Astrologie und Zeitgeist

Seite 7 von 144
neuester Beitrag: 05.08.21 16:19
eröffnet am: 22.01.19 15:55 von: Jupiter11 Anzahl Beiträge: 3597
neuester Beitrag: 05.08.21 16:19 von: Jupiter11 Leser gesamt: 324873
davon Heute: 836
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 144   

06.03.19 15:56
1

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11christlich soziale internetzensur!

beim ausbau des net die letzten und beim zensurieren die ersten, ein land in dem wir gut und gerne leben DDR 2.O  

06.03.19 20:16

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11unterdrückte Individualität

07.03.19 14:26

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter113 dimensionales Universum

das Universum ist  eine Blase, eine Geburtsblase und zwar geboren von der dahinter stehenden Kraft gleich 1 Dimension als das schöpferische Element, gleich dem was wir als den Geist bezeichnen, oder auch den Geist der Schöpfung und des Universum, der sich Raum als 2 Dimension schafft und zugleich Zeit als 3 Dimension durch die Ausdehnung der ursprüglichen Kraft, ist gleich Urkraft als Qualität, die Raum und Zeit füllt, somit werden Raum und Zeit zur Masseinheit der innewohnenden Qualität in Relation aus der Sicht und dem Zustand der daraus geschaffenen Geister, sprich Seelen, die dadurch Raum und Zeitgebunden sind, was wir dann als Bewusstsein, als Seinszustand oder Ich, in einen in sich geschlossenes Quantenfeld nennen können, wobei die Kraft, wenn man einen Seelenzustand ermöglichen will, aus der Sicht der Schöpfung zum Geschaffenen oder umgekehrt, diametral und sich seitenverkehrt verhält, solange durch die geschaffene Polarität ein Zyklus der Eigenständigkeit für Seelen entsteht und erhalten bleibt durch Kraftaustausch, die sich jedoch nur auf eine bestimmte Zeit und einen bestimmten Raum, ich sage mal geistig begrenzen lässt, solange bis die innere Frequenz der Seelen, die innere Qualität derart verstärken und mit diesem Impuls den Lebensraum eines neuen und noch höher schwingenden Universum erschaffen, es geht zwar aus unserer Sicht nicht übergangslos, aber es ist bereits vorprogammiert und  zwar durch die uns allen innewohnende Schöpfungskraft, durch Aufbruch der ursprünglichen Singularität, aus der wir alle als Seelen in die Vielfalt entlassen wurden, um die nächste Singularität, als Keim eines neuen Universum gemeinsam zu erschaffen, das uns vereint dazu, den nächsten Expansionsprozess bzw.Lebenszyklus einzuleiten.
Das wir es Gott oder die Schöpfung nennen, offenbart es sich als Eins und Alles, in den Dimensionen und der Polarität, als Eins oder Alles und auch um diese Differenzierung herzustellen, hat sich der ursprüngliche gemeinsame Geist der einheitlich war und ist, über die Dreiteilung  zu Seelen verwandelt, um den inneren Zustand von aussen zu erkennen , zu betrachten und als Seele zu begreifen.
Sobald sich eine Seele aus den Dimensionen befreit, die in Wahrheit eine Matrix darstellen, nur innerhalb der hat man seine Erlebnisse und nur so kann sich unser Überich, der grosse Geist in sich selber erkennen, er bekommt einen Massstab für seine innewohnende Qualität, indem er sich in den Spiegel schaut und diese Spiegelung sind wir die Seelen, die zusammen das Bild ergeben, nur deswegen muss unser gemeinsames Überich aus seiner Einheit fallen und unterschiedliche Schwingungsebenen aufbauen, auf einer solchen wir uns als Menschen und Seelen zur Zeit  befinden, daraus entsteht der Sinn auf Lebensfreude und Lebensfülle, je nach Welten unterschiedlich, um Himmel und Hölle zu erleben in einer Person,  so sind die sogenannten neg.Kräfte entstanden, weil sie nur ein Spiegelbild dessen sind, was wir als es wahr empfinden, innerhalb der aufgebauten dimensionalen Barrieren, über die Hinweg eine reine Seele, gleich Christusweg,  zum Geist der Urkraft mutiert, welche wir als Gott oder Schöpfer bezeichnen, diese Kraft kann nicht männlich oder weiblich sein, denn sie ist der Zustand vor dem Fall aus der geistigen Welt, dem Paradies, wie das Wort Para bereits erkennen lässt.
Aus Adam dem aktivierten Geist wurde EVA die Seele geschaffen und aus der  Spaltung von Geist und Seele, wurde in Folge die Menschen auf Erde und alle Lebewesen im Universum geschaffen.
Die Spaltung zwischen Gut und Böse zeigt, wie weit sich das Ich vom Schöpfungsgeist entfernt hat, deswegen gibt es die Matrix und die Hölle, sowie den Himmel als Option zur Regulierung, um das Zurück zum Ursprung einzuleiten.
Der MK im Horoskop zeigt uns im die Spaltung von Plus und Minus an, auf und absteigend, wo haben wir aufzuholen und zu verbessern, er ist auch die Zunge der Schlange im Paradies, die letzlich den Absturz in die Materie einleitete, damit Adam und Eva in der Materie Erfahrung sammel konnten, daher kann man den MK als die Himmelschlange, aber auch als DNA Spiralik bezeichenet werden, als jene Seelenenergie, die den Geist mit dem Körper verbindet und das materielles Erscheinungsbild schafft, welches uns eine Leben lang begleitet und beeinflusst, mit dem wir uns mehr oder weniger
indentifizieren.
Vergangenheit und Zukunft sind Illusionen, ausserhalb der Singularität erschaffen, um uns als Seelen, die Orientierung  in der Unterscheidung von Raum, Zeit und Qualität zu geben, ohne deren drei wir nicht fähig wären, uns als selbstständiges Wesen zu begreifen.  

08.03.19 12:11
1

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11Frauentag vs Muttertag

jetzt versuche ich eine ganz heikle Frage zu besprechen um Antworten zu finden, warum brauchen wir Gedenktage wie Frauentag und werden Frauen überhaupt benachteiligt, dazu muss ich auf alpha umschalten um meine persönliche Meinung hinanzustellen.
Aus kosmischer Sicht haben wir bestimmte Prinzipen zu erfüllen, nicht umsonst bekommt ein Wesen im Kosmos ein Geschlecht zugeteilt, weil diese Seele  nur so seinen Werdegang fortsetzen kann, das ist wie der Wechsel von plus zu minus und umgekehrt, das geschieht auch in jedem unbewusseten Moment, aber die Frage ist, ob wir mit der zu spielenden Rolle zufrieden sind und ob wir diese Rolle auch gut spielen und erfüllen, die geistige Welt sucht immer zwischen den Elementen auszugleichen, damit kein Ungleichgewicht entsteht, so werden auch die Menschen geboren und wir haben vorgesehen, dass jede Frau Mutter und jeder Mann Vater wird, um das angeborene schöpferische Prinzip zu erfüllen, Leben bekommen und Leben geben, nur wenige Ausnahmen gibt es, nicht einmal die Priesterschaft ist davon ausgenommen, denn die Menschen manipulieren zuviel an ihrem Schicksal herum, anstatt die Gegebenheiten anzunehmen wie sie sind, dann brauchen wir keinen Feminismus mehr und auch kein Patriachat, aber gerade diese extremen Kräfte machen Ideologie erst aus.
Niemand kann Frauen zwingen Kinder zu bekommen, heisst derzeit die Parole, aber man kann Frauen zwingen keine Kinder zu bekommen, denn von hier oben sieht es aus wie Manipulation an der Menschheit und diese Kräfte sind antinaturell, diese Kräfte erhalten sich an der Macht, auf Kosten der Fruchtbarkeit der Menschheit.
Der Mensch ist ein bewusstes Wesen und dann tut man so, als seien Frauen benachteiligt, he wo seid Ihr denn, Frauen ist es noch nie so gut gegangen wie jetzt, zumindest materiell,  aber das betrifft uns alle, nur wird es nicht so bleiben können und Euro NGO arbeiten bereits am Vernichtungsprogramm, denen sind Frauen und Kinder komplettt egal, für die zählt nur das eigenen Überleben, egal mit welchen Mittel dies erreicht wird und ein gutes Mittel ist die Geschlechter zu spalten, denn Singles sind leichter zu beherrschen, als Familen mit Kindern.
Was hilft Euch eine weltweite Geburtenexplosion und ihr selbst seid begriffen auszusterben, universell gesehen ist das kein Opfer, welches Ihr anderen Völkern und Ethnien entgegenbringt, so quasi wir machen Platz für Euch, sondern es geschieht aus Unwissenheit, Bequemlichkeit und vor allem aus Eigenwilligkeit, welches dann propagandamäßig noch geschürt wird, von jenen Mächten die Euch und die Natur vernichten, selbst aber sich sehr wohl fortpflanzen und Familientradion pflegen, weil sie ja nicht aussterben wollen, deshalb machen sie das Ganze zur Religion und Weltanschauung, natürlich über den Einfluss auf die Gesetzgebung, durch Ihre Macht und Magie.
Und wie sich die Bilder gleichen in der Mythologie, Kronus ist Saturn und Saturn ist Satan und Satan frisst die eigenen Kinder, da er aber der Gott der Unfruchtbarkeit ist, frist er die Kinder der Menschen und manipuliert alles so, damit seine Macht erhalten bleibt.
Leute hier, Ihr habt eine starke geistige und menschliche Entwicklung hinter Euch, auch seid Ihr müde des Kampfes gegen den Satan, doch Vogel Strauss Politik bringt Euch nicht voran, Ihr habt die Fähigkeiten als Gemeinschaft das Böse von diesem Planeten zu entfernen, was aber auch heisst, Ihr dürft Eure eigene Nachkommenschaft nicht vernachlässigen, denn im Universum gilt eine Naturgesetz, welches heisst, töten ist immer töten, weil wer tötet und wenn es Ungeborene sind, tötet seine eigene Zukunft und die seiner Gesellsschaft ebenfalls, der wir alle als Seelen verpflichtet sind und deswegen es Geschlechter auf unserer Erde gibt, weil wir nur so die Welt geistig befruchten können, indem wir unsere Gene weitervererben.
Wir wollen Euch die Augen öffnen, wir sind weder Rassissten noch Eliten, die müsst Ihr schon selbst unter Euch suchen, es sind meist jene die am meisten zu reden haben auf diesem Planeten und alles mundtot machen, was sich nur im Ansatz gegen eine Entvölkerung wehrt.
Da halten wir es mit Christus der einst predige"liebet und vermehret Euch" und ich ergänze, Ihr denkt Ihr lebt in einer modernen Zeit, denkt Ihr wirklich dass es modern ist, den eigenen Nachwuchs zu eliminieren, ohne sich keine Gedanken zu machen, denkt Ihr wirklich dass es modern ist, dass Eure eigene Zukunft im Mistkübel landet?
Liebe Leute, ich spreche hier im Namen des Zeitgeistes und eine Zivilisation geht nur dann zugrunde, wenn sie die Qualitäten des Zeitgeistes nicht erfüllt und gerade im WassermannZeitalter ist die natürliche Gleichstellung von Frau und Mann oberstes Gebot, was aber nur funktionieren kann, wenn jedes Geschlecht auch seine Aufgaben erfüllt, denn alles andere ist widernatürlich, satanisch und führt in den Untergang, digital werdet Ihr nicht überleben, da seid mutiert Ihr nur Maschinenautomaten, von Satanisten gesteuert, Ihr braucht Familien und sehr, sehr viel eigene Kinder, um überleben zu können, über den phys.Tod hinaus, nicht nur die Kinder der anderen, sondern eigenen, in diesem Sinne sehe ich den Frauentag.  

09.03.19 11:55
1

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11Das digit.Wonderland erschaffen

UR hat heute früh bei mir eingeschlagen mit einer Idee, die sich gut und gerne verwirklichen lassen wird, dazu habe ich auch gleich ein radix angefertigt, die Idee heisst digit.Wonderland wobei die Betonung auf Wunderland liegt, weil es ja um die Umsetzung des Zeitgeistes geht und digital nur bedeutet, dass wir uns innerhalb des Wunderlandes digital venetzen können um eben auch materielel Abhilfe zu schaffen, heisst die vom Zeitgeist geforderte Unhabhängigkeit des Menschen, aus dem Netz der digit.Personalisierung des saturn.Herrscherprinzip, welches die neuen Techniken benutzt um aus uns den gläsernen Menschen zu machen, für deren eigennützigen Zwecken.
Das digit.Wunderland entsprich dem neuen Zeitgeist, es ist ein Land ohne materiellen Erscheinungsbild, es kann weder besetzt noch unterwandert werden, in diesem Land gibt es keine Politik und Machtansprüche, jeder bekommt das, was er sich verdient und jeder kann Bürger dieses Wunderland werden, indem er mit seiner finanziellen digit.Einlage bürgt und mit seinen Handlungen ebenso.
Niemand kann niemanden mehr schaden zufügen, ausser sich selbst und das wollen wir verhindern durch Aufklärung und wahren demokratischen Werten, auf dem dieses Wunderland aufgebaut sein wird.
Alle die sich für die Verwirklichung dieser Idee interessieren, melden sich bei mir mit einer forummail, an Jupiter11, bei genug Interesse werde ich eine Sitzung einberufen, wobei ich die falschen Fünfziger  aussortieren werde, heisst jede Unterwanderung der Saturnisten wird von Beginn weg, spirituell ausgeschlossen.
Diese Digit.Wonderwelt werden wir als Spiel patentieren lassen, welches wir anschliessend weltweit in Umlauf brigen werden, heisst wir lernen im Spiel die Idee später in die Realität weltweit umzusetzen, an der Vermarktung der Idee könnt Ihr alle partipizieren und zwar jeder im dem Maße, als er sich daran geistig und materiell beteiligt und an der Umsetzung der Idee in der Öffentlichkeit mitarbeitet, also für Spekulanten ist da kein Platz, aber Idealisten sollen diesmal belohnt werden, dass ist der Sinn des digit.Wonderlandes.
Wie Ihr wisst arbeiten wir an der Umsetzung des Zeitgeistes 1zu1 im Klartext des vorliegenden radix und sind nicht gewillt uns von störenden Kräften der materiellen Vergangenheit , uns in irgendeinerweise limitieren zu lassen, daher kann hier öffentlich nichts mehr dazu gesagt werden, ausser das wir hier ein System einführen, welches sich in anderen Systemen der Galaxie bereits bewährt hat, quasi als Ersatz zum Ehrenwort und dem Handschlag dem man auch vertrauen kann, erst dann kann man das Geldsystem auf Erden ad acta legen.
Wie ihr im radix seht, geht es dabei um die Erfüllung des aufstg.MK in 4.Haus, weg von der satan.Macht in 10. durch SA und PL angezeigt, hin ins kollektive Zusammenleben der Menschheit und mit UR jetzt im Sti, die Revolutionh um Grund und Boden und die Enteignung der Sat.Mafia!
 
Angehängte Grafik:
digit_wunderland.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
digit_wunderland.gif

09.03.19 14:27

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11Zerberster TV

09.03.19 14:51

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11Aufruf zum Aufwachen Rüdiger Dahlke

09.03.19 15:03

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11Geiheimnis der Lebensenergie

09.03.19 18:53

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11über Astralreisen und galakt.Reisen Teil 5

was im Video gesprochen wird, kann ich soweit bestätigen, vor allem was die telepathische Gedankenübertragung betrifft, über meine Seelenreise werde ich berichten, um mit dem ganzen Thema Euch zu sagen, phys.Reisen ins Universum sind illusorisch und nicht relevant,  alles hat mit der geistigen Entwicklung zu tun, nur Materialisten wollen mit Raumschiffen reisen, aber wir sprechen von verschiedenen Welten und Schwingungsebenen und da kommst du nur mit einer dementsprechenden geistigen Entwicklung hin, egal in welchen Zusand, sei es feinstofflich oder grobstofflicher Inkarnation, das hat mit dem jeweiligen Lernprozess zu tun, der für die inkarnierte Seele ansteht, insofern kann eine grobstofflichere Inkarnation auch einen höheren geistigen Impuls bedeuten, es geht nur um Erfahrungen und Zustände und niemals um Diskriminierungen von Seelen, es sei denn eine Seele schafft den Lernprozess nicht, gewisse Lektionen und Erfahrungsstufen müssen durchlebt werden, einen Freifahrtschein gibt es natürlich nicht, weil nur die kosm.Ordnung zum Ziele führt.
Warum sollte ich in einem irdischen Körper, der für 100 Jahre auf Erden funktioniert, Reisen über Lichtjahre hinweg unternehmen, wenn es mit der Seele und dem Geist in einem Augeblick möglich ist,  je nach Bewusstsein, so habe ich festgestellt, dass die Geister meine Gedanken lesen konnten, weil sie wussten was ich sehe und daher denke, aber ich nicht ihre Gedanken lesen konnte, so fand die Telekommunikation auf meiner Schwingungsebene statt und eben nicht höher.  

09.03.19 18:54

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11Video zu#159

09.03.19 19:07

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11Seelenreisen

zu Video 160, das bin nicht ich in diesem Video, sondern ich habe Euch dieses Video rausgesucht, damit Ihr seht, dass sich bereits viele Menschen mit diesem Thema beschäftigen und die unterschiedlichsten Erfahrungen dabeigemacht  machen. Die Lektion im Wassermannzeitalter ist für alle Menschen und die noch nach uns kommen, das Seelenreisen bewusst zu erlernen, um Erfahrungen auf den verschiedenen Ebenen zeitgleich zu machen und um dann die Erkenntnisse für alle, die diesen Lernprozess noch vor sich haben, einfliessen lassen zu können. Soviel als Ergänzung zu#160  

09.03.19 20:40

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11gibt es Gott wirklich

dieses Video in Verbindung zu #153, damit gehen wir, mit unserer jeweiligen  Erfahrung die Schöpfung zu beschreiben, ziemlich konform, wobei ich sage, dass ich immer nachdem ich einen Artikel geschrieben habe, erst dann den Kontakt zu anderen herstelle, das geht dann automatisch, weil ich die maximalste Möglichkeit aus dem geistigen Pool intuitiv anvisiere, also den Marko Huber und sein Video habe ich erst heute gefunden,  damit könnt Ihr sehen, dass wir unabhängig von einander, sehr ähnliche Erfahrungen machen und in der Beschreibung der Schöpfung, uns nur an der Herangehensweise unterscheiden, weil wir beide jeder für sich autark arbeiten, so habe ich bei meiner Seelenreise Erfahrungen im Kausalbereich gemacht, an der Grenze der seelischen Existenz, den man als Ursprung der Polaritäten bezeichnen könnte, oder als Übergang von Geist zur Seele und umgekehrt, aber dazu später.  

10.03.19 02:33

5756 Postings, 2042 Tage ElazarAusdehnung

Vielleicht muss man das Rad neu erfinden?

Wenn sich das Raum ausdehnt muss sich auch die Zeit anpassen. Die Zeit ist NIE eine konstante Größe(Zeitdilatation) dazu kommt noch die gravitative Zeitdilatation, das geht aber schon zu weit und macht die Sache noch komplizierter.

Worum es mir geht: die alten Kalender passen einfach nicht in jetzige Quantenwelt (Jahr:365,2564 Tagen, Tag:23 Stunden, 56 Minuten und 4,091 Sekunden) Klitzke beschäftigt sich schon seit 15 Jahren mit der Suche nach dem richtigen Kalender, den wird er womöglich nie finden er benutzt noch die Geometrie der Pyramiden.

Eigentlich wird damit alles auf den Kopf gestellt, der Kreis hat jetzt nicht 360 Grad und was ist mit Pi?  

10.03.19 11:47

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11Zeitgeist-Revolution 1.Teil

Wir messen die Zeit nicht nach unserem natürlichen Rythmus, wie Sonnensystem,Erde und Raumqualität, wenn wir eine astrolog.Uhr benutzen würden, dann hätte der Tag 12 Stunden und je nach Längen und Breitengrad wären die Stunden unterschiedlich gross, sowie die Felder , wenn wir ein Horoskop zeichnen und auf den Ort berechnen, ersehen wir die Qualität der Zeit und würden uns dabei viel Zeit und unötige Mühe ersparen können, weil wir mit der Zeit und  nicht gegen die Zeit handeln und somit Armut und Krankheiten vermeiden würden.
Unsere jetztige Zeitmessung ist ein starres System, weil die Zeit dem Globus angepasst ist, jedoch nicht der Lebensqualität der einzelnen Menschen. Zeit steht in Wechselwirksamkeit mit jedem Menschen und zwar auf sehr individuelle Art und Weise, über den persönliche Pulsschlag und den Atemenzügen, die in einen gewissem Zeitablauf getätigt werden. Man könnte behaupten, Zeit ist Ort und Biorythmus, wenn Zeit  nach den natürlichen Gesetzmässigkeiten gemessen würde.
Warum die meisten Kalender nicht mit dem natürlichen Ablauf der Zeit auf Erden übereinstimmen?  Kalender sind wie eine Korsett, in welche die Menschen gezwängt werden um ein vorgegebenes Ritual zu erfüllen, wie Zahltag, Ruhetag und Bettag usw., dadurch wird die Seele in einen unharmonischen, unnatürlichen Zwang versetzt, zugunsten einer kleinen Elite.
Der Kalender muss in einer modernen Gesellschaft auf das Individium abgestimmt sein, nur ein Sat.System zwingt seine Menschen in ein starres Schema, dass sich ständig wiederholt und jegliche freie Entwicklung beeinträchtigt.  

10.03.19 12:47

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11Zeitgeist 2.Teil

Wie alt ist ein Mensch wirklich?
ist er so alt wie er ausieht, oder ist er so alt wie es im Kalender steht?
Dazu, im Universum richtet sich das Alter nach der Stärke und der inneren Qualität einer Seele und deswegen sollten wir Wissen, das dieses Maß auch für die Erde gilt, denn Pi als Maß, ist so exakt wie ein Daumensprung, eine Seele lässt sich nicht durch Mathematik formen, wenn  man die Individualität eines Lebewesen nicht untergraben will. Wissenschaft ist dann nichts anderes , als Kaffesud im Universum zu lesen und dasselbe betrifft auch alle Glaubensgemeinschaften, die sich ja nur deswegen konkurrieren, weil sie kaum den modernen Zeitgeist entsprechen und wenn, dann nur in Fragmenten, auch wenn man alle Religionen vereinen würden, es verändert nicht den Zustand, denn Orangensaft bleibt  Orangensaft, auch wenn man 1000 Orangen zusammmen presst.
Mord und Totschlag, Raub und Bereicherung in Namen von Wissenschaft, Politik und Religion, es wird Zeit, dass wir uns das Wissen und die Liebe direkt aus dem Universum holen und die Rahmenbedingungen auf Erden sofort ändern, indem wir uns  von den Dogmen, Gesetzen und Formeln von Religion, Politik und  Wissenschaft und deren Zeiteinteilungen lösen und unseren eigenen individuellen geistigen Weg beginnen  zu beschreiten, nach dem Motto, Sonntag kann für mich jeder Tag sein, denn nur dann bin ich wirklich frei.
Die 3 Dimensionen des Lebens sind Lebensort,Lebenszeit und Lebensqualität und niemand darf  dabei behindert werden, sich diese drei Dimensionen, für sein Leben auf der Erde, eigen zu machen.
Im 3 Teil werde ich Euch berichten, wie der menschl.Pulsschlag und jeder Atemzug den wir machen, mit den Gezeiten und Impulsen von Erde, Mond und Sonnensystem in  Zusammenhang stehen und welche Kausalitäten dabei zur Wirkung kommen.  

10.03.19 15:05

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11Reisen in Parallelrealitäten, galakt.Reisen teil 6

stelle die Videos von Markus mit rein, damit Ihr besser  versteht, was ich unter galakt.Reisen verstehe und dass eine Reise von der Erde aus über Dimensionen hinweg nur auf Basis von Seelenreise möglich ist, ich spreche hier absichtlich nicht von Astralreisen, weil die auf unser Sonnensystem begrenzt sein können, denke es geht bei weiteren Entfernungen um Mentalreisen, je feinstofflicher umsoweiter....
Meine Mentalreise war ein Raketenstart und ich wurde auf einen Ebene geführt, die ich heute als Begrenzung des Seins bezeichnen würde, begleitet wurde ich von einem Geist, der stets sich rechts hinter mir befand und trotzdem, dass ich ihn nicht sehen konnte, konnte ich seine Aussehen geistig visualisiern, männlich weiße Haare und weißer Bart, er leitete mich und zeigt mir etwas, mit dem ich spontan nichts anfangen konnte, ich empfand es als Kampf des Lichtes gegen die Finsternis. Indem Moment als der Geist merkte ich will mich in diese Auseinandersetzung einmischen, ich sah noch einige Seelen zuvor verblitzen die sich rein stürzten, ich wurde jedoch zurückgehalten und abgezogen, der Sog wie Markus es beschreibt, zog mich augenblicklich zurück auf die Erde, aber nicht in den Körper, ich sah mich selbst wie auf einen fliegenden Teppich über die Pyramiden in Ägypten bereit dort zu landen und in diesem Moment wurde ich sofort, gegen meinen Willen in meinen Körper zurück beordert und zwar über den Scheitel in den Körper mit eine ordenlichen Krach beim Eintritt.
Das ganze dauerte vielleicht 5-10min und ich befand mich dabei in einem höheren Zustand, indem ich jede Frage beantworten hätte können, bezogen was andere Menschen, wqs sie gerate tun, denken und wissen.
Das alles war für mich ein Rätsel und ich konnte lange Zeit nicht analysieren was ich gesehen habe, heute vermute ich dass es sich um die sogenannte dkl.Materie bzw dkl Energie gehandelt hat, eine Gegenpolarität zu unserem Seelenzustand, das Licht vermischte sich dort mit der Finsternis, wie die Milch im Kaffee, sodass ich heute zu der These gelangt bin, dass es sich bei der dkl.Masse, die sich wie Teer oder Bitumen zäh verhielt, um einen kosmischen Energiespeicher handelt, also das ganze Plus und Minus im Universum, gleichzusetzen ist mit einem Akku, der Energie aufnimmt und Energie wieder in Form von Seelen auslässt, es kann sich auch um eine totale Programmlöschung handeln, auslöschen neg.Frequenzen und Neubeginn, denn die Seelen verblitzen nicht in der Masse, sondern an der Masse, so wie wenn Elektronen und Positronen zustammenstossen und verblitzen. Also geht es dort um Antimaterie, die unseren Seinzustand zerstört, indem es die Bewusstheit eines Wesen löscht, das klingt irgendwie nach dem zweiten Tod, für Seelen die sich nicht entwickeln wollen oder können, die gegen die Harmonie des Lebens verstossen.
Warum komme ich nach Ägypten und jetzt denke ich zu wissen , wozu man die Pyramiden verwendet hat, natürlich könnte man an einen Antimaterieantrieb denken, zumindest waren die Pyramiden Energiespeicher und zugleich Transformatoren, die es ermöglichten, dass Seelen aus dem Körper auf andere Sterne transformiert wurden und dort in einen anderen Körper eintraten, mit dem sie dort Leben konnten und wieder zurück auf die Erde, so konnte man hin und her reisen, denke ich und die Mumien waren nichts anderes als die Körper für das jenseitige Reisen bereitzustellen, bzw. kann es sein das man den Göttern nacheifern wollte und so der Mumienkult entstand, schaut man sich die ägypt.Götter an, dann waren es viele Mischwesen, so wie man eben die Ausserirdischen damals sah und vergötterte.  

10.03.19 16:27

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11Gespräche mit Seth

11.03.19 23:18

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11die Quantenphysik der Unsterblichkeit

12.03.19 21:41

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11Atmen und pulsen wir im Rhythmus des Kosmos?

Der Mikrokosmos pulsiert im Atem der Zeit, oder anders ausgedrückt, Atem und Pulsschlag sind unsere innere Uhr, analog zu den Bewegungen von Erde,Sonne und Planeten. Mit dem Atmen und dem Puls, ticken wir im Rhythmus des Universums und des Zeitgeistes.
Wir sind durch Zahlen, Schwingungen,Farben, Musik (Töne) und Formen, mit dem uns umgebenden Kosmos direkt verbunden und bewegen uns analog gleich, wie oben so unten, wie im Makrokosmos so im Mikrokosmos.
Einige Vergleiche:
Die Jahre des Präzessionszyklus betragen 25 960,
die Atemzüge eines Menschen im Tage oder 1440 Min. ebenfalss 1440x18 = 25960
Ein gesunder Mensch atmet pro Minute 18x bei 72 Pulschlägen, die Sonne benötigt 72 Jahre für 1° im 360° Zyklus der Präzession, daher schauen wir uns diese beide Zahlen auch an
360x72 Atemzüge = 25960 Atemzüge = 1 Tag
360x360x72Atemzüge =360 Tage = 1 Jahr
360x360x72x72 Atemzüge = 72 Jahre
360x72 Jahre = 1 Präzession
ich zitiere, warum kommen wir auf 360 Tage statt 365 Tage pro Jahr, 360° entspricht dem Kreis,
am Ende machen 5 Tage in 72 Jahren ein Jahr aus, daher können wir festhalten:
72 Jahre zu 365 Tagen = 73 Jahre zu 360 Tagen, das heisst in 72Jahren oder einem 360stel des Präzessionskreises verlegt sich der Frühlingspunkt der Sonne(0°Widder) um einen Grad und dieser Grad ist charakterisiert durch das 73 Jahr zu 360Tagen.
72 Pulse und 18 Atemzüge in 1 Minute, wir erhalten ein Verhältmnis von 1:4, die Sonne braucht für 1°am Himmel  genau 4 Minuten und 72 Jahre für 1° der Präzession,
72 Pulse ist 1 Minute, 72x 360 Pulse= 360 Minuten=1 Vierteltag, 1 Vierteltag mal 72= 18 Tage
diese Aufstellungen habe ich dem Buch"das wahre Gesicht der Astrologie" von A.Fankhauser entnommen, eine Empfehlung von mir, Ihr findet darin auch eine Anleitung zur Berechnung vorgeburtlicher Horoskope, Anbauzeiten und vieles mehr, denke für Einsteiger sehr gut geeignet.
PS.: die Erkenntnis für mich daraus ist, dass das Verhältnis Atem zu Puls 18 zu 72 oder 1 zu 4, für die Werte eines gesunden Menschen stehen, Stress und Krankheiten können den Atem und Pulsschlag verändern, jedoch können wir den Atem durch Atemübungen gezielt steuern und somit auch den Pulsschlag unter Kontrolle bringen, übt einige Minuten den Atem genau mizuzählen, exakt 18x pro Minute ein und ausatmen, dadurch lassen sich Atem und Puls in Eingang bringen, als Zeichen für Harmonie und Ausgeglichenheit und um die eigene Mitte zu spüren.
 

12.03.19 22:28

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11Mikro,Makrokosmos und retour

12.03.19 22:32
1

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11Zirbeldrüse Ton-Aktivierung

13.03.19 11:52

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11das Geheimnis der Pharaonen

Warum erfahren wir die Wahrheit nicht? ich denke weil man damit verhindert, dass wir unser Erbe einfordern könnten. Jedes Wesen ist in seiner Geschichte oder Abstammung verwurzelt, sei es geistig oder genetisch, das sind 2 Stränge zur Klärung der Indentität, was soviel heisst, wer seine Vergangenheit nicht kennt, hat keine Orientierung was die Zukunft betrifft und muss das annehmen was geboten wird, sei es Religion, Wissenschaft oder eine künstlich geschaffene Welt, welche man gut und gerne als Matrix bezeichnen kann. Wissen Sie, ich stelle ungern Theorien auf, aber eines hat Sinn, wer die Geschichte manipuliert, manipuliert auch die Zukunft und das was wir heute Globalisierung nennen, einen Einheitsbrei herzustellen, der uns alles vergessen lässt, der aber jeden einzelnen Menschen sehr verwundbar macht, weil er seines geistigen Schutzschildes entmächtigt wird, das klingt ja bereits nach Karma, ist es jedoch nicht, es wird erst dann zum Karma, wenn man all die Manipulationen über sich ergehen lassen würde.
Die Pyramiden und die Techniken, aber besonders ihr wahrer Zweck zeig uns, dass auf der Erde Zivilisationen lebten, die uns technisch und ev.auch geistig derart überlegen waren, dass wir uns fragen sollten, was ist damals und in der Zwischenzeit bis heute eigentlich passiert und warum ist es möglich, dass wir heute einen ähnlichen derartigen Fortschritt wieder erreichen, als Antwort dazu kann ich sagen, es liegt an unseren Genen und wir wären natürlich schon viel weiter, wären wir in unserer Entwicklung, die letzten 3000-4000Jahre nicht behindert worden, heisst durch Kriege , Mord und Abtreibung, gerade die Abreibung ist ein probates Mittel, das geistige Wachstum nieder zu halten, sowie die Vermischung der Samen, hin bis zur genetischen Manipulation, das alles kommt Euch doch bekannt vor und wir sind schon wieder an den Punkt angekommen, wo unser Wissen und der ansteigende IQ neutralisiert werden soll, die Frage ist zugunsten wem und warum?
Waren wir böse oder sind die anderen böse? gab es einen Krieg um diesen Planeten und wurde uns als Verlierer, die Religion des anderen einen Gottes als Doktrin gegeben, wir wissen ja, dass all dies seinen Ursprung in Ägypten hatte, besonders in der 18.Dynasie die mehr als ausserirdisch war, kulturell und geistig, aber auch warum das alte Reich zugrunde ging und die Macht an herumziehende Normaden überging, deren Nachfolger auch den Auszug aus Ägypten vollzogen. Dazu versetze ich mich jetzt in einen Pharao der 18.Dynastie, die in sich gespalten waren,  die Frage ist,  sollten sie sich mit Frauen paaren und Kinder bekommen, die nicht Ihrer Zivilisation angehörten? nur um das Wort Rasse nicht verwenden zu müssen. Bemerken wir nicht, dass man dadurch als aussenstehende Macht, Einfluss erhält, (siehe die Habsburger, deren Reich wurde durch Heiraten ständig ausgebaut), dagegen hat man sich gewehrt und dennoch kam  die 18.Dynastie deswegen allmählich unter die Räder und mit der  19.Dynastie begann schliesslich der Abstieg des ägyptischen Reiches, weil deren Genetik immer mehr mit der anderen Ethnien ersetzt wurde.
Wir haben zwei ersichtliche Ereignisse der versuchten Okkupation über die DNA , Moses als Geschenk an die Ägypter und Jesus Christus als Geschenk an das Judentum, wobei der Eindruck entsteht, dass dieser Kampf noch heute so stattfindet, in Form von Demographie und Umerziehung und  notfalls mit einer gut organisierten testamentarischen Apokalypse now.  

13.03.19 11:53

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11das Geheimnis der Pyramiden

13.03.19 16:48

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11Indigo Kinder

14.03.19 05:20

4540 Postings, 1752 Tage Jupiter11Brexit- Alles Show?

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 144   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln