Brauche Xetra Kurse Sixt St heute 16:00 bis 17:00

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 28.05.03 08:12
eröffnet am: 06.02.03 17:29 von: baanbruch Anzahl Beiträge: 34
neuester Beitrag: 28.05.03 08:12 von: Lalapo Leser gesamt: 9240
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite:
| 2  

06.02.03 17:29

3516 Postings, 7498 Tage baanbruchBrauche Xetra Kurse Sixt St heute 16:00 bis 17:00

Wer stellt mir die mal bitte hier herein?

Meine bisherige Anzeigem0glichkeit bei der
DAB funzt nicht mehr.

Also, wie üblich:
Kurs, Volumen, Uhrzeit (Reihenfolge egal)

Vielen Dank!
 

06.02.03 18:10

25951 Postings, 7064 Tage Pichelhier handschriftlich:

16:10:01  7,27 -100
16:21:22  7,17 -100
16:21:22  7,16 -100
16:21:22  7,13 -1300
16:21:22  7,11 -285
16:21:22  7,10 -450
16:21:22  7,03 -100
16:21:22  7,01 -160
16:21:22  7,00 -505
16:33:02  7,01 -200

Quelle: Reuters timesales

Gruß Pichel

 

06.02.03 18:41

3516 Postings, 7498 Tage baanbruchDanke, Küsschen! / Ist schon Wahnsinn: 8 Kurse

in derselben Sekunde.
Und Unterschiede um mehr als 1,5%.
Alle Angebote lagen doch schon um 16:21:00 vor, oder?
Wenn jemand Zeit hat und Interesse, wäre ich sehr neugierig
zu lernen, wieso statt 1 Kurs und der nächste dann
1 oder 2 Sekunden später gleich 8 derart unterschiedliche
Kurse eigentlich "gleichzeitig" zustande kommen.  

06.02.03 19:00

3516 Postings, 7498 Tage baanbruchNaja, jedenfalls gehört mir seit zweiundzwanzig

nach vier ein Teil der Sixt-Flotte!
 

06.02.03 19:04

161 Postings, 7047 Tage thorus@baanbruch: Hat Dich das Prior

Geschreibsel nicht vom Kauf abhalten können ;-)
Überlege momentan auch, mich an den Sixt VZ zu vergreifen

 

06.02.03 19:56

44542 Postings, 7279 Tage Slaterbaanbruch

ist doch logisch. Da kam am 16:22 eine Verkaufsorder über 3000 Stücke rein (entweder unlimitiert oder limitiert bis 7 Euro). Somit hat er bis zu diesem Kurs die Geldseite abgeräumt  

06.02.03 19:58

44542 Postings, 7279 Tage Slater16:21:22 natürlich o. T.

07.02.03 09:18

25951 Postings, 7064 Tage PichelSixt bekräftigt Prognose und weist Bilanz-Gerüchte

~  

Frankfurt, 05. Feb (Reuters) - Der Autovermieter Sixt
AG [SIX2.GER]  hat seine Gewinnschätzung für das Geschäftsjahr 2002
bekräftigt und zugleich Gerüchte um angebliche
Bilanz-Unregelmäßigkeiten zurückgewiesen.
"Der Vorstand hat keine Veranlassung, die Ertragsprognosen
für das Jahr 2002 zu korrigieren. Alle anders lautenden
Spekulationen sind falsch", hieß es in einem am Mittwoch
veröffentlichten Schreiben des Unternehmensvorstandes.
Hintergrund des Briefes ist, dass Sixt nach eigener Darstellung
den Versuch einer Kampagne gegen das Unternehmen vermutet.
"Wir haben davon Kenntnis bekommen, dass derzeit von
interessierter Seite durch die Benutzung der Medien Gerüchte und
Unwahrheiten über die Sixt AG in Umlauf gebracht werden, die
offenbar das Ziel haben, das Unternehmen am Kapitalmarkt zu
diskreditieren", heißt es in dem von Firmenchef Erich Sixt und
Finanzvorstand Manfred Sturm unterzeichneten Schreiben. So seien
verschiedene Presseorgane "gezielt" angesprochen worden, wobei
von "überfälligen Gewinnwarnungen und angeblichen bilanziellen
Unregelmäßigkeiten bei der Sixt AG" die Rede gewesen sein soll.
Zur möglichen Identität der Urheber der vermuteten Kampagne
äußerte sich Sixt nicht. Auch ein Firmensprecher wollte dazu auf
Anfrage keinen Kommentar abgeben. "Es sind mehrere Medien
gezielt mit Fehlinformationen versorgt worden", bekräftigte der
Sprecher. "Es geht nicht um ein Gerücht, es geht um eine
gezielte Kampagne." In dem Schreiben hieß es dazu weiter, der
Vorstand werde nun die Strafverfolgungsbehörden einschalten.
Mit Blick auf die Bilanz-Spekulationen teilte Sixt mit:
"Aufsichtsrat und Vorstand weisen jedwede Gerüchte über
angebliche bilanzielle Unregelmäßigkeiten bei der Sixt AG
entschieden zurück. Diese Gerüchte entbehren jeder Grundlage.
Sie sind nichts weiter als der Versuch einer Verleumdung von
interessierter Seite." Der Konzern werde wie angekündigt Ende
März die Eckdaten des Abschlusses vorlegen.
Das Anlegerblatt "Prior Börse" berichtete ohne konkrete
Nennung von Quellen über eine angeblich "forsche
Rechnungslegung" bei dem Münchener Autovermieter. Die Prüfer
säßen "mit rauchenden Köpfen" über den Sixt-Bilanzen und hätten
vor Erteilung des Testats noch "Diskussionsbedarf", hieß es in
dem Bericht. Der Sixt-Sprecher bezeichnete den Bericht als
"schlichtweg falsch". "Der Abschluss ist noch gar nicht
aufgestellt, die Prüfung hat noch gar nicht begonnen", sagte er.
Der Autovermieter Sixt hatte Ende November seine Prognosen
für das Geschäftsjahr 2002 bekräftigt und einen Umsatz etwa auf
Vorjahresniveau und einen Zuwachs beim Vorsteuerergebnis von
rund 15 Prozent angekündigt. Der Aktienkurs von Sixt büßte am
Mittwoch bis zum Abend knapp 3,4 Prozent auf 7,20 Euro ein.
pew/mab




Gruß Pichel

 

07.02.03 09:20

25951 Postings, 7064 Tage PichelSixt verkaufen, Prior Börse

05.02.2003
Sixt verkaufen
Prior Börse
 
Die Aktie der Sixt AG (WKN 723132) fliegt aus dem Musterdepot des Börsenbriefes "Prior Börse".

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Central Treuhand AG stimme der forschen Rechnungslegung des Autovermieters scheinbar nicht 100%ig zu. Vor Erteilung des Testats gebe es scheinbar noch einiges zuklären.

Vertreter der Industrie würden sich sowieso schon fragen, wie es der Unternehmensgründer geschafft habe, in einem schlechten konjunkturellen Umfeld ein so gutes Ergebnis präsentieren zu können.

Die vielen Probleme der Fluggesellschaften und Touristikkonzerne würden derzeit zur Vorsicht mahnen. Hinzu komme der Zusammenbruch des Gebrauchtwagenmarktes. Denn die Verkaufspreise für die Fahrzeugflotte hätten einen starken Einfluss auf das Geschäftsergebnis.

Experten der "Prior Börse" sehen die Aktien von Sixt als einen Verkaufskandidaten.



Gruß Pichel

 

07.02.03 09:25

44542 Postings, 7279 Tage Slatertja je heftiger man dementiert...

(siehe MLP)  

07.02.03 09:28

25951 Postings, 7064 Tage Pichelgenau slater

im Platow wird gemunkelt das der Fondmanager Homm wieder seine Finger im Spiel hat (Zürich Finance Fonds ARE). Könnte das gleiche Spiel wie MLP und WCM sein.....

Gruß Pichel

 

07.02.03 10:04

25951 Postings, 7064 Tage Pichelhier:

Sixt: Gerüchte über Bilanzfälschungen gezielt gestreut - Gewinnprognose bleibt

Deutschlands größter Autovermieter Sixt  sieht sich als Opfer von Kursspekulanten und weist Gerüchte über mögliche Bilanzfälschungen zurück. "Die Unwahrheiten werden von interessierter Seite gestreut", sagte Vorstandschef und Mehrheitseigentümer Erich Sixt dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). Er sehe keinen Anlass die Ertragsprognosen seines Unternehmens zu revidieren und werde zur Überprüfung der Vorgänge zusätzlich die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin) einschalten.

Die Wirtschaftprüfungsgesellschaft Central Treuhand AG teilte dem "Handelsblatt" mit, an der Richtigkeit der Testate aus den vergangenen Jahren sei nicht zu zweifeln. Auch für das Geschäftsjahr 2002 könne Sixt ein uneingeschränktes Testat erwarten.

Auslöser der Gerüchte um Sixt war eine Studie der Finanzgesellschaft United Zurichfinance, in der wegen möglicher Bilanzrisiken dringend zum Verkauf der Sixt-Aktie geraten wurde. Die Gesellschaft hatte auch bei MLP  und der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz AG  ähnliche Verkaufsempfehlungen gegeben. Anschließend war der Kurs der Unternehmen stark eingebrochen./sh/cs



07.02.2003 - 09:45
Quelle: dpa-AFX



Gruß Pichel

 

20.02.03 01:08

3516 Postings, 7498 Tage baanbruchScheiße !


Habe meine Mietwagen heute abgestoßen.

Natürlich VOR dem Kursanstieg!

Mist, MIst, Mist!
 

20.05.03 10:14

Clubmitglied, 12780 Postings, 7605 Tage LalapoTradingchance SIXT vor den Zahlen !?

Baanbruch ,sei froh das du deinen Mietwagen damals verkauft hast ...:)))


Am 27.05 kommen die Zahlen für"s alte Jahr , die bekannt und gut sind ( in der Öffentlichkeit kaum registriert ) dazu ne Analystenkonf. und die neuen Zahlen für"s 1 Q.

HV ist im August .... auf die Vz werden 0,52 Div !! gezahlt , DIVREND. bei 8 % , hier sollten die üblichen Div.Käufe bald kommen ...

Dazu ist Sixt abgeschlachtet worden ,weil jeder von schlechten Zahlen im 1 Q. und Ausblick ausgeht ...

Sollte es anders kommen , dann ...... immerhin sollen die ersten 2 Monate . poset. gelaufen sein ...Sixt ist flexibel , zumdem spielt die Pleitewelle der Peergroup Sixt in die Hände .....


Könnte als ne Tradingchance (auf 8/9 Euro Vz.) auf neutrale (vielleicht sogar gute ?? ) Zahlen , Div. von 8 % , und Divkäufe auf die HV geben .....


Gruss L.  

20.05.03 11:26

25951 Postings, 7064 Tage PichelVK immer noch da!

Gruß Pichel

 

20.05.03 12:52

Clubmitglied, 12780 Postings, 7605 Tage Lalapodank Dir ...

wenn weg , melde dich mal ;), mal sehn ob ER reinschaut ..  

20.05.03 16:03

3516 Postings, 7498 Tage baanbruchPichel sach ma,


WO verkauft "ER" denn?

Über alle Börsen verteilt?

Mir scheint das Kursniveau auf Xetra oft
höher zu sein als in FRA.
Ist da was dran, oder wie?
 

20.05.03 16:26

25951 Postings, 7064 Tage PichelXetra und Ffm. limitiert!

Gruß Pichel

 

20.05.03 16:42

3516 Postings, 7498 Tage baanbruchPichel, noch was.


Was bedeutet dann bitte "Xetra Best"
auf der Kurstabelle von Xetra.de ?
12:33 300 Stück und heute morgen auch
schon mal.

Ich bin ziemlich verwirrt, da ich diese Transaktion
bei anderen Kursversorgern NICHT finden kann.
Da stehen wir lustig bei 7,24.
 

20.05.03 16:53

25951 Postings, 7064 Tage PichelXetra Best

ist ein Zusammenschluß von einigen Banken und Freimaklern die "bessere" Kurse bieten als aktuell Xetra (d.h. wenn Taxe 7,10 - ,25 kannst du billiger kaufen (7,24) oder höher verkaufen (7,11)) Mußt mal deine Bank fragen ob die da mitmachen (is sowas wie Lang und Schwarz Kurse stellt)


Gruß Pichel

 

20.05.03 16:57

25951 Postings, 7064 Tage Pichel..


Die Deutsche Börse AG bietet im Xetra-Handel einen zusätzlichen Service für die Orderausführung von Privatanlegern: Mit Xetra Best Execution ? kurz Xetra BEST ? können Privatanlegern eine sofortige Ausführung erhalten. Und das bei einer gleichzeitigen Preisverbesserung gegenüber dem aktuellen Xetra-Orderbuch.

Xetra BEST ist kein separater Börsenplatz, sondern Bestandteil der Xetra-Handelsplattform und ist eng mit dem offenen Orderbuch verknüpft.  


Xetra BEST bietet Privatanlegern folgende Vorteile:
Sofortige Ausführung: Aufträge werden in Xetra BEST sofort ausgeführt.

Best Execution: Der Anleger erhält einen besseren Preis als es zur gleichen Zeit im offenen Xetra-Orderbuch der Fall wäre.

Keine Teilausführung: Aufträge werden in Xetra BEST nicht teilausgeführt.

Handelsüberwachung: Xetra BEST bietet Best Execution bei gleichzeitiger unabhängiger Handelsüberwachung.  

 
Xetra BEST bietet einen fairen Handel - zum Vorteil von Privatanlegern. Dies wird durch die Xetra BEST-Prinzipien sichergestellt:

Best Execution Prinzip
Eine Ausführung über Xetra BEST liefert immer eine um mindestens einen Cent bessere Ausführung als ein entsprechender Handel im Xetra Orderbuch. Sollte die Xetra BEST Order ein größeres Volumen als das beste Kauf- bzw. Verkaufgebot haben, wird die Xetra BEST Order zu einem besseren Kurs im Vergleich zum volumengewichteten Durchschnittspreis des Xetra Orderbuchs ausgeführt.

Keine Teilausführungen
In Xetra BEST werden Aufträge vollständig ausgeführt - Teilausführungen sind in Xetra BEST nicht möglich. Nicht in Xetra BEST ausführbare Kundenorders werden in das Xetra Orderbuch weitergeleitet. Bei Aufträgen, die in das Orderbuch weitergeleitet werden, ist eine Teilausführung nach wie vor möglich.

Schutz der Orderbuchkonsistenz
Über beide Ausführungsmechanismen, das Xetra Orderbuch und Xetra BEST, hinweg gilt eine einheitliche Preis-/Zeit-Priorität, d. h. Orders mit dem höchsten Kauf- bzw. dem niedrigsten Verkauflimit werden wie bisher zuerst ausgeführt.

Ex ante Eingabe der Quotes/Quote Parameter
Durch Spezifizierung von Quoteparametern erklärt der Best Executor seine Bereitschaft, eine Best Execution anzubieten. Diese Parameter müssen vor dem Eingang von Xetra BEST-Orders eingestellt werden, also nicht erst bei oder nach Ordereingang. Dies dient dem Anlegerschutz.

Automatische Weiterleitung
Wenn eine sofortige Ausführung der Order in Xetra BEST nicht möglich ist, wird der Kundenauftrag automatisch in das Xetra-Orderbuch eingestellt.

Banken, die Kundenaufträge über Xetra BEST ausführen möchten, müssen als Designated Sponsors Liquidität im offenen Orderbuch bereitstellen. Mit dieser Verpflichtung zur Liquiditätsspende wird die Qualität des Orderbuchs gesichert.  

http://www.xetra.de/INTERNET/XETRA/index.htm


Gruß Pichel

 

27.05.03 09:50

Clubmitglied, 12780 Postings, 7605 Tage LalapoSixt mit Gewinn in Q.1

Sixt mit Vorsteuergewinn im 1. Quartal 2003 - Low-Cost-Marke SIXTI startet

Pullach, 27. Mai 2003 - Der Mobilitätsdienstleister Sixt AG hat im ersten Quartal 2003, dem traditionell schwächsten Zeitraum des Geschäftsjahres, ein positives Vorsteuerergebnis erwirtschaftet. Das Konzernergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT) erreichte 0,3 Mio. Euro nach minus 0,5 Mio. Euro im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Wesentlichen Anteil daran hatten die Reduzierung des Vorsteuerverlustes im Geschäftsbereich e-Commerce um 1,1 Mio. Euro auf minus 0,9 Mio. Euro und ein leicht verbessertes EBT im Geschäftsbereich Autovermietung. Der operative Umsatz aus Vermiet-, Leasing- und e-Commerce-Geschäften erhöhte sich in einem weiter von großen Unsicherheiten geprägten Marktumfeld um 0,9 % auf 209,0 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 207,1 Mio. Euro). Der Umsatz aus Verkäufen von Fahrzeugen des Vermiet- und Leasingbestandes stieg von 265,4 Mio. Euro um 31,6 % auf 349,4 Mio. Euro. Die Steigerung ist vor allem auf die erhöhte Einsteuerung von Fahrzeugen in die Vermietflotte ab dem Sommer 2002 zurückzuführen, die nach der üblichen Haltedauer von sechs Monaten wieder verkauft wurden. Der gesamte Konzernumsatz nahm um 18,3 % auf 559,1 Mio. Euro zu (erstes Quartal 2002: 472,6 Mio. Euro). Der Vorstand hat den Markt für "Low-Cost-Autovermietangebote" analysiert und beschlossen, in diesem Marktsegment künftig mit der Konzernmarke SIXTI neue Produkte anzubieten. Vom 28. Mai 2003 an können in allen europäischen Sixt Corporate Ländern in zunächst 22 SIXTI-Stationen Fahrzeuge zu niedrigen Basispreisen gemietet werden. SIXTI soll eine neue Gruppe der Privatkunden erschließen und ist klar von den herkömmlichen Premium-Produkten der Sixt Autovermietung abgegrenzt. Im ersten vollen Jahr 2004 ist für SIXTI ein Umsatz von 10 bis 15 Mio. Euro und der Break-even geplant. In den Folgejahren werden deutlich zweistellige Wachstumsraten erwartet.

Kontakt: Frank Elsner, Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH, Tel.: ++49 54 04 91 92 0.  

27.05.03 11:07

3516 Postings, 7498 Tage baanbruchOhne mich

Habe in den letzten Tagen keine bekommen.
Immer knapp über meinem KK wieder gedreht.
Jetzt laufe ich nicht mehr nach.
Ob das mit der Billiglinie so toll an der Börse ankommt,
ist auch noch nicht sicher.

Pichel, danke noch für die Erklärungen.
Wundere mich nur, daß diese Transaktionen mit bei xetra.de auftauchen.
Vielleicht aber auch besser so.

 

27.05.03 13:46

Clubmitglied, 12780 Postings, 7605 Tage Lalapoweiter

27.05.2003 - 12:16 Uhr
Sixt sieht sich nach möglichen Zukäufen um
Pullach (vwd) - Die Sixt AG, Pullach, sieht sich nach eigenen Angaben derzeit nach Akquisitionsmöglichkeiten um. "Wir gucken uns um, weil die Preise derzeit relativ günstig sind", sagte der Vorstandsvorsitzende Erich Sixt am Dienstag in Pullach. Er ließ jedoch offen, ob es bereits konkrete Projekte gibt. "Wenn sich die Chance bietet, werden wir zugreifen". Zukäufe im Inland seien jedoch "äußerst unwahrscheinlich". Sixt habe Nachholbedarf im europäischen Ausland.
vwd/27.5.2003/mas/apo


Tabelle: Sixt AG - 1. Quartal 2003


1. Quartal (31.3.) 2003 2002
Umsatz (Mio) 559,1 472,6
-Operativer Umsatz (Mio) 209,0 207,1
-Umsatz Kfz-Verkäufe (Mio) 349,4 265,4
Erg der gewöhnlichen
Geschäftstätigkeit (Mio) 0,3 (0,5)
-Autovermietung (Mio) (0,8 ) (1,2)
-Leasing (Mio) 1,7 2,2
-E-Commerce (Mio) (0,9) (2,0)
Ergebnis nSt (Mio) (2,9) (3,7)

- Alle Angaben in EUR.
- Verluste stehen in Klammern.

vwd/27.5.2003/mas/rne/rio

 

27.05.03 14:32

3315 Postings, 6850 Tage bujuHallo Lalapo!

Könntest Du eine kurze Einschätzung zu
Sixt abgeben...ich weiß nit so recht...
mein stop buy hat heute gegriffen und nu
hab ich se zu 7,40 ;-((

Gruß aus dem sonnigen Bärlin, Buju  

Seite:
| 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Apple Inc.865985
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Allianz840400
Daimler AG710000
NIOA2N4PB
AlibabaA117ME
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
BASFBASF11
Lufthansa AG823212