FCEL vor Gewinnschwelle 2013

Seite 1 von 576
neuester Beitrag: 03.12.20 18:30
eröffnet am: 02.01.13 17:31 von: Bäcker33 Anzahl Beiträge: 14377
neuester Beitrag: 03.12.20 18:30 von: Einstein1611 Leser gesamt: 2684768
davon Heute: 1812
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
574 | 575 | 576 | 576   

02.01.13 17:31
28

3643 Postings, 6122 Tage Bäcker33FCEL vor Gewinnschwelle 2013

FuelCell Energy Earnings: Revenue Growth is Making Shareholders Happy
By Derek Hoffman | More Articles
December 20, 2012
FuelCell Energy Inc. (NASDAQ:FCEL) reported its results for the fourth quarter. Fuelcell Energy is engaged in the development and production of stationary fuel cells for commercial, industrial, government and utility customers.
Earnings season is back and more important than ever. Get our newest CHEAT SHEET stock picks now
FuelCell Energy Inc. Earnings Cheat Sheet
Results: Loss widened to $12.1 million (7 cents per diluted share) from $7.9 million (loss of 6 cents per share) in the same quarter a year earlier.
Revenue: Rose 2% to $35.4 million from the year-earlier quarter.
Actual vs. Wall St. Expectations: FuelCell Energy Inc. reported an adjusted net loss of 5 cents per share. By that measure, the company fell in line with the mean analyst estimate of a loss of 5 cents per share. It beat the average revenue estimate of $32.9 million.
Quoting Management: "We announced the largest order in our history combined with a license agreement to add manufacturing capacity in Asia that will provide a multitude of benefits to FuelCell Energy," said Chip Bottone, President and CEO, FuelCell Energy, Inc. "These actions, combined with the recent sale of a 14.9 megawatt fuel cell park in Bridgeport, Connecticut and initiatives in Europe, have laid the foundation for global growth as we work to expand sales volume and reduce product costs in our push to profitability."
Key Stats:
After missing the mark in the previous two quarters, the company met analyst estimates. In the third quarter, it fell short by 2 cents, and in the second quarter, it was under-estimate by one cent.
Last quarter"s year-over-year revenue increase breaks a two-quarter streak of revenue declines. Revenue fell 4.7% in the third quarter and fell 15.6% in the second quarter.
Margins rose in the third quarter after falling the quarter before. Gross margins grew to 2.5%, up 1.2 percentage points from the year-earlier quarter. In the second quarter, the figure rose 9.7 percentage points to -9.2% from the year earlier quarter.
Looking Forward: The average estimate for the first quarter of the next fiscal year is steady at 4 cents a share. For the fiscal year, the average estimate has been unchanged at 21 cents a share.
Stocks with improving earnings metrics are worthy of your extra attention. In fact, "E = Earnings Are Increasing Quarter-Over-Quarter" is a core component of our CHEAT SHEET investing framework for this very reason. Don"t waste another minute ? click here and get our CHEAT SHEET stock picks now.
(Company fundamentals provided by Xignite Financials. Earnings estimates provided by Zacks)  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
574 | 575 | 576 | 576   
14351 Postings ausgeblendet.

02.12.20 11:03

121 Postings, 25 Tage Einstein1611so

Kamaraden jetzt gehts wieder up jawohl .-)  

02.12.20 11:27
8

319 Postings, 1703 Tage ByakahFuelCell Meinung

Ich bin hier zwar auch noch mit einer Position aus Gewinnen drin, aber die Euphorie der letzten Zeit hab ich nie ganz verstanden. Es gab keine News und trotz dem abartig hohen Volumen keine SEC-Filings neuer Großinvestoren. Es deutet alles auf ein Pump&Dump hin.

Ausgabepreis von 6,5$ ist auch frech.

Und man darf nicht vergessen, dass Verwässerung bei Fuelcell fast schon kriminell System hat, nicht umsonst gibt es hier genügend Leute, die auf 99%+ Verlust sitzen und jetzt sicher nur müde lächeln.

Reverse Splits:
12/2015: 1 zu 12
5/2019: 1 zu 12
1000 Aktien 2015 sind aktuell noch 6.

Verwässerung der letzten 1,5 (!!!) Jahre:
5/2019 - 10mio Aktien
6/2019 - 27mio
9/2019 - 126mio
1/2020 - 211mio
9/3/2020 - 239mio
12/2020 - 279mio

Hier ist am Ende der Aktionär immer der Arsch.  

02.12.20 11:40

183 Postings, 3579 Tage niemandweissMahnt ebenfalls zur Vorsicht

02.12.20 11:51

121 Postings, 25 Tage Einstein1611tss

alles schmierblätter sind keinen Cent wert  

02.12.20 13:55

548 Postings, 1123 Tage ProzenteblablablaPlug, Ballard, Tesla

Sie alle vollziehen in regelmäßigen Abständen Kapitalerhöhungen und damit Verwesserung und dennoch steigt auch bei diesen Werten der Kurs nachhaltig ... weshalb soll dieser Psychologische BreakEven nicht auch irgendwann bei FCEL erreicht sein, unabhängig davon ob Sie aktuell Schwarze Zahlen schreiben...
Wenn die Gesellschaft bereit ist massiv in H2 zu investieren, kann es bei FCEL irgendwann doch auch positive gesehen werden, wenn neue Aktien auf den Markt zur Finanzierung des Geschäfts gebracht werden. Wenn damit zukünftig ein positiver Umweltbeitrag wie auch Wachstum geschaffen werden kann ...
 

02.12.20 14:00
1
kann mit diesem Schritt zeigen, ob Sie zu den großen Gewinnern des bevorstehenden Wandels gehören können oder eben doch nur wie in der Vergangenheit den alten Weg von Reesplit zu Reesplit beschreiten wollen...
Schaffen Sie es nachhaltig ein hohes Aktienhandelsvolumen zu erreichen, kann das mit dem zukünftigen CO2 Handel interessant für große Grüne Fonds sein ...  

02.12.20 14:18

170 Postings, 625 Tage Janniklas@hojas

Deine Aussage ist trifft den Kern zu Felix Haupt.

Ich habe selten einen derartig peinlichen Vertreter eines sog. "Analysten" mit seinen bildzeitungsähnlichen Topics gelesen.

Das Böse an der Sache - man kann seine unseriös wirkenden Phrasen nur durch diese Ariva-Clubmitgliedschaft ausschalten bzw. erst gar nicht eingeblendet sehen.

Super Deal von Ariva. Benutzerfreundlich!

Okay nicht ärgern - einfach nur wundern.

Grüße
Janniklas  

02.12.20 15:19

71 Postings, 3465 Tage mitterlandsehe ich auch so, janniklas.

es scheint mir
überhaupt so, dass völlig falsch gerechnet wird in sachen KE. eine entwicklung hin zu
den co2-freien energien ist natürlich kapitalintensiv aber unabdingbar notwendig oder möchte herr haupt heute noch auf den kohlenhändler warten. jedenfalls ist der verwässerungseffekt für die aktionäre
bei einer KE zu hohen kursen wesentlich geringer als auf pennystockniveau.
von daherigehe ich von einer nachhaltigen aufwärtsbewegung in den nächsten tagen, evtl. bereits
heute abend in den USA.
LG
mitterland  

02.12.20 15:51

121 Postings, 25 Tage Einstein1611tja

der Abverkauf wieder mal voll übertrieben aber das FCEL wird schon seinen weg gehen denke auch das da bald wieder gen Norden geht das Volumen ist ja Mega  

02.12.20 15:58

121 Postings, 25 Tage Einstein1611na

also geht schon wieder gen 7$ .-) gogogog  

02.12.20 16:25

201 Postings, 624 Tage Skipper_74Tja...

Ging doch noch auf die 6,5 usd runter.... Na egal,jetzt schauts ja ganz gut aus....  

02.12.20 16:53

121 Postings, 25 Tage Einstein1611jo

wer weiß vielleicht heute Abend wieder bei 8$ wäre mega für morgen den morgen gehen wir definitiv grün in den Tag  

02.12.20 17:19
1

71 Postings, 3465 Tage mitterlandLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.12.20 09:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

02.12.20 17:24

121 Postings, 25 Tage Einstein1611tss

vielleicht ist es ja sogar der Bäcker kennt ihn noch jemand vo früher man das war ein Vogel glaube wurde sogar verhaftet..  

02.12.20 18:12

932 Postings, 2852 Tage amir827? heute Abend

02.12.20 18:56

121 Postings, 25 Tage Einstein1611hmm

ja das wäre Mega wen nicht heute dann morgen sehen wir die 7? aufjedenfall  

02.12.20 21:11

121 Postings, 25 Tage Einstein1611mist

sage mal wo sind all die User hier ??kein Kommentar nichts mit 7? heute doch nichts eher schei....7$ alter da wird gedeckellt ohne ende aber mir egal bleibe hier mal long morgen aufjedenfall grün warum??
nach drei Tagen abverkauf folgt kauf aber die haben ja noch fast eune std...  

02.12.20 22:15

80 Postings, 72 Tage WKN 0815das war mal

harter tabak für heute, von 9 auf 6 innerhalb einer woche, daß ist schon rekord verdächtig, die großen player haben die dummen lemmige wiedermal abgezogen, schön gedrückt um jetzt erneut zu starten. na ja, nerven behalten und auf long gesehen geht hier noch richtig was ab.  

02.12.20 22:22

121 Postings, 25 Tage Einstein1611alter

schau dir mal den letzten Kauf bei den Amis
22:00:00 7,24 $ 1.259.606 9,12 M eins komma drei milionen stücke hallo was geht da ab
denke morgen wieder mega grün  

02.12.20 22:29
1

121 Postings, 25 Tage Einstein1611na

wie gesagt alles mit Ansage nachbörslich schon 5% im Plus mega  

02.12.20 22:45
1

274 Postings, 4355 Tage Gadal@WKN

du meinst Lemminge, vermute ich. Ich bin hier seit 60 Cent dabei und fühle mich sehr wohl mit der Aktie. Gut, hätte mir auch einen etwas höheren Emissionspreis gewünscht, auch der Aktionärsverkauf gefällt mir nicht wirklich. Allerdings hätte letzten Monat hier jeder über einen Kurs von 3 Euro gejubelt.
Wir stehen jetzt bei dem Doppelten. Das ist mit Abstand meine beste Aktie dieses Jahr.
Fühle mich absolut nicht als Lemming.  

03.12.20 10:27

1418 Postings, 545 Tage Stakeholder2mal paar Tage chillen

und durchatmen.
Hat noch keinem Geschadet!
Wird schon wieder leute! Wird schon!!!  

03.12.20 13:09
2

148 Postings, 3892 Tage SaarlandiaLemminge - think positive

Hallo werthe FCEL Gemeinde,

warum ich schon wieder poste....

Aaalso....der Kursrücksetzer hat eindeutig mit der Kapitalerhöhung zu tun...übliches Procedere.
An der langfristigen Story hat sich dadurch nichts geändert.

Der Mega-Backlog von ca. 2 Mrd. USD steht und wird unter der Biden Admin sogar noch wachsen....warte gespannt auf den ersten neuen Großauftrag in USA deshalb...
Zudem eine ganze Menge "Large Block Owners" hat sich seit Ende 2019 (damals kurz vor der "Pleite" 74 - heute 183, jeweils Quelle CNBC.com) mittlerweile eingefunden und das trotz des Prozessrisikos mit dem ehemaligen Partner "POSCO" Südkorea...

Obwohl ich auch erst dachte nachdem ich da die Zahl von 880 Mio. USD als Schadenersatzsumme gesehen hatte - das bringt Druck auf den mittel-bis langfristigen Kursverlauf...aber....die Wirklichkeit sieht anders aus...anscheinend denn ansonsten hätten sich nicht die o. a. LBOs eingefunden und würden hierdurch den Laden stützen u. ne KE von 6,5 USD durchwinken und zeichnen.
Also alles inges. positiv zu sehen !?

Die Kiste läuft weiter nach oben...meine bereits erwähnte Long Einstellung bleibt aus o. a. Gründen erhalten denn ich denke das die LBOs das o. a. Prozessrisiko wohl eingepreist haben...oder was denkt ihr ?
Über substanzhaltige Beiträge hierzu würde ich mich sehr freuen.

Mit Dank im Voraus und sonnigen Grüßen

Saarlandia  

03.12.20 18:30

121 Postings, 25 Tage Einstein1611moin

zusammen seh ich genau so ist nur frage der Zeit und wir sind hier wieder zwei stellig bleib auch long .-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
574 | 575 | 576 | 576   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln