finanzen.net

Augusta A0D661 Die Zeit ist reif!

Seite 25 von 27
neuester Beitrag: 16.03.15 20:24
eröffnet am: 17.08.05 09:29 von: gvz1 Anzahl Beiträge: 658
neuester Beitrag: 16.03.15 20:24 von: Habi D. Leser gesamt: 111538
davon Heute: 9
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 21 | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27  

08.08.12 08:38

11725 Postings, 6931 Tage TigerStarkes erstes Halbjahr 2012

Augusta Technologie AG: Starkes erstes Halbjahr 2012 - Guidance am oberen Ende bestätigt





Augusta Technologie AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

08.08.2012 / 07:28


--------------------------------------------------



AUGUSTA mit starkem erstem Halbjahr 2012 - Guidance am oberen Ende bestätigt

- Umsatz bei 54,2 Mio. Euro (+10,3 Prozent zum Vorjahr)

- Überproportionales EBITDA-Wachstum auf 10,0 Mio. Euro (+20,9 Prozent) mit hoher EBITDA-Marge von 18,4 Prozent

- Hoher Auftragsbestand von 40,7 Mio. Euro (Vorjahr: 29,0 Mio. Euro)


München, 8. August 2012 - Der Konzernumsatz der AUGUSTA Technologie AG (ISIN DE000A0D6612) konnte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10,3 Prozent auf 54,2 Mio. Euro gesteigert werden. Die Bruttomarge steigerte sich hauptsächlich wegen der Entkonsolidierung der margenschwachen P+S Technik auf 49,9 Prozent (Vorjahr: 47,7 Prozent). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg überproportional zum Umsatz um 20,9 Prozent auf 10,0 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge kletterte dementsprechend auf 18,4 Prozent und lag 1,6 Prozentpunkte über dem Vorjahreswert. Der Periodenüberschuss aus fortgeführten Segmenten (Vision, sonstige Geschäftsbereiche) stieg um 51,1 Prozent auf 5,3 Mio. Euro, sodass sich daraus ein Ergebnis je Aktie von 0,69 Euro ergibt.

Ende Juni 2012 lagen die Auftragseingänge bei 56,3 Mio. Euro und damit 17,9 Prozent über dem Vorjahr. Hinzu kommt der hohe Auftragsbestand, der mit 40,7 Mio. Euro rund 40,3 Prozent über Vorjahr lag. 'Die AUGUSTA kann trotz des von Unsicherheiten geprägten Marktumfelds auf ein sehr positives erstes Halbjahr 2012 zurückblicken. Unser gut gefülltes Auftragsbuch und laufende Projekte stimmen uns für die zweite Jahreshälfte ebenfalls optimistisch,' so Amnon Harman, Vorstandsvorsitzender der AUGUSTA.

Die sehr guten Bilanzkennzahlen haben sich zum Jahresende 2011 kaum verändert. 'Die liquiden Mittel lagen zum 30. Juni 2012 weiterhin bei hohen 63,5 Mio. Euro und die Nettoliquidität bei 45,5 Mio. Euro,' so Berth Hausmann, Finanzvorstand der AUGUSTA. Das Working Capital mit 24,0 Mio. Euro erhöhte sich im Vergleich zum Jahresende um rund 3,4 Mio. Euro. 'Aufgrund der erfreulichen Geschäftstätigkeit haben wir unsere Vorräte zur Absicherung der schnellen Lieferfähigkeit erhöht. Wir erwarten zwar auch eine nachlassende Wachstumsdynamik, gehen aber nach wie vor davon aus, dass wir unsere Prognosen für dieses Geschäftsjahr erreichen werden,' so Hausmann weiter.

Mit Blick auf das erfolgreiche erste Halbjahr 2012 und das gut gefüllte Auftragsbuch bestätigt die AUGUSTA, die abgegebene Jahresprognose am oberen Ende zu erreichen und rechnet weiterhin mit einem Konzernumsatz von 100 bis 110 Mio. Euro und einem EBITDA, zwischen 16 und 20 Mio. Euro.

Öffentliches Übernahmeangebot der TKH Group N.V.

Der Vollzug des Angebots für die bis zum Ablauf der Annahmefrist angedienten AUGUSTA-Aktien erfolgte am 2. Juli 2012.

Am 16. Juli 2012 gab TKH bekannt, dass sich die Gesamtzahl an AUGUSTA-Aktien, die sich im Besitz von TKH befinden, auf 4.690.092 Stück beläuft. Dies entspricht einer Anteilsquote von insgesamt 53,94% gemessen am Grundkapital der AUGUSTA Technologie AG bzw. 59,73 Prozent gemessen am unter Berücksichtigung von § 71 b Aktiengesetz (AktG) reduzierten stimmberechtigten Grundkapital der AUGUSTA Technologie AG.

Halbjahreszahlen 2012 im Überblick



180824  08.08.2012
http://www.dgap.de/news/corporate/...ren-ende-bestaetigt_3_728475.htm  

08.08.12 08:40
1

177 Postings, 5044 Tage fanibaMorgen an Alle...

und sie sind verdammt gut !  

08.08.12 08:50

6268 Postings, 5550 Tage FundamentalHarmann (muss) geh(en)t

Mi, 08.08.1208:36
AUGUSTA Technologie: Vorstandsvorsitzender Amnon F. Harman verlässt Unternehmen
München (www.aktiencheck.de) - Der Vorsitzende des Vorstands der AUGUSTA Technologie AG (ISIN DE000A0D6612/ WKN A0D661), Amnon F. Harman, wird das Unternehmen zum 31. August 2012 verlassen. Aufgrund des erfolgreichen Abschlusses des Übernahmeangebotes der TKH Group N.V. zum mehrheitlichen Erwerb der AUGUSTA Technologie AG hat Herr Harman den Aufsichtsrat um Aufhebung seines Dienstanstellungsvertrages gebeten. Herr Harman beabsichtigt, sich nach sechsjähriger erfolgreicher Tätigkeit und Neupositionierung der AUGUSTA Technologie AG zum Vision-Technologieunternehmen neuen Aufgaben und Herausforderungen zuzuwenden.

Der Aufsichtsrat dankt Herrn Harman für die in den vergangenen sechs Jahren geleistete hervorragende Arbeit und wünscht ihm alles Gute. Der Vorstand der AUGUSTA Technologie AG besteht ab dem 1. September 2012 aus dem Finanzvorstand Berth Hausmann, der als Alleinvorstand fungiert.

AUGUSTA Technologie AG

Dr. Falco Federmann

Investor Relations & Corporate Communications

Willy-Brandt-Platz 3, 81829 München

Tel.: +49 - (0)89 - 43 57 155 - 17

Fax: +49 - (0)89 - 43 57 155 - 57

E-Mail: investor-relations@augusta-ag.com

Zum Unternehmen

Die AUGUSTA Technologie AG ist ein integriertes Technologieunternehmen mit der Fokussierung auf Nischenmärkte der digitalen Bildverarbeitung und optischen Sensorik.

Im Kernsegment Vision Technologie liefert das Unternehmen Digitalkameras und optische Sensorsysteme für die Erhöhung von Qualität, Sicherheit und Effizienz. Dabei werden Standardprodukte und kundenspezifische Systeme für ein breites Anwendungsspektrum in unterschiedlichen Branchen, wie der herstellenden Industrie, Medizintechnik, Multimedia sowie der Verkehrs- und Sicherheitstechnik entwickelt und hergestellt. Mit den Sonstigen Geschäftsbereichen entwickelt und vertreibt die AUGUSTA Produkte für den Bereich Leistungselektronik und Mobile Messtechnik. Die AUGUSTA zeichnet sich durch internationale Präsenz und hohen Kundenservice aus.

Im Geschäftsjahr 2011 erzielte die AUGUSTA einen Konzernumsatz in Höhe von 101,3 Mio. Euro und ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 17,9 Mio. Euro. (Ad hoc vom 07.08.2012) (08.08.2012/ac/n/nw)





Quelle: AKTIENCHECK.DE

-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

08.08.12 08:58

7293 Postings, 4398 Tage hollewutzdann wäre es an der Zeit, das TKH nochj was

drauf legt die Zahlen srechen ja eine eindeutige Sprache gute Leistung sollte also auch gut entlohnt werden

sonnigen Tag euch allen!  

08.08.12 12:25

177 Postings, 5044 Tage fanibaIT-Times ???

haben die auch was zu sagen ?  

08.08.12 21:17
1

4767 Postings, 5318 Tage proximaIT-Times

Auf der Webseite IT-Times.de, die im Jahr 1998 unter dem Namen Internetaktien.de gestartet wurde, werden interessierten Lesern aktuellste IT- und Technologie-Nachrichten sowie Hintergrundberichte aus der IT-Branche in den Sektoren Telekommunikation, Halbleiter, Internet und Medien, Hard- und Software, IT-Services, Spiele und Konsolen sowie Solartechnik präsentiert. Hinzu kommen weitere Dienste wie Nachrichten-Tools, Nachrichten-Archiv und Nachrichten-Alarm sowie Newsletter und IT-Lexikon.

Diese Internetseite stammt von der internet@venture Gesellschaft für Neue Medien mbH mit Sitz in Münster. Diese wurde im Jahr 1998 von den Herren Dipl.-Vw. Michael Kübbeler und Dipl.-Kfm. Reinhard Münsch gegründet. Nach Ihrem Hochschulstudium sammelten die beiden Gründer zunächst Erfahrungen als wissenschaftliche Mitarbeiter an der Universität bzw. in der Internet- und Telekommunikationsbranche. Ziel der Unternehmensgründung war es, als unabhängiger Anbieter von Business- und Unternehmensinformationen dem Nutzer möglichst objektive Informationen über Unternehmen zur Verfügung zu stellen.

Die internet@venture GmbH beschäftigt seither eine eigene Redaktion, deren langjährige Mitarbeiter fundierte Fachkenntnisse in den entsprechenden Segmenten besitzen. Das Produktspektrum der Gesellschaft reicht von umfangreichen und tagesaktuellen Unternehmensportraits der weltweit größten Unternehmen mit entsprechenden Bilanz- und GuV-Kennzahlen über Hintergrundberichte und Specials zu aktuellen Themen bis hin zu einem eigenen Technologie News-Stream.  

10.08.12 09:59

4767 Postings, 5318 Tage proximaAktuelle Analyse - 1. Hj über den Erwartungen

Das erste HJ 2012 ist bei der AUGUSTA Technologie AG über unseren Erwartungen verlaufen. Die Umsatzerlöse konnten um 10,3 % auf 54,20 Mio. EUR gesteigert werden. Dabei war im Q2 2012 gegenüber dem Q1 2012 eine nochmals erhöhte Umsatzdynamik festzustellen. Insbesondere im Segment Vision, das im Q1 2012 noch verhaltene Wachstumsraten aufwies, legte im Q2 2012 mit 18,5 % deutlich stärker zu, was insbesondere auf eine rege Nachfrage der Kunden aus dem asiatischen Raum zurückzuführen war.

Das starke Wachstum machte sich auch ergebnisseitig bemerkbar, so dass eine klar überproportionale Entwicklung des EBITDA zu beobachten war. Der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr lag bei 20,9 %. Entsprechend verbesserte sich auch die EBITDA-Marge von 16,8 % im Vorjahreszeitraum auf nunmehr 18,4 %. Dabei ist zu bemerken, dass im Rahmen des Übernahmeangebotes der TKH-Gruppe Einmalaufwendungen angefallen sind, die wir auf mindestens 0,5 Mio. EUR schätzen. Bereinigt um diese Aufwendungen wäre die EBITDA-Marge bei rund 19,5 % gelegen.

Vor dem Hintergrund der soliden Entwicklung im 1. HJ 2012 hat das Management der AUGUSTA Technologie AG die bisherige Umsatz- und Ergebnisspanne hinsichtlich der Erwartungen für das Gesamtjahr 2012 nach oben hin konkretisiert und geht nun vom Erreichen der oberen Bandbreite aus. Dies entspricht Umsatzerlösen von rund 110 Mio. EUR sowie einem EBITDA in Höhe von ca. 20 Mio. EUR.

Angesichts des erzielten Umsatzes zum Halbjahr sowie dem hohen Auftragsbestand über 40,72 Mio. EUR, von dem rund 60 % noch im laufenden Geschäftsjahr realisiert werden sollen, halten wir das Erreichen der oberen Umsatzspanne ebenfalls für realistisch und erhöhen unsere bisherige Umsatzprognose von 105,71 Mio. EUR auf nunmehr 108,48 Mio. EUR. Gleichzeitig belassen wir unsere EBITDA-Erwartung von 20,08 Mio. EUR unverändert, da wir die Einmalaufwendungen im Rahmen des Übernahmeangebotes bislang nicht berücksichtigt haben.

Für das GJ 2013 belassen wir unsere Umsatzerwartung von 113,64 Mio. EUR unverändert, heben aber die EBITDA-Prognose von 22,16 Mio. EUR auf 22,73 Mio. EUR an. Dabei berücksichtigen wir einen Rückgang bei den Verwaltungskosten im Rahmen der Veränderungen im Vorstand sowie dem Wegfall der Einmalaufwendungen im Zuge des Übernahmeangebotes. Die erwartete EBITDA-Marge liegt für das GJ 2013 damit bei 20,0 %.

Die Adjustierungen der Prognosen führen zu einem Anstieg des ermittelten Kursziels von bislang 25,00 EUR auf nunmehr 26,00 EUR. Mit einem erwarteten 2013er KGV von 14,0 und einem 2013er EV/EBITDA von 6,2 haben die Aktien der AUGUSTA Technologie AG im Zuge des erfolgten Übernahmeangebotes inzwischen einen Großteil der vormals bestehenden Unterbewertung abgebaut. Zudem beträgt der Abschlag des aktuellen Börsenkurses zu dem von uns ermittelten fairen Wert nur noch rund 8 %. Daher nehmen wir unser bisheriges Rating von KAUFEN auf HALTEN zurück.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/11687.pdf

Quelle: financial.de  

30.08.12 00:57

33 Postings, 3020 Tage PooH@hollewutz - schon schön über 24 Euronen

Ja, das war bestimmt keine leichte Zeit. Aber wie man jetzt in den neuesten Meldungen sieht, wird Schäffler seine erfolgreiche Geschäftsentwicklung weiterhin fortsetzen.
Der Konzern hat im ersten Halbjahr 2012 ein Umsatzplus von 5% auf 5,7 Milliarden Euro erwirtschaftet. Verantwortlich hierfür sind vor allem die überaus positiven Entwicklungen in Nordamerika und Asien/Pazifik, wo Schäffler sich gut platziert hat.
Genauso erfreulich ist wohl auch der Sprung auf das höhere Unternehmensrating von B auf B+ von Standard and Poors.  

19.09.12 16:35

6 Postings, 3256 Tage eupesco?

Vielleicht hätte man die Aktie doch verkaufen sollen, als sie noch bei knapp 24 € gestanden ist

 

19.09.12 18:43
1

7293 Postings, 4398 Tage hollewutznun, vielleicht ein Zusammenhang

mit dem bevorstehenden Verfallstag??

Oder hat jemand andere Meinungen Infos? Ich konnte nicht wirklich was finden Zur Erinnerung TKH darf innerhalb 1 Jahres nach Angebotsende nur zu 23 Euronen bzw darunter erwerben.

Somit könnte man nun günstig zukaufen von Seiten TKH

Verstehe ich das Richtig oder weiß jemand genaueres?  

19.09.12 19:13

6 Postings, 3256 Tage eupescoSieht ja nicht gut aus

Wow, jetzt hat sie ja auf einen Schlag richtig verloren

 

19.09.12 19:15

7293 Postings, 4398 Tage hollewutzkönnte allerdings auch an ausgelösten SL

liegen Könnte mir vorstellen das viele ihren SL unter 23 Euronen plaziert hatten!

Also schauen wir mal, was so weiter passiert bzw ob es iwie News gibt

Weiter mit allen STücken dabei!  

20.09.12 12:50

6 Postings, 3256 Tage eupescozum Glück

gehts heute wieder aufwärts. Bin auch noch voll dabei - werde allerdings verkaufen, wenn sie wieder ungefähr den alten Wert erreicht...

 

19.10.12 14:35

177 Postings, 5044 Tage fanibanix los

und 16 % im Umlauf !?  

07.11.12 22:31
1

4767 Postings, 5318 Tage proximaAktuelle Analyse - hervorragendes 3. Quartal

Der Konzernumsatz der AUGUSTA Technologie AG konnte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10,5  Prozent auf 83,8 Mio. Euro gesteigert werden. Die Bruttomarge steigerte sich auf 49,3 Prozent (Vorjahr: 47,7 Prozent). Dadurch wird die starke Marktposition der AUGUSTA-Gesellschaften deutlich.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg überproportional zum Umsatz um 22,2 Prozent auf 16,5 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge kletterte dementsprechend auf 19,7 Prozent und lag 1,8 Prozentpunkte über dem Vorjahreswert.

Der Periodenüberschuss aus fortgeführten Segmenten (Vision, sonstige Geschäftsbereiche) stieg um 49,4 Prozent auf 8,8 Mio. Euro. Daraus ergibt sich ein Ergebnis je Aktie von 1,14 Euro.

Ende September 2012 lagen die Auftragseingänge bei 83,3 Mio. Euro und damit 14,9 Prozent über dem Vorjahr. Hinzu kommt der hohe Auftragsbestand mit 38,1 Mio. Euro.

Die liquiden Mittel haben sich am Quartalsende aufgrund der Sondertilgung von Bankverbindlichkeiten in Höhe von 10,3 Mio. Euro im Vergleich zum Jahresende 2011 um rund 9,1 Mio. Euro auf 56,7 Mio. Euro reduziert. Das Working Capital mit 25,8 Mio. Euro erhöhte sich im Vergleich zum Jahresende um rund 5,2 Mio. Euro. 'Wir sehen die kurzfristige Liefersicherheit in der momentanen Marktsituation als einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.', so Vorstand Berth Hausmann.

Mit Blick auf die erfolgreichen vergangenen neun Monate und das gut gefüllte Auftragsbuch bestätigt die AUGUSTA, die abgegebene Jahresprognose am oberen Ende zu erreichen, und rechnet mit einem Konzernumsatz von 104 bis 110 Mio. Euro und einem EBITDA zwischen 19 und 20 Mio. Euro.

Zahlen zum 30. September 2012 im Überblick

In Mio. Euro                               9M 2011   9M 2012   Veränderung
Umsatz                                                                    
 Konzern                                      75,79        83,78           +10,5%    
 Vision                                          47,93        54,19           +13,1%    
 Sonstige Geschäftsbereiche        27,87        29,59             +6,2%    
EBITDA                                                                    
 Konzern                                      13,49        16,48            +22,2%    
 Vision                                          13,53        16,46            +21,7%    
 Sonstige Geschäftsbereiche         2,83           3,12           +10,4%    
Kennzahlen                                                                
 Auftragseingang                         72,48         83,26           +14,9%    
 Auftragsbestand                         29,49         38,10           +29,2%    
Jahresüberschuss (fortgeführte      5,86           8,76           +49,4%    
 Geschäftsbereiche)                                                        
Ergebnis pro Aktie in EUR                0,77           1,14           +48,1%    
 (fortgeführte Geschäftsbereiche)  

07.11.12 22:33

4767 Postings, 5318 Tage proximaStand zum Öffentlichen Übernahmeangebot der TKH

Der Vollzug des Angebots für die bis zum Ablauf der Annahmefrist angedienten AUGUSTA-Aktien erfolgte am 2. Juli 2012. TKH wurden bis zu diesem Zeitpunkt insgesamt 4.690.092 Aktien angedient, was einer Anteilsquote von 53,94 Prozent, gemessen am Grundkapital der AUGUSTA AG, entspricht bzw. 59,73 Prozent gemessen am unter Berücksichtigung von § 71 b Aktiengesetz (AktG) reduzierten stimmberechtigten Grundkapital der AUGUSTA AG.

Seit dem 1. Juli 2012 werden die konsolidierten Zahlen der AUGUSTA-Gruppe in den Konzernabschluss der TKH Group N.V. einbezogen. Darüber hinausgehende Geschäftsbeziehungen mit Unternehmen der TKH Group bestehen nicht.

München, 7. November 2012  

08.11.12 08:06
1

7293 Postings, 4398 Tage hollewutzdie Messen sind noch lange nicht gelesen

weitere Kurssteigerungen scheinen möglich! Allerdings bin ich aktuell nicht wirklich im Thema, da ja der Kurs seid monaten seitwärts geht.

Vielleicht hat einer eine Idee, wie es weiter gehen könnte nach unten sind wir uns einig, wird der Kurs im Bereich 23 Euronen gehalten eben der Übernahmepreis durch TKH . Hier habe ich mich vor einigen Wochen irritieren lassen und vorschnell einige Stücke zu 22,10 Euronen geben der Kurs ging nach der Aktion schnell wieder über 23 Euronen.

Allerdings scheint der Kurs nach Norden aktuell auch gedeckelt hängt das mit der Angebotsfrist TKH zusammen?
Sieht man die Geschäftsentwicklung und die Marktentwicklung wären hier weitaus höhere Kurse gerechtfertigt!

Ach 2 schwarze Sterne habe ich bekommen nun ein Vollidiot der es nicht verkraften konnte das ich ihm wohl auch welche gegeben habe ;)  

12.11.12 15:55
2

7293 Postings, 4398 Tage hollewutzimmer noch 10% und das mit Absicherung

nach unten! Für den konservativen Anleger allemal zum parcken geeignet.

AUGUSTA AG: Immer noch 10% Potenzial

Die Entwicklung der AUGUSTA AG war auch in Q3 2012 äußerst zufriedenstellend, mit neuen Rekordwerten bei Umsatzerlösen und Ergebnissen. Dennoch hat sich im Verlauf des Quartals hinsichtlich der Auftragseingänge eine leichte Abschwächungen bemerkbar gemacht. Dies wird jedoch keine wesentlichen Auswirkungen auf das Jahresziel des Unternehmens haben. Vor diesem Hintergrund haben wir unsere Prognosen für das GJ 2012 bestätigt. Für das GJ 2013 hingegen, haben wir eine leichte Korrektur unserer Annahmen vorgenommen. Dennoch gehen wir unverändert von einem Wachstum bei Umsatz und Ergebnis im GJ 2013 aus.

Auf Grund der leichten Prognose-Anpassung für 2013 haben wir auch das Kursziel von vormals 26 EUR auf nunmehr 25,50 EUR angepasst. Angesichts des sich ergebenden Kurspotenzials von rund 10 % bestätigen wir unser Rating HALTEN.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/11786.pdf

Quelle und Text: http://www.financial.de/kolumnen/augusta-ag-immer-noch-10-potenzial/  

07.12.12 18:11
1

177 Postings, 5044 Tage fanibahabe dass Gefühl

hier kauft jemand,aber wer !  

20.12.12 18:39

177 Postings, 5044 Tage fanibawie gesagt..

wer kauf hier ganz dicke EIN ? Hatt jemand ne Antwort !!!  

02.01.13 12:22

177 Postings, 5044 Tage faniba13 % +

????????? Was ist hier Looosss !  

02.01.13 17:26
1

4767 Postings, 5318 Tage proximaAllerdings sehr geringe Mengen

zu diesen hohen Kursen !
Hat da jemand was ausgetestet oder Stoppmarken reißen wollen?  

06.03.13 19:55

4767 Postings, 5318 Tage proximaRekordjahr 2012 - TKH hält 62 %

Die AUGUSTA Technologie AG hat das Geschäftsjahr 2012 äußerst erfolgreich mit einem Rekordjahr  abgeschlossen. Beide Segmente (VISION und Sonstige Geschäftsbereiche) sind  gewachsen. 'Wir haben trotz gesamtwirtschaftlicher und  gesellschaftsrechtlicher Herausforderungen in 2012 unsere operativen Ziele  übertroffen. Unsere globale Marktstellung haben wir im vergangenen  Geschäftsjahr mit erheblichen Investitionen in den Bereichen Entwicklung,  Service und Vertrieb kontinuierlich ausgebaut und trotzdem ist das  operative Ergebnis überproportional zum Umsatz gestiegen', so Berth  Hausmann, Vorstand der AUGUSTA Technologie AG.

Der Konzernumsatz 2012 stieg auf 109,6 Mio. Euro, ein Umsatzplus von 8,2  Prozent zum Vorjahr (101,3 Mio. Euro). Damit lag der Umsatz am obersten  Ende des Prognosekorridors von 100 bis 110 Mio. Euro. Das EBITDA erhöhte  sich zum Vorjahr (17,9 Mio. Euro) um 17,2 Prozent auf 21,0 Mio. Euro und  lag über der kommunizierten Prognosespanne von 16 bis 20 Mio. Euro. Die  EBITDA-Marge stieg auf exzellente 19,2 Prozent (Vorjahr: 17,7 Prozent).    Der Auftragseingang lag Ende 2012 mit 115,6 Mio. Euro deutlich über Vorjahr  (107,3 Mio. Euro). 'Im vierten Quartal 2012 konnten unsere Auftragseingänge  nochmal kräftig zulegen. Das Book-to-Bill-Verhältnis liegt deutlich über 1,  was uns zuversichtlich in das Jahr 2013 blicken lässt', so Berth Hausmann.

Der Auftragsbestand legte gegenüber dem Vorjahr (39,3 Mio. Euro) auf 43,4  Mio. Euro zum Ende des Jahres 2012 zu.    Das Working Capital hat sich im Vergleich zum Vorjahr leicht auf 21,2 Mio.  Euro erhöht. 'Mit dem Aufbau des Vorratsvermögens stellen wir eine schnelle  Lieferfähigkeit sicher und stellen uns damit ganz in den Dienst unserer  Kunden.'

Die TKH Group N.V. hält nach dem erfolgreichen öffentlichen  Übernahmeangebot per Ende Dezember 2012 rund 62 Prozent an der AUGUSTA  Technologie AG - gemessen an den Stimmrechten. 'Die Veränderung in der  Eigentümerstruktur der AUGUSTA war ein dominierendes Ereignis im  vergangenen Jahr und trotzdem hat die AUGUSTA ihre operativen Ziele  erreicht.' Seit dem 1. Juli 2012 werden die konsolidierten Zahlen der  AUGUSTA-Gruppe in den Konzernabschluss der TKH Group N.V. einbezogen.

 
Angehängte Datei: pm_2012_final_deu.pdf

20.03.13 17:58

7293 Postings, 4398 Tage hollewutzgibt es was neues, oder warum

steigen wir nachbörslich?
Gerade heute ein viertel meines Restbestandes über Frankfurt verkauft.
Das es danach steigt wundert mich also muß doch iwie was neues geben

Wer kann helfen??  

21.03.13 21:22
1

4767 Postings, 5318 Tage proxima0,40 Euro Dividende

je Anteilsschein geplant zur Abstimmung bei der HV am 8.5.2013

Bilanzgewinn: 22.268.543,46 Euro

Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,40 Euro für jede der 7.851.613 dividendenberechtigten Stückaktien:
3.140.645,20 Euro
Augusta Technologie Aktiengesellschaft: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 08.05.2013 in München mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG - dgap.de
 

Seite: 1 | ... | 21 | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
CureVacA2P71U
HelloFreshA16140
Plug Power Inc.A1JA81
Ballard Power Inc.A0RENB
NIOA2N4PB
XiaomiA2JNY1
Siemens Energy AGENER6Y