"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 12133 von 12166
neuester Beitrag: 06.05.21 11:52
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 304136
neuester Beitrag: 06.05.21 11:52 von: farfaraway Leser gesamt: 24969506
davon Heute: 10978
bewertet mit 361 Sternen

Seite: 1 | ... | 12131 | 12132 |
| 12134 | 12135 | ... | 12166   

20.04.21 23:08
1

7132 Postings, 2841 Tage warumistLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.04.21 11:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

20.04.21 23:11

1773 Postings, 459 Tage ScheinwerfererBleib clean

nich soviel saufen und oder was in die Schnupfnase tuen.  

20.04.21 23:21
1

3361 Postings, 6324 Tage sue.viohne jegliche Faktenbasis

Unsere "Besten und Klügsten", die im Januar und Februar,  ....
, zunächst die Angst vor einer Ansteckung von Mensch zu Mensch minimiert hatten,

erklärten dann, dass das Virus ungewöhnlich ansteckend sei und postulierten
- ohne jegliche Faktenbasis - dass es bis zu einer von zwanzig Personen, die es infiziert, töten würde
- 5 % Infektions-/Todesrate (IFR).

         Basierend auf dieser     imaginären Todesrate      übernahmen sie mathematische Modelle aus Großbritannien und der University of Washington, die vorhersagten, dass bis zu zwei Millionen Amerikaner daran sterben würden.https://americanmind.org/salvo/the-covid-coup/  

20.04.21 23:26
2

3361 Postings, 6324 Tage sue.vi.

" Man sehe dem neuen Infektionsschutzgesetz an, ?dass es sehr schnell geschrieben wurde?,
kritisierte der Staatsrechtler Christoph Möllers im Dlf.
Problematisch sei zum Beispiel,
dass nur noch vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die Maßnahmen geklagt werden könne. "

neues  Infektionsschutzgesetz           -  ohne jegliche Faktenbasis  -    ..    
 

21.04.21 06:50
4

2870 Postings, 435 Tage Gold_GräberUnglaublich, jetzt hat man ein neues Angstwort

in die Welt gesetzt. Long-Covid also, führt dazu dass man nach einem leichten grippalen Infekt Zuhause absäuft. Man man man, schon toll was man dieser Grippevariante alles zuschieben kann.

Am besten lassen sich alle impfen dann muss man sich den medialen Schmarrn nicht länger anhören. Wahrscheinlich werden dann die Impfschäden auch auf Long-Covid umgeschrieben und ein weiteres Mittelchen verabreicht. Ach ne, ist ja eh schon so dass man die Weltbevölkerung dauerhaft und Regelmäßig medizinisch behandeln muss. Mhhh, wie nennt man nochmal eine dauerhafte Behandlung mit Medikamenten? Ach ja Lang-AntiCovid. ;)  

21.04.21 07:15

4343 Postings, 1407 Tage ResieLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.04.21 09:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

21.04.21 07:36
3

2742 Postings, 637 Tage KK2019Das neue Infektionsschutzgesetz

Erstaunlich wie of der Begriff Ermächtigung in diesem Infektionsschutzgesetz auftaucht.
Aber mit einem Ermächtigungsgesetz soll es nichts zu tun haben ...

Mit dem heutigen Tag stirbt die demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland und Deutschland ist ein Willkührstaat.

 

21.04.21 07:56
1

4343 Postings, 1407 Tage ResieLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.04.21 09:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

21.04.21 08:14

1773 Postings, 459 Tage ScheinwerfererNaja dann wirds

blitzig und dor Stecker hängt bestimmt dann drausn Re. Verabschiedung vom alten Verschuldungsystem Euro. Fällt es über die Erdenscheibe. Ich mag nämlich auch die Kelten.  

21.04.21 08:33
3

530 Postings, 340 Tage waswiewowarumist

warum lässt du dich von Scheinwerfer provozieren und so gehen ? Hast du das nötig ?

Scheinwerfer ist ein Merkel-Troll der die Lügen und den Hass unter den Menschen verbreiten soll.
Diskussionen mit ihm sind sinnlos, da bei ihm nur die Propaganda der Regierung und Mainstream Medien zählt. Wenn diese dann irgendwann behaupten der Rasen sei blau dann ist er blau und Scheinwerfer wird jedem der Lüge bezichtigen der etwas anders sagt.
 

21.04.21 08:33
4

21845 Postings, 2712 Tage GalearisLothar , hat das der Oskar wirklich gesagt ?

über dir "Grünen "da siggst mal wieder, wenn se nicht mehr im Amt sind, sagen sie, bzw trauen sie sich,  die Wahrheit zu sagen.
Diese "Grünen " werden jetzt über die Sender hochgejubelt, in "Umfragen " sollen sie angeblich schon weit vor der Union liegen .
Resie, wenn der Systemwechsel kommt und die Shaef-ler eingreifen, wie du es prophezeit hast,  hol ich dich vielleicht mit meim Traktor ab.
...und dann spui I Munhdharmonika , denn romantisch bin I ja a ( Textauszug vom Urheber -Lied Wolfg. Fierek )  

21.04.21 08:42
2

21845 Postings, 2712 Tage GalearisResie #281 , genau richtig

die Hardware Wallets mit echtem Krypto-Geld  können sie dann zum Tauschmarkt mitbringen,  denn EC Karten gehen dann vermutlich  auch schon längst nicht mehr.
Motto: Wir müssen zurück, weit zurück, um nach vorne zu kommen, so weit, bevor die Grünen und Kalergianer-Jünger überhaupt entstanden sind.  

21.04.21 08:47

1773 Postings, 459 Tage ScheinwerfererEr raffts net

ich bin der im Rot liegt und w-ist soll den Strahlenden spielen. Also den Guten. Zu#10  

21.04.21 09:25
7

10414 Postings, 5109 Tage 1ALPHA#303277 gegen Bücher

hab ich nichts. Ich besitze selbst mehrere tausend. Vor einem halben Jahrhundert hatte ich sogar extra eine Eigentumswohnung für meine Bücher gekauft. Jetzt ist es aber anders, da die allgemeine Verdummung hohe Höhen erreicht hat, was zu einer drastischen Dramatik führt, die nur bewältigt werden kann, wenn man selbst forscht, überlegt und die richtigen Schlüsse zieht.

z.B. Windkraft - besonders an den Küsten - die bereits empirisch nachweisbar die Windstärke senkte, was in Folge bereits bedeutete, dass die ehemals mehrheitlichen Regen mitführenden Westwinde sich abschwächten und das Klima vom gemäßigten zum Kontinentalklima wechselt. Die dadurch trockeneren Sommer gefährden jetzt die Flachwurzler. In Büchern kann man das nicht finden, da dieser Klimawandel durch Windkraft neu ist. Nebenbei: welche Auswirkungen Windkraft auf die Erdumdrehungsgeschwindigkeit hat und damit auf die Veränderung derJahreszeiten und wegen der planetarischen Kopplung auf die Entfernung vom Mond zur Erde mit steigender Asteroideneinschlagsgefahr kann auch nur selbst berechnet werden und nicht in Büchern gelesen.

Beim SARS-CoV-2 ist es das Gleiche: Durch die Maßnahmen (FFP2, lockdown, Impfen) entstehen Rückkopplungen, die nach meinen Berechnungen weit schärfere Auswirkungen haben, als die ursprüngliche Bedrohung, z.B. wegen der wahrscheinlichen Vielfachmutationen, Lungenschäden, Immunreduzierungen, Depressionen, Kindersterblichkeit, u.s.w.

Bei den Währungen ist es genauso: Alleine schon "unendliches" Geldschöpfen und "unendliches" Wachstum in einem endlichen System führt per Mathematik zum Nichts (basierend auf meiner mathematischen Annahme, dass geteilt durch NULL gleich unendlich ist).

Der kommende Konflikt USA-China steht schon in Büchern. Hier gilt es aber, gedanklich die heute möglichen Waffen in diesen Konflikt zu integrieren.

Das Selbstforschen hat aber auch ungemeine Vorteile, wie ich ja schon an Hand des schwedischen Aktienindex und der Onkologie Aktien demonstrierte, denn wenn die Obrigkeit die Mehrheit in die falsche Richtung führt, ist mit der richtigen Analyse sehr viel Geld zu verdienen.  

21.04.21 11:08

16276 Postings, 6001 Tage pfeifenlümmelariva

scheint zu brennen, der Löschteufel wütet und beurteilt immer mehr als Spam ( Müll ).
Von Recycling des "Mülls" wollen sie nichts wissen.  

21.04.21 11:09
6

399 Postings, 2218 Tage Igel 69Das predige ich schon lange

Windkraft ist der Verursacher der gesunkenen Niederschläge.
Begründung: Der Niederschlag sinkt im langfristigen Mittel mit dem Ausbau der Windkraft und Solar hat auch keine Temperatur senkende Wirkung.
Seit 1992 ist der CO2 Ausstoß um 40% gesunken und bringt nichts warum? weil 97% des CO2 in der Atmosphäre aus natürlichen Quellen stammen. Die geringeren Niederschläge haben diese Produktionsquelle stark begünstigt, so dass wenn wir unseren Ausstoß auf Null senken immer noch mehr CO2 als vor 10 Jahren produziert wird.
Da leider der Großteil sich von unseren  Medien beeinflussen lässt ohne mal selber nachzudenken marschieren wir wie früher nach Moskau wie das endete ist jedem bekannt.  

21.04.21 11:10

2076 Postings, 4046 Tage Starbiker314

dein witzigster Beitrag bisher! Windräder haben Einfluss auf die Erddrehung LOL
Steht bestimmt schon in "Per Anhalter durch die Galaxis"

Eine Quelle gibt's dafür wohl nicht, oder?  

21.04.21 11:14
1

16276 Postings, 6001 Tage pfeifenlümmelzu #314

Mehrere tausend Bücher haben den Vorteil, immer wieder sie als neue Bücher lesen zu können, es sei denn, man hätte als Gedächtnis eine eingebaute Festplatte ( grins ).
Mir ergeht das schon bei einigen hundert Büchern, möglicherweise auch schon tausend Stück, bin aber zu faul zum Zählen.  

21.04.21 11:17

16276 Postings, 6001 Tage pfeifenlümmelzu #317

Habe jetzt mein Fahrrad umgebaut, hinten einen größeren Reifen als vorn und fahre nun immer bergab. Wenn der Pfeifenlümmel aufgrund seiner Masse bremst, denkt er auch immer daran, dass nun die Erde stillsteht. Zum Glück geht aber immer wieder die Sonne auf.  

21.04.21 11:19
2

399 Postings, 2218 Tage Igel 69317

Das hab ich auch noch nicht gehört, dass Windräder einen Einfluß auf die Erdrotation haben. Wasserkraftwerke dagegen schon obwohl dieser minimal ist. Trotzdem ist der Beitrag 314 als sehr positiv zu werten.  

21.04.21 11:23
5

3773 Postings, 2419 Tage ibriDie Chaostheorie einfach erklärt

Der Schmetterlingseffekt: Kann ein Flügelschlag einen Tornado auslösen?

https://www.focus.de/wissen/videos/...rnado-ausloesen_id_4922538.html

Diese Kettenreaktion kann sich so weit aufschaukeln, dass der anfänglich kleine und harmlose Flügelschlag des Schmetterlings, als Tornado auf der anderen Seite der Welt endet. Hier spricht man von Unvorhersagbarkeit, welche auch dafür verantwortlich ist, dass Wetterprognosen nur bedingt zuverlässig sind, da zu viele einzelne Faktoren berücksichtigt werden müssen.

Was lösen den zigtausende Windräder auf der anderen Seite der Welt aus?



 

21.04.21 11:33
2

2742 Postings, 637 Tage KK2019Der Starbiker

denkt: Der Mensch hat nur Einfluss auf das Klima aber nicht auf das Wetter.

Passt zu seiner Evolutionstheorie.  

21.04.21 11:34
2

21845 Postings, 2712 Tage Galeariswenns wirklich was gega Co2 machen wollten

könntens Moore anlegen, oder diese rekultivieren und zwar in Massen, denn die binden ungemein Co2
Quelle:  "Hat der mit dem Wald spricht " ( ein Ingenieur) gesagt.
Stattdessen sollen wir Bürger noch mehr Abgaben zahlen.....
Grüne als Partei sind also nicht grün, sondern.......................  

21.04.21 11:39

1773 Postings, 459 Tage ScheinwerfererSch.. die Rattenkarte

hab ich wieder als Einzelner. Dann binden sie Mir die Schnürsenkel zu. Manchmal schreibt ich es doch noch mit ner Feder auf pfLümmel.  

21.04.21 11:54
6

97 Postings, 3978 Tage Lothar53Galearis # 311

Galearis,  da tust Du Oskar unrecht. Oskar hat schon immer gesagt was er dachte, vor allem bezüglich USA, Weltwirtschaftsforum, usw. Deshalb musste er ja auch weg.
Ich komme von der Saar, deshalb kriege ich das auch mit. Überörtlich wird er ja größtenteils totgeschwiegen. Er und Sarah Wagenknecht kann man eigentlich keiner bestimmten Partei mehr zurechnen. Es gibt da Gemeinsamkeiten mit Leuten aus völlig unterschiedlichen Lagern wie z.B. Boris Palmer, teilweise sogar mit Hans-Georg Maßen.
Meine Hoffnung für den Fall dass alles bei uns den Bach runtergeht - wahrscheinlich ist das aber nur Spinnerei - wäre ein parteiübergreifendes Bündnis zwischen diesen Personen, das für weite Teile einer völlig konsternierten Wählerschaft attraktiv wäre.
Natürlich ist das jetzt zu früh, aber warten wir mal die nächsten Bundestagswahlen ab.  

Seite: 1 | ... | 12131 | 12132 |
| 12134 | 12135 | ... | 12166   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln