finanzen.net

Und nun: Der Christen-Thread

Seite 2 von 5
neuester Beitrag: 09.09.02 16:44
eröffnet am: 14.06.01 22:23 von: schmuggler Anzahl Beiträge: 116
neuester Beitrag: 09.09.02 16:44 von: hjw2 Leser gesamt: 7431
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5  

16.06.01 14:26

453 Postings, 7431 Tage IDKleines Senfkorn HOFFNUNG

Kleines Senfkorn HOFFNUNG, mir umsonst geschenkt,

werde ich dich pflanzen, daß du weiterwächst,

daß du wirst zum Baume, der uns Schatten wirft,

Früchte trägt für alle, alle, die in Ängsten sind.

 

Kleiner Funke HOFFNUNG, mir umsonst geschenkt,

werde ich dich nähren, daß du überspringst,

daß du wirst zur Flamme, die uns leuchten kann,

Feuer schlägt im allen, allen, die im Finstern sind.

 

Kleine Münze HOFFNUNG, mir umsonst geschenkt,

werde ich dich teilen, daß du Zinsen trägst,

daß du wirst zur Gabe, die uns leben läßt,

Reichtum selbst für alle, alle, die in Armut sind.

 

Kleine Träne HOFFNUNG, mir umsonst geschenkt,

werde ich dich weinen, daß dich jeder sieht,

daß du wirst zur Trauer, die uns handeln macht,

Leiden läßt mit allen, allen, die in Nöten sind.

 

Kleines Sandkorn HOFFNUNG, mir umsonst geschenkt,

werde ich dich streuen, daß du manchmal bremst,

daß du wirst zum Grunde, der uns halten läßt,

Neues wird mit allen, allen, die in Zwängen sind.

 

16.06.01 17:28
1

2111 Postings, 6786 Tage moniqueDer Papst treibt jetzt ab ! ! !

16.06.01 18:36
1

33424 Postings, 6960 Tage DarkKnightAn die Pickelgesichter vom Cabrio-fahrenden

Ariva-Team: habe gerade erst den schwarzen bemerkt und erlaube mir die Frage: wie kann es sein, daß ein Satz von einem Gründervater (ich gebe hiermit das Plagiat zu) von Hollywood einen schwarzen bekommt? Geistige Beschränktheit bei ariva oder mentales schwarzes Loch bei den Lesern?  

16.06.01 20:27

33424 Postings, 6960 Tage DarkKnightCecille ist der Vorname, wo ist der schwarze? o.T.

17.06.01 14:25

6388 Postings, 6709 Tage schmugglerWas machen Christen eigentlich unter der Woche?

Mobbing, Minderheiten diskriminieren, ihre Kinder schlagen...
Nun ja, das erweckt sicher so einigen Unwillen, aber ich kenne aus meinem Heimatdorf etliche Familien, die Sonntags schön rausgeputzt in der Kirche erscheinen und ansonsten den ganz ?normalen Alltags-Wahnsinn? leben. Warum habe ich denn eine Abneigung gegen die Kirche? Das hab ich mich schon so manches mal gefragt. Einmal gefällt mir das Regelwerk nicht. Gut und Böse - schlecht und recht - alles ist genauestens zugeordnet. Kein Platz für Individualität und die eigene Meinung - zumindest nicht wenn sie anders als die der Kirche ist. Die Katholiken sind dabei wohl noch eingefahrener und rückständiger als die Evangelischen. Kirche als Ort des Glaubensbekenntnisses ist für mich schon lange gestrichen. Ab und an denk ich mir: "In die Kirche könntest du auch mal wieder gehen!" Aber der tatsächliche Gang erfolgte nun seit mehr als 5 Jahren nicht. Der Grund: Mich langweilen die ewig gleichen Rituale und überholten Lebensweisheiten. Den ganzen Gottesdienst könnte ich mir vor meinem inneren Auge auch heute noch relativ fehlerfrei rekonstruieren. Was hat sich seitdem geändert? Mit großer Wahrscheinlichkeit gar nichts - weil sich dort nie etwas tut. Die Kirche ist gegen jedwede Veränderung - und warum? - weil die Veränderung eine Gefahr darstellt, der sie nicht gewachsen ist. Die Kirche kennt auf viele neue Fragen unserer Gesellschaft immer nur die gleichen monotonen Antworten, die sie seit Jahrhunderten gibt ohne dabei wirklich zu antworten. In die Kirche zu gehen hat für mich keinen Sinn, da dort ohnehin nur immer wieder der gleiche Film abgespult wird - mit winzigen Nuancen, die sich allerdings mehr gewollt als gekonnt auf die Predigt beschränken. Keine wirkliche Bereicherung also. Da ziehe ich es vor mich auf meine eigenen Gedanken zum Thema "Gott" zu beschränken, wo auch immer. Ich hasse leere Phrasen und hohle Redewendungen, die nichts offenbaren als Unbeweglichkeit und Sturheit im Geist. Eben das strahlt Kirche jedoch im Grunde für mich aus.
Unabhängig davon tut die Einrichtung Kirche vieles, was ich wirklich als sinnvoll erachte, sei es in der Senioren- und Jugendarbeit oder im Engagement für Arme, Bedürftige und Behinderte.


Gott zum Gruß, Schmuggler    


 

17.06.01 14:27

10586 Postings, 6955 Tage 1Mio.?Oh Schmuggler ..... Vergelts Gott ;-))) o.T.

17.06.01 14:31

6388 Postings, 6709 Tage schmugglerMoin Mio - wo bleibt dein Essay? o.T.

17.06.01 14:37

10586 Postings, 6955 Tage 1Mio.?Morgen dann ..... Grüss Gott ;-))) o.T.

17.06.01 14:38

6388 Postings, 6709 Tage schmugglerSo sei es! Schönen Sonntag wünsch ich. o.T.

27.06.01 01:59

9161 Postings, 7274 Tage hjw2Was ist mit dem schwarzen Loch? o.T.

27.06.01 02:11

1152 Postings, 6814 Tage borglingKein Job mit Kopftuch

27.06.01 02:12

1152 Postings, 6814 Tage borglingWer braucht schon "Text" *g* o.T.

27.06.01 08:46

51327 Postings, 7031 Tage eckiChristentum ohne Inhalt?

27.06.01 10:03

21799 Postings, 7234 Tage Karlchen_IIch halte es mit dem alten Fritz......

Jeder soll nach seiner Facon selig werden - und der Staat soll sich bitteschön dabei raushalten.

Deshalb ist es auch nicht einzusehen, daß der Staat mit (meinen) Steuergeldern dafür sorgt, daß die Kirchen ihre Religion in den Schulen verbreiten können. Auch ist nicht einzusehen, daß der Staat für die Kirchen die Mitgliedsbeiträge (Kirchensteuer) einsammelt. Das haben übrigens die Nazis eingeführt, um die Kirchen einzubinden - was ihnen auch weitgehend gelungen ist. Die italienischen Faschisten haben übrigens ähnliches gemacht: Sie haben einen eigenständigen Vatikanstaat geschaffen.

Also: Was Religion betrifft - jeder soll machen was er will, sofern er nicht Demokratie und Gemeinwohl in Frage stellt. Aber: Kirche etc. und Staat sollen strikt getrennt werden.  

30.06.01 00:19

3148 Postings, 7208 Tage short-sellerAnSchmuggler als Iniator dieses threads

Auch wenn es einige stört, jenseits der Börse zu diskutieren so kann ich nur sagen daß es nicht anrüchiges hat, wenn andere Themen des Lebens behandelt werden.

Ich glaube, Du hat - so wie die meisten - das Problem, daß sie Kirche mit Gott gleich setzen. Mitnichten es ist vielmehr das Gegenteil, denn die Kirche entfernt Menschen von Gott. Denn dieses ganze Geheuchelte hat nichts mehr damit zu tun, was eigentlich sein sollte.

Alleine die Dekadenz der Päbste und Bischöfe der vergangenen Jahrhundert ist Grund genug diesem Verein den Rücken zu kehren.

Nicht zu vergessen ist immer noch der Umstand , daß es bei uns in D eine Kirchensteuer gibt. ...und diese stammt aus dem Jahre 1933. Na, ist dort nicht ein Zusammenhang ? Genau, es gibt Abkommen und Protokolle zwischen kirchlichen Vertretern und Hitler, daß die Kirch sich zu allen Aktivitäten der Nationalsozialisten ruhig zu verhalten hat  und quasi im Gegenzu Kirchensteuer fällig wird.

Hierzu kann ich besonders das Buch "Von Babylon nach Rom" empfehlen. Geschrieben wurde es von Alexander Hislop und hat die ISBN-Nr. 389397377.Dort wird sehr gut beschrieben, daß fast nichts in der katholischen Kirche christlichen Ursprungs ist und öffnet so ziemlich jemdem die Augen.

Freut mich daß es noch weitere Menschen gibt, die sich mit dieser Thematik beschäftigen.

Grüße
Shorty  

30.06.01 01:55

12 Postings, 6657 Tage TraderMausso sind sie....

Die Nonne und der Priester

Ein Priester und eine Nonne sind auf einer Reise in den SchweizerAlpen
und werden auf ihrer Fahrt von einem Schneesturm uberrascht. Sie können
sich aber bis zu einer Hütte durchkämpfen. Dort angekommen, bereiten
sich sich auf die Über- nachtung vor.

Es gibt immerhin einen ganzen Schrank voll Decken und einen Schlafsack;
allerdings nur ein Bett. Als Gentleman weiss der Priester natürlich, was
sich gehört und sagt: "Schwester, schlafen Sie im Bett. Ich nehme den
Schlafsack."

Gerade hat der Priester den Reissverschluss des Schlafsacks und dann die
Augen geschlossen, da tönt es aus dem Bett: "Vater, mir ist kalt."

Der Priester befreit sich aus dem Schlafsack, greift eine Decke und
breitet sie über der Nonne aus. Dann mummelt er sich zum zweiten Mal in
den Schlafsack und beginnt, wieder in das Reich der Träume zu gleiten.

Nochmal ist zu hören: "Vater, mir ist noch immer kalt." Das gleiche
Spiel beginnt: Der Priester kriecht aus dem Schlafsack, breitet eine
weitere Decke über der Nonne aus und legt sich wieder schlafen.
Gerade hat er seine abermals seine Augen geschlossen, da sagt sie:
"Vater, mir ja soooooooo kalt."

Dieses Mal bleibt der Geistliche, wo er ist und antwortet: "Schwester,
ich habe eine Idee. Wir sind hier oben von jedem Kontakt abgeschnitten,
niemand wird jemals erfahren, was sich heute nacht hier abgespielt hat!"
Er grinst schelmisch und fügt hinzu: "Wir können doch einfach so tun,
als wären wir verheiratet."

Die Nonne hat insgeheim darauf gewartet und haucht: "Oh ja. Das wäre
schön." Darauf brüllt der Priester: "Dann steh gefälligst auf und hol
Dir Deine Scheiss- Decke selbst !!!"  

30.06.01 02:28

2421 Postings, 6715 Tage modesteWenn man manches hier so liest..

könnte man glatt meinen, die Hauptgefahr für den Staat und sogar für das Christentum ginge von den Kirchen aus...

Kommt mir alles ziemlich kurzschlüssig vor...

...und ziemlich politisch korrekt...



Im Übrigen: Im Vergleich zur kaffeesatzleserischen Charttechnik (das Wort "Technik" darin mutet schon wie ein Witz an) kommt Religion geradezu naturwissenschaftlich daher...

strong laugh
modeste  

02.07.01 22:36

3148 Postings, 7208 Tage short-sellerNun zwischenzeitlich

ist die Kirche keine große Bedrohung mehr, da sie weltweit so gut wie entmachtet ist. Abgesehen von einigen Geschäften mit gewissen Syndikaten ist auch der Vatikan (inkl. Pax-Bank) de facto kraftlos.

Modeste: Da Du dich offensichlicht mit Kirche  & Co auskennst, nenn mir bitte eine vernünftige Erklärung warum Päpste und Konsorten eine Existenzberechtigung haben sollten?! (Damit meine ich natürlich nur die "Berufung" und nicht das Menschsein an sich).

Sicherlich könnte der eine oder andere sagen "Aber die Kirche unterstützt die Krankenhäuser". Das stimmt schon, aber der laufende Betrieb wird durch Zwangssteuern finanziert. Gäbe es diese Steuer nicht würden sich die Anstalten anderweitig selbst tragen. Der beste Beweis sind die vielen privaten (und lukrativen) Häuser.

Und wie steht es mit den Anschaffungskosten ? All die Grundstücke und Immobilien der Kirchen wurden im Laufe der Jahrhunderte mit "Blutgeld" bezahlt. Indem Gegner der Kirchen einfach hingerichtet oder diskrimiert wurden und der Ablaßhandel florierte, schaffte sich das sogannte Christentum enorme Reichtümer an.

Es ist schon seltsam , daß das Eigentum der Kommunisten - welches zu Unrecht erworben wurde - ganz klar an seine rechtmäßigen Eigentümer -oder deren Erben - zurück gegeben wurde. Wieso ist dies bei den Kirchen nicht so ? Wieso wird das Unrecht stillschweigend akzeptiert.

Ich kann nicht einerseits über anderen Gruppen herumschimpfen, wenn ich ein Jahrhundertealtes Unrecht dulde. Dies entspricht nunmal nicht meinem grundsätzlichen Gerichtigkeitssinn.

Grüße
Shorty  

15.07.01 23:29

6388 Postings, 6709 Tage schmuggler@Mio und alle, die "es" bisher versäumt...

Erstmal an alle Neuen hier an Board - fairerweise sollte Euch gesagt werden, dass die Beteiligung an diesem Thread Grundbedingungen für die Verlängerung Eurer Zulassung für das Ariva-Aktienboard darstellt. Wenn Ihr trotzdem nichts schreibt, sagt nicht, ich hätte Euch nicht gewarnt.
Für alle anderen hab ich diesen Thread aus aktuellem Anlass hervorgeholt. Heute ist Sonntag. Und was macht man am Sonntag? Genau, man widmet seine Gedanken an diesem Tage Gott! Nun?
Außerdem wollte ich Euch einfach mal wieder von Siegertip und den anderen Philistern ablenken, die es ja mittlerweile verstanden haben Eure ganze Aufmerksamkeit auf sich zu lenken.

Schmuggler  

15.07.01 23:48

2421 Postings, 6715 Tage modeste@short-seller: Warum Päpste und Konsorten eine

Existenzberechtigung haben ?

Warum gibt's Schröder bei der SPD - Ist er ein großer Sozialdemokrat ? Warum gibt es Fischer bei den Grünen - Ist er ein Umweltpolitiker mit Leib und Seele ?

Alles zweifellos zu verneinen...

Sind deswegen Sozialdemokratie und Ökologie völlig falsch ?

Auch zu verneinen...

Einer muß dem Laden eben vorstehen...
Der Idee als solcher sollte man jedoch nie das Unrecht tun und sagen, sie habe die gleiche Qualität wie ihr erster Repräsäntant...

Mit der Kirche ist es nicht anders. Die christliche Religion kann mir befriedigende existentielle Anworten geben....Ob ihre Repräsentanten immer lupenrein sind, ist eine an alle Repräsentanten der Welt zu stellende kritische Frage, mir persönlich jedoch vergleichsweise einerlei...

gruß
modeste  

16.07.01 00:01

6388 Postings, 6709 Tage schmuggler@Short-seller, Modeste

Ich denke der Papst ist für viele Gläubige wichtig, da er im Gegensatz zum eigentlichen Glauben etwas Fassbares darstellt. Der Mensch soll sich kein Bildnis von Gott machen, versucht dies jedoch seit Anbegin der Zeit. Der Papst stellt daher wohl im Geiste für viele so etwas wie eine Art Ersatzgott dar, den man sehen und hören, theoretisch sogar besuchen kann. Eine Person, die lebt und die stellvertretend für Gott die Fragen der Zeit beantworten kann (sollte, müsste oder so).


Schmuggler    

16.07.01 01:42

9161 Postings, 7274 Tage hjw2aha...rülps.. o.T.

16.07.01 01:43

6388 Postings, 6709 Tage schmugglerHans? Besoffen? o.T.

16.07.01 01:54

2421 Postings, 6715 Tage modeste@schmuggler zu hjw: In der Tat......

mein Gott.....das ganze Frühstück.......über die Hose...........


hjw...jetzt ist's endgültig...ab morgen gehste zur Entgiftung...
:-)))  

16.07.01 02:00

6388 Postings, 6709 Tage schmugglerHarHar o.T.

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
Infineon AG623100
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T