NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1160 von 1258
neuester Beitrag: 13.05.21 08:43
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 31427
neuester Beitrag: 13.05.21 08:43 von: Schmid41 Leser gesamt: 7829092
davon Heute: 4651
bewertet mit 82 Sternen

Seite: 1 | ... | 1158 | 1159 |
| 1161 | 1162 | ... | 1258   

24.02.21 19:04

4851 Postings, 1288 Tage AMDWATCHNatürlich

... NICHT so ausgeht...
Sorry  

24.02.21 19:08
1

5775 Postings, 5863 Tage Fortunato69War doch

zu lesen !

Aufträge
Ca. 100 neue Mitarbeiter
Expandieren

das kostet, Verwässerung ist wenig.

aber die Zukunft wird sicher gelingen !  

24.02.21 19:17
1

4851 Postings, 1288 Tage AMDWATCHÜberlegt mal

Wieviele Milliarden Dollar... TESLA.... Über permanente KEs eingesammelt hat.  

24.02.21 19:19

2443 Postings, 5117 Tage borntoflyAMDWATCH

Das ist ein ganz wesentlicher Punkt den Sie da ansprechen. Und genau deshalb spiel Zeit ein ganz große Rolle.  Amerikas Handels Konflikt mit China hat m.E. genau diesen Aspekt als Hintergrund.
Btw.: Ich denke die europäische Solar Industrie wird noch einmal eine zweite Chance bekommen. Ich hoffe dass sie es dieses mal besser machen.

 

24.02.21 19:41

7184 Postings, 1178 Tage na_sowasLaut Gerüche, die meist stimmen,

wurde das Buch um 18.30h geschlossen mit einem Preis je Aktie von 24,75 NOK

Mehrfach überzeichnet!

Morgen wissen wir es genau.

Lokke würde nie ein KE durchziehen ohne zu wissen das keine Nachfrage da wäre.  

24.02.21 19:52

1233 Postings, 737 Tage _easyOhne Schulden kann Lokke vielleicht besser schlafe

n. Wiederkehrendes Thema: warum macht Lokke das in Zeiten historisch niedriger Zinsen?  

24.02.21 19:54
1

4851 Postings, 1288 Tage AMDWATCHBedeutet

Das unser Investment in NEL, nicht ganz so falsch sein kann.

Natürlich, kann es immer Ruecksetzer im Kurs geben.
Wer das nicht aushält, sollte sich von der Börse fernhalten.

Es könnte auch jederzeit passieren, das NEL übernommen wird.

Ein kleine Anekdote :
Kurz vor einer Pleite, besorgte sich EVOTEC durch Veräußerung von Firmenbestanden, 50 Millionen Euro an die US Firma APTUIT, um zu überleben.
Jahre später übernahm EVOTEC... eben APTUIT... :) :)

finde den Fehler  

24.02.21 19:54

7184 Postings, 1178 Tage na_sowasRisikokapital ist auch nicht für 1% zu haben ;-)

24.02.21 19:56

1886 Postings, 3883 Tage sonnenschein2010zu dem

Preis von NOK 24;75 hätte ich sie auch genommen ;-)
Aber da hab ich gestern schon eingesammelt.

Ich nehm das mal als Unterstützung für die kommende Zeit,
ist zufällig auch die 100er Tageslinie und zeitgleich das heutige Tagestief mit 0,43 EUR.

Bin gespannt was als Nächstes kommt,
morgen erstmal Nikola...  

24.02.21 19:58

7184 Postings, 1178 Tage na_sowasDie EU richtet Clean Hydrogen Partnerchip ein

24.02.21 19:59

1886 Postings, 3883 Tage sonnenschein2010und Danke!

an Na_Sowas  für die tollen updates in allen Lagen ;-)  

24.02.21 22:11

7184 Postings, 1178 Tage na_sowasWasserstoff für Fähren und Schnellboote

Bericht: Mischung aus zentraler und lokaler Wasserstoffproduktion am effizientesten


https://www.tu.no/artikler/...sjon-mest-effektivt/507051?key=5Rf77Ju4  

24.02.21 22:14

16 Postings, 170 Tage HELLLPTJP Morgan Einschätzung

Mittwoch, 24.02.2021, 12.12 Uhr - Die US-Großbank JP Morgan glaubt, dass eine "Wasserstoffrevolution" derzeit an Fahrt gewinne. Wie die Wirtschaftsagentur Bloomberg meldet, könnte demzufolge bis zum Jahr 2030 der mit Hilfe von erneuerbaren n Energien gewonnene grüne Wasserstoff von der Kostenseite her wettbewerbsfähig sein. Besonders positiv ist das US-Institut für die Aktien des britischen Wasserstoff-Unternehmens ITM Power eingestellt, dessen Aktien sie zum Kauf empfiehlt. Dagegen ist JP Morgan bei Nel Asa aus Norwegen und Plug Power aus den USA zurückhaltender und stuft beide Aktien als "neutral" ein.
mf  

24.02.21 22:47
1

2443 Postings, 5117 Tage borntoflyturbulent

(Oslo, 24. Februar 2021) Es wird auf die am 24. Februar 2021 veröffentlichte Börsenfreigabe von Nel ASA ("Nel" oder das "Unternehmen") bezüglich einer geplanten Privatplatzierung verwiesen. Das Unternehmen gibt heute bekannt, dass es durch eine Privatplatzierung (die "Privatplatzierung") von 49.500.000 neuen Aktien (die "neuen Aktien") einen Bruttoerlös von ca. 1.225 Mio. NOK zu einem Preis pro Aktie von 24,75 NOK erzielt hat. Der Transaktionspreis entspricht einem Abschlag von 4,4% auf den Schlusskurs am Transaktionstag. Die Privatplatzierung erfolgte durch einen beschleunigten Bookbuilding-Prozess, der von Arctic Securities AS, Carnegie AS und Sparebank 1 Markets AS als Joint Bookrunners (zusammen die "Manager") nach Marktschluss am 24. Februar 2021 verwaltet wurde.

Der Nettoerlös aus der Privatplatzierung ermöglicht es dem Unternehmen, ein größeres und höheres Projektvolumen sowie strategische Chancen zu verfolgen. Darüber hinaus wird das Unternehmen die Organisation weiter ausbauen, in F & E-Aktivitäten investieren und zusätzliche Anforderungen an das Betriebskapital sowie allgemeine Unternehmenszwecke finanzieren.

Die neuen Aktien, die im Zusammenhang mit der Privatplatzierung ausgegeben werden sollen, werden auf der Grundlage einer von der Hauptversammlung der Gesellschaft am 13. Mai 2020 erteilten Genehmigung des Verwaltungsrats ausgegeben. Die Zuteilung der zugeteilten Aktien wird voraussichtlich am oder um den 1. März 2021 im Rahmen eines Liefer- oder Zahlungsvorgangs erfolgen regelmäßig t + 2 Basis. Die neuen Aktien können jedoch nicht gehandelt werden, bevor das neue Kapital aufgrund einer Vorauszahlungsvereinbarung mit den Managern am oder um den 26. Februar 2021 im norwegischen Handelsregister eingetragen ist. Nach der Registrierung des neuen Grundkapitals für die Privatplatzierung werden 1.457.297.488 Aktien mit einem Nennwert von jeweils 0,20 NOK im Umlauf sein.

Die Gesellschaft hat die Privatplatzierung im Lichte der Gleichbehandlungsverpflichtungen nach dem norwegischen Wertpapierhandelsgesetz und dem Rundschreiben Nr. 2/2014 und ist der Ansicht, dass der Verzicht auf die Vorzugsrechte einer Privatplatzierung im Interesse der Zeit und des erfolgreichen Abschlusses als notwendig erachtet wird. Unter Berücksichtigung des Zeitaufwands, der Kosten und der erwarteten Bedingungen für alternative Methoden zur Sicherung der gewünschten Finanzierung sowie des später in Betracht gezogenen Angebots ist der Verwaltungsrat zu dem Schluss gekommen, dass der Abschluss der Privatplatzierung zu akzeptablen Bedingungen zu diesem Zeitpunkt in der gemeinsames Interesse der Aktionäre der Gesellschaft.

ENDET  

24.02.21 23:03
1

2443 Postings, 5117 Tage borntoflyAngeblich möchte Lokke pro Erdbewohner

mindestens 1 Nel Aktie vorhalten. Gott sei Dank ist der Mars noch nicht besiedelt.  

24.02.21 23:55

33 Postings, 1641 Tage ningUnd wenn....

Saga die KE von Nel noch schnell gezeichnet hat bevor Nikola morgen eine überaus positive News bzüglich Nel raushaut. Natürlich alles vorher abgesprochen ... oder doch nur Wunschdenken?  

25.02.21 05:05

79 Postings, 271 Tage LeterPynchDie KE ist schon durch

25.02.21 06:05
6

7184 Postings, 1178 Tage na_sowas@borntofly

Laut Gerüchten, die oft der Wahrheit entsprechen, wie gestern mit dem Share Preis ja auch, soll der Mars-Rover?Perseverance? NEL Aktien mit dabei haben.
Lokke hat auch der NASA versprochen eine H2 Station auf dem Mars zu installieren um noch tiefer ins Weltall vorzudringen..... für's zwischentanken auf der Suche nach noch mehr NELionäre in den tiefen des All.  

25.02.21 09:03
7

33 Postings, 147 Tage KursundknappWo ist das Problem

dass die Kleinanleger nicht an der KE beteiligt werden? Die die schon seit Jahren hier an Bord sind haben  genug kleinere KEs mitgemacht und es mit diesem Geld so erst ermöglicht NEL so weit zu bringen, dass jetzt große Fische überhaupt anbeißen wollen und mehr bieten als Kleckerbeträge. Außerdem hätte jeder der günstiger nachkaufen wollte letzte Woche genug Möglichkeiten gehabt.

Wer hier nur stänkern will kann ja ins Nachbarforum wo ja jetzt kräftig mit der Konkurrenz aus Ponsgrunn und Champ-sur-drac gedroht wird. Bei erstgenanntem Unternehmen würde eine KE ja endlich mal was Konkretes bedeuten gerade jetzt da die Konkurrenz in Europa gewaltig aufdreht und täglich mehr Fahrt aufnimmt.  

25.02.21 09:46
5

4851 Postings, 1288 Tage AMDWATCHDiese Art von Privatplazierung

Ist durchaus übliche Praxis, um z. B. Ankerinvestoren, an das Unternehmen zu binden.

Jeder der sich darüber beschwert, hätte jederzeit, jahrelang unter 2?, einsammeln können.  

25.02.21 10:02
1

26 Postings, 732 Tage JuniorMPrivatplatzierung

Mein Durchschnittspreis liegt weit unter 1 €. Habe mit allem verfügbaren Kapital gekauft. Jetzt sollen die Großen kaufen, die bei einem Preis ab 5 € noch große Gewinne erzielen wollen. Ich kann warten.  

25.02.21 10:22

8 Postings, 77 Tage vidiEuropäisches Projekt

Hallo, ich bin neu hier im Forum, lese aber mind. 1 Jahr schon mit. Erst einmal, die Kurse interessieren mich nicht, wenn die Story stimmt, dann wird die eine oder andere Firma der "Renner" werden, aber heute zB kommt in der FAZ riesen ganzseitiger Artikel über H2. Unter anderem sagt der Siemens Energy Chef Folgendes: "Kommt es in der Entwicklung der Technologie
zu einem teuren Wettrennen und
Vergeudung von Ressourcen? Statt Investitionen
zu bündeln, arbeiten Unternehmen
und Länder für sich.
Bruch: Das stimmt nur bedingt. Die
Partnerschaft zwischen Siemens Energy
und der französischen Air Liquide zur
Entwicklung von Elektrolyseuren ist ein
europäisches Projekt, es ist aus der von
der EU getriebenen Diskussion hervorgegangen.
Wir haben entschieden, dass wir
das schneller in einer bilateralen industriellen
Zusammenarbeit hinbekommen;
unter Einbindung der jeweiligen Regierungen.
Aber es müssen sich nicht immer
alle an die Hand nehmen und gemeinsam
einen Schritt vorwärts gehen. Es ist
völlig in Ordnung, wenn in einem Wettrennen
verschiedene Akteure auftreten,
einige vorlaufen, andere folgen. Das
kann zu schnelleren Entwicklungsfortschritten
führen. Wettbewerb bringt unterschiedliche
Lösungen. Das heißt noch
lange nicht, dass Geld rausgeschmissen
wird. Und man weiß ja vorher nicht, was
sich am Ende durchsetzt. Bei Solarzellen
etwa hat sich nicht das System mit den
höchsten Wirkungsgraden durchgesetzt,
worauf die Europäer hofften. Produkte
mit den niedrigsten Herstellungskosten
haben gewonnen."
Nun: könnte es sein, dass zB Nel am Ende doch nicht die richtige Firma im Rennen ist? Habe selber Nel. Würde mich also treffen. Aber auf jede potentielle Firma "Klein"beträge zu setzten und zu hoffen , dass es Eine mal wird, ist eben auch nicht zielführend. Hat hier noch jemand eine gute Idee?  

25.02.21 10:30

683 Postings, 3535 Tage gs100pdWer das Rennen macht steht in den Sternen.

Ich persönlich gehe bald von einer Korrektur im Dow  aus, danach durften die meisten Aktien deutlich billiger sein, inklusive Wasserstoffaktien.
Nur meine Meinung keine Handelsempfehlung daraus ableiten.  

25.02.21 13:31

5775 Postings, 5863 Tage Fortunato69lieber gskannst du bitte solche

postings bei byb los setzen ?
der käse interesiert hier nicht  ?
null info zur aktie nel

und mit dem letzten satz biste eh schon durch !  

Seite: 1 | ... | 1158 | 1159 |
| 1161 | 1162 | ... | 1258   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln