STARAMBA SE - WKN: A1K03W

Seite 32 von 32
neuester Beitrag: 16.02.21 14:42
eröffnet am: 08.07.15 22:55 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 777
neuester Beitrag: 16.02.21 14:42 von: xoxos Leser gesamt: 246581
davon Heute: 27
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
 

12.02.21 02:07

2071 Postings, 747 Tage Roothomwat los?

Hat etwa mal jemand die Zahlen angeschaut???  

16.02.21 14:42

3668 Postings, 5079 Tage xoxosDie Gesellschaft der Verzögerungen

Welch eine Gesellschaft. Vor ein paar Jahren da hieß sie nach Namensänderung noch Staramba. Es  wurde den Aktionären erzählt, dass sie kurz davor sind Marktführer bei Virtual Reality zu werden. Daudert - welch ein Verkäufer. Selbst Facebook hatte angeblich schon ein Auge auf die Gesellschaft geworfen.
Das Ergebnis: Ein Rohrkrepierer.
Danach wollte man auf den Kryptozug aufspringen. Den Aktionären wollte man weismachen, dass die mysteriösen Einnahmen aus den Token sofort ertragswirksam sind. Auf die Rückstellung für die Gegenleistungen wollte man wohl verzichten. Hat nicht geklappt. Da half auch Starinvestor Elgeti nicht.
2018 hatte man es immerhin geschaft einen Umsatz von 300.000 Euro zu erzielen. Bei 25 Mio. Verlust. 2019 explodierte der Umsatz auf 1,2 Mio. bei halbiertem Gewinn. Eine Kapitalerhöhung wurde angekündigt. Aber da wollte wohl keiner mitmachen. Die kam dann in 2020 . Die weitere Umsatzexplosion verzögerte sich. Angeblich wegen Corona. Und die Einbeziehung der neuen Aktien in den Börsenhandel verzögerte sich auch. Keine Ahnung warum. Jetzt soll die Einbeziehung angeblich bald kommen. Dann liegt der Börsenweert bei 20 Mio. Dazu gibt´s ja noch ordentliche Verbindlichkeiten.
Elgeti, der ja inzwischen die Kontrolle übernommen hat wird jetzt versuchen eine Story zu generieren, damit zumindest er mit einem blauen Auge davonkommt. Wahrscheinlich wird er der einzige sein und Kleinaktionäre werden die Zeche bezahlen.
Frage mich schon wer hier immer wieder Aktien kauft ? Wer kauft ein Businessmodell, das sich als Flop erwiesen hat? Zumindest hat man einen konkurserprobten Vorstand. Peuler hat schon Mybet als Vorstand in die Insolvenz begleitet. Man hat jetzt vielleicht noch eine Chance rauszukommen wenn die neuen Aktien tatsächlich handelbar werden. Dem Kurs dürfte das kurzfristig nicht helfen.  

Seite: 1 | ... | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln