"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 11020 von 12123
neuester Beitrag: 18.04.21 23:26
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 303074
neuester Beitrag: 18.04.21 23:26 von: Igel 69 Leser gesamt: 24609683
davon Heute: 18324
bewertet mit 360 Sternen

Seite: 1 | ... | 11018 | 11019 |
| 11021 | 11022 | ... | 12123   

28.02.20 21:01
3

4292 Postings, 1389 Tage ResieSilverhair ,

du sagst : "Ich habe solche Leute gefressen, die bei dem Preis rumtröten "nachunzen" zu wollen.
Hättest Du mal bei bei 900 €/Oz schreiben sollen" .
Die Resi hat sogar schon unter 900,- gekauft ( da hast vielleicht noch in die Windel gegagget) , aber immer soviel wie der Geldbeutel zugelassen hat . Hätt ich vielleicht Schulden machen sollen , dafür ? Hab immer gekauft wenn Bares übrig war und ich das Gefühl hatte dass es "halbwegs" günstig wäre . I bleib bei meiner Strategie  . Bei 420 Unzerl/Au bin ich durchschnittlich mit ca. 500 Euronen/ Unz im Plus - d.s. 210.000 Eumel . Man ist zufrieden :-)    

28.02.20 21:23

1694 Postings, 441 Tage ScheinwerfererGold ist Geld

und alles andere ist Kredit. J.P. Morgan.. und da ist sie wohl ?geplatzt? die Blase. <  

28.02.20 21:38
1

4292 Postings, 1389 Tage ResieHast recht ,

Toitschlandistan hat keine Werte , weil A.Kriecher !!  

28.02.20 21:45

1694 Postings, 441 Tage ScheinwerfererIch buckel da nichts

und kehre mir nur etwas in den Eimer < zu#82  

29.02.20 08:07
7

7190 Postings, 3598 Tage Silverhair@ s.o. Gold ist kein

Spekulationsobjekt. Jedenfalls Physisches.
Es repräsentiert IMMER die Kaufkraft.
Wer Sicherheit dem Geld oder den Papierwerten nachsagt, hat die Welt nicht verstanden.
Rebound
Gibts auch nicht. Es sind nur Unsicherheit und Einflüsse, die Schwankungen bewirken.
Der Trend geht nicht nach oben, das Geld verdünnt sich.
Eigentlich dürfte der Goldwert nicht sinken.
Wir haben momentan keinerlei Anzeichen einer Besserung der Lage.
Ob Virus, Kriege, Wirtschaft, verrückte Umwelttrends - nichts läßt Erholung absehen.
Darum wird die Richtung der vergangenen Woch3 auch Nächste weitergehen.
Lass das Virus in den USA ankommen, lass es irgendwo eine City lahmlegen, lass Erdogan verrückt spielen und aus Syrien einen Weltkrieg machen - ALLES  ist näher am Irrsinn als an Beruhigung.
Dazu unsere Autos, die Saktionspolitik, die innere Zerissenheit.
Bsp:
Die Sanktionspolitik hat "Florena" die Exportbasis genommen. Jetzt schließt das Stammwerk und Beiersdorf baut in Lpz ein neues Werk.  
Ja glaubt da irgendwer, hier bekämen die "Etablierten" noch einen Fuß auf die Erde?
Mit dem Westen, der Übernahme durch "kompetente Weltkonzerne"(arrogante Trantüten) wußte man wohin die Reise geht. "Aufbau Ost" ist "Abbau Ost" oder: Wozu braucht Nivea Florena?
Man übernahm deren Absatzmärkte und als die Sanktionen gegen Russland kamen erübrigte sich des Einen Existenz.
Rentner laufen hier noch rum. Wozu draucht man die Ostgebiete überhaupt?
Der DAX erwirtschaftet sich doch sowieso im Ausland...
Was soll in Dtl, der EU noch aufwärts gehen?
Wachstum wird in den Kellern der EZB gedruckt.  

29.02.20 09:31
3

7190 Postings, 3598 Tage SilverhairJedenfalls registriert man heute

und hier den ideologischen Wechsel
vom Marxismus/Leninismus  zum  Narzismus/Egoismus.
Leider entspricht er nicht der allgemeinen Entwicklung vom Niederen zum Höheren.
Vielmehr stellt er einen gravierenden Rückschritt der menschlichen Gesellschaft dar.
Schlimm:
Gerade jetzt eifern wieder Sunnyboys und toughe girls um die Gunst der Minderbemittelten.
Nicht mit Wissen und Können, sondern mit Witz und Wollen.
Diktiert, gesiebt und ausgewählt werden sie dann vom Bilderberger-Gremium, getreu den Chatham House Rules.
Schatten - und Scheinregierungen beherrschen so den Planeten.
Wirklich, ehrlich, sicher ist nichts mehr.
Es gibt auch keine Regeln, wonach sich was definiert.
Die "Regeln, Definitionen und deren Bedeutung" schreibt der, der gerade dran ist.
Was ist hier noch vertrauenswürdig?
Der Glaube ans Gold. DEN aber, teilen komischerweise alle  ;-D  

29.02.20 09:46
4

7190 Postings, 3598 Tage SilverhairZur "Sicherheit und Vorsorge"

29.02.20 10:51

1694 Postings, 441 Tage ScheinwerfererSpielen es halt nochmals


Durch oder so ungefähr...

Auf Kleinigkeiten acht e ich sehr...

Das Silver ist nun der S&P...


Tut es wirklich schon so weh...

Kaufe ich nun auf Vorrat Spee...

denn niemand weiß welch bunter Effekt.....

es aus der Waschmaschine aufhellend glänzt.. e...

<
<






 

29.02.20 11:11

534 Postings, 469 Tage back.againDa sind gestern wohl

(zumindest vorerst) Träume geplatzt, Gold & Silber im Rausch der steilen Schussfahrt, die 1.600 USD/Oz nur ein kurzes Vergnügen ?  
Die in #274920 gestellt Frage " Gold > 1.600 USD/Oz.....ist es tatsächlich so einfach ?" muss nun mit einem klaren "Nein" beantwortet werden. Aber für Versicherungsnehmer im Grunde ja kein Problem, die aus China exportierten wirtschaftlichen Virusfolgen konnten ja nicht produziert werden und/oder dürfen nicht an Bord der Containerriesen. Nun ein Warten auf Godot ?
Hätte, hätte, Lieferkette.......
Demnächst werde ich dann also mindestens 3 (wahrscheinlich aber mehr) "Aussteigerkarten" ausfüllen müssen. Hui, wenn die bloß wüssten.....

#happy_hysteria
 

29.02.20 11:54
2

3975 Postings, 2637 Tage dafiskosWer jetzt immer noch Gold

und Silber und anderes WERTiges in einem Linien-Rauf und -Runter sieht,
das und WEIL er es selbst immer noch auf der Grundlage von USD und noch viel mehr EURO bewertet,
der hat das Grundlegendste von dem was jetzt passiert und sich entwickelt (auch wird) nicht verstanden.

Zum Silberjungen: meine Hochachtung vor ihm, sie steigt (war nicht immer so). Ein sehr sehr mutiger Mann.
und : meine Unterstützung zu seiner Anklage hat er, mit einem Zusatz:
Die BT- Drucksache 17/12051 v. 03.01.2013 wurde auch medial vor der Bevölkerung quasi verborgen, man kann es auch sicher "unter Verschluss gehalten" nennen, obwohl es den WISSENS- und KENNTNIS- Stand damals schon repräsentierte. In die Anklage wären also auch die Medien, die die davon Kenntnis hatten, durchaus mit einzubeziehen.

Backandbackagain, für Dich extra wieder was gross geschrieben dieses Mal, zum besseren Verständnis.
 

29.02.20 12:10
2

3975 Postings, 2637 Tage dafiskosAllerdings ist es leider so

und das wird höchsrwahrscheinlich auch dieses Mal wieder so sein, dass Verbrechen und Vergehen von Regierenden und Machthabern an ihren Bürgern, wenn sie keinem mehr wirklich funktionierenden Regulativ und Kontrollorgan mehr rechenschaftspflichtig sind und waren, nie aktuell, zeitnah zur Verantwortung gezogen wurden. Nur manchmal wurden in Aufständen und Revolten nur quasi Gegen-Verbrechen begangen.

Auch viel später, meist mehrere Jahrzehnte später, wurden und werden einige dieser Verbrechen erst manchmal und teilweise versucht, wieder in ein, meist völlig neues justiziarisches Tat- Verantwortungsverhältnis gesetzt, dabei aber immer nur wieder ein paar wenige herausgegriffen und tatsächlich zur Verantwortung gezogen. Besonders häufig wird und wurde von regiernder Seite diese Auseinandersetzung mit dem Geschehenen und den Verantwortlichen und Opfer gar nicht mehr leben ..... vorher war es ja meist Verschwörung, Hetze, Verleumdung. üble Nachrede u.v.m. ....  

29.02.20 12:13
5

281 Postings, 1375 Tage Kleine MuckHat sich eigentlich die BK Merkel

schon zu:
- Corona,
- Verteilung der Lasten bzgl des künftigen EU-Budgets,
-  Neuen Einwanderungswellen an der Grenze zu Griechenland durch erklärte Grenzöffnung des  
  natoverbündeten Diktators Erdogan,
-  Dessen Invasion in Syrien
....
geäußert?

Mein Eindruck, - die Frau ist jetzt völlig abgetaucht.  

29.02.20 12:21
1

21626 Postings, 2694 Tage GalearisGenau Lischen Müller

genau solche Leute waren seit 2019 massenhaft beim Lateiner zu sehen. Diese haben Gold gekauft.
Im Prinzip ein Kontraindikator zu verkaufen.
Nur meine Meinung.
Am Corona Höhepunkt  ( plötzlich kommt der Impfstoff raus und Infektion ebbt ab wie bei Sars auch )schwenken einige dann um und kaufen sofort wieder Aktien, die sie heutzutage weggeworfen haben. Die Lischens kaufen erst wiede etwa ein Jahr später zum Höchststand.  

29.02.20 13:31
2

205 Postings, 1003 Tage Fipsi77,,Merkel in Stralsund: EU wie Augapfel hüten''

https://www.ndr.de/nachrichten/...EU-wie-Augapfel-hueten,cdu1402.html

Da ahnen wir, wer die fehlenden Mrd. des Nettozahlers GB stemmen wird.......  

29.02.20 15:02
1

5697 Postings, 1933 Tage ElazarErdogan winkt Geflüchtete durch

29.02.20 15:25

26214 Postings, 3789 Tage charly503Defender 2020 doch hoffentlich auch, oder?

x Furcht vor Coronavirus: Großveranstaltungen weltweit abgesagt x  

29.02.20 15:27
1

26214 Postings, 3789 Tage charly503die haben offensichtlich

so gar keine Angst davor, weil sie ja geschützt sind und sich nicht auch noch knutschen!

x ?Defender Europe 2020?: In Polen startet Nato-Großmanöver  x
 

29.02.20 15:30

26214 Postings, 3789 Tage charly503beim einarschlereth zu lesen

x Beweismaterial deutet auf die US-Öffnung einer neuen biologischen Kriegsfront hin x  

29.02.20 15:41
2

26214 Postings, 3789 Tage charly503darf ich?

x https://www.youtube.com/watch?v=pNu3VzyP9ko x
Honig Wisky hat er vergessen aber absolut sehenswert!  

29.02.20 16:26
1

16206 Postings, 5983 Tage pfeifenlümmelNichts gelernt

Messen in Essen ( NRW ):

REISE + CAMPING
Mi., 26. Feb. ? So., 1. März
MESSE ESSEN GmbH, Messepl. 1
Essen 27. Feb? So., 1. MärzFahrrad Essen 2020
MESSE ESSEN GmbH, Messepl. 1
Essen
-----------------------
Aus der Bedeutung der Karnevalssitzung ( über 1000 Menschen inzwischen isoliert ) für die Verbreitung des Corona-Virus hat die Landesregierung NRW wohl immer noch nichts gelernt.
So gehen die Versammlungen ( und Ansteckungen ) munter weiter.
Inzwischen hat sich gegenüber gestern die Zahl der Erkrankten in NRW fast verdoppelt, nun sind in NRW bereits 60 erkrankt.
 

29.02.20 16:31

16206 Postings, 5983 Tage pfeifenlümmelzu #504

Gesundheitsminister Jens Spahn kündigte an, er erwarte eine noch deutlich stärkere Verbreitung im Land.
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/...nfizierte-in-nrw.html
------
ohne Kommentar  

29.02.20 17:00
6

3452 Postings, 1631 Tage Qasar#504 Diese Unfähigkeit

befähigt Laschet ja auch für noch höhere Ämter.
D ist halt ein Irrenhaus geworden, in dem die Irren die Ärzte sind.
Und die Medien klatschen Beifall.

Bzgl. Gold kann es durchaus sein, dass ein größerer Preisnachlass bevorsteht, dies deutet auf einen bereits laufenden deflationären Schock  

29.02.20 17:36
2

534 Postings, 469 Tage back.again275506

Bzgl. Gold kann es durchaus sein, dass ein größerer Preisnachlass bevorsteht, dies deutet auf einen bereits laufenden deflationären Schock   (?)

Hm, mal abwarten, China hat heute einen extrem miesen Einkaufsmanagerindex für Februar gemeldet, der gestrige 1.000-Punkte-Schlussspurt des DOW evtl. also nicht mehr als ein inszeniertes Feuerwerk, die brennende Lunte muss also m.E. nicht zwingend auch an Gold hängen.
Aber was soll's, es kommt, wie es kommt.....
 

29.02.20 17:47
1

1694 Postings, 441 Tage ScheinwerfererZu #93

Hättest jedoch etwas aufgepasst,

Ist gestern keine Blase zerplatzt


Nur die Rollen sind getauscht

Auch das virtuelle Spiel

Sucht sich ein Ventil

Ist es aus dem nichts entstanden


Geht es allein zum Teufel

Sauber und erbarmungslos

<
<

 

29.02.20 17:54
1

534 Postings, 469 Tage back.again275508

Hättest jedoch etwas aufgepasst, Ist gestern keine Blase zerplatzt    (?)

Ich schrieb ja auch nichts von geplatzten Blasen, sondern von geplatzten Träumen.    ;-)
 

Seite: 1 | ... | 11018 | 11019 |
| 11021 | 11022 | ... | 12123   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln