

31022 Postings, 6757 Tage sportsstarUm mal wieder zurück zur Aktie, respektive

der Wahrscheinlichkeit des Erreichen der CL-Teilnahme zu kommen.

Der AS Rom hat jetzt 14 Punkte (mit Torverhätnis von 21 Toren weniger - 15 Punkte) Rückstand und muss aus den letzten 15 Spielen somit 5(!) Siege mehr holen als Lazio. Das ist nicht unmöglich, aber hinsichtlich der Wahrscheinlichkeit bei dem Umstand, dass Lazio seit 18 Spielen nicht mehr verloren hat, der AS Rom mit Milan, Neapel, Inter und Juve neben der EuroLeague-Belastung auch noch ein paar größere Brocken vor sich hat, eigentlich unmöglich, wenn man Fußballstatistiken heranzieht.

Und diese Visibilität nimmt nun von Spieltag zu Spieltag mehr zu am Kapitalmarkt. Und mit neuen Hochs kommt dann noch weitere Dynamik auf. Aktuell hinsichtlich CRV für dieses Jahr sicherlich meine derzeit beste Aktie im Depot.  

12.02.20 05:47

3 Postings, 46 Tage DavideB.Kursgewinn in diesem Jahr ist echt super ...

... könnte bei mir im Depot, wenn es in die CL geht vielleicht mal mein erster Verdoppler werden. Mal schauen ...  

12.02.20 07:19

1122 Postings, 6877 Tage aramedAuf keinen Fall, darf man sagen,

dass das Nichterreichen der CL unmöglich ist. Das würde ja bedeuten, dass die CL im Kurs eingepreist wäre.  

12.02.20 09:04
1
Eine erfolgreiche Quali würde eine noch gar nicht vorausszusehende Einnahmen-Explosion durch die hohen CL-Prämien, Marketing, Merchandising und Sponsoring mit sich ziehen. Lotito hat ganz bewusst noch keinen Sponsor, weil er zunächst die Quali sicherstellen wollte, um dann in einer hervorragenden Verhandlungsposition zu sein. Der Kaderwert würde weiterhin deutlich nach oben angepasst.
Wichtig auch, dass Lazio nach der Quali im Fokus vieler neuer, großer Anleger stehen würde.
Ich gehe deshalb nach der erfolgreichen Quali von einer Neubewertung der Aktie aus. Halteposition bei mir bis 3,50 Euro.  

12.02.20 09:46

2895 Postings, 4157 Tage bochum1848So in etwa

Nur: Lotito hat nen Wert im Kopf - schon immer .. wird dieser nicht geboten , kommt der Sponsor auch nicht  auf´s Trikot!
War bei Marathon und auch Selecco so!
Lieber blank als unter Wert ;-)  
-----------
er hat halt zuuuuuuu viel Lack geschnüffelt ..

12.02.20 13:39
1

831 Postings, 1055 Tage xy0889Lazio Rom

das verrückte ist die Aktie ist massiv gestiegen .. aber die Marktkapitalisierung jetzt mit rund 120 Mio.
läßt immer noch Luft für eine verdopplung auf 3 Euro so was  

12.02.20 14:56
1

344 Postings, 1066 Tage Arni1981SMS und Transfergerüchte

Erste Transfergerüchte um SMS keimen wieder auf...?..
Auch das sollte dem Kurs Unterstützung weitere liefern.
 

12.02.20 15:20

97908 Postings, 7320 Tage Katjuschauii, also wenn Real dran ist, dann könnte es ja

vielleicht doch noch was mit den 100 Mio werden.

So langsam braucht man ja auch Nachfolger für Modric und Kroos im zentralen Mittelfeld. Die können sicher noch 1-2 Jahre auf Topniveau spielen, aber SMS ist halt wesentlich jünger und spielt ja auch die Position und Rolle, die Kroos bei Real einnimmt. Könnte aber auch davor die Rolle von Modric einnehmen, der für meinen Geschmack eh kaum noch Leistung bringt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

12.02.20 15:29
1

294 Postings, 1067 Tage wassolldasdennCL Qualifikation

Fivethirtyeight sieht die Wahrscheinlichkeit mittlerweile bei 96%. Da gibt es also nur noch minimale Zweifel. Eingepreist kann diese jedoch aus meiner Sicht nicht sein, eine Bewertung von 120 Mio. Euro ist selbst dann viel zu gering, wenn man davon ausgehen würde, dass es eine einmalige Qualifikation sein sollte, weil es eben bereits bei einer einmaligen Teilnahme sehr unmittelbar sehr deutliche Effekte geben würde.
Ich sehe die Gefahr aus den Top 4 rauszufallen eigentlich nur, wenn eine wirklich tragische Verletzungsmisere einsetzen sollte, bis auf Senad Lulic (heute Knöchel-OP, fällt bis zu 6 Wochen aus) sind aktuell jedoch alle im Kader fit, Lukaku ist ja auch wieder dabei.
Das ist jedoch gleichzeitig die einzige sportliche Schwäche, die ich bei Lazio noch sehe: die mangelhafte Kaderbreite. Kann man die im Sommer signifikant verbessern, kann man durchaus darauf hoffen, dass die qualitative Lücke, die man zu Milan, Roma und Napoli diese Saison gerissen hat, auch weiterhin bestehen könnte und somit weitere CL Teilnahmen in den kommenden Jahren wahrscheinlich sind. Wird spannend zu sehen sein, ob das Team um Igli Tare auch mit mehr Geld den Kader verbessern kann. Höheres Budget = mehr Qualität ist ja ein Trugschluss. Im Falle von Lazio bisher zum Glück, denn sonst würde man auf Jahre gesehen maximal um Platz 5/6 spielen. Ich hoffe man bleibt bodenständig und demütig und setzt weiterhin auf Beständigkeit.
In diesem Sinne sollte man meiner Meinung nach auch schauen, dass man weiterhin Schlüsselspieler wie Milinkovic-Savic halten kann. Geld wird in nächster Zeit kein Problem sein.

 

12.02.20 18:28

9054 Postings, 1091 Tage SzeneAlternativVerletzungen wären kein Problem mehr,

wenn Lazio rechnerisch vor Ende der Saison uneinholbar ist.

Neapel, AC Milan, AS Rom haben bei Verfehlen der Saisonziele (CL) das Problem, dass immense Einnahmen-Lücken entstehen mit der Folge, dass man den Kader nur mit steigender Verschuldung oder dem Verkauf von Schlüsselspielern verstärken kann, um in den Folgejahren wieder CL zu spielen.

Lazio muss die Schlüsselspieler, die eingespielte Mannschaft,  halten, diese haben eh lange Verträge, um in den Folgejahren die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, sich wieder für die CL zu qualifizieren. Der Kader kann dann durch die die Zusatzeinnahmen (bedingt durch CL) wie CL Prämien, Marketing, Merchandising, Sponsor verstäkrt werden.
In der Vergangenheit hat man bei den Einkäufen bereits goldene Näschen bewiesen.

Verfolgt man diese Strategie weiter, kann hier etwas ganz Großes (im besten Fall eine Entwicklung wie beim BVB) entstehen.  

12.02.20 20:26
1

97908 Postings, 7320 Tage KatjuschaSzeneAlternativ, wäre zwar schön, wenn das so wäre

aber ich glaube, im Unterschied zu Deutschland mit der 50+1 Regel wird zumindest den Eigentümer dominierten Vereinen in Italien eine kurzfristige Einnahmelücke egal sein. Für 1-2 Jahre musste man das eh einplanen. Milan und der AS Rom wollen ja mittelfristig angreifen, und da wird das eine Jahr CL zwar ärgerlich sein, aber sie nicht von ihrem Weg abbringen. Das kann vielleicht irgendwann über den Haufen geworfen werden müssen, wenn man weitere 2-3 Jahre die CL nicht erreicht und die Verluste zu groß werden, aber dass Lazio im Sommer schon Spieler von Milan oder der Roma bekommt, glaub ich weniger. Und Neapel hat auch sportlich genug Potenzial und strategisch auch Vorteile, da einzig großer Verein der Region mit viel Tradition.

Lazio hat aber natürlich trotzdem genug Möglichkeiten in den nächsten Jahren, um auf der aktuellen Saison aufzubauen. Mit den CL Einnahmen wird man den Kader verbreitern und vielleicht an 1-2 Stellen auch qualitativ in der Spitze verbessern können. Und das Grundgerüst steht ja, auch die spielerische Philosophie gefällt mir. Zudem profitiert man von einem Team, dass jetzt 2-3 Jahre so zusammen spielt. Das ist ein wichtiges Pfund in sportlicher Hinsicht, so dass man auch die nächsten Jahre durchaus oben dabei bleiben kann.
-----------
the harder we fight the higher the wall

13.02.20 09:55
1

2 Postings, 45 Tage firewindKursziel schon erreicht?

wundere mich, dass katjuscha, bei den Möglichkeiten, die er beschreibt,
zuletzt einige Aktien verkauft hat.  

13.02.20 10:04

97908 Postings, 7320 Tage Katjuschana ja, ich habe im großen Wikifolio gerade erst

die letzten Tage zugekauft.

Im kleinen Wiki hatte ich 26,5% Gewichtung und war fett im plus. Klar, dass ich dort auch mal kleinere Stückzahlen verkaufe. Das ändert nichts an den tollen Perspektiven der Aktie. Bin dort immernoch zu 21,5% gewichtet. Sollte es nach einem Sieg gegen Inter einen Hype auf 1,9-2,0 ? geben, würde ich wohl auf 16-18% Gewichtung abbauen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

13.02.20 10:05

97908 Postings, 7320 Tage Katjuschaseh grad, das war dein erstes Posting im Forum?

na herzlich willkommen!
-----------
the harder we fight the higher the wall

13.02.20 15:54
1

49 Postings, 73 Tage LannigstaUnterschied der Börsen

Irgendwie fällt mir bei der Aktie der enorme Unterschied der diversen Börsen auf.
Weshalb ist der Wert in Stuttgart prozentual gesehen  so viel niedriger als an den anderen Börsen?  

Seite: 1 | ... | 69 | 70 | 71 |
| 73 | 74 | 75 | ... | 82   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Infineon AG623100
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Allianz840400
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610