finanzen.net

PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen

Seite 1 von 1951
neuester Beitrag: 09.07.20 13:55
eröffnet am: 30.07.08 06:10 von: gurke24448 Anzahl Beiträge: 48759
neuester Beitrag: 09.07.20 13:55 von: keinGeldmeh. Leser gesamt: 8715150
davon Heute: 1963
bewertet mit 88 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1949 | 1950 | 1951 | 1951   

30.07.08 06:10
88

1813 Postings, 5935 Tage gurke24448PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen



PAION ist im Augenblick mit ca. 32 Millionen ? bewertet. Ende März waren noch gut 50 Millionen ? in der PAION Kasse. PAION hat die Kosten für die weitere Entwicklung auf ein Minimum reduziert, so daß in etwa mit jährliche Kosten in Höhe von 10 Millionen ? oder knapp darüber zu rechnen ist. Also erhalte ich die gesamte Pipeline und zwei Jahre Entwicklungszeit für umsonst. Lizenzzahlungen an PAION sind noch gar nicht mit eingerechnet.
Ich würde mich freuen, wenn sich einige Mitstreiter finden und über Paion und die Pipeline zu diskutieren.

Grüße
Gurke

Das werde ich mir 2 Jahre in Ruhe anschauen, was PAION aus dieser Pipeline macht. Bin sehr gespannt drauf.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1949 | 1950 | 1951 | 1951   
48733 Postings ausgeblendet.

08.07.20 20:19

2433 Postings, 1318 Tage Renegade 71Dqueen

das ist alles zuhauf und den letzten Tagen mehrmals geschrieben worden was in den nächsten Tagen, Wochen,Monaten und Jahren zu erwarten ist.ob es natürlich alles so eintrifft ist eine andere Sache.So ist halt Börse.  

08.07.20 20:39
2

1417 Postings, 1956 Tage HaugenHmm...

Man muss sich das nur vorstellen...?.da kriegt eine deutsche Pharmafirma für sein Produkt eine FDA-Zulassung (!!) und ein bestimmter User schreibt hier wie am Fließband nur Negatives zum Produkt und der Firma. Sicher gibt es auch negative Beispiele mit FDA-Zulassung, wie zum Beispiel Epigenomic. Nur hätte man sogar mit EPI einen schönen Gewinn gemacht, wenn einige Investoren nicht der Meinung gewesen wären, 7,50 Euro sind zu wenig für die Übernahme !
Wer das Geschreibsel dieses Users ROI ernst nimmt, sollte die Börse eher meiden......nur meine Meinung  

08.07.20 20:42

1417 Postings, 1956 Tage Haugen@DressageQue.....Auf ihre Frage

Sie müssen hier nicht investieren, keiner zwinge sie, oder ?

Nur frage ich mich meinerseits, weshalb sie dann noch hier sind und ihren Müll absondern !!

Amen  

08.07.20 21:03
1

1192 Postings, 1253 Tage KalleZlasst

doch die Queen die Queen sein. Sie sammelt nur Infos durch provozieren .....
Die kenne ich von Teva.
 

08.07.20 21:23
2

8140 Postings, 753 Tage DressageQueenWo schreibe ich denn Müll?

Darf man seine Kritik oder Zweifel nicht äußern? Sind doch berechtigte Gründe ich ich hier erwähne.
Ich lese nur unbegründete Wunschkursdträumerei.  Hat man ja auch bei Wirecard gesehen wohin Gier Gier und nochmal Gier führt. Dann blendet man alle Gefahren aus...  

08.07.20 21:25
1

8140 Postings, 753 Tage DressageQueen200 Millionen Marktkapitalisierung

und jetzt diese Träumerei einer Übernahme zu 7 Euro ??  also knapp eine halbe Milliarde ?? Lach.
Lächerlich diese Pusherei. Es geht hier nicht um ein Millionen schweres revolutionäres Krebsmedikament ...  

08.07.20 21:50

180 Postings, 2212 Tage fbo|228743559leider

geht es nicht um das Krebsmedikament - sonst müßte man glatt einen € mehr als vorläufiges Kursziel ausrufen.

So ein Mist aber auch!

Haben jetzt eigentlich mehr Menschen Krebs oder werden mehr Menschen operiert?

Zum Glück bin ich auch bei Krebs dabei. Jedoch nur bei einer medizinischen Anwendung. Wer jetzt weiß, in welcher Firma - sorry für den Forumsübergriff. Name nenn ich aber nicht.

Yorkville ist übrigens auch im Spiel! Also noch lange Zeit zum Nachkauf.

 

08.07.20 21:54

78 Postings, 1694 Tage CortizoneEinfach so...

einfach , wie das was ich gerade lese ...... das ist auch einfach mal so .....geschrieben .
Einfach sinnlos und uninteressant . Plumpes gebashe um den Kurs zu drücken .
Sorry , aber so einen Unsinn lese ich sonst nur in einem anderen Forum :
--boersennews--
Muß man nicht anklicken (sollte man nicht) -- uninteressant !
Interessant und informativ  --WO--

... so , genug geärgert über diesen Schwachsinn  !



 

08.07.20 22:16
4

623 Postings, 354 Tage El ProfHallo Leute

Ich hab mir paar Post durchgelesen und musste so ziemlich lachen , Vorallem aber wegen ROI , den Experten, der Big Player an der Börse, so seine Aussage, und die Queen. Zu den Big Player ROI, allein heute hast du 4-5 h im Paion Forum verbracht. Ich frag mich was ein Bug Player hier zusuchen hat.
Zu Queen , halbe Milliarde ist zu viel ? Wir reden hier von Narkosemittel, zunächst einmal versuch Mal sowas zuzulassen dann können wir uns weiter unterhalten. Dann reichen 10 Millionen ?  (eigentlich lächerlich gering) pro Land aus dann hast du dein Gewinn im Bereich 100 Millionen?. Selbst bei 10 ? ist der Kurs relativ günstig bewertet. Ich war schon zu 1.7? dabei, hab heute nochmals richtig aufgestockt. Die Nachricht heute hat 2 Positive Info, YS endlich raus , keine weiteren Finanzierung mehr nötig. Entweder ihr bringt gute Argumente die gegen Paion sind oder verzieht euch aus diesem Forum. Ihr Spamt hier alles voll und dann meint ihr hier werden keine Kritiker gedultet. Ich bin für jede erdenkliche Argument , aber was ROI und sein companion von sich geben ist einfach nur Frust weil der zug abgefahren ist.  

08.07.20 22:49

4 Postings, 6 Tage Mr. Music 86Sers,

ich geb dem R-hinozerus_O-bligat_I-nhomogen mal ein Snickers
? Besser?

Grüße aus Bayern xD  

08.07.20 23:04

181 Postings, 791 Tage HSK04Das musst du Sam55

fragen  

08.07.20 23:05

181 Postings, 791 Tage HSK04das bezog sich

jetzt auf die Nachfrage von Schattenquelle  

08.07.20 23:08

181 Postings, 791 Tage HSK04ich beziehe mich

hier auf meinen Thread 48699, da habe ich der alte "Haudegen" HSK04 voll ins Schwarze getroffen.
Die Bordmails werde ich morgen beantworten, jetzt gehe ich schlafen  

09.07.20 06:58

4443 Postings, 1743 Tage ROI100Neues Spiel neues Glück

kommt heute die 3 oder eine tiefe 2 oder bleibt es alles wei es ist. Das ist die Frage eines jeden neuen Tages an der Börse. Oh sorry für euch natürlich wie seiht es beim Börsenspiel aus, hahahahahahha  

09.07.20 07:07

4443 Postings, 1743 Tage ROI100Hier treiben sich Leute rum, dei einfach nur

schwätzen, jedoch nicht in der Lage sind fachlich Gegenargumente zu bringen, die auch valide sind. Entweder Beleidigungen oder dummes Zeug - das jeder der des Lesens mächtig ist sofort widerlegen kann. Leute, leute wie ich geschrieben habe, hier wird nur noch der Wttbewerb des world champion of crap writing ausgetragen. Mit Börsenwissen oder einer Diskussion über Paion hat das nichts mehr zu tun. Auch die Bewertungen, die hier aufgerufen werden, sind sowas von lächerlich. Vorallem lustig ist, dass solange sie für die Pusher positiv sind ist alles gut wenn jedoch einer die gleiche Berechnungsmethode anwendet aber keine Fantasiezahlen sondern reale Zahlen zugrunde legt und es dann nicht mehr so gut aussieht dann zählt das bei Paion natürlich nciht weil es ein Pharmaunternehmen ist mit nur einem Produkt. Ihr merkt schon euren Fehler? Auch die hier immer angeführte angeblich tolle Bewertung, die auf absoluten Fantasiezahlen und nicht auf Benchmarkzahlen beruht, konterkariert eure Aussagen bzgl. der nahen Zukunft selber. Habt ihr das noch nicht gemerkt? Schaut mal die Kursschätzung für den 31.12.2020. Leute wie dumm muss man sein. Da ist die "tolle" Fantasie-Schätzung welche ihr als fundierte Analayse verkaufen wollte wohl ganz gegensätzlich zu eurer Fantasie. Da habt ihr euch wohl nicht abgesprochen? oder die rechte Gehirnhälfte kommuniziert nicht mit der linken. hahahahhaa  

09.07.20 07:15

4443 Postings, 1743 Tage ROI100Dressage, selbst die SOTP- Analyse hat

seinerzeit nur einen Kurs von 3,74 max. EUR herausgebracht. Daher könnten zwar 7,00 EUR möglich sein, aber dafür müssen sie erstmal einen finden. Wohl gemerkt möglich aber bei Paion eher unwahrscheinlich. Denn wenn einer bereit wäre 7 Euro zu zahlen , dann hätte er jetzt bereits einen Fuss in der Tür und das würde man erkennen. An der Börse kommen ca. 100% Aufschlag bei einer Übernahme zur Zeit eher selten bis garnicht vor. Und wenn dann nicht bei solchen Unternehmen wie Paion. Denn sie sind immer noch ein Einproduktunternehmen und dick in den roten Zahlen. Dafür zahlt keiner zum jetzigen Zeitpunkt oder auch nicht in diesem Jahr 100% Aufschlag. Wir werden sehen, wer mal wieder recht haben wird.    

09.07.20 08:56
1

2 Postings, 4 Tage Long Chris@ROI100

Auch wenn es in den nächsten Tagen keine Übernahme zu 7€ gibt, wird sich der Kurs wohl langsam in diese Richtung begeben. Es stehen noch genug gute News für die nächsten Monate an und ich denke nicht, dass diese sich schon im aktuellen Kurs widerspiegeln.

Zum Thema "Paion hat nur ein Produkt am Markt": Natürlich ist es mehr Risiko. Wenn Paion aber zudem noch ein Krebsmedikament und noch zwei, drei andere Medikamente im Sortiment hätte, wäre die Marktkapitalisierung auch eine andere. Mit Remimazolam haben sie jetzt ein Medikament, welches in der Medizin gerade zu Corona Zeiten dringend gebraucht wird. Zudem ist es sicherer für den Patienten, günstiger für die Krankenhäuser und hat dadurch das Potenzial ein Senkrechtstarter zu werden.

Mich würde interessieren, wo du den Kurs in den nächsten Jahren siehst. Vielleicht kannst du dir mal die Arbeit machen und zu deinem Kursziel sogar eine Rechnung aufmachen. Dann könnten wir alle verfolgen von welcher Seite du kommst.

Long Chris
 

09.07.20 08:57

981 Postings, 1695 Tage MinusrenditeDu vernachlässigst den Verlustvortrag

Zukünftige Gewinne sind quasi Körperschaftsteuerfrei!  

09.07.20 09:06

4443 Postings, 1743 Tage ROI100dann einfach mal zurückblättern es ist zwar

schon länger her, aber ich habe es schon mal gemacht. einfach nachlesen  

09.07.20 09:42

4 Postings, 6 Tage Mr. Music 86R-na_O-smose_I-nsuffizienz

was bringt es denn Tag täglich Schätzungen und Hypothesen über ein Unternehmen abzugeben? Man kann sich den Mund auch fusselig reden. Du weisst schon, dass es noch andere Aktien auf der Welt gibt?
Nehmen wir mal an Paion macht im nächsten Jahr 20 Mio. Gewinn, dann hast du hier gerade ein KGV von 100, scheint hoch aber für ein Biotech Wert eigentlich ok.  

09.07.20 10:58

181 Postings, 791 Tage HSK04solange

Paion kein Geld mit dem operativen Geld verdient, bleibt es ein spekulatives Investment. Aber ein interessantes. Paion hat das Fundament erstellt und nun liegt es daran auch die Ärzteschaft und die Krankenhäuser von Remi zu überzeugen. Sicher wird das Geld und auch Zeit kosten, aber für ein überschaubares Investment ist diese Aussicht bestens geeignet. Wir dürfen nicht vergessen, dass Cosmo nicht einfach so eine Meilensteinzahlung tätig, wenn sie nicht überzeugt sind diesen Einsatz zu vervielfachen.  

09.07.20 12:26

623 Postings, 354 Tage El ProfMusic

KGV von 100? Wie kommst du da drauf?  

09.07.20 13:49

1584 Postings, 2283 Tage mehrdiegernmarkteintritt japan

first berlin meldet markteintritt in japan.
habt ihr etwas aus euren quellen gehört.

@music. ich bin dann bei einem kgv von 10  

09.07.20 13:55

564 Postings, 769 Tage keinGeldmehrMR Music...

Ui ui ui

Nehmen wir mal an Paion macht im nächsten Jahr 20 Mio. Gewinn, dann hast du hier gerade ein KGV von 100, scheint hoch aber für ein Biotech Wert eigentlich ok.

Seltsame Rechnung...MKist um 200 Mio....nicht 2 Mrd.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1949 | 1950 | 1951 | 1951   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
Daimler AG710000
NikolaA2P4A9
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
SAP SE716460