finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 2533
neuester Beitrag: 21.10.19 11:39
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 63310
neuester Beitrag: 21.10.19 11:39 von: JVXen Leser gesamt: 11305425
davon Heute: 26149
bewertet mit 103 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2531 | 2532 | 2533 | 2533   

21.03.14 18:17
103

6067 Postings, 7051 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2531 | 2532 | 2533 | 2533   
63284 Postings ausgeblendet.

21.10.19 10:58

127 Postings, 56 Tage JVXenascim

Je länger der Kurs unten gehalten wird, desto länger können sie sich an dem niedrigem Kurs wieder zudecken und Gewinn daraus machen. Letztendlich werden sie schon leider mit einem Plus, bis die Ergebnisse des Sonderberichts vorliegen, davon kommen.

Sie spielen mit der Zeit und Verunsicherungen der Anleger.

Wenn jetzt die Ergebnisse so ausführlich und schnell veröffentlicht werden und in der Zwischenzeit noch richtig gute News kommen, dann ist der Spuk sehr schnell vorbei.

Hoffentlicht erwägt mal ein guter Investigativ Journalist oder Detektiv in der Zwischenzeit mal bei FT und Dan/Charlotte McCrum vorbeizuschauen.



 

21.10.19 10:58
1

320 Postings, 1165 Tage StrohimKopp@Aktienmädel

Für mich ist das höchst bemerkenswert:  Regelmäßig über Wirecard lästern, und dann beiläufig zugeben, dass man diese Aktien schon zu einem früheren Zeitpunkt zu deutlich höheren Kurs gekauft hat. Und jetzt zu niedrigeren Kursen nachgekauft hat.

Für mich schimmert da ein Hauch von Schizoprenie durch. Oder Masochismus. Je nach Lesart.  

21.10.19 11:00
1

316 Postings, 1309 Tage kavakavaLeude

geht einfach davon aus, daß die FT zusammen mit den Shortsellern weiter Krawall machen wird, dann seid ihr nicht so enttäuscht wenns (mal wieder) nach unten geht.
Wenn ihr selbst überzeugt seid, dann einfach aussitzen. Am besten gar nicht mehr hinschauen.
Oder ihr nutzt deren Verhalten und trennt euch aktuell von einem Teil eurer Anteile und wartet auf die nächste Aktion dieser Arschgeigen und schlagt dann zu. Dafür muß man aber leider ständig den Kurs beobachten. Nervt auch, kann aber auch Spaß machen wenns klappt.  

21.10.19 11:00

843 Postings, 143 Tage immo2019Meine Order war am Freitag eigentlich 99

als ich dann aber was vom ARK  gelesen habe  musste ich sofort reagieren um hab quasi market 111 gekauft  

21.10.19 11:01

843 Postings, 143 Tage immo2019eventeuell haben die shorts schon kasse gemacht

denen ist dann egal ob die FT stimmt oder nicht

so läuft das spiel
 

21.10.19 11:03
1

166 Postings, 255 Tage Larsemann77Glückstag...

Der gute Herr Maydorn sagt zu WC Goodbye...Wenn das nicht ein Grund zum kaufen ist. :D  

21.10.19 11:06

6 Postings, 13 Tage Rikili120

21.10.19 11:06
1

299 Postings, 255 Tage heizschnukkeFT- Artikel und Institutionelle

..hat ja langsam den Anschein, dass die Institutionellen einfach auf den Artikel gewartet haben und dann aktiv wurden. Wenn man sich anschaut, was am Freitag beim Optionsverfall so alles gehandelt wurde und welche Stückzahlen in Sekundentakt. Ich glaube da kommen noch einige Stimmrechtsmitteilungen in nächster Zeit...  

21.10.19 11:07
3

670 Postings, 3816 Tage aurinAscim

WO sich LV die Aktien geliehen haben tut nichts zu Sache, Fakt ist sie konnten Sie nicht für 140 verkaufen sondern mussten ja unlimitiert schmeissen und wo der Xetra Kurs bei der Attacke im Mittel lag hast du ja vielleicht mitbekommen ;)

Die Frage ist nun ob sie sich ihren Fehlschlag selbst eingestehen und wie eng die wirklich zusammenarbeiten. Ab ein paar Milliönchen Miesen hören die ersten Freundschaften vielleicht irgendwann auf und sobald die ersten kalte Füsse bekommen siehts für den Rest der Meute schlecht aus. Man könnte sich vielleicht noch irgendeine kleines Fake-Schmieblättchen komplett kaufen und breaking News a la "Nun ist es raus, Wirecard stellt sämtliche Geschäfte ein und hat den Kundenstamm an Adyen übertragen". Das wäre vielleicht dann schon zu offensichtlich, würde aber bestimmt nochmal kurz für Verwirrung sorgen.

Und Verwirrung und Verunsicherung ist deren einziges Geschäftsprinzip. Habe natürlich NULL Empathie wenn der ein oder andere Mitspieler dieser Aktion sich in Kürze den Kopfschuss gibt. Man hätte sich halt ein angeschlagenes oder tatsächlich verdächtiges Opfer suchen sollen. Warum man weiter bei WCD geblieben ist kann ich mir nur so erklären wie bereits beschrieben: Ohne den Grossangriff letzter Woche wäre der Kurs in Richtung 200 abgehoben und zwar nicht nur aus charttechnischen Gründen. War also die letzte Chance für einen grossen Konter und der ist trotz immenser Fake-News und Medialer Unterstützung deutlich in die Hose gegangen.  

21.10.19 11:08
1

127 Postings, 56 Tage JVXenErster Schritt in die Normalität

Hoffen wir, dass die 120 sich erstmal stabilisiert.  

21.10.19 11:08

1186 Postings, 3219 Tage leonardo50618Ab jetzt Dunkelgrün

21.10.19 11:11
3

6764 Postings, 491 Tage DressageQueenMc Crum - Leerverkäufer - FT

Mc Crum --> FT --> Info wann der Artikel erscheint / welche Inhalte. Fraser Perring (Viceroy) diverse Leerverkäufer erhöhen ihre Leerverkaufspositionen noch vor dem Erscheinungsdatum des "Artikels" von Mc Crum. Fraser Perrings Aktivitäten kann man ebenfalls bei Twitter verfolgen (nicht unbedingt clever mMn) da man schon hinterfragen sollte, warum ein bekannter Leerverkäufer sich derart kritisch und hetzerisch gegen Wirecard äußert ... und das schon seit Jahren zusammen mit Mc Crum. Auch interessant. Die Ehefrau von MC Crum arbeitete beim zuletzt bei Adyen, dem wirecard Konkurrenten.
Also ein recht leicht durchschaubares abgekartetes Spiel ...  

21.10.19 11:12
8

45 Postings, 144 Tage fluxkompensatorMal sehen, ob sich bei der nächsten HV 2020

in München wieder "Presse-Vertreter" einer der FCUK oft freundlich-gesonnen deutschen Tageszeitung, welche mit H anfangen könnte (ich will ja keine Werbung machen) herumtreiben. In einem kostenlosen, morgens erscheinenden Newsletter aus diesem Verlagshaus war heute folgender Text als Teaser mit einem Link zum Artikel (hinter Paywall) zu lesen:

"Ein Analyst einer internationalen Großbank erklärte, der Wirecard-Aufsichtsrat müsse nun schnellstmöglich Transparenz herstellen, auch, um einen ?Steinhoff-Verdacht? auszuräumen. Bei dem südafrikanischen Möbelkonzern mit deutschen Wurzeln hatte eine PwC-Untersuchung Scheintransaktionen im Milliardenumfang gefunden."(Zitat aus Finance Briefing vom 21.10.19) und direkt dahinter "-> jetzt Artikel lesen"

Wenn das nicht tendenziös sein könnte, dann weiss ich es auch nicht.

Allein schon der Anfang " Ein Analyst einer internationalen Großbank...." . Hat der Mann keinen Namen, wenn er denn was zu erzählen hat und ist sein Arbeitgeber eine geheime Bank ? Was bitte soll der direkte Vergleich mit einem Möbelhändler und dessen Geschäftsverlauf und einem unbeteiligtem Wirtschaftsprüfer?

Man könnte fast den Eindruck gewinnen, daß hier der Leser in eine gewünschte "Denkrichtung" geschoben werden könnte.

Ich will nur hoffen, daß sich nicht zu viele nachtragende Investoren zusammen mit diesen "Presse-Vertretern" in der Nähe der Saucen am Buffet aufhalten und überreagieren könnten.  

21.10.19 11:13

166 Postings, 255 Tage Larsemann77Dressage..

Auch noch bei WC dabei!? Gar nicht mehr ängstlich? ;)
Das ganze Pack (McDumm & Co.) sollten Sie auf eine einsame Insel verfrachten, ohne Rückfahrkarte..) Dann hätten wir endlich Ruhe...

 

21.10.19 11:15

530 Postings, 2031 Tage Thomas941Die Frage

Steigt der Kurs, weil viele das Spielchen der FT durchschaut haben und nun ordentlich einkaufen oder steigt der Kurs, weil die Leerverkäufer ihre Positionen schließen.  

21.10.19 11:17
1

366 Postings, 1159 Tage Nicks1971Wahrscheinlich beides

21.10.19 11:18
1

544 Postings, 654 Tage StochProz@Larsemann77 Brexit, Insel = Selbst-Isolation ;)

Die schaffen das! Ein ordentliches Schadensersatzurteil gegen FT wäre viel wichtiger    

21.10.19 11:21
1

118 Postings, 242 Tage JustoxDie Menschen lieben Institutionen

Bei der Börse geht es viel um Psychology.  Vertrauen ist sehr wichtig. Je mehr desto besser.
Gerade mit der Bestellung dies UNABHÄNGIGEN Wirtschaftsprüfer schafft  man viel Vertrauen.

Auf der anderen Seite, verliert die FT immer mehr an Glaubwürdigkeit. Kann sich bald in der Reihe der BLÖD Zeitung einreihen.

Spaß  am Rande: Die Massnahmen von MB zeigen Wirkung.  Hier scheint die Sonne und in England regnet es. ;-)  

21.10.19 11:22
1

52 Postings, 252 Tage Amalil@Thomas941

werden wir! nicht/nie erfahren und mir persönlich auch egal. Ich bin froh, dass der Kurs sich wieder einer fairen Bewertung nähert. (Über die genaue Höhe des "fairs" mag ich hier im Popcornchat nicht so gerne diskutieren).

Ich warte jetzt erst einmal die Q3 Zahlen ab, um mich persönlich neu zu positionieren. WDI ist bei mir massiv übergewichtet und das ändere ich erst nach den Zahlen und nicht frei Schnauze abhängig von Tagesnews.

LG  

21.10.19 11:26

7 Postings, 3659 Tage subimpDer gute Herr Maydorn sagt zu WC Goodbye...Wenn da

und wo sagt er das?  

21.10.19 11:29

53 Postings, 179 Tage ascim@aurin und @Nicks1971: Leerverkauf

Nach meinem Verständnis zählt:
Ausleihwert -  Rückkaufswert abzüglich Verleihgebür

Demnach spielt es keine Rolle bei welchem Wert die Aktien auf den Markt geschmissen wurden sondern nur bei welchem Wert ausgeliehen und zurück gekauft wurde...  

21.10.19 11:31
8

127 Postings, 56 Tage JVXenIch habe

eben mit verschiedenen Verlägen telefoniert und sie mal gefragt, wieso sie noch nicht mal in Erwägung gezogen haben, die Frau von McCrum zu erwähnen.

Viele fanden, dass es keine stichhaltigen Beweise gibt, dass da eine Kausalität besteht.

Ich habe Sie gebeten, dies zu prüfen, weil momentan ziemlich einseitig via Copy and Paste berichtet wird.
 

21.10.19 11:36

1172 Postings, 1460 Tage unratgeberfluxkompensator

der Autor dieses tendenziösen Artikels war der, der mal über Facebook ein WG-Zimmer in FFM gesucht hatte. Das hatte ich seinerzeit hier im Forum geschrieben woraufhin kurz darauf sein Profil auf Facebook so eingeschränkt war, dass man das nicht mehr sehen konnte, wenn man nicht auf seiner Freundesliste ist. Deswegen läuft das bei mir unter: hier will sich einfach jemand profilieren, um der "Karriere" auf die Sprünge zu helfen. In Wirklichkeit haust er vermutlich noch in einer WG.

Dieser tendenziösen begleitenden Berichterstattung gehört auch eins zwischen die Beine meiner Meinung nach. Das ist echt unerträglich.  

21.10.19 11:37
1

116 Postings, 335 Tage Frau Ottilie@ subimp

Ist meist ein Indikator für steigende Kurse,  wenn der gute Maydorn abrät!
An alle Durchhalter und Nichtsausderruhebringende einen schönen Tag, das wird.
So long  

21.10.19 11:39

127 Postings, 56 Tage JVXenNachtrag

PS: Ich würde, die Leute, die wirklich langfristig an das Unternehmen glauben, bitten dasselbe zu tun.
Nur wenn mehr Menschen Aufklärung in der Sache fordern, gibt es Mittel dies zu überprüfen.
Wendet euch an die Bild/dpa/reuters/Bafi
etc./Wikileaks was auch immer und fragt sie mal wieso die Frau  nie in der Presse war. FT liefert Anscheinsbeweise, dann kann man wenigstens in einer Zeile erwähnen, dass die Frau mittelbar für die Konkurrenz gearbeitet hat.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2531 | 2532 | 2533 | 2533   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Aktien_Neuling, Aktienluders Tochter, Bigdrago3, Bigtwin, Mangatur, g.s., Goldjunge13, Mesias, Trader-123, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Allianz840400
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SAP SE716460
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB