finanzen.net

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 11619
neuester Beitrag: 07.07.20 14:58
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 290471
neuester Beitrag: 07.07.20 14:58 von: gindants Leser gesamt: 18811348
davon Heute: 3645
bewertet mit 317 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11617 | 11618 | 11619 | 11619   

18.08.06 12:01
317

7914 Postings, 5921 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11617 | 11618 | 11619 | 11619   
290445 Postings ausgeblendet.

06.07.20 16:39

25164 Postings, 3871 Tage WeltenbummlerDer verlässt das sinkende Schiff. Bey Bey Martin

Da sollte allen klar sein, die kommenden Zahlen sind schlecht oder misserabel.  

06.07.20 16:41

25164 Postings, 3871 Tage WeltenbummlerIhr feiert die verherenden aussichten. Kapischo

Kinder? Wohl eher nicht. Kinder kapieren erst wenn es AUA macht.  

06.07.20 17:09

60 Postings, 6237 Tage browiWieso genau...

...geht hier heute die Party ab ? Hab ich was nicht mitbekommen ?  

06.07.20 17:50

2492 Postings, 2679 Tage Marlies123browi

der Weltenb. meint die DBK  -ist nur eine Verwechslunglaugthing

 

06.07.20 19:15

24 Postings, 32 Tage evidentWeltibumm hat...


... den selbsen Mist (1:1) auch bei der WC (06.07.20 16:05) inseriert...

Bestimmt auch bei den folgenden:

=> Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
=> Goldman Sachs Group Inc.
=> RBC Capital Markets
=> UBS AG
=> Kepler Cheuvreux
=> Independent Research GmbH
=> JP Morgan Chase & Co.
=> DZ BANK
=> Jefferies & Company Inc.
=> HSBC
=> Morgan Stanley
=> Oddo BHF
=> Warburg Research
=> Credit Suisse Group
=> Merrill Lynch & Co., Inc.
=> Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

============================================

greetz evident ;-)

 

06.07.20 20:38

24 Postings, 32 Tage evidentIch glaube....

06.07.20 20:41

24 Postings, 32 Tage evidentIch glaube...


.... ich muss zum Augenarzt.... nachbörslich bei TG auf 4,50€ ... bin gespannt auf morgen.

Wann ist der nächste Hexensabbat jetzt im Juli...???

==========

greetz evident  

06.07.20 20:50

24 Postings, 32 Tage evidentkann auch sein....


.... dass der @Friedel nachgekauft hat...
... oder doch Cerberus....???

===========

greetz evident  

06.07.20 21:39

1401 Postings, 49 Tage Deriva.Optiwar ein Fehler den Call am Freitag zu verkaufen

aber egal habe ja noch die Aktien.
Bin auf Morgen gespannt on es hält oder wieder Gewinnmitnahmen gibt  

06.07.20 21:39

7668 Postings, 5529 Tage pacorubioWelt

Ich hoffe du liegst falsch.......  

06.07.20 21:40

7668 Postings, 5529 Tage pacorubioDOC

Was sagst du denn dazu?.......
Gehts bald wieder Richtung Süden?.....  

06.07.20 21:57
2

6165 Postings, 1231 Tage gelberbaronjetzt gehts wieder

anständig Richtung Norden hupphupphupp  

06.07.20 22:08
das beste was ich seit Jahren gelesen habe!!! Die Augen tränen immer noch.

 

07.07.20 00:18
2

310 Postings, 3258 Tage SiGanTurnaround

Und der Bund hilft bei der Gründung einer Transfergesellschaft mit!


Top würd ich mal sagen !!!!!!!!

https://www.finanznachrichten.de/...chliessen-boersen-zeitung-015.htm
 

07.07.20 09:04
1

6763 Postings, 2634 Tage FridhelmbuschMorgen Stenle

sacht von anderweit  auf overweit ...  

07.07.20 09:50
2

5464 Postings, 5621 Tage gindantsHello EUR 4.50 and let's rock the day!!

Plötzlich ist die COBA ein interessantes Investment und alle Fonds möchten die Aktie im Depot haben weil sie wissen, dass es die niemals mehr so günstig geben wird.  

07.07.20 10:14

7668 Postings, 5529 Tage pacorubioMoin

gindants ob das so stimmt?
friedel wenn morgän wat sacht, dann sind stanley und hardy nicht weit oder?
von 4,44 zurück auf 4,57 respekt....  

07.07.20 10:24

25164 Postings, 3871 Tage WeltenbummlerIch kenne niemanden der ein Konto bei CBK oder DBK

hat und ich kenne auch niemanden der Geschäfte mit diesen Banken macht. Vielleicht spielen die mit sich selbst und denken dasw Monopoly deren Bilanzen sind.

14,7 Milliarden Verlust hat die DBK in nur 9 Monat Vollbracht und das muss erstmal ein anderes Firmchen nachmachen!

Den größten Verlust aller Zeiten hat die DBK in nur 3 Quartalen vollbracht. 14,7 Milliarden ?  und das sind 1,5 Mal die Marktkapitalisierung. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Zuletzt haben wir die Deutsche Bank zu 8,9 ? Leerverkauft und die Positionen deutlich aufgestockt. In späterstens ca.  Monaten ist diese Bank in Deutschland Pleite.

Der größte Betrugssumpf aller Zeiten ist die DBK und seit 20 Jahren hat Achleitner alles abgesegnet und gedeckt und mitverantwortet.

Warum ist er immer noch in seinem Sessel??? Auch sein Vertrag wird bis ca. 2025 verlängert, abgesehen davon das die DBK ende 2021 nicht mehr solvent ist.!!!

Kennt ihr den Schirrriiiiii Holzer und deren Machenschafften mit der Kroatischen Mafia?

Das Spiel ist immer das gleiche. Ob Holzmann der Fussball Schiedsrichter, Oder bei Enron die Betrugswelle oder bei Wirecard, Arcandor, die Neue Markt Blase usw. Es wird öffentlich, das Geschrei ist groß, dann kommen Scholz oder Vorgänger und man verspricht umzubauen und durch zu greifen. Dann wächst Grass darüber und die Show geht wie gehabt weiter. Warum wohl?

Weil die Bürger vergessen und nicht KOnsequenz die Verantwortlichen abstrafen und deren Strippen Zieher.

Wisst IHR, wenn eine Bank wie die Deutsche Bank in 3 quartallen 14,7 Milliarden Verluste verbucht hat und anschliessend die Eigenkapitalquotte von schöngerechnet 11,2 % auf 12,5 % steigt, aber im gleichen Zug massiv Anleihen von DBK und CBK über 18 Monate lange mit einem Kupon von 8,5 % bis 14 % am Markt platziert werden, dann sollte man hellhörig werden. Nur die KInder, Schwachköpfe und Assgeier reden von steigenden Kursen und malen alles schön. Desweiteren hat die EZB vor Wochen bekanntgegeben, das die Banken in ihren Bilanzen (bis 31.09.2020 retriktive März 2021) keine Kreditausfälle mehr aufweissen müssen, dann sollten bei jedem die Alarmglocken leuchten und zwar dunkelrot.

Nicht umsonst hat man Sigmar Gabriel diese Madde im Speck platziert. Dort sind wir aktuelle auch wieder massiv leerverkauft und wir können warten bis der Zusammenbruch kommt. Hier ist eine zweite Chance wie bei Wirecard fette Gewinne durch Leerverkäufe zu machen.


Das Betrugsspiel geht wie Fussballgeisterspiele einfach weiter so.

Scholz und BAFIN stecken unter einer Decke.

Der ganze Betrug hat System und Scholz lernt von Merkel ein weiter so, da es keine Konsequenz hat. Der Bürger ist eben ein Schwachkopf und vergisst. Zum Glück sterben Schwachköpfe nie aus.

Von soviel Schwachköpfen hier wurde ich ständig gepetzt weil ich bei 130-140 ? massiv leerverkauft hatte. Ach was sind diese unbelehrbaren Stimmen verstummt. Hätte auch einer von euch Anstand und eine Persönlichkeit, dann würde er sich für das Verhalten in den letzen 12 Monaten bei mir entschuldigen.

Die Strafe und Quittung habt ihr zumindest mal erhalten ihr unbelehrbaren und ich sowie andere die gigantischen Gewinne!!  

07.07.20 10:29
2

24 Postings, 32 Tage evidentWeltibumm....


diesen Kommentar hast du bereits gestern in sämtlichen Foren platziert.

Lass das doch mal bitte....  

07.07.20 11:35

6165 Postings, 1231 Tage gelberbaronvöllig durchgedreht

bei DB und WC und CoBa schreibt er das x-mal immer das Gleiche.....

was sagt die Nervenklinik dazu? Die Zwangsjacke könnte das verhindern.  

07.07.20 11:40

565 Postings, 369 Tage Investor GlobalDrEhrlichInvestor

#290356
" der Bund braucht sogar 20 ? ...
na besten Dank auch ... "


Sorry, nach meinem Kenntnisstand sind es 26?  

07.07.20 12:32
1

1621 Postings, 4991 Tage ertibin drin in coba .

weltenbummler hat mich überzeugt .    

07.07.20 12:35

565 Postings, 369 Tage Investor GlobalCommerzbank

Mein ewige Dauerinvestion und kein Ende in Sicht.

Das Cerberus bei der Coba eingestiegen ist gibt mir Hoffnung. Aber die habe ich ja schon seit 10 Jahren.
Hier gibt es für mich noch die Hoffnung, das Cerberus den Anteil aufstocken könnte.

Den Rücktritt von Zielke kann ich nur begrüßen.
Sein Spiel, erinnert mich immer an den Hasen und den Igel.

Der Bund möchte gerne ohne Verlust aussteigen. Das wäre bei 26?
Das Problem ist aber, das sich der Bund und hier speziell die SPD,
nicht mit der Gewerkschaft anlegen möchte.

Die Gewerkschaft hat die SPD ja schon um Hilfestellung gebeten.

Fakt, hier steht sich der Bund als Aktionär im Weg. Für uns somit nicht gesund.

Einen Zusammenschluss mit der Deutschen Bank, halte ich persönlich, nicht für ratsam.
Da laden wir uns nur zusätzliche Scheiße auf.
Ist das, was ich gerade angedeutet habe, wirklich so abwegig ?

Cerberus hält auch Anteile an die Deutschen Bank. Wo ich mich da Fragen muss,
was haben die im Sinn ???


Was mich noch interessieren würde ist folgendes. Vielleicht hat einer von euch hier Info.

Die CoBa hat sich ja mit Krediten bei Wirecard beteiligt. Ja ich weiß, die DB auch.
Man hört immer nur von 750 Millionen und Kredit 2 von 500 Millionen.

Wie hoch sind hier die Anteile der CoBa an den jeweiligen Krediten ???

Zweite Frage. Das kennt Ihr ja wohl alle. Wenn man einen Kredit aufnimmt,
kommen auf den Kreditnehmer ja noch die Kosten für die Kredit Ausfallversicherung hinzu.
Wie verhält es sich diesbezüglich bei der CoBa.

Sorry, ich habe das ganze mal schnell in Kurzform geschrieben.  

07.07.20 14:05

6165 Postings, 1231 Tage gelberbarondie Banken

haben an den LV gut verdient macht euch mal keinen Kopf. Die Endrechnung
wird irgendwann kommen.....jetzt noch nicht.

Vielleicht läuft die Wirecard Bank weiter bei der DB.....oder das Geschäftsmodell.


Zielke ist weg das war gut.....und deswegen wird es hoch gehen....

hupphupphupphupp  

07.07.20 14:58

5464 Postings, 5621 Tage gindantsDie Oberlooser Bude Independant Research

geht jetzt auf SELL unglaublich was die für Analysten angestellt haben. Sind das das ausgemusterte Steuerbeamte die jetzt eine steile Karriere anstreben? LOOOOOL

Meine Calls sind sowas von dunkelgrün, einfach nur herrlich!!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11617 | 11618 | 11619 | 11619   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Plug Power Inc.A1JA81
BayerBAY001
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Infineon AG623100