finanzen.net

EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 257 von 299
neuester Beitrag: 27.01.20 23:23
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 7465
neuester Beitrag: 27.01.20 23:23 von: Amanitamus. Leser gesamt: 1085370
davon Heute: 78
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 255 | 256 |
| 258 | 259 | ... | 299   

24.09.19 16:03

468 Postings, 897 Tage SteffNob die Überarbeitungen noch laufen

Ob die Überarbeitungen noch laufen, das weiß ich nicht. Falls die Überarbeitungen abgeschlossen sind, wird umgehend neu geprüft. Das sollte nicht mehr als ein paar Tage dauern.  

24.09.19 16:25

1499 Postings, 1304 Tage Mogli3Steff

Dein Zeitplan ist reine Spekulation. Das Manuskript wurde Ende 2018/Anfang 2019 eingereicht. So eine normale erste Runde dauert ein paar Monate. Wird mehr gefordert als kleinere Änderungen dann wird das erst mal unter den Reviewern diskutiert, man will sich ja nicht blamieren bei der HMS!! Sicher finden dann auch direkte Gespräche statt. Anschließend ist die HMS am Zug. Das kann dauern weil die Wissenschaftler sind ja mit anderen Dingen beschäftigt. Die Studie wird angepasst ebenso das Manuskript und wieder eingereicht. Ob dann die gleichen Reviewer gerade frei sind ist offen. Vielleicht gibt es nochmal Rückfragen. All das dauert. Das Prozedwrw läuft nur Zeichen Journal und HMS ab, epi ist da vollkommen abseits. Wenn sie Glück haben informiert man sie mal kurz. Auf alle Fälle kann EPI das zeitlich nicht einschätzen und muss Däumchen drehen wie wir.  

24.09.19 17:16

271 Postings, 2206 Tage neutro...

Bei der Konkurrenz geht es momentan mit hohen Umsätzen ab.  

24.09.19 17:24
1

468 Postings, 897 Tage SteffN@MOGLI

Sorry, aber das ist quatsch.

1. Bei seriösen Journals sind die Reviewer verblindet. D.h. Reviewer A weiß nicht wer Reviewer B ist. Die Reviewer wissen idR auch nicht, zu welchem Urteil der andere Reviewer gekommen ist.

2. Absurd, dass die Reviewer "angst" haben sich vor der HMS zu blamieren. Der einzige der sich blamieren kann ist die HMS.

Wenn man glaubt, dass das Urteil eines Reviewers nicht gerechtfertigt ist, kann man versuchen ihm den Sachverhalt nochmal zu erläutern und um eine neue Bewertung bitten. Klappt das nicht, hat man noch die Möglichkeit den Editor als Art Mediator mit einzubeziehen. In der Regel wird der dann aber einen weiteren Reviewer suchen, der dann ebenfalls prüft.  

24.09.19 17:26

468 Postings, 897 Tage SteffNErgänzung

Es finden idR keine "direkten Gespräche" statt. Der Reviewprozess läuft webbasiert.

Und Wissenschaftler haben mit Sicherheit nichts wichtigeres zutun, zumindest nicht viel. Veröffentlichungen zu bekommen ist eines der Hauptziele schlechthin.  

24.09.19 17:48

1499 Postings, 1304 Tage Mogli3Steff

Die Wissenschaftler der Studie sind inzwischen an einer anderen Studie, die warten ja nicht auf das Feedback. Je nach deren Zeitplan können sie früher oder schneller die Überarbeitung beginnen. Natürlich kann ein Reviewer sich blamieren. Er kann ein so daneben liegendes Feedback geben dass man merkt er hat es nicht kapiert. Hat der erhebliche Bedenken und umfangreiche Überarbeitungsforderungen dann wird er sich da absichern. Kommen Reviewer A und B zu unterschiedlichen Ergebnissen findet wohl ein interner Prozess statt.
Aber hier vermuten wir irgendwas und wissen es nicht.  Nur weil es länger dauert kann man nicht auf schwerwiegende Rückfragen und Forderungen schließen. HvP sagte an der HV noch 3 Monate, das wäre 15.8., jetzt haben wir 5 Wochen drüber. Da kann man noch auf nichts schließen.  

24.09.19 17:55

1249 Postings, 1018 Tage Horscht BörseQuatsch

Ms fertig stellen und veröffentlichen, sofort.

Und zu cms mit der im Sommer veröffentlichten Studie gehen, die selbst bezahlte ms ist nicht entscheidend, die der anderen ist besser geeignet.

Sofort zu cms und fragen, obs noch geht den Antrag nicht zu bearbeiten.

Sofort alles oben genannte Unternehmen und nicht blöd rumquatschen,

Hier werden wieder sämtliche hinterfragenden schön geredet im Sinne des Vorstands.  

24.09.19 18:10

557 Postings, 1029 Tage Blauerklaus44Mal sehen

Ich denke die KE kommt vor der Weihnachtsfeier.
UND
Vielleicht hat das Journal auch zu wenig Personal für die MS.

Und es gibt bestimmt immer noch Aktionäre die hier gutes Geld reinstecken und Gehälter zahlen!!!

Alles lachhaft hier!!!!!!!  

24.09.19 18:30

1499 Postings, 1304 Tage Mogli3HB

Zuerst man informieren. Auch die Studie MS Juli hat EPI bezahlt und dann haben sogar eigene Mitarbeiter daran gearbeitet.  

24.09.19 19:04
2

3478 Postings, 2108 Tage Guru51referent


ich halten deinen beitrag von 10.54 uhr für zutrefffend.  vielen dank.

im übrigen ist die  sache  doch sehr einfach:

epigenomics hat sich bisher schriftlich und mündlich sehr weit aus dem fenster gelehnt
mit ihren aussagen zu einer möglichen veröffentlichung der ms-studie.
z. b.  ende erstes HJ 2019, mitte august, auf seite 3 des HJ-berichtes 2019.

wäre diesbezüglich  " die kacke am dampfen "   hätte epigenomic mit höchster wahrscheinichkeit
eine ad-hoc veröffentlicht / veröffentlichen müssen.     haben sie aber nicht.

also dürfte alles nach plan laufen, leider mit einer zeitverzögerung.    wir müssen uns einfach noch gedulden.


hb, warum schreibst du nun zum 78 mal die mehr oder weniger gleiche mail.
damit bewegst du weniger als nichts.
einmal an den vorstand.  und gut ist.
 

24.09.19 19:11

562 Postings, 460 Tage Amanitamuscaria@ Blauerklaus44

1. Lass erst mal die Kapitalwarnung kommen.
2. Wenn ich mich nicht irre, wird die KE nach einem 3-Monatsschnitt bemessen
3. EPI wird die KE solange wie möglich verzögern, um zuvor noch die MS bzw. die Aufnahme CMS zu erhalten; selbst Veteranenstudie als auch HCC-Proliver-Studie wird den Preis der KE zu einem annehmbaren Preis bewerkstelligen
4. ich betone, Blauerklaus, das ist in keinster Weise auf Dich bezogen !!!  .......... rumheulen, wie es manche User auf WO betreiben,  hilft nix
5. Geduld !!!!

Fakt ist :

Es gab damals ein Übernahmeangebot, welches von den Aktionären abgelehnt wurde. Wir sind inzwischen deutlich weiter. Ich will keinen dazu ermutigen dabei zu bleiben oder auszusteigen. Gut Ding braucht Weile.
Ich habe meinen Kurs inzwischen ein wenig nach unten gebracht mit der gleichen Stückzahl. Ich warte die Ergebnisse der MS ab. Dann werde ich entscheiden, wie ich weiter mit meinem EPI-Investment verfahre.  

24.09.19 20:34
1

3478 Postings, 2108 Tage Guru51hb


deine unkenntnis einerseits, deine große klappe andererseits.  

da beauftragt epigenomics  ( ein niemand )   havard medical group    ( eine erste akademische adresse in der welt  )   mit der
erstellung einer studie.     und du glaubst der niemand gibt den kurs vor.

etwa so:  also ihr halb-akademiker  erstellt die studie.  die werden wir nach erstellung bezahlen.
und danach machen wir mit der studie natürlich was wir wollen.    und ihr habt die klappe zu halten.

 solche studienerstellungen laufen aber so nicht ab.   schon gar nicht wenn epi und HMG  " die spieler "  sind.

die studie der HMG ist deren  " geistiges eigentum ", ganz wichtiger punkt.   und die wollen mit dieser studie  glänzen.

also setzen sie durch:  die studie werden wir nach fertigstellung bei einer wissenschaftlichen organisation zur bewertung
vorlegen.
denn nur durch eine solche  " benotung "  erhält HMG die gewünschte aufmerksamkeit.   landesweit in den usa.
wir entscheiden selbstverständlich auch welcher stelle  diese arbeit vorgelegt wird.
und wir verbitten uns natürlich jeglichen zeitlichen druck von seiten des auftraggebers.

so einfach ist die sache !!













 

24.09.19 22:17
2

3478 Postings, 2108 Tage Guru51HJ-bericht 2019


nochmals, seite 3, erster absatz, letzter satz:

" auch wenn die veröffentlichung    w i d e r    erwarten länger auf sich warten lässt, sind wir
 s e h r   optimistisch, dass die ergebnisse  ( meine anmerkung :  die ergebnisse der ms-studie )
 die CMS sowie relevante klinische adressaten von den vorteilen von epi procolon im hinblick
 auf seine leistungsfähigkeit und die erhöhung der screening-raten  in den usa überzeugen wird ".

wenn das mal keine ausage voller zuversicht ist !!!  

24.09.19 23:34
2

468 Postings, 897 Tage SteffNTÜV mit kaputtem Auto

Der Horscht fährt bestimmt auch mit kaputtem Auto zum TÜV und verlangt S O F O R T die Herausgabe der Plakette. Er hätte ja schließlich für die Prüfung bezahlt... ^^  

25.09.19 07:58

3478 Postings, 2108 Tage Guru51steff


du triffst es nur halb.   eigentlich spielt es sich so ab:

der horsti bewegt sich ohne auto zu seinem modehaus und spricht die worte:
ich will die  TÜV - plakete und zwar vorgestern.  

25.09.19 08:09
1

585 Postings, 1294 Tage mad-jayOder

Er steht vor der Zulassungsstelle mit dem Bericht seines ohne Zweifel guten Mechaniker und möchte das sein Auto zugelassen wird. Aber die TÜV Freigabe hat er nicht...  

25.09.19 10:02

562 Postings, 460 Tage Amanitamuscaria@ Marty

das ist die Studie auf die EPI am 24. Juli verwiesen hat

https://www.epigenomics.com/de/...op-10-in-vitro-diagnostics-award-2/


lt. EZB (Elektronische Zeitschriftenbibliothek) gibt es die ahdb übrigends nur online

siehe https://rzblx1.uni-regensburg.de/ezeit/...;lang=de&jour_id=243925

hier eine Liste der ganzen medizinischen Fachzeitschriften ..... falls jemanden langweilig sein sollte :D

https://rzblx1.uni-regensburg.de/ezeit/...;lang=de&notation=WW-YZ  

25.09.19 10:08

562 Postings, 460 Tage AmanitamuscariaNadel im Heuhaufen

nur mal die mdizinischen Fachzeitschriften die mit "American" beginnen ..........

American Journal of Case Reports,
American Journal of Clinical and Experimental Medicine
American Journal of Health Research
American Journal of Lifestyle Medicine
American Journal of Medical and Biological Research
American Journal of Medical Research
American Journal of Medical Sciences and Medicine
American Journal of Medicine and Medical Sciences
American Journal of Medicine Supplements (2004-2005)
American Journal of Medicine, The
American Journal of the Medical Sciences, The
American Journal of Therapeutics
American Medical News  

25.09.19 11:32
1

1499 Postings, 1304 Tage Mogli3MS

Abdruck kommt sicher zuerst online und dann erst später in der folgenden Print-Ausgabe. War ja bei der Juli-Studie so. Deswegen. Jeden Tag Google-Suche könnte helfen!  

25.09.19 16:52
2

184 Postings, 1001 Tage citus17Veröffentlichungen von Epi proColon

Neben den Veröffentlichungen im AHDB haben folgende Journale bereits über Epi proColon berichtet:
- Journal Cancer Treatment and Research Communications
- Journal ?Clinical and Translational Gastroenterology?
- Journal of Molecular Diagnosis & Therapy
- Journal of the American Medical Association? (JAMA)

 

25.09.19 19:45

562 Postings, 460 Tage AmanitamuscariaGute Arbeit Citus

Meinen höchsten Respekt !  

25.09.19 20:19
In diesem Thread sammeln wir die Anteile die jeder in die Waagschale werfen möchte.

Bitte dazu einfach nur die Menge kommentieren, ich sammel die Daten und gebe Regelmäßige Zwischenstände ab.

Hier bitte keine weiterführende Diskussion.

Letzter Stand
    Summe 1.485.750
Gesamtaktien 22.735.260§
% Anteil 6,54
Teilnehmer§104  

25.09.19 21:12

3478 Postings, 2108 Tage Guru51mad-jay


ich bitte dich, diesen völlig sinnfreien beitrag von hb löschen zu lassen.
gesamtanzahl der aktien:  22,7 mio.  einfach großartig.


diesen herrrn  kann man doch nicht mehr ernst nehmen.

hb kann ja gerne seine aufstellungen machen. rauf und runter und auch noch seitwärts.
das sollte er dann aber in einem eigenen forum machen.

 

26.09.19 10:20

1249 Postings, 1018 Tage Horscht BörseMan lese den Forumstitel

Seite: 1 | ... | 255 | 256 |
| 258 | 259 | ... | 299   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Varta AGA0TGJ5
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
AlibabaA117ME
XiaomiA2JNY1
K+S AGKSAG88
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
PowerCell Sweden ABA14TK6