Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 3137 von 3144
neuester Beitrag: 05.05.21 22:44
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 78577
neuester Beitrag: 05.05.21 22:44 von: UliTs Leser gesamt: 10241666
davon Heute: 400
bewertet mit 70 Sternen

Seite: 1 | ... | 3135 | 3136 |
| 3138 | 3139 | ... | 3144   

21.04.21 10:14

Clubmitglied, 3566 Postings, 1993 Tage Winti Elite BTesla fährt ganz alleine !

https://www.youtube.com/watch?v=ypupCRCK6VA

Schon krass wie gut das FDS ist.

Tesla spielt in einer ganz anderen Liga !

https://www.youtube.com/watch?v=ypupCRCK6VA  

21.04.21 10:26
6

5491 Postings, 986 Tage S3300Winti

Magst nicht etwas den FSD testen ? Auf nicht markierten Straßen ? Ich mein ja nur ..  

21.04.21 11:14
2

713 Postings, 2670 Tage MondrialS3300

Ohne Worte...

Und wie krank muss man sein, solche Aussagen auch noch witzig zu finden?  

21.04.21 11:57
3

10193 Postings, 2064 Tage ubsb55Mondrial

" Und wie krank muss man sein, solche Aussagen auch noch witzig zu finden?  "

Wer findet welche Aussage witzig?  

21.04.21 12:19
4

527 Postings, 1302 Tage spirolinoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.04.21 10:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

21.04.21 12:19

303 Postings, 4160 Tage wedmanTesla fährt voran

bis jetzt schon.
Doch sie haben einen alten Riesen geweckt:
https://www.msn.com/de-de/video/nachrichten/...BB1fReVn?ocid=msedgdhp

Sorry zwei alte Riesen:
https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...fS7GR?ocid=msedgdhp

Alle anderen alten Hersteller schlafen auch nicht.
Es ist wie bei den Superstars im Showbiz früher gabs aus Mangel an Konkurrenz und Programmen auch nur eine Handvoll und die waren u.u. Jahrzehnte angesagt.

Heutzutage gibt es auf jedem Programm mehrere und die mindestens jährlich ersetzt werden. Von Influencern ganz zu schweigen.
Es kommen große starke Vereine in die neue Liga da wird es schwieriger der Beste zu sein da man nicht mehr nur mit/gegen sich selbst spielt.  

21.04.21 12:38

Clubmitglied, 3566 Postings, 1993 Tage Winti Elite BLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.04.21 13:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

21.04.21 12:58
2

478 Postings, 652 Tage Maxlfwinti

Ja, zeig uns noch mehr von deinen  schönen Videos!
Tesla spielt in der Enron Liga!  

21.04.21 13:20
1

2550 Postings, 1052 Tage FlaschengeistMarktanteil n. E-Autos verd. - VW hängt Tesla ab!

Zitat:
"Mehr als jeder dritte in Deutschland im ersten Quartal verkaufte Neuwagen hat einen alternativen Antrieb. Nach Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes wurden in dem Zeitraum knapp 247.000 Fahrzeuge mit reinem Batterieantrieb, Hybridmotoren oder anderen emissionsarmen Antrieben zugelassen. Das war mehr als doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum und entsprach einem Anteil von 37,6 Prozent. Die Marken mit den meisten neuen reinen E-Autos waren VW, Hyundai, Tesla, Smart und Renault. Volkswagen zählte 16.220 batterieelektrische Neuwagen, Tesla knapp 6100."

Und das ist erst der Anfang. Der Druck auf TESLA wird wachsen und wachsen......
Im Chart bildet sich ein schönes Round Top ab, fraglich ob Kursziele weiterhin "oben" zu suchen sind oder eher weiter unten.

Quelle:
https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle22503827.html  

21.04.21 13:25

834 Postings, 1095 Tage sagittarius a6100

Und kein einziger plug in hybrid dabei, Tendenz steigend. Hut ab. Danke für die Info!  

21.04.21 13:29
2

5689 Postings, 4398 Tage UliTs@spirolino #78405

"Ich habe meine account auf finanzen.de gekündigt. ..."

Schade. Ich wünsche Dir alles gute für die Zukunft. Und wer weiß, vielleicht kommst Du ja auch noch einmal zurück und meldest Dich dann bei ariva.de an.

Viele Grüße
Uli
 

21.04.21 13:40
2

5689 Postings, 4398 Tage UliTs@ubsb55 #78373

"Der Uli versteht schon mal was absichtlich falsch und dreht dann den Post ins Gegenteil."

Ich habe lang über Deine Nachricht nachgedacht. Ich denke, Du hast mit Deiner Aussage recht. Allerdings hoffe ich, dass ich so etwas nur dann gemacht habe, wo die Originalnachricht mehrdeutig war. Ich passe in Zukunft besser auf. Danke für den Hinweis.

"Er fordert auch gerne mal von den " Bären " schlagende Beweise."

Ich erbitte schon mal entsprechende Belege, wenn die aufgestellte Behauptung mir gar zu irreal erscheint. Du hast sicher auch hier recht, dass dies meist bei "Bären" passiert. Ich denke, es fällt schwer, Aussagen neutral zu betrachten, so dass ich -wie sicher auch viele andere- Aussagen, die der persönlichen Meinung widersprechen viel kritischer sehe als solche, die zu der eigenen Meinung passen. Ich arbeite an mir sealed.

"Die Fans dürfen aber jeden BS behaupten, wenn es Elon oder Teslamag gesagt haben, geht das als Beweis durch. Das musst Du gar nicht so ernst nehmen."

Hoffentlich ist das nicht zu stark der Fall. Allerdings habe ich seit vielen Monaten bzw. Jahren zu Teslamag eine recht kritische Meinung, seitdem die Seite verkauft (?) wurde und extrem viel Werbung enthält. Ich kann mich schon gar nicht mehr daran erinnern, wann ich da etwas gelesen habe...

 

22.04.21 10:04

5689 Postings, 4398 Tage UliTsGibt es

eigentlich eine besondere Nachricht warum der Kurs zum Börsenschluss noch so stark gestiegen ist?  

22.04.21 10:29
2

57 Postings, 104 Tage SMGYQ1 USA

Für diejenigen, die TM als unseriös erachten: Q: https://www.coxautoinc.com/news/...p-81-in-the-first-quarter-of-2021/

"Im ersten Quartal 2021 wurden laut einer Auswertung der Info-Dienstleister Cox Automotive und Kelley Blue Book in den USA knapp 100.00 Elektroautos verkauft, was einem Anteil von nur 2,5 Prozent am gesamten Auto-Markt entspricht. Keines war dabei gefragter als das Model Y, und insgesamt hatte Tesla mit 69.300 Verkäufen einen Elektroauto-Marktanteil von 71 Prozent."

Q: https://teslamag.de/news/...iges-niveau-tesla-model-y-ganz-vorn-36164

@UliTs:

"eigentlich eine besondere Nachricht warum der Kurs zum Börsenschluss noch so stark gestiegen ist?  "

Möglichkeit1: Die Aussage vom dem Feuerwehrchef zu dem Unfall hat den "FUD" widerlegt und im Anschluss hat sich der Unfall-bedingte Kursrutsch egalisiert.
Möglichkeit2: Der Anteil der Model Y Modelle lässt die Anleger auf bessere Quartalszahlen hoffen.  (Sollte sich der Vorteil des MY bezüglich der Marge bestätigen - Ich beziehe mich da auch auf die Aussage von dem chinesischen Munro)
Im Q4-Letter stand zu lesen: ?The cost of the Model Y production line should be substantially lower than the Model 3 line in Fremont."
Q: https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...del-y-aus-20189024.html

Möglichkeit 3: Der Klassiker: Caty hat nachgekauft :D:D  

22.04.21 10:49

2135 Postings, 448 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.04.21 14:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

22.04.21 10:55
2

694 Postings, 328 Tage Micha01Das Tesla in US der klare Marktführer ist,

ist erwartbar - welche anderen Autos mit E Antrieb gibt es denn in US derzeit zu kaufen?
Die Europäischen und auch die Asiaten, welche in EU verkaufen werden den Großteil an E Fahrzeugen auch in EU verkaufen wollen, wegen den CO2 Vorgaben - da sonst Strafzahlungen drohen.

Wirklicher Wettbewerb in US vielleicht ab 2022.

Die Margen wird man sehen, Zahlen zu Q1 kommen ja bald. Falls Y ne etwas höhere Marge hat, wird es sicher keine Auswirkung auf den Kurs haben. Die nicht Verkäufe von S und X hatten ja auch keinen Substantiellen -> auf der anderen Seite Umsatz/Absatz/Marge hatten bei Tesla noch nie einen Bezug zur MK:)

p.s. und TM ist einfach unseriös:)  

22.04.21 10:55

2135 Postings, 448 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 11:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quelle

 

 

22.04.21 10:56
2

3445 Postings, 2039 Tage fränki1@UliTs.:

Welchen Anstieg meinst du denn? Schwankungen bis 10% sind bei der Aktie doch schon seit längerer Zeit eher der Standard. Da die Bewertung sich längst um eine Zehnerpotenz von den Fundamentaldaten entfernt hat, erzeugt jedes noch so kleine "Schweinchen, was durchs Dorf getrieben wird" eine entsprechende Bugwelle. 10% sind übrigens stattliche  ca. 60 Milliarden &, die da sozusagen angeblich ein Feuerwehrmann bewegt. Aber sei es drum.
Hier mal ein aktuelles Beispiel für zwei völlig verschiedene Wertungen zu einer Aussage des Brandenburger Wirtschaftsministers zur voraussichtlichen Erteilung der Genehmigung der GF4.
Variante 1
https://www.berlin.de/aktuelles/brandenburg/...terer-unterlagen-.html
Und hier Variante 2
https://www.tagesspiegel.de/berlin/...h-wohl-bis-herbst/27116662.html
Kann sich jeder selber raussuchen, was er glauben will.
 

22.04.21 10:56

2135 Postings, 448 Tage Harald aus Stuttga.Marge tesla..

Vermutlich nicht mal nen Fünftel von daimler..

Harald  

22.04.21 12:09

Clubmitglied, 3566 Postings, 1993 Tage Winti Elite BKeine Visionen

Proffe trifft den Nagel auf den Kopf.

https://www.youtube.com/watch?v=pv1dqo5Aod0

Tesla spielt in einer ganz anderen Liga  

22.04.21 12:15

Clubmitglied, 3566 Postings, 1993 Tage Winti Elite BHarald

Nach Proffe  sieht es nicht gut aus für die deutsche Autoindustrie :


Tesla ist ein Megatrend.  

22.04.21 12:43
Ich weiss nicht wer proffe ist.. Aber sowas schaue ich mir nicht an...

Die Analyse kann nur 10 Jahre alt sein. :)

Mit dem eqs hat sich Daimler an der Spitze der Nahrungskette im Luxus Segment katapultiert.
Und dies in kürzester Zeit...

Ach ja chip Lieferungen stocken.. Macht aber nichts


Holz derzeit genau so... Verpackungsmaterial wird knapp.. Fals du so etwas mitbekommt als Aktien Millionär in Rente :)

Harte Zeiten winti.. Alles nur Momentaufnahmen...

Harald  

22.04.21 12:59
1

694 Postings, 328 Tage Micha01na dann Winti

mach AllIn in Tesla - wenn du meinst Herr Proffe hat recht. Tesla hat 4 Modelle, welche sogar tatsächlich in die Jahre gekommen sind. Alle anderen Hersteller überfluten gerade den Markt in EU und China mit Modellen und Varianten. In EU ist Tesla bei den Herstellern in Q1 hier:

Q1 EU Marken
MAKE#SHARE
VW GROUP3423924.3%
STELLANTIS2299116.3%
TESLA1878813.3%
RENAULT-NISSAN-MITSUBISHI1873413.3%
HYUNDAI-KIA1682711.9%
DAIMLER103387.3%
BMW85686.1%

Electric Vehicle registrations in Europe: 11 countries, 80+% of BEV market (eu-evs.com)

und es geht bei den Großen erst los.... jedes Jahr jede Submarke der Hersteller - 2-3 Fahrzeuge und tlw. noch zusätzlich Varianten - in Q 1 in D bisher 48reine E Modelle und es fängt erst an...

https://www.kba.de/SharedDocs/Publikationen/DE/Statistik/Fahrzeuge/FZ/2021_monatlich/FZ10/fz10_2021_03.xlsx?__blob=publicationFile&v=3

Mit E Auto setzt sich keiner mehr ab... am Ende von 21 haste wohl 30% mehr Modelle (meine Vermutung). In China wirds genauso losgehen...

Tesla wird nichts beherrschen ausser vielleicht den Absatz einer Variante.. Es wird auch kein anderer Hersteller irgendwas beherrschen...

 

22.04.21 14:12
2

Clubmitglied, 3566 Postings, 1993 Tage Winti Elite BMicha01

Es müssen in den nächsten Jahren 100 Mio Autos im Jahr ersetzt werden, ich bin sicher das Tesla sich von diesen Autos einen grossen Teil sichern wird.

Tesla hat heute schon das beste Preis Leistung Verhältnis.

Bin mal gespannt wie die Konkurrenz mit halten will wenn Tesla mal ca 2 Mio Autos produzieren kann.

Ich habe schon  seit Jahre eine sehr hohe Tesla Position. Aber wie du weisst glaube ich das Tesla in den nächsten Jahren bis auf 4000 USD steigen wird. Darum werde ich meine  Tesla Aktien weiter hin behalten.

Für mich ist  nicht die Frage wird Tesla auf 4000 USD steigen sondern wann.

Dies ist keine Anlageempfehlung sondern nur meine eigene Meinung.

 

22.04.21 14:22
2

Clubmitglied, 3566 Postings, 1993 Tage Winti Elite BMicha01

Zudem hat Tesla letztes Quartal alle Produzierten Autos verkauft.

Wie sagt man so schön, Tesla war Ende Quartal ausgeschossen.

Das mit der Konkurrenz kannst du vergessen Tesla könnte bestimmt schon heute über 1 Mio Autos verkaufen aber leider noch nicht herstellen.

Zudem die, die eine ID3 oder 4 kaufen ,die hätten sonst einfach einen VW Verbrenner gekauft ich sehe dein Problem bezüglich Absatz von Tesla überhaupt nicht.  

Seite: 1 | ... | 3135 | 3136 |
| 3138 | 3139 | ... | 3144   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln