Drillisch AG

Seite 1 von 1048
neuester Beitrag: 23.11.20 10:56
eröffnet am: 23.07.13 13:31 von: biergott Anzahl Beiträge: 26178
neuester Beitrag: 23.11.20 10:56 von: Roggi60 Leser gesamt: 6046874
davon Heute: 1357
bewertet mit 76 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1046 | 1047 | 1048 | 1048   

23.07.13 13:31
76

40018 Postings, 5360 Tage biergottDrillisch AG

So, das sollte als Argumentation genügen. Der Rest erklärt sich von selbst!

;)

Haut rein!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1046 | 1047 | 1048 | 1048   
26152 Postings ausgeblendet.

18.11.20 12:19

5760 Postings, 5499 Tage FredoTorpedobei der dertzeitigen Marktkapitalisierung von

3,4 Milliarden bräuchte man ca. 850 Mio um bei einem möglichen Delisting den Freefloat von 25% auf Basis des derzeitigen Kurses raus zu kaufen. Dazu würde schon fast die Summe reichen, die man die letzten zwei Jahre bei der Dividendenzahlung zurück gehalten hat.
Da Herr Dommermuth auch mit den Samwer-Brüdern guten Kontakt haben soll, könnte er von denen gelernt haben.  

18.11.20 14:48

4609 Postings, 4270 Tage Diskussionskulturdas glaube

ich nicht. solange unklar ist, was aus den netzbetreiberplänen wird, dürften für ihn die vorteile von drillisch als börsennotiertes finanzierungsvehikel klar überwiegen.  

18.11.20 14:55

5760 Postings, 5499 Tage FredoTorpedoEin Finanzierungsvehikel sollte

aber gute Kurse haben und nicht unter Buchwert laufen. Außerdem müsste er 75% der Finanzierung gemäß seines Anteils sowieso selbst stemmen.
Warten wie ab, ob der Kurs die nächsten 4 Monate weiter so dahin dümpelt oder sogar noch ein paar Bedenken gestreut werden bzgl. der zukünftigen Entwicklung, die den Kurs noch weiter drücken. Das würde dann in etwa dem Ablauf bei Rocket Internet entsprechen.  

18.11.20 17:04

2058 Postings, 4288 Tage niovsDa muss auch ein Riegel davor geschoben

werden, das ist doch Abzocke so eine Corona Nummer so zu missbrauchen, der Bewertungszeitraum gehoert auf jeden Fall verlaengert oder so was.

DIe armen Leute bei Centrotec und vor allem bei Rocket. Ich meine Centrotect wird zumindest soweit ich das im Chart sehen kann ueber IPO zurueckgekauft,.

Aber ja die Angst, dass dies RD auch tun koennte schwebt schon lange bei mir mit.  

18.11.20 17:22
7

409 Postings, 5640 Tage LoewenmaennchenHallo alle Longies,

habe mich heute nach so vielen Jahren aus dieser Aktie zurückgezogen. Es waren viele wunderbare Jahre, Drillisch hat mir ein traumhaftes Haus, schöne Autos und wunderbare Urlaube finanziert. Seit geraumer Zeit habe ich eine neue Perle gesucht und jetzt auch gefunden. Ich möchte allen Longies danken für anregende Jahre und drücke euch fest die Daumen für diese Zukunft hier.

Viel Glück!

Gruß

Loewe

-----------
Fast roads for fast cars, fast corners for fast drivers!

18.11.20 17:39
1

688 Postings, 5373 Tage HolzkobbLoewe,

dann bleibt zu wünschen, dass Du mit der neuen Perle genauso richtig liegst.

Auch ich schaue mich um. Aber jetzt aus DRI raus ist mir persönlich zu früh.
Möge ich mich da nicht täuschen.

Die nächste HV könnte wieder vor Publikum stattfinden. Fragen hätte ich.  

18.11.20 17:51

2058 Postings, 4288 Tage niovsloewe

wuensche dir viel erfolg, ich aergere mich eigentlich auch nur noch drueber hier noch drinnen zu sein.

Leider noch keine Perle gefunden, die den Verkauf fuer mich rechtfertigen wuerde,

@holzkobb
der macht keine HV mehr vor Leuten wenn er nicht muss nehme ich an  

18.11.20 20:33

76 Postings, 1836 Tage DampferLoewe

Darf man fragen wie die neue Perle heisst?  

18.11.20 20:49

409 Postings, 5640 Tage LoewenmaennchenFragen ja!

-----------
Fast roads for fast cars, fast corners for fast drivers!

18.11.20 20:51

76 Postings, 1836 Tage DampferVerrätst Du es mir?

19.11.20 21:23

2058 Postings, 4288 Tage niovsDommi wird auch ungeduldig

https://www.golem.de/news/...etzbetreiber-verhindern-2011-152255.html

hier der MM Artikel, leider hinter paywall
manager-magazin.de/unternehmen/tech/5g-netzaufbau-bei-1-und-1-dri­llisch-hakt-ralph-dommermuth-provoziert-telefonica-a-00000000-000­2-0001-0000-000174057124  

19.11.20 21:24

2058 Postings, 4288 Tage niovsohne huawei

das haette ich nicht erwartet  

20.11.20 12:20
3

1696 Postings, 4746 Tage MöpMöpLöwe, gutes neues Investment

Bin nun auch schon über 10 Jahre dabei und noch einen ziemlichen Batzen sinnlos im Depot liegen.
Leider habe ich es verpasst, einen Teil zwischen 50 bis 70 ? zu verkaufen. War wohl die Gier und die drohende Steuer.

Ich werde auch nach und nach verkaufen. Erstes Ziel sind 20 ? , dann 25 ?. Sollten die nicht kommen, dann eben unter 25 ?. RD nimmt eher Drillisch von der Börse, als hier noch für eine angemessene Kursentwicklung zu sorgen, geschweige denn Dividenden auszuschütten.

Naja, so gehen 15 Jahre Drillisch zu Ende. Meine Eimerchen fülle ich inzwischen woanders.  

20.11.20 14:02

2058 Postings, 4288 Tage niovsmöpmöp

so geht mir auch, denke der Gaul ist tot, leider war auch bei mir die Gier zu gross und der Verfall zu stark um ihn als nachhaltig zu erkennen  

20.11.20 15:35
7

154 Postings, 2602 Tage MrWolfGier?

Schätze bei vielen, die drin geblieben sind und diese Hängepartie voll mitmachen (wie auch bei mir) überwog die Entscheidung pro einer nachhaltigen Dividende in Richtung Altersvorsorge.
Clever war das wohl nicht...  

20.11.20 17:32

581 Postings, 394 Tage HaraldW.Altersvorsorge

das war auch mein Gedanke, in diesen Wert zu investieren.

"Clever war das wohl nicht"

Gebe ich dir zu 100% Recht.  

21.11.20 11:02
1

154 Postings, 2602 Tage MrWolfShowdown

Gemäß aktueller WiWo-Ausgabe wird wohl damit gerechnet, dass Homann (BNetzA) Anfang Dezember einen ersten Schlichterspruch verkünden und somit festlegen wird, wieviel Preismacht den Etablierten zugebilligt werden.
Ihm sei wohl viel daran gelegen, kurz vor seiner Pension hier eine Einigung zu finden.
 

22.11.20 10:45

5760 Postings, 5499 Tage FredoTorpedoTröstlich, dass hier noch einige andere

mit mir leiden. Ich bin seit 2008 dabei, Einstieg knapp unter einem Euro. Kann mich also eigentlich nicht beklagen, da die Dividende seither ein vielfachen eingebracht hat.
Trotzdem tut es weh, wenn man das Gefühl hat ?abgezogen? zu werden und nichts dagegen tun zu können. Bei Rocket Internet ist es nur ein kleine Position und die halte ich erst einmal. Aber ich denke, bei Drillisch werde ich bei nächster Gelegenheit raus gehen.
Da deutet doch sehr viel auf ein Delisting hin. Auffällig ist auch, dass scheinbar keine institutionellen Anleger mehr dabei sind.  

22.11.20 12:45

2058 Postings, 4288 Tage niovsschlimm ist eher

das Dommi den Kurs wohl noch weiter unten sieht, nicht einmal nachgekauft, und wir sind nur 25% vom Hoechstpreis weg, 50 Hat er damals gezahlt nun ist er nicht mal bereit 15 zu bezahlen (haette er im Maerz fuer kaufen koennen), das ist erschreckend.
Zusaetzlich das rueberlegen von Kosten und einstreichen der Gewinne ist halt auch so ein Thema und das kann mit Versatel mit dem eigenem Netz noch schlimmer werden.

Es ist halt wirklich eine Armut, dass er uns so oft fast schon ins Gesicht gelogen hat, da waere ein Delisting eigentlich nur noch das Tuepfelchen auf dem i, was er ja auch mal als nicht unsere "DNA" bezeichnet hat.

Wer weiss was passiert, aber ich denke so langsam hat jeder die Schn.... voll von ihm und es bleibt fuer uns eigentlich nur der Ausstieg, was ihn irgendwie sogar noch zum Gewinner macht.
Traurig  

22.11.20 19:43
1

5760 Postings, 5499 Tage FredoTorpedoHab gerade den Artikel im neuen mm gelesen

Danach pokert RD um einen National Roaming Deal mit Telekom, Vodafone und Telefonica. Eigene Anstalten zum Aufbau des 5G-Netzes hat er anscheinend noch nicht getroffen ?... Während Vodafone und Telekom stolz die ersten Top-Speed-Areale offerieren, hat Dommermuth nicht einmal die Handwerker bestellt. ...?. Von Telefonica-Chef Haas soll demnach ein unterschriftsreifes Vertragsangebot vorliegen, dass RD wohl noch zu teuer ist.

Mal angenommen, er würde einen günstigen National Roaming Deal erhalten, muss er dann überhaupt noch ein eigenes Netz aufbauen? Dann wäre die bei Drillisch in den letzten beiden Jahren zurück gelegten Dividende zzgl. der im nächsten Jahr erneut anstehenden doch frei, im Rahmen eines Delistings den Aktionären einen ?großzügigen? Rückkauf ihrer Aktien aus Gesellschaftsmitteln anzubieten? Oder sehe ich das falsch? Wenn demnächst eine Meldung kommt, dass die Verhandlungen mit der Telefonica stecken geblieben sind und man keine Hoffnung auf einen schnellen Abschluss hat, dürfte das den Kurs wieder ein wenig runter drücken. Und wenn 6 Monate um sind, gibt?s einen Durchschnittskurs, der deutlich unter dem Buchwert liegen dürfte.
So gesehen tragen die schleppenden Verhandlungen über das National Roaming sicher auch dazu bei, dass der Kurs derzeit so hinterher hinkt.  

22.11.20 19:52

880 Postings, 2572 Tage weisvonnixNeues Netz

RD hat es auf 4G im NR abgesehen, 5G ist im egal!

RD will den Choulidis Deal mit Telefonica toppen und sich dann selbst feiern.

Die anderen sind nicht blöd, haben das erkannt und lassen ihn darum abblitzen!

Das ist meine persönliche Meinung von Herrn Trumpermuth!  

22.11.20 20:29

2058 Postings, 4288 Tage niovsalso ich glaube schon,

dass Dommi anfangen will und auch Vorbereitungen getroffen hat, nur bis der sich mal einig wird, kann noch viel Wasser den Rhein runterfliessen.
Den Choulidis Deal kann er nicht toppen, Partnerschaft is was anderes als Konkurrenz.

Und ja er muss ein Netz aufbauen, die Lizenzen verpflichten ihn dazu, andernfalls wird er kein NR machen duerfen (Bin ich mir zwar nicht zu 100% sicher aber zu 90%), und selbst wenn nicht,  da klagen sie ihn im Null Komma Nix wieder aus Ihrem Netz und das dann auch mit Recht.

Die BNetzAg wartet er auf jeden fall noch ab, wird auch dann sagen, dass findet er zu teuer.

Der alte Pfennigfuchser erwartet einfach einen Preis der wohl kaum zu erreichen sein wird. Also gehen 24 Monate rum nehme ich an und das wird dann schlechter als am Anfang
Der ist halt gewohnt, dass er mit seinen Klagen immer irgendwann was erreicht, denke aber hier beisst er sich die Zaehne aus, die sind zu angefressen und die Zeit spielt nicht fuer Dommi.

Aber er wird das durchziehen, so oder so.

Irgendwie brauch er das glaube ich auch um Versatel einen richtigen Zweck zu geben und sich ein Denkmal zu setzen.  

22.11.20 21:44
2

154 Postings, 2602 Tage MrWolfDie Verhandlungen

werden sicher komplexer sein, als wir uns das hier ausmalen können...

Ich zitiere grob aus der WiWo:
"Es geht hier nicht allein um den Preis je Gigabyte Daten oder die Vermittlung eines Telefonats.
Die Tücke liegt in den Hunderten technischer Details, bestätigen alle Beteiligten.
Seit Monaten feilschen sie etwa um die Frage, ob und wieviel Bandbreiten wer wem in welchem Frequenzband garantiert - und wie dicht das Netz sein muss. Umstritten ist auch, ob die Etablierten dem Neuling nur Zugang zu Infrastrukturen wie der aktuellen LTE-Netztechnik gewähren müssen oder ob Dommermuths Kunden auch die gerade erst aufzubauenden 5G-Netze eines Roaming-Partners nutzen darf.
Gerade dieser Streitpunkt ist brisant. Er entscheidet mit darüber, wie schnell Dommermuth sein eigenes Netz aufbaut.
...
Der Neuling könnte dann Rosinenpickerei betreiben und sein 5G-Netz nur in profitablen und billiger zu versorgenden Ballungsräumen aufbauen, für die 1&1 bisher Frequenzen ersteigert hat.
Dommermuth weist die Sorge als unbegründet zurück. Er habe kein Interesse, fremde Infrastruktur länger als nötig zu nutzen. RD sieht NR nur als Übergangslösung, die ein Neueinsteiger benötigt - die er aber rasch wieder loswerden möchte. "

Gegen diese Allianz der Etablierten - die mal so überhaupt keinen Bock auf einen Vierten mit modernem Netz haben - hilf meiner Meinung nach nur hartes Verhandeln.
Wie schonmal gesagt, am Ende des Tages ist das auch in unserem Interesse.  

23.11.20 10:56
2

2058 Postings, 1449 Tage Roggi60Ein schlauer Mensch

hat mal gesagt: "Wenn du das Mögliche willst musst du das Unmögliche fordern!" In diesem Sinne einen Toast auf das Verhandlungsgeschick unseres großen Gönners RD!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1046 | 1047 | 1048 | 1048   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln