NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 1497
neuester Beitrag: 06.12.21 12:11
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 37401
neuester Beitrag: 06.12.21 12:11 von: remai Leser gesamt: 10775588
davon Heute: 5529
bewertet mit 91 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1495 | 1496 | 1497 | 1497   

01.05.19 10:58
91

8475 Postings, 1385 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1495 | 1496 | 1497 | 1497   
37375 Postings ausgeblendet.

04.12.21 00:26

305 Postings, 437 Tage Romeo238Auf BN gefunden.

 "Gegen schwere Verläufe schütze der bisherige aber dennoch."

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/...mpfstoff-101.html  

04.12.21 01:48
3

63 Postings, 131 Tage Professor ZweisteinLokke macht meiner Meinung nach alles richtig...

Lokke nutzt die Zeit, um den Betrieb während der Pandemie gut umzustrukturieren,
während andere Kandidaten im Elektrolyse Bereich ihr Pulver verschießen und unter schwierigen Bedingungen ausliefern wollen.
Das ist aber doch der beste Zeitpunkt, um viel Ruhe für Forschung und Innovation zu haben.

Das nun in Betrieb genommene vollautomatische Werk arbeitet erst mal Aufträge für feste Beteiligungspartner wie Nikola und Everfuel ab.
Das wird 2022 bestimmt auch noch voll so durchgezogen.
Sobald die Schwachstellen des Werkes erkannt sind, wird das Werk optimiert und die zweite Generation von Produktionslinie in Betrieb genommen.
So läuft es vielleicht bis 2025. Dann eine dritte Optimierung und Produktionslinie.
Parallel alles patentieren lassen was geht, um der Konkurrenz eine vollautomatische Produktion schwer zu machen.
Die Berichterstattung nach außen zurückfahren.

Ich bin mindestens bis 2025 dabei. Lokke soll jetzt nicht liefern.
Er soll innovativ forschen, experimentieren und sich die Rechte sichern.  

04.12.21 11:03
1

729 Postings, 734 Tage Green_DealChina geht voran aber schottet sich ab

Alle wichtigen Ausrüstungsmaschinen und Kernmaterialien, die beim Bau des Projekts verwendet werden, sollen in China hergestellt werden ? einschließlich der Photovoltaikmodule, des Elektrolyseurs für die wasserelektrolytische Wasserstoffproduktion, der Wasserstofftanks und der Wasserstoffleitungen

https://www.process.vogel.de/...ng-von-gruenem-wasserstoff-a-1080671/  

04.12.21 14:06

590 Postings, 133 Tage Walther Sparbier 2@ green_deal,

Hab das projekt in xinjiang mit den eckdaten mal grob durchgerechnet. Die kommen da so auf 2100 sonnenstunden, dh ca. 1500 kwh pro kwp. Das wären dann schon mal 450 mio kwh anstatt 618 per anno. Ausserdem brauchen die nur etwa 30 kwh pro kg wasserstoff bei der erzeugung. Da müssten die bei sinopec schon top pv-module und extrem effitiente elektrolyseure zur verfügung haben.

Die hälfte halte ich aber für realistisch
Is neben NEL auch im depot. Sinopec macht aber haupsächlich in öl und gas, versuchen aber auch die transformation mit dem laufenden 5-jahresplan hinzubekommen.

NEL und sinopec sind nicht vergleichbar, aber beide interessant.
 

04.12.21 14:09

127 Postings, 343 Tage Michael_BittnerStabil

In Anbetracht des leichten Crashs, der den gesamten Markt inklusive Krypto erfasst hat, ist dieser Wert erstaunlich stabil. Stabil für eine hochvolatile Aktie,

Mir soll es Recht sein.  

04.12.21 16:08
2

55 Postings, 2502 Tage NOKRDC. Munger - Buffert Berkshire Hathaway

Charlie Munger leitet seit 1978 gemeinsam mit Buffett Berkshire Hathaway. Erst kurz vor der Konferenz hatte der Investment-Riese enthüllt, im dritten Quartal einen Cash-Berg von fast 150 Milliarden Dollar angehäuft zu haben. Den will Munger mit neuen Investitionen abbauen, am liebsten mit Käufen im Bereich der erneuerbaren Energien. ?Ich liebe es, dass wir den Verbrauch von Kohle, Benzin und Diesel rasant reduzieren?, sagt er, ?ich glaube, das ist eine schlaue Entscheidung für die Welt und es wäre auch eine schlaue Entscheidung, wenn es keinen Klimawandel gäbe.

https://www.focus.de/finanzen/boerse/...corona-krise_id_24485104.html  

04.12.21 20:14

45 Postings, 63 Tage ElIsloteNEL 22

wir können uns hier die Finger wund schreiben, ohne größere Aufträge wird der Kurs nicht steigen. Das nächste Jahr wird entscheiden, was aus NEL wird.  

04.12.21 21:09

590 Postings, 133 Tage Walther Sparbier 2Wir machen n tippspiel auf wo NEL ende 2021

Xetra-schlusskurs so steht. Werden die überhaupt auf xetra gehandelt? Sonst machen wir tradegate.

Mein tipp 1,95.

Wer macht mit?
Mach hier den mod wenns recht ist. Danach rotation.  

04.12.21 21:40

305 Postings, 437 Tage Romeo238Das bringt doch nix.

Wenn dieses Jahr noch positive Meldungen kommen. z.B. ein 500 MW Autrag dann stehen wir bei über 3 Euro. falls nicht dann hängt es vom Gesamtmarkt ab. Omikron und Co. und die News dazu werden es dann richten.  

04.12.21 22:53

590 Postings, 133 Tage Walther Sparbier 2Sprich, die einen hauen auf die kacke, die

Anderen sagen gar nix. Eins haben beide jedoch gemeinsam, jahrelange erfahrung mit wasserstoff. Das kleinste atom im periodensysrem hat so seine tücken. Ich muss auch irgendwie lachen über die fördermilliarden. Aramco liefert jetzt amoniak per tanker nach japan. Glaub früher wär da rohöl drin gewesen.  

04.12.21 23:18

590 Postings, 133 Tage Walther Sparbier 2Dem nächst wird wieder geteert und gefedert,

Diesmal nicht aus glaubensgründen. Aus ökologischen gründen. Nein das bringe ich hier jetzt nicht.  

05.12.21 04:30

571 Postings, 4838 Tage norwegenfreundMoin moin

Walter Sparb. auf tradegate wird gehandelt. Und ich denke wir sind mit Glück bei 1,90. Und für Januar Februar sehe ich einen leichten Anstieg
LG  
-----------
:-)) Glück ist die gelungene Balance auf einem schmalen Grat :-))

05.12.21 09:47

384 Postings, 310 Tage remaiNEL - @WALTHER SPARBIER 2 #37381

An der XETRA werden die Nel-Aktien nicht gehandelt.

Also Tradegate. Mein Tipp ist 1,6111.  

05.12.21 11:19

4 Postings, 544 Tage wasserstoffnerdPerfektionierte Fertigung

Sehe es ähnlich, guter Ansatz von Lokke, die erste Fabriklinie ganz genau zu studieren, bevor sie die nächste Linie aufbauen. Nels Partner First Solar musste vor ein paar Jahren in Reaktion auf Billigkonkurrenz aus China auf eine völlig neue Fertigung und ein verändertes Produkt setzen und damit ein massives Risiko eingehen. Nur weil sie die neue Fertigung ganz genau durchdacht haben, konnten sie zu einem der größten Solarunternehmen der Welt werden. Der ehemalige Technikchef erzählt das in diesem Podcast sehr anschaulich: https://art19.com/shows/the-interchange.    

06.12.21 09:40
1

180 Postings, 62 Tage TheCatMorgan Stanley m. Widersprüchen, seltsames Gebaren

(Meldung vom Samstag, falls nicht mitbekommen.)
Nel: Gute Wachstumsaussichten, aber Kursziel gesenkt??? Das passt doch nicht!

Eine neue Studie zum norwegischen Wasserstoffspezialisten Nel sorgte soeben für ein heilloses Durcheinander, denn der Analyst von Morgan Stanley hat sich scheinbar in Widersprüche verstrickt. So stufte Arthur Sitbon den Hersteller von Elektrolyseuren von kaufen auf neutral herab und senkte gleichzeitig das Kursziel von 32 auf 22 Norwegische Kronen. Das entspricht einem Zielbereich von etwa 2,15 Euro. Aber:

Eine weitere Aussage von Sitbon passt hier scheinbar nicht ins Bild, denn langfristig attestiert der Analyst Nel gute Wachstumsaussichten. Die Auflösung dieses Widerspruchs folgte auf dem Fuße: Denn laut Sitbon orientiert sich der Markt momentan eher an kurzfristigen Gewinnschätzungen und nicht so sehr an der langfristigen Perspektive. Die Aktie selbst nahm diese Studie relativ teilnahmslos hin und verharrt unverändert oberhalb der neue Unterstützung von 1,70 Euro.

Geht es nach den Experten von Morgan Stanley hat Nel langfristig eine tolle Perspektive vor sich...

https://www.anlegerverlag.de/...ursziel-gesenkt-das-passt-doch-nicht/  

06.12.21 10:11

180 Postings, 62 Tage TheCatArthur Sitbon ein Azubi...?

Wohl kein Experte bei dem Fauxpas, der für Unruhe und Kursbeeinflussung sorgte. Man sollte mal seine Kontakte zu den Gesellschaften, die Nel-Short gegangen sind überprüfen!  

06.12.21 10:33
1

27 Postings, 14 Tage HobnobMorgan Stanley

hatte DEN  CRASH ausgerufen. Leider wurde in deren ETF und Fonds zuviel Geld gepumpt. Die koennen die Boersen weltweit manipulieren wie sie es brauchen?.. weil sie brauchen?.. Dein Geld, Deine Papiere.  

06.12.21 11:00

822 Postings, 915 Tage RudiKNel

Top.
Werde ich jetzt wieder
GESPERRT????  

06.12.21 11:17

696 Postings, 1138 Tage MyOwnBossRudiK: Nel Top

Ich hoffe dauerhaft. Weil das nicht ernst gemeint ist von dir.
Ich habe hier schon mehrere Accounts mit der gleichen Schreibweise kommen und gehen sehen.
Deshalb wird das wohl auch nichts bringen, solange Mehrfachaccounts nicht überprüft werden.  

06.12.21 11:27

120 Postings, 119 Tage SersnMental

sind alle schon wieder bei 1,20!
Ganz real werde ich dann nachkaufen.  

06.12.21 11:36

822 Postings, 915 Tage RudiKBei

1,47 Euro steige ich auch wieder ein.

Viel Erfolg Allen. :-)))  

06.12.21 11:44
1

696 Postings, 1138 Tage MyOwnBossMorgan Stanley m. Widersprüchen, seltsames Gebaren

Das weltweite Finanzkartell lässt grüßen.
Erstmal so niedrig wie möglich aus alles Shorts raus, dann billig einsteigen und noch die Fonds auffüllen.
Nachdem man genug mit der Jahresendrallye angelockt hat, werden die Kurse gedrückt (eine scheinheilige Begründung wird gefunden) und die meisten Käufer durch Panikverkäufe wieder rausgemobbt.
Wenn alle raus sind und man selbst genug hat, startet man dann die Frühjahresrallye (ein Grund wird wieder mal gefunden).
Das zieht sich derzeit nicht nur durch die Wasserstoffbranche.
Die selbst hochgepushte Rallye wird von den gleichen Leuten wieder runter gebasht.
Bafin? Entweder involviert, oder Maulkorb  

06.12.21 12:07
2

2480 Postings, 1995 Tage aktienmädelRudik

Ich würde das Tief vom Oktober nicht mehr ausschließen.  Nachhaltig ist die Aktie noch nie gestiegen. Einfach abwarten und weiterhin zocken.  

06.12.21 12:11

384 Postings, 310 Tage remaioff topic

;-) Schon mal über den Kauf von Morgan Stanley-Aktien nachgedacht? ;-)

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1495 | 1496 | 1497 | 1497   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fjord, fob229357651, ProBoy, tolksvar, Vestland
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln