LEONI.... von der Drahtwerkstatt zum Global Player

Seite 183 von 185
neuester Beitrag: 03.12.20 14:31
eröffnet am: 16.03.08 14:09 von: DAX10000 Anzahl Beiträge: 4603
neuester Beitrag: 03.12.20 14:31 von: Nrw1979 Leser gesamt: 997044
davon Heute: 442
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | ... | 181 | 182 |
| 184 | 185  

01.10.20 15:20

10 Postings, 3108 Tage Der BuchhalterVorstandsvergütung

sonnenschein.  danke für die Info.

Wie kann denn das sein, dass die Erhöhung mit so einer Zustimmung durch gewunken wird.
Wenn der Vorstand manns wäre, hätte sie so etwas in der schwierigen Zeit nicht machen dürfen.
 

05.10.20 13:19

63 Postings, 617 Tage MarreiSchwierige Zeit bei Leoni - ja!

Eben deswegen gilt für die " Oberen",  mitnehmen  was möglich ist!
Interessant ist für mich heute ein starker Anstieg bei Elringklinger, auch ein Zulieferer,  aber in Richtung Elektro und Wasserstoff  bereits sehr gut aufgestellt....  

05.10.20 14:56

5 Postings, 1926 Tage QQssElringKlinger Anstieg

Ich konnte keine News bisher für den starken Anstieg bezüglich ElringKlinger finden, knapp 12% grad. War nur sehr erstaunt als ich in mein depot geschaut habe.

Weiß jemand mehr? :)  

05.10.20 16:20

Clubmitglied, 447 Postings, 5322 Tage tomgainBodenfindung bei Leoni

Eine gute Frage wo hier der tatsächliche Boden liegt, um wieder eine kleine Position eingehen zu können.  

14.10.20 20:50

63 Postings, 617 Tage MarreiLeoni Flop, Elring Top!

@Qqss: Der starke  Anstieg bei Elring beruht auf einer Kooperation mit Airbus!
@Tomgain: Welcher Boden...?  

17.10.20 13:19

Clubmitglied, 447 Postings, 5322 Tage tomgainLeoni

@ Marrei: Richtig, sehe das finale Tief (den Boden) noch nicht im abwärtsgerichteten Langfrist-Chart...
Wie ist Deine Sichtweise?  

20.10.20 10:01

63 Postings, 617 Tage MarreiBodenbildung oder neue Tiefs vorraus?

Leider ist eine bessere Vorhersage reine Spekulation (< 4?)! Sämtliche Tiefs der vergangenen Jahre sind unterschritten worden....  war bei Thyssen ähnlich, aber gibt es ja gute Nachrichten bzw. fast schon ein Wunder! (;-) So wie bei Elringklinger auch!  

21.10.20 09:58
3

30 Postings, 479 Tage Nrw1979verbrecher

was hier läuft ist klassische insolvenzverschleppung auf Kosten der Aktionäre.
Von vorne bis hinten seit 2 Jahren mit perfekt manipulierten Gewinnwarnungen alle hinters Licht geführt. Der Vorstand sowie ser Aufsichstsrat gehören ins Gefängnis.  Eine Schande und der zweit grösste Skandal
seit Wirecard dieses Jahr. Das Echo ist nur nicht so laut wie bei Wirecard weill alles Scheinscheinweise ans Tageslicht kommt und ein schleichender unaufhaltsamer Tod die Aktionäre  getroffen hat.
Das Endergebnis wird das selbe selbe sein. Pleite!!!!!!  

21.10.20 14:57

63 Postings, 617 Tage MarreiInsolvenzverschleppung?

Eben deswegen gilt für die "Oberen", mitnehmen was noch möglich ist! Habe ich hier schon einmal angemerkt...
Und wenn Du denkst, es geht nicht noch schlechter, dann marschiert der Kurs schon wieder Richtung Süden!  

21.10.20 16:21
2

4 Postings, 153 Tage redklasidkurzfristig rein

Auch wenn ich mittel-bis langfristig nicht viel von Leoni halte, konnte ich es heute dann doch nicht lassen mit einer kleinen Position reinzugehen. Ich denke bei dem heutigen Kurs kann man schon kurzfristig 20% machen und dann wieder raus. Das ist eigentlich nicht meine Art, aber was solls.  

21.10.20 19:14

63 Postings, 617 Tage MarreiKurzfristig 20%!

Bloß in welche Richtung? Bei der momentan sich wieder zuspitzenden Covid Situation wäre ich sehr vorsichtig -  dann eher noch ein paar BioNTech, die wurden heute auch stark gedrückt!  Soll aber keine persönliche Empfehlung sein...  

23.10.20 15:01

63 Postings, 617 Tage MarreiAufwärts - vorübergehend...?

@redklasig: Mein Glückwunsch schonmal zu 10%!
 

27.10.20 09:26

271 Postings, 290 Tage Targohop oder top

Ich schaue mir jetzt schon geraume Zeit Leoni an. Der derzeitige Kurs, der eine ausgeprägte Liebe für den Süden zeigt, verführt zum Einstieg. Weiter oben wird mit Elringklinger verglichen. Der Vergleich hinkt aus meiner Sicht. Während Wolf seinen Laden nun schon seit vielen Jahren auf künftige Technologien und Märkte trimmt, ist man bei Leoni eher dabei das Geschäft gesund zu schrumpfen. Ich bin irgendwie fassungslos, belegt Leoni doch ein Segment, das beim E-Antrieb eher gefragt ist als die Motordichtungen von EK. Dennoch schafft es Wolf seine Umsätze zu halten bzw. auszubauen. Woran es bei EK krankt ist lediglich die Marge. Trotz des "günstigen" Kurses bei Leoni, schaue ich da eher zu und lasse mich nicht verleiten. Derzeit korrigiert sich der Markt eh und sucht einen neuen Boden. Schauen wir mal die Q3-Zahlen an. Wenn die solide sind, überlege ich neu  

27.10.20 12:02

231 Postings, 3235 Tage LUXERZahlen

kommen am 11.11.20 (vielleicht sogar um 11Uhr 11?)
Sollte es immer weiter gen Süden gehen ,wir es M.M. nach für Schaeffler interessant.
Ist aber reine Spekulation  

27.10.20 13:10

271 Postings, 290 Tage Targo@Luxer - Zahlen

Na das wird ja dann eine "Kappensitzung" in virtueller Form :)
Es wird ja schon lange spekuliert ob der Laden übernommen wird. Da man sich hier aber künftig auf die reine Kabelherstellung verschlanken will, bleibt wenig Phantasie in die Richtung. Das ist jetzt keine Raketentechnik. Die Kabel kannst du überall auf der Welt herstellen. Da ist man auch nur einer von vielen Herstellern. Ohne die Kabelsatzproduktion, insbesondere HV-Kabelsätze, ist der Laden uninteressant.
Auf eine Übernahme würde ich daher nicht spekulieren - das geht ins Auge. Entweder Leoni stoppt die Verluste und kommt wieder in stabile Verhältnisse oder die Zeit ist abgelaufen. Ich bin da eher noch pessimistisch gestimmt. Da hat Elringklinger das bessere Potenzial.  

27.10.20 14:12

4 Postings, 153 Tage redklasidZahlen

@Marrei bin gespannt ob es wirklich aufgeht.

Ganz ehrlich, mir sind die Zahlen mittlerweile ziemlich egal. Auch wenn das hier momentan gut für mich läuft ist Leoni insgesamt einfach enttäuschend.
Selbst wenn sie ihre aktuellen Projekte in die Spur bekommen und sogar die Zahlen noch einigermaßen in die richtige Richtung zeigen sollten, so verstehe ich die Strategie sich auf Kabelsatz zu konzentrieren einfach nicht. Mir ist kein Wettbewerber bekannt der sich nur auf Kabelsatz konzentriert und damit erfolgreich ist.  

28.10.20 08:03

87 Postings, 1839 Tage drdoom8Wettbewerber

@  redklasid "Mir ist kein Wettbewerber bekannt der sich nur auf Kabelsatz konzentriert und damit erfolgreich ist."  

Welche Wettbewerber meinst Du konkret?  

28.10.20 10:02

4 Postings, 153 Tage redklasidWie wäre es mit

Sumitomo
Yazaki
Aptiv
Lear
Dräxlmaier etc.
Jeder von denen hat weitere Produkte außer Kabelsatz  

28.10.20 10:40

87 Postings, 1839 Tage drdoom8okay

Dann war das eine Aussage mit Substanz dahinter. Das finde ich gut. Gibt immer noch viele die hier Aussagen treffen und dann nicht in die Tiefe gehen.

Aber was ist den grundsätzlich verkehrt sich  auf

Wiring Systems Division (WSD) zu konzentrieren

Hier eine Aussage von der Homepage von Leoni

"Ziel des Unternehmensbereichs Wiring Systems ist es, sich mit maßgeschneiderten Bordnetz-Systemen und Kabelsätzen im Marktsegment Automotive zunehmend als strategischer Partner und Lösungsanbieter für Daten- und Energiemanagement mit hohem Verständnis für das Fahrzeug-Gesamtsystem zu positionieren. Die Grundlage dafür bildet unsere Innovationsstrategie CARES, die fünf zentrale Innovationsfelder für das Auto von morgen definiert: vernetzte Mobilität (Connected Mobility), autonomes Fahren (Autonomous Mobility), neuartige Produktionskonzepte und Automatisierung (Revolutionizing Productivity), Elektromobilität (Electrified Mobility) sowie intelligente Lösungen und Services (Solutions & Services).

Außerdem bauen wir unsere Kompetenz in den Bereichen Elektronik und Software aus und treiben die Digitalisierung unserer Prozesse weiter voran.

Die Konkretisierung der Strategie durch VALUE 21 sieht für den Unternehmensbereich Wiring Systems insbesondere vor, Marktchancen künftig stärker zu priorisieren und sich bei neuen Projekten mehr auf Ergebnisqualität und Cashflow-Profil auszurichten, um Cashflow- und EBIT-Marge zu verbessern und die Voraussetzungen für die Weiterentwicklung zum Systemanbieter zu schaffen."

Gerade im Hinblick auf die Elektromoblilität ist das doch ziemlich zukunftsträchtig. Da müssten andere Zulieferer eher fürchten, dass ihnen Geschäftsbereiche wegbrechen.
 

28.10.20 11:22

87 Postings, 1839 Tage drdoom8WSD

Hier noch Auszüge aus dem Geschäftsbericht 2019



Mit dem Schwerpunkt im Bordnetzbereich erwartet LEONI, besser in der Lage zu sein, sich auf die Optimierung des operativen Geschäfts zu konzentrieren und seine führende Position bei Fahr-zeugbordnetzen weiter auszubauen. Darüber hinaus kann LEONI seine Ressourcen auf die Entwicklung des Unternehmens hin zu einem globalen Lösungsanbieter für den Automobilsektor fokus-sieren und beabsichtigt, neue Chancen auf dem Gebiet des Ener-gie- und Datenmanagements zu nutzen. Durch die Entwicklung von WSD zum Systemlieferanten und Entwicklungspartner seiner Kunden ist LEONI auf dem besten Weg, künftig nicht nur Produkte zu verkaufen, sondern das eigene Angebot von Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Architekturdesign und Simulation weiter auszubauen. Im Bereich Elektromobilität sieht sich das Unternehmen sowohl technologisch als auch in Bezug auf die Marktposition gut aufgestellt, um von der fortschreitenden Umstellung auf Elektro- und Hybridfahrzeuge zu profitieren.  

Der Auftragsbestand der Wiring Systems Division bezogen auf die Gesamtlaufzeit der Projekte lag per Ende 2019 bei 22,9 Mrd. ? (Vorjahr: 24,4 Mrd. ?). Davon entfielen 26 Prozent (Vorjahr: 23 Prozent) auf Kabelsätze für Elektro- und Hybridfahr-zeuge.

Zu den rechtlichen Einflussfaktoren, die für LEONI von Bedeutung sind, zählen neben den jeweiligen nationalen Gesetzgebungen der Länder, in denen wir präsent sind, auch internationale Regelungen. Indirekt wirken sich beispielsweise strengere CO2-Emissionsgrenzen aus, denn sie verstärken die Nachfrage aus der Automobilindustrie nach Leitungen, Kabel-sätzen und Bordnetz-Systemen, die besonders leicht oder für alternative Antriebstechnologien geeignet sind. Dies führt zu einem steigenden Einsatz von Sensoren und Steuergeräten, was wiederum einen zusätzlichen Verkabelungsumfang zur Folge hat.  

29.10.20 18:01

30 Postings, 479 Tage Nrw19793 tage in Folge plus

war zu viel des guten... Börse Social com hatte in der Woche berichtet. Wäre wohl die beste Performance dieses Jahr bei Leoni gewesen. Ein wahrer Höhenflug für diese bettelarmen Verhätnisse.. jetzt kann es wieder 3 Monaten runter gehen. Die Höhenluft tat definitiv nicht gut.Jetzt bitte wieder dahin wi ihr euch wohl fühlt 3-4...Am besten noch von der 5 entschuldigen. Solch hohe Kurse sind definitiv nix für dieses Drecks Unternehmen...  

29.10.20 20:36

271 Postings, 290 Tage Targo@nrw1979

Auwa - da sitzt der Frust aber tief. Da hst du deinem Herzen Luft gemacht.
Ja der Laden ist jetzt nicht die bevorzugte Wahl für Anleger mit Herzschrittmacher. Den bräuchte wohl Leoni. Ich denke das Risiko ist hier immer noch groß und wird wohl auch auf längere Sicht für turbulente Kurse sorgen. Das könnte aber auch Potenzial für Day trader sein.  

03.11.20 14:49

1342 Postings, 3722 Tage sonnenschein2010keiner mehr da?

Leoni holt die V-förmige Erholung des Jahres 2020 nach,
was eine Performance im Zweitdepot ;-)
... dass ich das noch erleben darf!
Bei WO laufen Filmchen zu LeoniQ, an die Insider:
Ist Microsoft da wirklich substanziell mit an Bord?
Das lässt Leoni ja in ganz smartem Licht des digitalen Zeitalters erscheinen...  

03.11.20 15:56

271 Postings, 290 Tage Targo@sonnenschein - eine Schwalbe...

...macht noch keinen Sommer.
Ich fürchte, dass es sich eher um eine technische Reaktion auf die vergangenen herben Kursverluste handelt. Wenn du keinen Herzschrittmacher trägst und auf das Geld längere Zeit nicht angewiesen bist, kannst du aber gespannt dabei bleiben ;) Da bräuchte es schon eine Wunder  um deine Hoffnung zu erfüllen. Derzeit dreht der Gesamtmarkt stramm nach Süden - US-Wahl, Brexit, Corona, lahme Autobranche etc. - keine guten Aussichten. Es braucht solide Zahlen von Leoni. Wenn die nicht kommen...  

03.11.20 23:00

1342 Postings, 3722 Tage sonnenschein2010nur so

Schwalben im Winter sind selten bis einfach lange in wärmeren Gefilden.

Und wir haben gerade den zweiten Tag mit dickem Plus hinter uns,
ich denke das Tief haben für dieses Jahr gesehen.

Wenn Leoni das alles überlebt, sehen wir bis Ende 2021 wieder zweistellige Kurse,
so sehe ich das, ohne Gewähr.  

Seite: 1 | ... | 181 | 182 |
| 184 | 185  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln