NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1162 von 1213
neuester Beitrag: 20.04.21 08:13
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 30301
neuester Beitrag: 20.04.21 08:13 von: cromwelle Leser gesamt: 7447081
davon Heute: 4843
bewertet mit 78 Sternen

Seite: 1 | ... | 1160 | 1161 |
| 1163 | 1164 | ... | 1213   

25.02.21 19:48

115 Postings, 414 Tage Olli4kann, sieht gut aus, bestimmt, hört sich gut an

Fakten, Fakten, Fakten, wären mal schön.
Die machen sich immer schön die Taschen voll, die sollen die Taschen der Aktionäre füllen.
man man man, wo bleibt den BP oder unser Kumpel Siemens.  

25.02.21 21:35
1

1198 Postings, 714 Tage _easyNEL ASA im Zentrum: "Grüner erneuerbarer Wassersto

ff wird fossile Alternativen übertreffen" Meldung auch auf Ms-News
Wasserstoff ist eine der alternativen "Kraftstoffe". Doch noch ist Wasserstoff weder besonders erschwinglich und eher selten grün. Das will der norwegische Hydrogenspezialist NEL ASA ändern und das zukunftsweisende Element konkurrenzfähig machen. 25.02.2021
 

25.02.21 23:17

3334 Postings, 1411 Tage franzelsepHmmm

die KE bekommt gerade einen bitteren Nachgeschmack.

Die Zeichner können aktuell nicht handeln und wenn sie stützen wollen, müssen sie noch ordentlich Cash einsetzen oder haben sie genügend Shorts zur Absicherung aufgeladen.

 

25.02.21 23:40
4

1670 Postings, 3860 Tage sonnenschein2010News!

Nikola berichtet folgenden Fortschritte zur Wasserstoff-Produktion:


In December 2020, Arizona Public Services Company (APS) and Nikola negotiated a competitive rate that was unanimously approved by the Arizona Corporation Commission on January 12, 2021. This innovative electricity rate schedule with APS is an important step in achieving our goal of producing hydrogen at price parity with diesel fuel. Nikola estimates that under the rate structure, we will be able to deliver hydrogen at market leading prices and within the range required for Nikola to offer a competitive total cost of ownership for its customers.


... und weiter 2 der milestones für 2021:


* Break ground on our first commercial hydrogen station(s) infrastructure;

* Announce hydrogen collaboration partners and electricity procurement arrangements;


--> NEL ist als Partner für die Tankstellen gesetzt (Quelle: Nikola webpage)

Zusatzinfos:

1) Anheusser Busch ist nur an Fuel cell trucks interessiert (900 miles), die Bestellungen dafür liegen weiter vor.

2) Der Vertrag mit APS zur Stromlieferung ist eine win-win Situation, weil Nikola den Überschuss-Strom zu den peak hours abnehmen und zur Hydrolyse verwenden wird, das Netz entlastet und noch dazu den günstigsten Strom des Tages erhält. 

Dieser "Modellvertrag" soll als Vorlage für weitere Netzbetreibern / Stromanbieter dienen.

Persönlicher Kommentar:

Das hat Spass gemacht, da zuzuhören, Brady und Russel machen das ruhig und sachlich und sie haben einen Plan ;-)

Somit sollten erste Auslieferungen in 2021 von Nel an Nikola gehen.

 

26.02.21 05:48
1

26474 Postings, 4857 Tage brunnetaVerbesserung der Aktie

26.02.21 05:52
1

7063 Postings, 1155 Tage na_sowasNikola Episode 3

26.02.21 06:01
1

7063 Postings, 1155 Tage na_sowasNikola

Nikola-Aktiengewinne nach engerem Q4-Verlust für Elektro-Lkw-Hersteller!


Die Nikola Corp. meldete am späten Donnerstag einen weniger als erwarteten bereinigten vierteljährlichen Verlust und sagte, dass sie sich wieder auf ihre ?Kerngeschäfte? rund um elektrische Schwerlast-Lkw mit Batterien und Brennstoffzellen konzentriert.

Nikola NKLA, -6,81% Das Unternehmen verlor im vierten Quartal 147 Millionen US-Dollar oder 38 Cent pro Aktie, verglichen mit einem Verlust von 26 Millionen US-Dollar oder 16 Cent pro Aktie im Vorjahresquartal. Bereinigt um Einmaleffekte verlor das Unternehmen 17 Cent pro Aktie, verglichen mit einem Verlust von 9 Cent pro Aktie vor einem Jahr.

Von FactSet befragte Analysten erwarteten von Nikola einen bereinigten Verlust von 24 Cent pro Aktie. Nikola ist ein Pre-Revenue-Unternehmen.

Die Aktien von Nikola stiegen unmittelbar nach dem Gewinn um mehr als 3%, fielen aber zuletzt um 2%, nachdem der reguläre Handelstag um 6,8% gefallen war. Als Session Pro

"Nikola hat die notwendigen Änderungen vorgenommen, um das Unternehmen neu auszurichten und neu auszurichten", sagte der Vorstandsvorsitzende Mark Russell im vierten Quartal in einer Erklärung. Das Unternehmen richtete seine Ressourcen neu aus, "mit Laserfokus auf unsere Kerngeschäfte: batterieelektrische und Wasserstoff-Brennstoffzellen-Schwerlastkraftwagen sowie Wasserstoff-Tankinfrastruktur."

Nikola hat am Dienstag detaillierte Pläne für seine Nutzfahrzeuge mit Wasserstoffbrennstoffzellen vorgestellt und erwartet, dass sein batterieelektrischer Nutzfahrzeug Nikola Tre eine Brennstoffzellenvariante mit größerer Reichweite einführt. Die ersten Tre-Prototypen für Brennstoffzellen sollen 2022 mit den Straßentests beginnen, teilte das Unternehmen mit.

Das Unternehmen gab am Donnerstag bekannt, die Montage seiner ersten fünf batterieelektrischen Prototypen von Nikola Tre abgeschlossen zu haben, von denen vier in den USA und einer in Europa getestet werden. Die Montage einer zweiten Reihe von Prototypen in Deutschland habe begonnen, sagte Nikola.

Die Aktien von Nikola haben in den letzten 12 Monaten um 90% zugelegt, verglichen mit einem Anstieg von rund 23% für den S & P 500 Index SPX. -2,45%.

Nikola kratzte letztes Jahr Pläne für seine Badger-Abholung, als ein Deal mit General Motors Co. GM, -4,35% ging nicht so weit wie geplant.

Das Startup für Elektrofahrzeuge ging im Juni nach einer Fusion mit einem Blankoscheck-Unternehmen an die Börse, und die Aktie stieg schnell auf dreistellige Gewinne.

Später im Sommer behauptete der Leerverkäufer Hindenburg jedoch in einem Bericht, dass das Unternehmen einen ?komplizierten Betrug? darstelle. Der Bericht, den das Unternehmen als "irreführend" und als "Erfolg" bezeichnete, hat Ermittlungen des Bundes ausgelöst.

https://www.marketwatch.com/story/...electric-truck-maker-11614287710  

26.02.21 06:10

7063 Postings, 1155 Tage na_sowasNikola Q4 auf deutsch zusammengefasst

26.02.21 06:10

7063 Postings, 1155 Tage na_sowasSorry..... fehlgeschlagen

26.02.21 07:30

5693 Postings, 5840 Tage Fortunato69sonnenschein

das würde das offizielle Statement zu den nikola / Nel Tanken bedeuten ?

dann guten start Nel !
 

26.02.21 07:36
1

7063 Postings, 1155 Tage na_sowasPortugal sieht bis Ende 2022

eine Produktion von grünem Wasserstoff, wobei Investitionen in Höhe von 12 Mrd. USD anstehen!


Portugal grünen Wasserstoff bis Ende 2022 produziert wird gestartet und hat bereits die privaten Investitionen im Wert von rund 10 Milliarden Euro ($ 12 Milliarden) für acht Projekte aufgereiht , die vorwärts bewegen dürfte, Umweltminister Joao Matos Fernandes sagte.

In einem Telefoninterview teilte er Reuters mit, dass es auch mehrere "Vorverträge für den Kauf und die Montage von Elektrolyseuren" zur Herstellung des kohlenstoffarmen Kraftstoffs gibt, der durch Elektrolyse aus Wasser mit erneuerbarer Wind- und Sonnenenergie hergestellt wird.

Die Gewinnung eines solchen Wasserstoffs ist teurer als das stark verschmutzende herkömmliche Verfahren zur Verwendung von Wärme und chemischen Reaktionen zur Freisetzung von Wasserstoff aus Kohle oder Erdgas, bekannt als brauner bzw. grauer Wasserstoff.

Wasserstoff wird heute hauptsächlich in der Ölraffinerieindustrie und zur Herstellung von Ammoniakdüngern verwendet, aber Sektoren wie Stahlherstellung, Transport und Chemikalien beginnen, groß angelegte Wasserstoffanwendungen zu entwickeln, um fossile Brennstoffe schrittweise zu ersetzen, während die Länder versuchen, die Umweltverschmutzung zu verringern.

Die Europäische Kommission hat einen Plan ausgearbeitet, mit dem umweltfreundliche Wasserstoffprojekte in allen umweltschädlichen Sektoren ausgeweitet werden sollen, um ein Netto-Null-Emissionsziel bis 2050 zu erreichen, und führend bei Marktanalysten zu werden, die bis zu diesem Datum einen Wert von 1,2 Billionen US-Dollar erwarten.

"Bis Ende 2022 wird es in Portugal sicherlich eine Produktion von grünem Wasserstoff geben", sagte Matos Fernandes. "Grüner Wasserstoff wird es Portugal im Laufe der Zeit ermöglichen, sein Paradigma vollständig zu ändern und ein Energieexportland zu werden."

Er sagte, sieben Gruppen hätten im Rahmen des europäischen IPCEI-Programms Anträge für Projekte von gemeinsamem Interesse eingereicht, um Teil eines geplanten exportorientierten "Wasserstoffclusters" in der Nähe des Hafens von Sines zu werden, von wo aus Wasserstoff nach Rotterdam transportiert werden könnte. Die Gesamtinvestition dort wird auf rund 7 Milliarden Euro geschätzt.

Hinter einem der Projekte steht unter anderem ein Konsortium, zu dem unter anderem der portugiesische Energieversorger EDP EDP.LS , der Ölkonzern Galp GALP.LS und der weltweit größte Windkraftanlagenhersteller Vestas VWS.CO gehören.

In Estarreja in Nordportugal will das lokale Unternehmen Bondalti Chemicals 2,4 Milliarden Euro in eine Wasserstoffanlage investieren.

Insgesamt sehen diese eine installierte Leistung von über 1.000 Megawatt (MW) vor.

Matos Fernandes sagte, Portugal verhandele auch mit Spanien über den Bau einer Pipeline für erneuerbare Gase, einschließlich Wasserstoff, von Sinus nach Frankreich, die Spanien durchquert.

LITHIUMPLANE
Spanien und Portugal wollen auch ein ehrgeiziges grenzüberschreitendes Lithiumprojekt entwickeln, das die geografische Nähe ihrer Lithiumvorkommen nutzt und die gesamte Wertschöpfungskette vom Bergbau über die Raffination, die Herstellung von Zellen und Batterien bis hin zum Batterierecycling abdecken soll

Portugal ist bereits ein großer Hersteller von minderwertigem Lithium, hauptsächlich für die Keramikindustrie, bereitet sich jedoch auf die Herstellung von höherwertigem Metall für Elektroautobatterien vor.

Eine mit Spannung erwartete Lizenzausschreibung für lithiumhaltige Gebiete, die durch die COVID-19-Pandemie verzögert wurde, sollte bis Ende des Jahres stattfinden, sagte Matos Fernandes.

Er versprach, dass die Ausschreibung Umweltprobleme der örtlichen Gemeinden angehen und es keinen Lithiumabbau "um jeden Preis" geben würde.

Der Minister sagte auch, Portugal werde seine sechsmonatige Präsidentschaft im Rat der Europäischen Union nutzen, um ein wegweisendes Gesetz zu verabschieden, das die Klimaziele des Blocks irreversibel machen und die Emissionssenkungen in diesem Jahrzehnt beschleunigen würde, und erwartet, dass es in der ersten Hälfte des Jahres genehmigt wird 2021.

https://www.nasdaq.com/articles/...?amp&__twitter_impression=true
 

26.02.21 07:47

35353 Postings, 7592 Tage Robincharttechnisch

müsste NEL die Euro 2,20 testen . Grosse Unterstützung und in dem Bereich EMA 200  

26.02.21 07:58

5693 Postings, 5840 Tage Fortunato69nel

wird wieder steigen ! so siehts aus  

26.02.21 08:15

219 Postings, 2337 Tage ARESking07Schade...

Sieht nicht gut aus. Entgegen der News fällt es. Eine Erholung heute auf 2,50-2,60? wäre klasse, aber irgendwie glaube ich nicht daran. Verstehe den Kursverlauf nicht, gibt keinen Grund dafür  

26.02.21 08:25

678 Postings, 3512 Tage gs100pdWenn der Dow korrigiert,

gestern war nur ein Micro- Korrektur, dann wird halt abverkauft.  

26.02.21 08:26
1

7063 Postings, 1155 Tage na_sowasWelche News? Q4 von Nikola?

Hat nicht wirklich was mit NEL zu tun und das NEL Nikola beliefert ist seit 2017 bekannt.

Das einzige was Nikola für NEL tun kann ist den H2 Partner bekannt zu geben! Das wird einen positiven Effekt auf NEL haben, sonst nichts.

Lokke muss jetzt mal veraten was er mit 350 Mio ? anstellen möchte und neue große Aufträge müssen her damit die erste Linie 500 MW gefüllt wird.
Ich bin sicher die gibt es schon und sind in Verhandlung......nur muss langsam mal Fleisch an den Knochen.  

26.02.21 08:34

841 Postings, 3757 Tage marathon400Nach dem Testen der

EMA 200 in Verbindung mit News wäre Nel schön korrigiert und es könnte wie in den letzten Jahren zuvor weiter Berg auf gehen. Der Aufwärtstrend ist voll intakt, wurde und wird immer wieder getestet.
Schönes Wochenende.  

26.02.21 08:34

178 Postings, 146 Tage portovinoja langsam

ja langsam soll er die katze aus dem sack lassen.  

26.02.21 08:36

422 Postings, 504 Tage Green_DealDie 500 MW Linie muss vor allem erst mal

Startklar sein. Verzögerungen nicht auszuschließen.  

26.02.21 08:59

2441 Postings, 5094 Tage borntoflyWenn man eine ad hoc KE

macht bei einer Korrektur und davor noch kurz schlechte Nachrichten raushaut über einen Strafbescheid der noch nicht einmal rechtskräftig ist, darf sich über einen derartigen Kursverlauf nicht wundern. Ich bin drinnen und bleib drinnen, aber das ist ein unseriöses blödes Spiel.  Zumal Lokke diese Art von Investoren schon mehrmals bedient hat. Das sind genau die die nach ein paar Monaten mit wieder verkaufen. Ich bin echt sauer über dieses Handeln.  

26.02.21 09:13

33 Postings, 435 Tage uk10Was wir im H2-Sektor an der Börse

z.Zt. sehen, ist das Phänomen der Massenpsychologie. Sie begründet die Tatsache, dass "große Menschenmassen ein oft überraschend und irrational erscheinendes Verhalten zeigen, zum  Beispiel die Auslösung einer Panik aufgrund eines eher unbedeutenden Anlasses." Börsenpsychologie eben.. :-). Ich schätze, dass wir die Tiefststände nochmals testen werden und bei ca. 1,90 - 1,85  erst Schluss ist mit dem Ganzen.
Dies ist meine persönliche Sicht der Dinge (insbesondere der angegebene Kurs) und kann sicher auch eine Fehleinschätzung sein! Dies stellt folglich keine Handelsempfehlung dar!  

26.02.21 09:28
1

2441 Postings, 5094 Tage borntoflyUk10

Das mag sein. Aber der psychologische Effekt ist diesfalls eine Folge von unternehmerischen Handelns. Man sollte immer kritisch bleiben. Hier besonders!  

26.02.21 09:41
1

1670 Postings, 3860 Tage sonnenschein2010genau so ist es

borntofly!
Der Gewinn liegt im Einkauf.

Überlegt mal wer hätte bei NOK > 30 eine KE gezeichnet?
Jetzt bei 24.75 waren 120 Mio ? innerhalb einer guten Stunde weg und mehrfach überzeichnet.
Immerhin kann jede(r), der/ die / das nicht zum Zug kam,  jetzt entspannt und kräftig unter oder zum KE Preis zu 24,80 NOK nachlegen.

Was will man mehr und die Meldung zu Portugal und Wasserstoff ist top.

Lokke soll den angerichteten Schaden nächste Woche mal mit einer zur Abweschlung guten News wieder gutmachen ;-)
Wäre schon interessant, für welchen Großprojekte das eingesammelte Geld erwendung findet.  

26.02.21 09:51
1

2441 Postings, 5094 Tage borntoflySonnenschein

Wenn dem so ist, dass man den Kurs drücken muss um Investoren zu finden, wäre das ein Alarmzeichen. M.M.n. ist das aber nicht der Fall. Es geht hier um alte ?Bekannte? die Nel Aktien handeln und nicht um langfristig ausgerichtete Investoren. Was gut ist ist und das ist bei Nel in vielen Belangen der Fall, was schlecht ist bleibt aber auch schlecht. Und das war m.E. Bockmist! Sorry! Sound Jetzt geh in die Luft um meinen Adlerblick wieder zu schärfen, der ist mir nämlich die Tage ein Stück weit verloren gegangen. ;-). Eine schöne Zeit! Borntofly  

Seite: 1 | ... | 1160 | 1161 |
| 1163 | 1164 | ... | 1213   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln