AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 558
neuester Beitrag: 21.06.21 14:18
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 13932
neuester Beitrag: 21.06.21 14:18 von: THEOTTM Leser gesamt: 1767592
davon Heute: 20980
bewertet mit 66 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
556 | 557 | 558 | 558   

19.03.21 15:15
66

67 Postings, 94 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?



Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
556 | 557 | 558 | 558   
13906 Postings ausgeblendet.

21.06.21 12:16

278 Postings, 230 Tage Trader966Wahnsinnige Bewegung

Ich finde es so beeindruckend was alles auf die Beine gestellt wird
Flugzeuge mit Banner, beschriftete LKWs und Autos, Filme wie dieser

https://youtu.be/VquB2sJNeiI

Hier bekommt man schon etwas Gänsehaut
Echt cool gemacht
Und später können wir unseren Enkeln erzählen "Wir waren mittendrin und dabei"  

21.06.21 12:17
1

325 Postings, 52 Tage MmmmakKrypto

auch wieder unisono bei >11% im Minus, nur Bitcoin hält sich noch wacker mit ?nur? -8%  

21.06.21 12:17
1

202 Postings, 3555 Tage h-level@Lino8888

Ich befürchte leider, dass das System und die Protagonisten bereits derart korrumpiert sind, dass eine Untersuchung wohl nicht zum gewünschten Ergebnis führen würde.  

21.06.21 12:18

540 Postings, 1060 Tage p12311xxxx

Heisst das durch uns entsteht die mutter aller crashes? Das wäre mal was  

21.06.21 12:19
1

3171 Postings, 1440 Tage Bullish_HopeMacbobtail / all

"Ich kann ein Limit mit Tagesgültigkeit eingeben, falls du dies meinst.
Mir ging es aber um den Beitrag von Astronaut95 zum Thema Lagerstättenwechsel TG / NYSE.
Ist es nicht so, dass wen der Broker die Handelsplätze anbietet, ich diese auch kombiniert handeln kann? Also Kauf über TG und Verkauf an NYSE oder eben umgekehrt?"

Das müsste prinzipiell gehen-klar. Wo es da bei dir hakt kann ich aus der Ferne schlecht beurteilen.

P.S. Hatte entgegen meinem Plan -im Mai hatte ich im Prinzip abgeschlossen-zuletzt nochmal 100St zu 30,81? und heute weitere 40 St zu 51,40? nachgelegt-ist zwar nur "Kleinvieh" macht aber doch auch Mist ;-) Für die 40St habe ich 2 kleine Pos verkauft-Aareal Bank und Pfizer.

 

21.06.21 12:20
4

470 Postings, 765 Tage Palatino NFDirekt mal

2 Stück bei  jetzt 51,44 Euro nachgekauft. Der Dip von 53 runter ist ja wieder eine Frechheit.
Da ich überzeugt bin, dass auch wenige Shares irgendwann viel, viel Wert sind hier, lohnen sich selbst diese Nachkäufe. Zumal man die Shares dann direkt aus dem Verkehr zieht vor den Hedgefonds.
 

21.06.21 12:28
2

40 Postings, 145 Tage AlCuMoTaTiVwider erwarten...

...jetzt auch nochmal nachgelegt. Die Chancen scheinen aktuell einfach weit größer als das Risiko. Bin aber immernoch unterhalb des genannten Durchschnitts von 120 Aktien. Es ist und bleibt Spekulation.

Keine Handlungsempfehlung.

Schöne Grüße
AlCuMoTaTiV  

21.06.21 12:32
2

61 Postings, 412 Tage Der DukeIch habe aktuell 190 Stück

Ich ärgere mich, dass ich, als der Kurs noch 4-8 EUR war nicht nachgekauft habe. :C
Meine Kriegskasse ist aber noch gut gefüllt. Habe andere Aktien dafür verkauft. Wenn ein größerer DIP kommt, stehe ich bereit. :D  

21.06.21 12:35
2

32 Postings, 649 Tage Skargarim@mcbobtail Lagerstätte ist entscheidend

Ich kann nicht von DKB sprechen, aber bei comdirect ist es so, dass die Lagerstätte tatsächlich entscheidend ist, wo man verkaufen kann.
Ja ich kann jederzeit in Deutschland, oder direkt an der NYSE kaufen, überhaupt kein Problem, aber ich kann keine an der NYSE gekauften Aktien in D (z.B. bei TG) verkaufen bzw. andersrum!
Wenn du deine an deutschen Börsen gekauften Aktien an der NYSE verkaufen willst müssen die umgelagert werden.
Wie gesagt, so wurde es mir von comdirect erklärt und wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es keine andere Möglichkeit. Ich wollte das auch mal testen um alle Möglichkeiten zu kennen, und konnte auch keine Verkaufsorder machen. Deswegen hatte ich direkt dort angerufen.  

21.06.21 12:40

6974 Postings, 1207 Tage STElNHOFFPalatino

Wenn heute Nachmittag noch 2 Millionen von deiner Sorte einsteigen, dann passt das.
Unsere Amifreunde werden nachher schon noch Gas geben  

21.06.21 12:50
1

78 Postings, 35 Tage mcbobtail@Bullish Hope

Ich glaube du hast mich falsch verstanden. Bei mir gibt es kein Problem. Ich habe die größte Position in den USA liegen. War mir damals beim Kauf lieber und die höheren Gebühren waren es mir Wert.

@Skargarim
Ich kann nur für die DKB sprechen. Ich konnte eine Verkaufsorder der bei TG gekauften Stücke an der NYSE eingeben. Dies ging bis zur TAN Eingabe. Es könnte natürlich sein, dass nach Aufgabe der VK Order ein Lagerstättenwechsel stattfindet. Wenn dem so sei, müsste es aber doch eigentlich einen Hinweis darauf vorab geben.  

21.06.21 13:07

325 Postings, 52 Tage MmmmakIch

weiß auf jeden Fall, wer sich gerade über den FLOrierenden PM gerade freut :)  

21.06.21 13:13
10

1642 Postings, 280 Tage The_Uncecsorer@ all

Aus den Cryptomärkten wird weiterhin, im Übrigen seit letztem Mittwoch, massiv Kapital abgezogen und am heutigen Tag hat es noch einmal etwas an Fahrt aufgenommen. Dogecoin z. B. ist schon über 20% im Minus und auch Etherum mit 15% Minus. Lediglich Bitcoin hält sich mit -10% noch relativ gut, sofern man dies überhaupt so sagen kann. Sollte dieser Kapitalabzug mit uns in Verbindung stehen, was nicht ausgeschlossen werden kann, dann könnte es diese Woche heiß werden ...  

21.06.21 13:16
2

11 Postings, 18 Tage C Money@Skargarmin und @mcbobtail

Bei der ING habe ich auch etwa 10% meines Bestands in US liegen, kann aber überall einen Verkauf (mit Limit) einstellen. Daraufhin kommt ein Hinweis, dass diese im Falle des Verkaufs umgelagert werden müssen (Gebühr: 10,- EUR).

Nun aber meine Frage:
Geht der Verkauf durch und ich erhalte instant mein Geld? Oder erst nach 2-3 Tagen, wenn der Lagerstättenwechsel erfolgt ist? Ist mir an sich ziemlich egal, ob ich direkt oder erst nach einigen Tagen das Geld erhalte, solange der Verkauf zählt. Würde mich dennoch interessieren :-)  

21.06.21 13:18
1

146 Postings, 203 Tage qwertyyy@ C Money

Das Problem hab/hatte ich auch.
Ich hatte telefonische Kontakt mit einer Berater. Dieser meinte, dass man die Order einfach erstellen kann, der Verkauf durchgeführt wird und der Lagerstellenwechsel erst NACH dem Verkauf automatisiert durchgeführt wird. Man verliert also keine Zeit.
Die Frage ist, wieviel man auf so eine Aussage geben kann..... Immerhin stecken diese Piraten alle unter einer Decke  

21.06.21 13:23

2083 Postings, 2070 Tage Tommy2015C-money. Glaube du musst vor dem verkauf

Die aktien in die andere stelle umlagern.
Falls es automatisch geht bei einstellen der vk order dann heisst es das die aktien erstmal umgelagert werden was ja teiweise einige tage dauert und nach umlagerung deine vk order noch gültig ist und noch  ausgeführt wird, wahrscheinlich zu deinem vorgegebenen vk preis, der dann wahrscheinlich höher oder tiefer liegt wie der dann aktuelle kurs, da 2-3 tage die umlagerung dauerte.
So würde ich es deuten  

21.06.21 13:31

325 Postings, 52 Tage MmmmakStock-O

zeigte schon heute um 7:16 keine available shorts to borrow mehr...  

21.06.21 13:34

37 Postings, 39 Tage Hellosk01Ing depot nicht gut

Nochmal ich zum ING depot,
Also ich halte viele aktien dort, über Stuttgart gekauft.

kann ich im falle eines squeezes also nicht direkt verkaufen??

Und wenn ich verkaufen sollte ( über USA ) es einige Tage dauert und der squeeze eventuell vorbei sein sollte bzw. Ich nicht das Geld für den gekauften kurs erhalte ? Umlagern dauert wie geht das ?  

21.06.21 13:35

1860 Postings, 1595 Tage Tichy_ich hatte es bei der Ing

mal ausprobiert und es hat einen knappen Tag gedauert, um Aktien aus den USA umzulagern um sie in DE zu verkaufen (danach direkt wieder gekauft).
Schon erstaunlich, als ob man "Zahlen im Computer" erst von einem Tresor in einen anderen transportieren müsste.  

21.06.21 13:36
1

1642 Postings, 280 Tage The_Uncecsorer@ Tommy2015

Wenn C Money die Meldung bekommt ?dass diese im Falle des Verkaufs umgelagert werden müssen? und qwertyyy diese Meldung telefonisch bestätigt bekommen hat, dann wird dies schon so sein, dass ein Verkauf trotz ohne vorheriger Umlagerung möglich ist und dies klingt für mich auch plausibel da man ja nach einem Verkauf insgesamt 3 Tage Zeit hat um die Aktien zu liefern und dies ist ja in der heutigen Zeit sehr viel Zeit für so etwas.

Was man so liest, auch im Bezug auf die Ausstellung der Bestandsbestätigung, scheint die ING Diba recht fähig zu sein.  

21.06.21 13:45
1

470 Postings, 765 Tage Palatino NF@ STElNHOFF:

minimaler Nachkauf halt. Bin seit vor Ostern dabei.
Aber auch für Neukäufer ist es meiner Meinung immer noch am Anfang die Bewegung.  

21.06.21 13:46
1

22 Postings, 3444 Tage HoneybadgerInteressant

Da heute sehr viele Kryptos abschmieren, habe ich mir speziell den Kurs von Bitcoin näher angeschaut. Dabei viel mir auf, dass der Bergrutsch dort um den 12.-13.05 angefangen hat. Es ist genau das Datum, als bei uns hier der Anstieg begonnen hat. Jetzt kann dies natürlich alles ein Zufall sein, wer weiß das schon?

Habe noch ein sehr nettes Zitat von Waren Buffet  ?Bei Ebbe zeigt sich, wer keine Badehose trägt.?
Bin mal gespannt, wie viele von den HF bald blank ziehen.

Die ist keine Handelsempfehlung, sondern nur ein Denkanstoß.

Grüße aus dem wilden Süden  

21.06.21 14:11
1

2 Postings, 4 Tage P e N 6 9@T_U

Das mit dem Kapitalabzug aus den Kryptomärkten ist mir auch schon aufgefallen. Wäre auch für mich schon ein attraktiver EK für Krypto (...wenn das Messer dann endlich mal gefallen ist). Ich bleibe aber fokussiert auf AMC, da es hier zum einen darum geht den HF's den "Arsch zu versohlen" und zum anderen aus monetärer Sicht eine deutlich höhere Rendite möglich ist. Wenn nun die HF's für diesen krassen Kapitalabzug verantwortlich sind bzw. ihn ins Rollen gebracht haben, was werden sie mit ihrer Kohle in Bezug auf AMC machen? Den Kurs in dieser Woche nach unten drücken (erneutes Shorten) oder eher nach oben pushen (FTD-Termine für diese und nächste Woche)? Vielleicht kannst du uns an deinen Gedanken teilhaben lassen (auch wenn es nur deine Meinung und keine Handlungsempfehlung darstellt)? Unabhängig davon, ob du diese Frage beantworten kannst / möchtest, gibt es von mir noch ein dickes Dankeschön für deine geduldigen, informativen und teils sehr beruhigenden Beiträge. Ist zwar erst mein 2. Beitrag, habe aber schon ein paar Wochen still mitgelesen.  

21.06.21 14:16

2083 Postings, 2070 Tage Tommy2015@ T_U, ok.. aber irgendwie kann man die ganzen

Aussagen der Banken ziemlich oft anders deuten....
Sobald ich bei der sk broker den handelsplatz nyse anwähle kann ich nur kaufen, nicht verkaufen auswählen, da ich meine aktien hier über tg gekauft habe, also müsste ich diese zuerst umlagern bevor ich diese verkaufen kann...  

21.06.21 14:18
1

6 Postings, 10 Tage THEOTTM@ all @ astronaut95

bzgl. des Verkaufs habe ich gerade mit der DKB telefoniert. Hier wurde mitgeteilt, dass die Aktie nur dort verkauft werden kann, wo sich auch deren Lagerstelle befindet. Wenn ich das richtig interpretiere bedeutet dies, habe ich die Aktie in D/Europa erworben, kann ich diese auch nur hier verkaufen (zB Tradegate) und nicht an US-Börsen, es sei denn, ich habe einen Lagerstellenwechsel vorgenommen.

@ astronaut95
ich muss meine Angaben zum Lagerstellenwechsel korrigieren. Lt. DKB ist dieser von mehreren Faktoren abhängig und kann von einem Handelstag bis zu sechs Wochen dauern.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
556 | 557 | 558 | 558   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Buddy999, cromwelle, Moonwalker07, nick_halden, StuggiFrank, tate7777777, Weltenbummler, Winti Elite B
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln