finanzen.net

Die letzten Kostolany-Mohikaner:BASF,Siemens,MüRü?

Seite 4 von 10
neuester Beitrag: 03.10.19 12:54
eröffnet am: 08.01.12 16:12 von: sandale Anzahl Beiträge: 235
neuester Beitrag: 03.10.19 12:54 von: phre22 Leser gesamt: 226906
davon Heute: 8
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10   

05.02.13 16:18
1

409 Postings, 2928 Tage sandaleMünchener Rück...

kehrt zurück zu alter Stärke. Mit einem Kurs von 140? steht sie seit Threadbeginn mit 50% im Plus. Die Dividendenrendite beträgt 5%. Seit '69 wurde die Dividende nie gekürzt. Die Aktienrückkäufe werden wieder aufgenommen. Es bietet sich an, die Aktie in Schwächephasen zu kaufen. Mehr Beständigkeit gibt es an der Börse nirgends.

Auch BASF kannte in letzter Zeit nur eine Richtung: Nach oben. Satte 30% Plus! Dazu eine Dividende, die mit beständiger Regelmäßigkeit erhöht wird und bei der Dividendenrendite seit Jahren in der ersten Liga mitspielt. Es fällt jedoch schwer, eine Aktie auf dem Allzeithoch zu kaufen.

Allein Siemens kommt nicht aus den Sträuchern. Sie stehen fast unverändert. Gut, auch dieses Jahr gab es 3? Dividende. Aber die Probleme im Haus scheinen irgendwie lähmend zu wirken.

Interessant aber, dass die genannten Schwergewichte echte Langweiler zu sein scheinen. Zwar konnte man gut Geld verdienen, aber in den Foren von Eon, Nokia und Commerzbank ist eindeutig mehr los. Börse kann unterhaltsam und gewinnbringend sein, meistens aber nicht beides zugleich.  

05.02.13 16:29
2

84 Postings, 2742 Tage vrilWarren Buffett

ist hier mit gut 2 Milliarden Euro dabei, seit 2010.
So einer steckt so viel Geld nicht zufällig irgendwo rein :)  

07.02.13 09:52
2

334 Postings, 3726 Tage seppell99bei dem tempo

die Basf vorlegt ist die 100Tage linie auch kaputt Bolinger Band nach unten wurde nach unten durchbrochen. Ich versteh das nicht es kommen nur gute Nachrichten und Sie kennt nur den weg steli nach unten. Einfach nur lachhaft  

08.02.13 10:46
1

357 Postings, 3147 Tage kaufladen@seppell99

Das Ding ist einfach ein wenig heiß gelaufen, ich denke  einige sichern da mal nen Gewinn. Ich würde mich über weitere kurzfristige Rücksetzer (so bis 65 EUR, tiefer wohl nicht) nicht wundern. Langfristig geht der Kurs aber ganz klar weiter nach oben. Eine _reine_ Einbanstraße ist auch die BASF nicht (dennoch halte ich BASF für das beste Unternehmen im DAX).  

08.02.13 13:29

334 Postings, 3726 Tage seppell99@kaufladen

ich hoffe nicht das wir die 65? sehen sonst reist uns definitiv die 200tages linie als unterstützung dann stosse ich definitiv ab weil Sie dann konsolidieren wird.
Ich hoffe das 100Tages linie die Unterstützung für weiteren schub nach oben ist.

Gruß seppell99  

12.02.13 19:10
1

409 Postings, 2928 Tage sandaleBasf

hatte ein neues Allzeithoch erreicht. Es ist immer schwierig eine kurze Konsolidisierungsphase von einer Trendumkehr zu unterscheiden, meistens gelingt es erst im Nachhinein und dann fallen einem auch immer gute Gründe ein.
Aber festzuhalten ist, dass langfristig BASF immer eine gute Wahl war. Getrieben durch geschickte Weichenstellungen, die einen Wechsel vom Massengeschäft hin zu innovativeren Produkten einleitete, sind sowohl Aktienkurs als auch Dividende stetig gewachsen. Ich halte die Aktie seit 2000. Bis auf Einbrüche zu den üblichen Zeiten hatte ich eigentlich immer Freude dran. Und die Dividende hat inzwischen meinen Kaufbetrag weitgehend zurückgezahlt. Drum bleibe ich dabei.  

12.02.13 21:35
1

394 Postings, 4281 Tage wakuniaaufstocken

 Wakunia empf. BASF in jeder Schwächephase nachzukaufen-BASF ist ein Corinvest wie Nestle, Mastercard, oder Fresenius usw.


Dr. Findstein

 

15.02.13 19:26
1

12 Postings, 3182 Tage RugriNa, na

BASF wird vorläufig konsolidieren, korrigieren. Ist sehr weit gelaufen(.Meiner Ansicht nicht so weit) Da der Dax bis 6000 konsolidieren wird, ist wohl der Aufwärtstrend der BASF Aktie gefährdet. Stopp loss unabdingbar!!

 

25.02.13 13:56

334 Postings, 3726 Tage seppell99Man bin

ich auf morgen gespannt. Ich hoffe auf einen guten Ausblick der BASF ansonsten ist die Rally vorerst vorbei. Bin gespannt was die Morgen alles erzählen!  

13.09.13 13:55
1

409 Postings, 2928 Tage sandaleZeit, mal wieder auf die Kurse zu schauen:

Anfang 2012 stand der DAX bei 6000 Punkten. Jetzt liegt er bei 8500 und damit ca 40% höher.
Da kann die BASF ungefähr mithalten, wenn man die 5 ? Dividende noch draufrechnet.

Die Münchener Rück ist zu alter Stärke zurückgekehrt: Mit den 14? Dividende haben wir einen Anstieg von über 70%. Fraglich ist die Nachhaltigkeit: Das Niedrigzinsumfeld macht den Rückversicherern zu schaffen, weil viele in den Markt drängen um eine anständige Verzinsung ihres Kapitals zu erreichen. Aber im Endeffekt sollte die langjährige Erfahrung der Rückversicherer helfen, Risiken besser zu kalkulieren als irgendwelche Newcomer.
Beide Unternehmen könnten bald die Aktienrückkaufprogramme von vor der Krise wieder aufnehmen.

Da ist Siemens schon einen Schritt weiter. Das Niedrigzinsumfeld wurde ausgenutzt, um Aktien auf Kredit zurückzukaufen. Auch Osram wurde abgespalten und den Aktionären ins Nest gelegt. Insgesamt ist die Entwicklung des Kurses klar unterdurchschnittlich. Wundert auch nicht, wenn man die Führungsturbulenzen (Kaeser für Loescher) betrachtet. Entwicklungen, wie man sie von den anderer Werten nicht kennt. Inzwischen sind andere Konkurrenten wie Philipps und General Electric doch enteilt. Im Umkehrschluss folgt auf eine Lösung der Führungsprobleme ein Nachholeffekt beim Kurs. Die Hoffnung stirbt zuletzt.  

07.01.14 18:31
1

409 Postings, 2928 Tage sandaleHöchstkurse allenthalben

doch Vorsicht: Siemens war mal kurz dreistellig. Und das ist bisher immer schiefgegangen:

2001 platzte die Dotcom-Blase.Im Oktober 2002 konnte man Siemens für 32? bekommen.
Ein Absturz von 120?!

2007 hatte sich Siemens wieder auf 110? vorgearbeitet. Doch Lehman schickte den Kurs unter 40?

2011 kratzte Siemens mit 99? wieder an der 100ter-Marke. Dafür ging es in der Schuldenkrise nur auf 65? runter

Nach Weihnachten 2013 war Siemens kurz mal wieder dreistellig. Leider habe ich für die nächste Krise keine Kristallkugel. Aber Vorschläge sind erbeten. Die Geschichte wiederholt sich nicht, lasst euch also was Neues einfallen!

Insgesamt hat Siemens von den drei betrachteten Werten auch unter Einbeziehung von Dividenden und des Osram-Spin-Offs die schwächste Performance hingelegt.
Aber Kostolany sprach ja nicht von Index toppen, sondern von ruhig schlafen.  

12.01.14 21:38

561 Postings, 2256 Tage MoniDjangoSiemens

vorbörslich verdammt stark.Weiss jemand mehr?

Ich finde leider nix.  

20.01.14 08:44

397 Postings, 2100 Tage nörglerfrüher

war der Spruch "Siemens ist eine Bank mit angehängter Elektroabteilung" oft zu hören. Lt. Statistik hier bei Ariva hat Siemens leztes Jahr in der Bilanz eine Eigenkapitalquote von nur 28%. Hat Siemens so stark abgewirtschaftet oder war der Spruch früher nur Unsinn. Wer kann mir hier weiterhelfen?  

20.01.14 21:26

409 Postings, 2928 Tage sandale@nörgler

Die Eigenkapitalquote hat sich in den letzten Jahren eigentlich nicht verschlechtert. Und das, obwohl Siemens inzwischen eine ganz ordentliche Dividende zahlt. Die Zeiten, in denen man mit 1? abgespeist wurde, sind gerade mal gut 10 Jahre her. Und inzwischen sind es 3?.
Außerdem hat Siemens bewusst durch Aktienrückkauf die EK-quote gesenkt. Für ca. 2 Mrd. wurden 33 Mio Aktien zurückgekauft. Denn Kreditezinsen sind zur Zeit billiger als Dividenden.

Und 28% EK-quote können sich wirklich sehen lassen. Thyssenkrupp kämpft zur Zeit trotz Kapitalerhöhung um 10% EK-quote.

 

21.01.14 08:26

336 Postings, 4544 Tage ohp_pluseinsteigen

wie ist die Stimmung heute?
Kann man sich ein paar Munich Re ins Depot legen?  

21.01.14 08:58

397 Postings, 2100 Tage nörglerzu 89

vielen Dank für deine Antwort. Ich seh halt immer mal auch Konzerne mit 50% und mehr Eigenkapitalquoten. Wenn du meinst daß 28% auch gut sind, o.k. mag ja sein. Mir pers. sind insgesamt gesehen sowieso AG s lieber, die ordentlich und beständig ausschütten als solche die nur auf die  Eigenkapitalquote schauen.    

23.01.14 09:28
1

397 Postings, 2100 Tage nörglerwollte eigentlich jetzt siemens aktien kaufen

hab aber zufällig ein Interview mit CEO Käser im Fernsehen gesehen.  Hr. Käser stellt sich mir pers. als sehr sympathisch und tolerant dar. Scheint aber nicht so dem Sharholder Value verschrieben zu sein. Ich warte mit dem Kauf ab.  

23.01.14 11:08
1

455 Postings, 3727 Tage El_LuzSiemens

Ich habe mir gerade ein paar Siemens geholt. Ich rechne noch mit etwas Anstieg im Dax und halte Siemens da für einen Outperformer... Wenn ich irgendwo eine echte Trading chance sehe könnte ich Siemens auch wieder verkaufen (mit Plus hoffentlich) Leider reicht mein Kapital im Augenblick nicht für eine langfristige, dividendenmotivierte Investition.

Ich fand die Auszüge aus dem Interview die ich gehört hatte ganz ok!  

23.01.14 11:11

397 Postings, 2100 Tage nörglerich

meinte das Interview im Bayer. Fernsehen "Münchner Runde" nicht das heute im Ntv.  

23.01.14 12:04

39 Postings, 2096 Tage SamfingAuch dabei

Ich habe mir auch gerade eine Portion genehmigt. Ist ja bald GV und so Ereignisse können die Kurse beflügeln.  

23.01.14 15:31

1158 Postings, 2776 Tage danzkaSiemens: Die Kaeser-Show beginnt...

27.01.14 06:38
1

336 Postings, 4544 Tage ohp_plusRücksetzer ?

beginnt jetzt bei der Munich Re ein dicke Korrektur?  

27.01.14 17:07
1

409 Postings, 2928 Tage sandaleDicke Korrektur?

Munich Re ist 2013 wesentlich schwächer als der DAX angestiegen.
Die mögliche Korrektur bezieht sich auf den gesamten DAX, ist also kein spezielles Problem einzelner Aktien.
Munich Re zahlt ganz ordentlich Dividende (seit 1969 nicht gekürzt) und kann zur Zeit vor Kraft kaum laufen. Die Aktienrückkäufe sind ein deutliches Zeichen:
Der Vorstand der Münchener Rück hat am 07. November 2013 ein Aktienrückkaufprogramm beschlossen und damit von der am 20. April 2011 durch die Hauptversammlung gemäß § 71 Abs. 1 Nr. 8 AktG beschlossenen Ermächtigung Gebrauch gemacht.
 

04.02.14 09:57
1

491 Postings, 2244 Tage Peter TMunich Re überrascht mit mehr Gewinn

04.02.14 12:23

5298 Postings, 3405 Tage cyphyteMunich Re Rekord-Dividende !!

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Netflix Inc.552484
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
TUITUAG00