finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 11322 von 11402
neuester Beitrag: 15.08.20 09:56
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 285050
neuester Beitrag: 15.08.20 09:56 von: 1ALPHA Leser gesamt: 20933444
davon Heute: 2513
bewertet mit 353 Sternen

Seite: 1 | ... | 11320 | 11321 |
| 11323 | 11324 | ... | 11402   

15.07.20 13:02
2

398 Postings, 34 Tage grafikkunstForce majeur

wie verzogen der Damm ist, kann man sich über google maps, zoomfunction selbst ansehen. Da sind ca 25 Mio Menschen unterhalb dem Tod geweiht.  

15.07.20 13:20
1

15346 Postings, 5737 Tage pfeifenlümmelzu #022

Kann Dir eine Bank empfehlen, bei der Du Dein Geld sicher und schnell los wirst.
Commerzialbank Mattersburg  

15.07.20 13:26
1

19254 Postings, 2448 Tage Galearisund was is mit Bargeld ?

willst das unter der Mattress lagern ?
Das alle Banken sich gegenüber haften glaube ich nicht. Die Genossensch und Spark. haben eigene  Sicherungssysteme. Die haben nichtt mit anderen Grossbanken etc. zu tun, oder irre ich da ?
Aber ich wollte eine halbwegs solide Bank wissen. Kennt Ihr keine ?
Ist die Commerzbank sicher ? Weil da der Staat schon  beteiligt ist ?  

15.07.20 13:50
4

5408 Postings, 2313 Tage Robbi11Impfpflicht

Viele Frauen wollen wissen, welches Baby sich in ihrem Bauch verbirgt: Männlein oder Weiblein .
Der Staat  hat aber Interesse, für den Nachwuchs bestimmter Fachkräfte zu sorgen. Daher wird die Impfpflicht in Absprache mit den Müttern auf die zukünftigen Berufsaussichten abgestimmt.
Sollten die Eltern zum Beispiel einen zukünftigen Richter wollen( da hier ein Bedarf ansteht ) ,wird der Impfung ein gefühlshemmendes Gen beigemischt, usw.  . Man sollte sich der Zukunft  und dem Fortschritt nicht versperren.  

15.07.20 13:50
1

5408 Postings, 2313 Tage Robbi11Das ist wie beim Kuckkuck

ein goldiges Kind kommt sicher .  

15.07.20 13:58
1

15346 Postings, 5737 Tage pfeifenlümmelzu #028

Wie bei der Titanic. Ist der Schaden zu groß, saufen sie alle ab.
 

15.07.20 14:25
1

6142 Postings, 3352 Tage SilverhairChina

3 Schluchten Damm bricht seit 2010. Wie alles, was uns nicht paßt ständig "zusammenbricht".
Seit 2012 gibts es den erst real - BEI UNS!  
Voll seit 2006, aber da barmten wir noch mit den Umsiedlern.
Wir dürfen nicht vergessen: Von 1 Mrd ist 1 Mio    0,1% !  Soviel zur Demokratie
Vor 2006 gabs den Damm in dt. Medien überhaupt nicht!
Verzogen !    ?  Eher zittrige Bilder oder "Grafik Kunst"
http://german.cri.cn/3105/2019/07/12/1s295780.htm  

15.07.20 15:00
1

6142 Postings, 3352 Tage SilverhairWarum lästert niemand

über die Dämme der USA, die kurz vorm brechen sind?
https://www.wiwo.de/politik/ausland/...tkampf-mit-trump/19392932.html
Aber mal was zum aufmerken:
Die marode Infrastruktur der USA findet bei Google Dtl seit 2017 NICHT MEHR STATT !
2018 ist noch von Trumps Versprechen und Wollen zu lesen, dann ist Pumpe.
Vorher gab es Berichte über Straßen, Brücken, Gleise, .... kann man nachsehen
"marode Infrastruktur der USA"  
"America first" und "Großartig! Great!"  - Hauptsache keiner fragt nach:  Wo?
Meine Güte.
Schämt man sich nicht den Boom Kontinent Asien permanent zu verreißen?
Wir haben selber Probleme, die zum Himmel schreien.
Aber: "Haltet den Dieb" lenkt von eigener Unfähigkeit ab. 5G ist der Gipfel der Verdummung.
Lieber verreißt und verzichtet man darauf, statt zuzugeben die Entwicklung verpennt zu haben.
DAS war Marktwirtschaft, KK. Solange Geld zu verdienen ist, spielt Entwicklung, Neues keine Rolle.
Wer da systemisch geordnet und geplant weiterdenkt wird immer siegen.
Das Gebettel um paar Euros Forschung zeitigt hier Ergebnisse - wir humpeln hinterher.

Afrika wird Europa vllt noch links überholen. Ehe man hier mitbekommt was abgeht, ist das Rennen um.
Und hier wird man sich weiter ins abgehalfterte marode NY des vorigen Century sehnen.

Wäre ich China, würde ich einfach nur warten. Da Asien "neuer" ist, wird es nur eine Frage der Zeit sein, wann hier alles zusammen bricht.
Ich würde mich hüten, Kriege oä anzufangen oder drauf einzugehen. Damit hier Altes zerkloppt wird und dann Neues entstehen muß? Laß doch die Amis und Europäer immer mehr an und über die Grenzen der Belastbarkeit gehen.
Die haben es mit der DDR nicht anders gemacht und tun es heute mit Syrien, Iran, Venezuela,...
Apropos: Maas spricht von der Notwendigkeit von Wahlen in Venezuela. Demokratisch natürlich.
Guaido will (muss) sie verhindern. Ein "Präsident" ohne Volk wird nie gewählt werden können...
Dtl hilft Syrern! Aber nicht in Syrien. Wir verwehren Iranern, durch Sanktionen, das Menschenrecht auf Medikamente.
Great !

 

15.07.20 15:36
2

398 Postings, 34 Tage grafikkunstgalearis:

"Das alle Banken sich gegenüber haften glaube ich nicht. Die Genossensch und Spark. haben eigene  Sicherungssysteme. Die haben nichtt mit anderen Grossbanken etc. zu tun, oder irre ich da ?"

Du irrst Dich.

Bankensicherungssysteme der VOBA bzw. Sparkassen, wieviel sind im Einlagensicherungsfond?
Wieviel wird wohl bei 5 großen Bankzusammenbrüchen benötigt?
Frag mal Deinen Banker, für wenn Deine Sparkasse bzw. Voba in welchem Rahmen anderen Banken gegenüber haftet....

Laß Dir das Ergebnis schriftlich geben! Als Beratungsgespräch!
Evt. empfiehlt Dir Dein Banker statt  einer Auskunft eine andere Bankverbindung zu suchen.  

15.07.20 15:37
9

206 Postings, 49 Tage SymbaKK2019 freie Gesellschaft

Die Freiheit können wir nur noch im Rückspiegel sehen.

Im Januar waren sich so viele so sicher, dass die chinesischen Corona-Maßnahmen in Deutschland nicht durchsetzbar wären. Und jetzt?
Egal ob Impfpflicht, Isolation, Kontaktverbot, Ausreisesperre - solche totalitären diktatorischen Maßnahmen finden angeblich einen großen Zuspruch.

Die Menschenrechte, die Menschenwürde, die Verfassung, die Freiheit sind auf einmal alle egal geworden. Die Freiheit über den einen Körper wurde als Gefahr für die Allgemeinheit bezeichnet. Zu viele Menschen ließen sich hinter totalitären freiheitsfeindlichen Maßnahmen vereinen, die ihnen "Schutz", "Lebenretten", "Gemeinwohl" versprachen. Die Politik hat offenbar die totalitären diktatorischen Maßnahmen als die einzige Antwort auf Infektionskrankheiten gesehen. Und viel schlimmer - es wurde dadurch den Bürgern die Story verkauft, dass nur die totalitäre Diktatur eine Antwort auf solche "Gefahren" hat. In guter Tradition sind die totalitären Corona-Maßnahmen auch "alternativlos" geworden.

Vor etwa 80 Jahren wurden Minderheiten verfolgt. Heute werden Ungeimpfte verfolgt, weil allein ihre Existenz eine "Gefahr" für die Allgemeinheit darstellen soll.
Vor knapp 60 Jahren wurde eine Mauer gebaut. Heute gibt es Isolation und Kontaktverbot, und Ausreisesperren sollen bald auch kommen. Es wurden Menschen quasi vor laufender Kamera umzäunt, damit niemand rauskommen darf.

Die Vergangenheit hat die Gegenwart eingeholt. Warum fällt die Politik immer in alten Denkmuster rein? Es ist wie ein wiederkehrender Flirt mit der Diktatur, weil die Freiheit für die Politik zu anstrengend scheint. Da werden Fragen gestellt: Warum noch Freiheit haben? Ist die Freiheit die Lösung oder doch das Problem?

Jeder muss diese Fragen selbst beantworten. Und wer Freiheit liebt, der kann auch etwas tun.
Es reicht schon wenn jeder einmal am Tag den Satz sagt: "Ich will frei sein!"
 

15.07.20 16:02
1

6142 Postings, 3352 Tage SilverhairDie Alliierten hätten

bestimmt keinen Krieg gewonnen, würde sich jeder SEINE Freiheit allmorgendlich eingeredet haben.
Der D-Day verlangte tausende Opfer für den Gesamterfolg.
Immer mehr wird eigensinnige Marktwirtschaft zum Hemmschuh der Gesamtgesellschaft.
Wozu noch mehr Autosfirmen, verkaufen Alte schon nichts mehr.
Und das zieht sich durch alles.
"Freiheit ist die Einsicht in die Notwendigkeit. Blind ist die Notwendigkeit nur, insofern dieselbe nicht begriffen wird."     (Engels)
Genau mit dieser Blindheit sind hier einige geschlagen.  

15.07.20 16:39

22982 Postings, 3543 Tage charly503der komplette Bau

ist noch in Frage weil, da ist noch ne Zustimmung und zuvor Abstimmung erforderlich aber, da hab' ich was,  bitteschön!
x Gigafactory: Elon Musk zeigt geplante Tesla-Fabrik bei Berlin im Internet ? Foto  

15.07.20 16:43
1

22982 Postings, 3543 Tage charly503noch dazu bitte!

15.07.20 17:12
14

603 Postings, 697 Tage Force MajeureLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 30.07.20 13:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diskriminierung

 

 

15.07.20 17:35
3

22982 Postings, 3543 Tage charly503hätte ich eher dran denken können,

das ja russisch im Impfpass kaum möglich ist, oder? Aber hätte eher vertrauen dazu, wobei es generell bis dato keine Wirkstoff, der auch langfristig getestet zur Verfügung stehen kann.

x Russland meldet erfolgreichen Test von Corona-Impfstoff x

Die sollten lieber vermelden, zunächst Test zu entwickeln oder entwickelt zu haben, welche immer die gleichen Ergebnisse anzeigen, bei Gesunden nämlich negativ, auch nach fünfmaligem Test. Wer aber soll das bezahlen, vorm Kinobesuch??  

15.07.20 17:39

22982 Postings, 3543 Tage charly503da war noch ne Antwort offen über den Impfpass

der ja eventuell im Gerede ist der einmal eingetragen, habe noch einen von 1946, damals Diphtherie, eine Immunität garantiert, Grippe jedes Jahr neu und geschweige denn den mit Vol 19? Was bitte soll das denn?  

15.07.20 18:01
5

8205 Postings, 3503 Tage farfarawayNSU2.0

in Hessen bei der Polizei. Von Rächts? Ich glaube eher da werden falsche Fährten gesetzt; irgend eine linke Zicke, die sich in den Server der Landespolizei eingehackt hat.

Nur meine Vermutung, würde mich aber nicht Wundern, wenn die Untersuchungen im "Sande" verlaufen würden!  

15.07.20 18:41
9

206 Postings, 49 Tage SymbaFreiheit

Der aufmerksame Leser würde merken, dass der Satz "Ich will frei sein!" der Wunsch nach Freiheit ist und nicht ein "Einreden".

Im ersten Fall erkennt man, dass man nicht frei ist, möchte es aber sein.
Im zweiten Fall hält man sich für frei, ohne es zu sein.

Und wenn schon zitieren, dann Goethe:
"Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein."

Wenn der Staat ohne Erlaubnis in meinen Körper einstechen kann, dann bin ich nicht frei.
Wenn mich der Staat willkürlich einsperren kann, dann bin ich nicht frei.

Auf Seite 11297 sagte Silverhair:
"Wenn sich unsoziale Impfgegner hier nicht wohlfühlen, weil die Masern ausgerottet bleiben sollen, gehören sie mM ausgewiesen oder weggesperrt."

Das Bedeutsame hier ist, dass auch nach einem von Lagern und Mauern geprägten Jahrhundert, der Wunsch nach Freiheit immer noch mit großer Verwunderung aufgenommen wird.
 

15.07.20 19:13
2

12511 Postings, 3538 Tage 47Protons@ Symba, kleiner Fehler...

Silverhair schrieb das zwar, aber nicht auf Seite Seite 11297 sondern auf Seite Seite 11298

 

15.07.20 19:14
1

398 Postings, 34 Tage grafikkunstWo endet die persönliche Freiheit?

M.Mn. nach dort, wo sie die persönliche Freiheit eines Anderen einengt oder beschneidet. Da auf unserer vollen Erde niemand so ganz für sich alleine und ohne jeden analogen Kontakt zu anderen Menschen lebt, sind Konflikte in der Wahrnehmung ganz persönlicher Rechte vorprogrammiert.
In letzter Konsquenz führt das in einem Gemeinwesen ( aka Staat ) dazu, dass es Gesetze gibt, die von jedem zu beachten sind und es erfordern, dass eine Abwägung der unterschiedlichen Interessen vorgenommen wird.
In einem solchen Konfliktfall wird zwangsläufig das Recht des Einen und das Recht des Anderen abgewogen und einer wird auf die Durchsetzung seines Rechts verzichten müssen.  

15.07.20 19:23

358 Postings, 1296 Tage daniela9876was sagt ihr

zu EUR/USD ?
bzw. zum Goldpreis in Euro?
 

15.07.20 19:35

22982 Postings, 3543 Tage charly503was solls da zu sagen geben

Goldpreis in EUR
je Feinunze (31,1035g)
Wechselkurs
EUR/USD
Goldpreis in USD
je Feinunze (31,1035g)
1.588,25EUR
+2,78 EUR +0,17%
1,1405USD

1.811,40USD
+2,81 USD +0,16 %
 

15.07.20 19:42

398 Postings, 34 Tage grafikkunst@daniela9876: Goldpreis

Gold führt in ? kein Eigenleben. Der Goldpreis ist fest an den Dollar-Goldpreis gekoppelt. Könnte es sein, dass Du auf etwas anderes abheben willst?
Z.B. wie sich der Goldpreis bei sinkenden Dollar zu Euro Wechselkursen verhält? Oder noch etwas anderes?  

15.07.20 19:43

358 Postings, 1296 Tage daniela9876na ich

mein natürlich die zukünftige Entwicklung EUR/USD
hilft ja nix wenn Gold in USD steigt und EUR fällt..  

15.07.20 19:56
1

398 Postings, 34 Tage grafikkunst@daniela9876:

meistens ist es so, fällt der Dollar, steigt der Preis für die Feinunze Gold .
Wir hatten das umgekehrt in den letzten Monaten: da ist der Dollar gegenüber vielen Währungen gestiegen und der Preis pro Feinunze Gold in den schwächeren Währungen dadurch gestiegen. In diesen
Währungen hat Gold dann neue Höchststände erreicht. Wenn der Dollar weiter fällt, wird Gold in Dollar wohl auch neue Höchststände sehen.
Solange Du in Euroland lebst, ist für Dich der Goldpreis in Euro relevant. Erst wenn Du Dich ausserhalb der Eurozone physisch oder im Handel bewegst, muß Dich der Preis in Dollar interessieren.
Wenn Dich jetzt noch interessiert, ob der Goldpreis in Euro steigen wird: wahrscheinlich wird er gegenüber jeder Fiat-Währung steigen. Hat er in der Vergangenheit gemacht und wird er in der Zukunft machen.  

Seite: 1 | ... | 11320 | 11321 |
| 11323 | 11324 | ... | 11402   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
CureVacA2P71U
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
TUITUAG00
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Amazon906866
NikolaA2P4A9
Deutsche Telekom AG555750