finanzen.net

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 3798
neuester Beitrag: 18.08.19 08:26
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 94940
neuester Beitrag: 18.08.19 08:26 von: yurx Leser gesamt: 13447240
davon Heute: 1086
bewertet mit 101 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3796 | 3797 | 3798 | 3798   

04.11.12 14:16
101

20752 Postings, 5747 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage


Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3796 | 3797 | 3798 | 3798   
94914 Postings ausgeblendet.

17.08.19 10:08

3118 Postings, 722 Tage Shlomo Silbersteinwäre es eine Gemeinsamkeit mit shlomo.

..und natürlich mit seee.

Wie gesagt: Darum geht es hier garnicht. Du hast das Forum nicht kapiert. Schau mal in den Titel...  

17.08.19 10:12

3118 Postings, 722 Tage Shlomo SilbersteinIst das nicht einer, der on the frontline lebt,

Du selbst hast immer das Gegenteil behauptet. Was ja auch stimmt, als Gartenzwerg lebe ich in einer Welt die noch halbwegs in Ordnung ist.

Aber nicht trotz, sondern gerade wegen des Fehlens krimineller Migranten. Und das soll auch so bleiben. Der Anschauungsunterricht aus fills und gnomos Heimat, aber auch aus gelegentlichen Besuchen der Einkaufszonen in den Regionalzentren, ist genug, der Mensch lernt nicht nur durch Erfahrung (die beiden nicht) , sondern durch negative Anschauung.  

17.08.19 10:18
2

3118 Postings, 722 Tage Shlomo SilbersteinSPDler hat fillschen Moment

Köstliches auf n-tv.de? Gibt's nicht? Gibts doch! Wenn selbst ein sozialliberales Blatt auf die SPD eindrischt, ja was dann SPD? Auflösen? Auflösen!

" Dann zieht er die schwarze Kiste, einen mobilen Lautsprecher, über das Pflaster, nimmt ein Mikrofon in die Hand, schaltet die Geräte ein und legt los. "Meine sehr geehrten Damen und Herren, mein Name ist Martin Dulig?", schallt es über den nahezu leeren Marktplatz. Das Publikum des SPD-Spitzenkandidaten besteht im Wesentlichen aus seinen Genossen aus dem Kreisverband. Und einem älteren Herrn mit Rollator auf einer Parkbank. Der saß allerding schon da, bevor der Wahlkämpfer kam."
Die SPD könnte in Sachsen das schlechteste Ergebnis seit 1990 einfahren. Ihr Spitzenkandidat Martin Dulig spricht auf einem leeren Marktplatz und lässt sich den Optimismus dennoch nicht nehmen. Die Schwäche hat ihmzufolge vor allem zwei Gründe.
 

17.08.19 11:57
2

56975 Postings, 5582 Tage Anti LemmingScholz ist ein Apparatschik und

Anti-Sozialdemokrat (ähnlich wie Steinbrück, Clement, Schily und Consorten). Wenn er gewählt wird, dürfte die SPD unter die 5 % Klausel fallen, was ihr für eine Rundum-Erneuerung (war da nicht mal was im 19. Jhdt.?) vermutlich sogar gut tut.  

17.08.19 13:07
1

189 Postings, 93 Tage SEEE21Du hast das Forum nicht kapiert

Sagt einer der dieses Forum seit jeher mit den tagesaktuellen Erregungsmüll füllt.

 

17.08.19 13:33
1

56975 Postings, 5582 Tage Anti LemmingErregungsmüll

Schöne Formulierung, werde ich mir notieren.
 

17.08.19 14:46
3

1151 Postings, 1041 Tage KatzenpiratFather of the House

Noch ist nicht aller Tage Abend, wie ich gesagt habe. Aber - eines ist gewiss! Mit Corbyn lässt sich der Brexit nicht verhindern. Er ist ein machtgeiler Opportunist.

(Zap, wie komme ich eigentlich zu meiner Wettprämie - Bitcoin?)
Der Vorschlag von Labour-Chef Corbyn, sich zeitlich befristet zum Premierminister wählen zu lassen, stößt im Unterhaus auf Ablehnung....
 

17.08.19 17:45
1

3118 Postings, 722 Tage Shlomo SilbersteinAnti-Sozialdemokrat

Wenn "Sozialdemokrat" bei den Wählern nicht mehr zieht, weil man unter 5% kommt, dann wäre es Zeit mal mutig zu sein, und den "Anti-Sozialdemokrat" aufzustellen. Zu verlieren hat die SPD nix mehr, sie kann nur noch gewinnen.

Ebenso wie bei Trump, Orban, Boris, Salvini, ... honoriert der Wähler disruptiven Mut meist, wie er es als Verbraucher ja auch gewohnt ist, wenn er öfters mal was neues probieren möchte.

Jedoch ist die SPD der Inbegriff der Mutlosigkeit und des Verlierertums. Vom revolutionären Spirit der Gründerzeit ist spätestens seit dem Mittragen des WK1 in der Kaiserzeit und der Hochzeit mit der KPD nichts mehr übrig. Seit Merkel ist die SPD komplett nur noch ein Haufen Duckmäuser, Besitzstandswahrer und Sonntagsredner.

Ich bin also zuversichtlich, dass die SPD lieber irgendeinen unwählbaren Freak als den Scholz aufstellt. Danke, SPD.  

17.08.19 17:47

3118 Postings, 722 Tage Shlomo Silbersteinseit jeher mit den tagesaktuellen Erregungsmüll f

seit jeher mit den tagesaktuellen Erregungsmüll füllt"

Genau, nochmal: Lies den Titel, da steht "steiten". Exakt das ist das Thema. Wenn sich die Leute über mich aufregen ist das Ziel erfüllt.

Wer gepflegte Unterhaltung will geht in den Thread nebenan, z.b. "Stolz auf Deutschland sein".  

17.08.19 18:02
1

1676 Postings, 769 Tage goldikWO steht "Steiten"?

17.08.19 18:12
4

12168 Postings, 2186 Tage deuteronomiumSystem zerfällt

Brexit kommt, Italien macht sein Eigending, die Ostländer so wie so. Griechenland am Dauer-Euro-Tropf und DE als Diktator der Zuwanderung.
Merkel hat die Ämter schön besetzt. EU-Bundeskanzlerin + eine AKK. Maaßen soll aus der CDU geschmissen werden.
Im Länderspiegel ZDF wird gegen die AfD gehetzt, insbesondere auf Herr Höcke wird drauf gehauen.
Bremen hoch verschuldet hat eine rot/rot/grüne Regierung, eine NF 2.0
Der Null Zins wird noch für eine lange Zeit bleiben.

Politik versagt, weil die Altparteien (Regierung) nicht den Ausgleich schaffen. Das Gleichgewicht zwischen Ökonomie/Finanzen + der
Gesellschaft.
Beispiele ?
Tierhaltung: Die Wessis erfinden alles Alte neu. "Tierwohl" Wir sollen weniger Fleisch essen 1 x am Sonntag. Das Fleisch soll einen höheren Stellenwert bekommen, heißt teurer.
Hatten wir alles. Regional schlachten ? is nich, weil dort wo es am billigsten ist + wenn es Italien ist, werden Verträge gemacht.
Politik hätte längst schon handeln müssen + können. Nitratbelastung im Grundwasser nimmt immer mehr zu.

LKW-Sparte:
Nur den Motoren/ LKW-Herstellern nicht weh tun. Bahn wurde vernachlässigt. Jetzt ist dicke Luft.

Das wird so nicht gut gehen. Der Gesetzgeber muss eingreifen, sonst ufert der Kapitalismus aus.

Du kannst jedes Thema nehmen
Euro = Desaster
Daraus entstand die AfD

2015 Merkels großer Fehler + Meinungsfreiheit, was wir 1989 ff erkämpft hatten ist heute Gegenstandslos, weil andere Meinung
nicht toleriert wird. Feine "Demokraten" !

Wir befinden uns in eine Lügengesellschaft. Wer die Wahrheit sagt, ist mit Sicherheit ein Nazi und damit wird jegliche Diskussion
unterbunden.
Die Wahlen im Osten machen dem System große Sorgen.

Hoffen wir mal, der Bürger in Ost + West ist aufgewacht + wählt Volksentscheidungen, kein BW-Einsatz im Ausland mehr, Frieden mit Russland, DE zuerst ! AfD was denn sonst.

Klima-Euphorie:
Personenkult mögen viele Menschen nicht. Wohin uns das geführt hat zeigte die Geschichte.
Greta Thunberg glaubt einer sie macht das umsonst ?
und ?
Fliegen die Menschen weniger ?
Weniger Urlaub auf Luxusschiffen ?
Weniger Globalismus ?

Nicht mal die EU ist in der Lage hier als Kontinent mehr Gewicht einzubringen. Dabei sagen sie, ein Land wie DE hätte so kein Gewicht mehr,
die EU schon. Ein Witz. Daseinsberechtigung der EU ? Nochmal Witz.

GB hat es erkannt. Selbstbestimmung, dass Beste was gibt.
Merkel ist für DE gefährlich, wenn sie mal nicht mehr da ist, wirken ihre Machenschaften noch lange nach, in Form der Nachfolgerinnen +
Nachfolger die sie in Führungspositionen gesetzt hat.
Wer das alles nicht erkennt oder erkennen will , ist mitschuldig. 1945 wusste es auch keiner, mit gemacht haben fast alle.

Die Entwicklung der Weltbevölkerung, dass wird in den Medien + Diskussionen kurz gehalten bzw, nicht erwähnt.
1960 waren es wohl noch 3,5 Mrd. heute sind es schon 7,6 Mrd.
An dieses Thema geht keiner gerne ran, dass könnte die berufliche Laufbahn beeinflussen. Mehr Ehrlichkeit aber das ist nicht möglich, weil
wir uns in einer Lügengesellschaft befinden.




 

17.08.19 18:16
1

3118 Postings, 722 Tage Shlomo SilbersteinWO steht "Steiten"?

Wer nicht mal "goldig" richtig schreiben kann, sollte nicht mit Steinen werfen...  

17.08.19 18:21

189 Postings, 93 Tage SEEE21Wer sich über Shlomo aufregt

Warum sollte man?  

17.08.19 18:29

189 Postings, 93 Tage SEEE21Als Brite würde ich mir schon mal

Sorgen darüber machen, dass Donald mit Boris ein fantstisches Handelsabkommen schließt.

Das Ergebnis dürfte klar sein denn: "America first!"

Danke Boris!

https://www.google.com/...AgEEA4&usg=AOvVaw19NOqIAaCYwCBqrTmD_L_D  

17.08.19 18:40
1

189 Postings, 93 Tage SEEE21Internationale Beziehungen heute

"Es geht nicht mehr um internationale Kooperation, Institutionalisierung und die Überwindung von Gegensätzen, sondern um ein hartes Nullsummenspiel zwischen großen Mächten. Nützlich ist, was andere schwächt. Aus dieser destruktiven Logik heraus ist der Brexit zu begrüßen, weil er den Europäern schadet."

https://www.google.com/...QIChAB&usg=AOvVaw18I6NOciWOVglDU3pVNjCW

 

17.08.19 18:42
2

681 Postings, 3801 Tage patsmelvSeees Wünsche sind sehr wichtig heutzutage

?als ob überhaupt noch jemand in Deutschland sich nicht wünschen würde, dass der Staat bei dieser Form der Kriminalitä (plus Vergewaltigungen und Morde ) durchgreift.?

Ps. Da ich das Auto verkauft habe bin ich mit meiner philipinnischen Frau zu Fuss oder mit dem Bus unterwegs. In 3 Monaten 2 x sehr kritische Situationen mit 4 und 5 schwarzen Migranten, wobei der einheimische ?Dreck? bei weitem nicht so aggresiv ist.
Einheimische mit Autos parken, gehen ins Resto und fahren wieder heim. Sie kriegen das nicht so mit zur Zeit.

Hier hast du noch was zum Wünschen lieber seee ;-)
https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/...igt-64018676.bild.html  

17.08.19 18:48
1

56975 Postings, 5582 Tage Anti LemmingSteiten

17.08.19 19:01

681 Postings, 3801 Tage patsmelvAustritt

Ich habe heute schriftlich meinen Austritt aus der sozialistischen Partei mitgeteilt.
Da der Aussenminister nicht gehen will, gehe ich eben. Die Partei verliert z.Z. etliche Mitglieder.  

17.08.19 19:34
3

3118 Postings, 722 Tage Shlomo SilbersteinDu warst in der CDU?

17.08.19 19:42
2

681 Postings, 3801 Tage patsmelvAhaha nein

17.08.19 19:44
Hab mir den artikel mal durchgelesen. Ziemliche Bullshit-Propaganda mit lächerlichen  Argumenten zur EU. Dass ausgerechnet in einem Wirtschatsblatt von "little England" geredet wird, sagt eigentlich alles zur grottigen Qualität. GB hat nach Deutschland das 5. größte BIP der Welt...

Der MM war früher mal gut, geht jetzt auch den Bach runter, schade.  

17.08.19 22:08

1676 Postings, 769 Tage goldik#930+#935 Mittlerweile arbeitet wohl JEDE/R

mit Framing.  

17.08.19 23:54

3118 Postings, 722 Tage Shlomo SilbersteinBriten stimmen für NoDeal mit Boris

18.08.19 06:11

1151 Postings, 1041 Tage Katzenpiratlieber kurt cobain

als jeremy corbyn.  

18.08.19 08:26

1166 Postings, 572 Tage yurxFill

Zitat: Oben drauf kommt die berühmte Ambivalenz, die soziokulturell nicht Ausnahme sondern Regelfall ist.

Rassismus ist oft ein Reflex aus Angst und Unkenntnis mMn. So ist er meist ausgeprägter in Gegenden wo es wenig Migranten aus fremden Kulturen gibt, die Gefahr also abstrakt ist.

Kürzlich war ich in Luzern, es wimmelte von Asiaten und Leuten aus dem arabischem Raum, sie sind dort sehr gerne gesehen, es sind Touristen.
Tja, was macht denn da der Rassist? Ein duschgeknallter junger Schweizer hat kürzlich solche Touristen beschimpft und wurde tätlich. Daran haben wenig Freude. Man stelle sich vor das spricht sich in diesen Ländern rum! Der Tourismus ist die wichtigste Einnahmequelle und Arbeitgeber in vielen Bergregionen und so sind Rassisten meist Schizos.  

Doch das Verharmlosen der Probleme (zB. Kriminalität) welche die Migranten aus anderen Kulturkreisen mit sich bringen ist auch eine Form vom Rassismus, sie geht davon aus, dass es diese Probleme nicht gäbe, da die Migranten gar keine Probleme mit sich bringen, diese Migranten also gefälligst in Ruhe gelassen werden sollen, ihre Verhalten zu akzeptieren seien, ansonsten man ein Rassist sei.
Doch ihr Verhalten und ihre Ansichten haben rein gar nix mit "Rasse" zu tun. Der Rassist degradiert den Menschen auf die Stufe von Hunden, wo es gute Rassen gibt und minderwertige Köter.

Ich schrieb hier kürzlich von Problemen mit jungen Männern aus Eritrea hier in der Nachbarschaft im Umgang mit jungen Frauen. Junge Männer unter sich sind überall auf der Welt ein Gefahrenpotential und es müssen ihnen die Grenzen klar aufgezeigt werden und es muss entsprechende Abmahnungen bis Bestrafungen geben bei Fehlverhalten. Die Verharmlosung der Probleme von Politik und Medien wird den Rassismus und das Misstrauen langfristig eher befördern.

@Gnomen: Arschlöcher gibt es überall auf der Welt und in allen Farben. Auch in schwarz. Nicht nur in weiss.
   

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3796 | 3797 | 3798 | 3798   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
BASFBASF11
BayerBAY001