finanzen.net

Stahlhersteller - Zykliker

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 23.07.19 15:57
eröffnet am: 03.03.19 22:52 von: Top-Aktien Anzahl Beiträge: 218
neuester Beitrag: 23.07.19 15:57 von: immo2019 Leser gesamt: 38611
davon Heute: 44
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

03.03.19 22:52
5

834 Postings, 996 Tage Top-AktienStahlhersteller - Zykliker

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
192 Postings ausgeblendet.

14.07.19 12:39
1

834 Postings, 996 Tage Top-Aktien.

          Eisenerzpreis  -  Monatlicher Durchschnitt in US-Dollar / Tonne
 
Angehängte Grafik:
eisenerzpreis-1.png
eisenerzpreis-1.png

14.07.19 13:35
1

3205 Postings, 4724 Tage brokersteveThyssen ist 25 Euro wert

Für mich neben wirecard und Klöckner die größte Kurschance.  

14.07.19 19:47

834 Postings, 996 Tage Top-AktienEuropas Margenführer

 
Angehängte Grafik:
voest-21.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
voest-21.png

15.07.19 08:27

11189 Postings, 7140 Tage Lalaposo ..

Salzgitter werde ich mir diese Woche  holen ..glaube Anfang 2016 hatte ich zuletzt hier um die 20 kaufen dürfen ....VK lag bei über 40 ? Anfang 2017 ...ging bis fast 18 zurück ....chartt. sollte dann aber auch diesmal Schluss sein bzw. sollte/muss halten ... ...

Lecker ...

Machs noch einmal ...


lali  

15.07.19 09:39

11189 Postings, 7140 Tage Lalapodrin !

um 18-19 nächste Pos. ...falls  

15.07.19 13:59

549 Postings, 374 Tage Sabine1980Laut CT könnte ich mir 14? im August vorstellen

16.07.19 14:22

397 Postings, 54 Tage immo2019so bin wieder bei SZG dabei

5k@20,60

bin 2016 raus zum tief und nun mal sehen

keine ahnung ob 20,60 aktuell "billig" ist aber wir kommen ja von 45  

16.07.19 15:39

1187 Postings, 3855 Tage 106milesIch glaube nach

wie vor an Bodenbildung in diesem Bereich. Wir sind jetzt schon den dritten Tag zwischen 20,20 bis 20,80 seitwärts unterwegs  

17.07.19 12:27

1187 Postings, 3855 Tage 106milesOk da

war wohl kein Boden , mal sehen ob er sich jetzt so bei 19,70 bildet.  

17.07.19 12:32

1187 Postings, 3855 Tage 106milesBedenklich finde ich allerdings

das europäische Unternehmen wie Salzgitter viel zu unterbewertet sind. Es ist attraktiv international gesehen für internationale Anleger sich an europäischen Unternehmen zu beteiligen, weil eine solche Kombination von guter Marktaufstellung, attraktives Produktportfolio , Wettbewerbsfähigkeit finde man international geshen nicht zu diesem Preis. Beispiel Salzgitter. jetzt ca. 30 Euro bieten und danach dan AUrubis günstig übernehemn und schon hätten sich Kapitalanleger ein langfristig gutes Unternehmen zusammengekauft.  Vergleicht man die Angebot hier in Europa mit den USA oder China ist Europa günstig  

17.07.19 12:52
1

1613 Postings, 4790 Tage paris03bin jetzt drin

zu 19.80, wie ich es vor einigen Tagen hier angekuendigt hatte.

Glaube aber nicht, dass dies der Tiefpunkt ist, denn die Aktie faellt wie Blei seit einigen Tagen mit leichten Erholungen, aber sehe jetzt gutes Chance-Risiko Verhaeltnis und den Tiefstpunkt trifft man ja faktisch nie.  

17.07.19 12:59
1

226 Postings, 49 Tage Gizmo123so,

Ich hatte vor 1 Woche hier geschrieben das nächste Kursziel wäre dann 19.75
Wenn das nicht hält dann 16.65
Denke es wird halten,genug geprügelt
Ab jetzt LONG  

17.07.19 13:59
1

764 Postings, 3728 Tage kbvlerauch jetzt dabei für 19,80

da ich schon genug bei Klöco verloren habe .....ein wenig streuen im Stahlsektor  

19.07.19 10:11

397 Postings, 54 Tage immo2019Salzgitter Buchwert ?61 aktuell?

sehe ich das richtig?

Gewinne werden ja auch 2019 gemacht

häh?
 

19.07.19 10:16

397 Postings, 54 Tage immo2019in dem Fa ll werde ich nochmal 5k nachkaufen egal

double down  

19.07.19 12:04

832 Postings, 1139 Tage Korrektor#208

https://www.salzgitter-ag.com/de/investor-relations.html

3,68 Mrd. Euro Eigenkapital = 61,30 Euro je Aktie
Du könntest noch die rund 300 Mio. bisher aus den nicht in der Bilanz aufgedeckten aktuellen Wert der gehaltenen CO2-Zertifikate hinzuaddieren. Hatte die Salzgitter AG vor wenigen Wochen bekanntgegeben. Macht pro Aktie nochmal 5 Euro mehr. Mit der aktuellen CO2-Diskussion könnte dieser Wert in den nächsten Jahren allerdings auch noch steigen. Falls der Salzgitter Konzern nicht alle Verschmutzungsrechte selbst benötigt, könnte daraus ein hoher Gewinn bei einem Verkauf generiert werden.

Anfang 2018 hätte allein der Wert der im Mai auf 30 % minus 1 Aktie aufgestockten Beteiligung an der Aurbis AG den kompletten aktuellen Börsenwert abgedeckt.

Die Eigenkapitalquote lag bei 40,x % - bei ThyssenKrupp liegt sie glaube ich bei 8 % oderso.

Im Gegensatz zu Thyssen-Krupp oder auch Klöckner&Co hat die Salzgitter AG unter dem Strich keine Finanzschulden. Zum Ende des Q1 wurden 108 Mio. Euro Nettocash ausgewiesen.

Aktuell werden ca. 40 % des Umsatzes außerhalb des Stahlgeschäfts generiert. Die Technologie-Tochter KHS hat ihren Gewinn im Q1 verdoppelt. Der Maschinenbauer DESMA scheint in seinem Segment der Schuhmaschinen führend zu sein.

Würde die Salzgitter AG ihre Beteiligung an der Aurubis AG im Umsatz konsolidieren, würde sich der Umsatz auf einen Schlag verdoppeln. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis läge dann aktuell bei ca. 0,05.

Die moderne Mobilität verlangt Gewichtsoptimierungen. Durch den Einbau von schweren Batterien steigt die Notwendigkeit, an anderer Stelle Gewicht einzusparen. Für die höchstfesten Spezialstähle der Salzgitter AG dürfte sich daher ein steigendes Marktsegement eröffnen. Das kann man nicht mit einfachen Bandstahl vergleichen. Über die Beteiligung an der Aurubis AG profitiert man durch den steigenden Kupferbedarf ebenfalls von der Elektromobilität.

Es besteht die Möglichkeit, das die Salzgitter AG ein Übernahmeangebot für die Aurubis AG abgibt. Beim derzeit ebenfalls niedrigen Aktienkurs der Aurubis AG deutlich unterhalb des Eigenkapitals wäre das höchst attraktiv. Damit würde die Salzgitter AG deutlich zur Multi-Metall-Gesellschaft werden.

Alles das wird derzeit nicht berichtet. Derzeit wird wider besseren Wissens nur das vermeintlich Schlechte berichtiet. Und man ergeht sich an der Börse trotz weltweiten Wirtschaftswachstums im Ruf nach Konjunkturprogrammen oder erstarrt vor Angst vor der Zukunft.

Fazit: Antizyklisch agieren. Kaufen und mit sattem % Gewinn rausgehen, wenn nur das Positive - siehe oben - berichtet wird.

Z.B. ist das Verschmutzungsrecht für eine Tonne CO2 im europäischen Handel in den letzten Jahren von 5 auf 28 Euro gestiegen. Aktuell in der Diskussion in Deutschland sind für  den Ansatz im Verkehr an die 200 Euro je Tonne im Jahr 2030. Das sehr grob und irrig vereinfacht dargestellt (!), könnte man einen Milliarden-Sondergewinn aus dem CO2-Handel herbeischreiben. Das ist natürlich Quatsch. Aber genauso Quatsch sind viele Analysteninhalte heute.  

19.07.19 15:31
1

397 Postings, 54 Tage immo2019Korrektor danke für die Info

hab meine Kauforder mal auf ?19 gelegt weil die Stimmung sehr schlecht ist
 

22.07.19 09:20
1

397 Postings, 54 Tage immo2019ist ja wieder mal typisch

normal kaufe ich immer am markt und dann gehts tiefer


wenn ich nun aber bei szg ein abstauberlimit reinsetze dann werde ich natürlich nicht abgeholt und es geht nach norden pff
 

22.07.19 20:13
1

764 Postings, 3728 Tage kbvlerKorrektur

nichts zuzufügen....ausser vlt.

was die Leute immer mit Thyssen wollen bei EK Quote unter 10%

und....generell .... Verschuldung ist sehr gering -


und....Anleihe Instis sehe Salzgitter positiver als der Aktienmarkt im Moment oder warum sonst waren die Anleihen überzeichnet mit Witzzinsen unter 1,5%

Ein Unternehmen das massiv Probleme hat muss über 4% bei Anleihen zahlen , das sie vom Markt aufgenommen werden  

22.07.19 20:47

1045 Postings, 1901 Tage SalzseeJa

23.07.19 13:27

397 Postings, 54 Tage immo2019so nk total vergurkt

bleibe wohl dann mit den 5k@20,60

schade  

23.07.19 14:04

5519 Postings, 4706 Tage Vermeerversteh dich nicht immo

für NK ist jetzt eine günstige charttechnische Situation.
Weniger bei 11,20 -- da hätte es ein fallendes Messer sein können  

23.07.19 14:06

5519 Postings, 4706 Tage Vermeertschuldige, es bezog sich auf Thyssen

aber die technische Situation seh ich bei Salzgitter oder Klöckner genauso, nur Voestalpine ist schon ein bisschen vorausgelaufen...  

23.07.19 15:57

397 Postings, 54 Tage immo2019da ich auf Kredit Trade muss ich das Risiko

beachten
mit 5k hab ich zumindest mal den fuss in der tür  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Infineon AG623100
Amazon906866
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Continental AG543900
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
EVOTEC SE566480