finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 11018 von 11253
neuester Beitrag: 06.06.20 23:39
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 281313
neuester Beitrag: 06.06.20 23:39 von: warumist Leser gesamt: 20371599
davon Heute: 1213
bewertet mit 350 Sternen

Seite: 1 | ... | 11016 | 11017 |
| 11019 | 11020 | ... | 11253   

27.02.20 22:00
1

1359 Postings, 2323 Tage Insider86Kann mir mal einer erklären

warum der Dow gerade massiv fällt (obvious) und Gold auch? Gold müsste auf 1800$ stehen und fällt mit den Abverkauf...  

27.02.20 22:17
1

3501 Postings, 5187 Tage 58840p#422 ihr werdet eure Kultur verlieren...

Und fast alle klatschen Beifall !!!

Ist das normal geworden  ?

DAX 5 Prozent Minus, bei der Unze schlappe 0,10Prozent  !!!

Der Euro ist sowas von fertig  !!!!!  

27.02.20 22:23

1637 Postings, 4007 Tage holzauge999Goldene Fragen

Kein Kommentar Krampf gegen goldenes Rechts.

Hier der Link :

https://www.youtube.com/watch?v=BqTQvnfLgl4

Gruss Holzi PS: Der Rubel gegen das Recht muss rollen da sie keiner geregelten Arbeit nachgehen und in einer  Korona welt nich mal an der Tafel was kriegen. Es muss noch kommen  SCHLIMMER das es von Wirkung sei !! 88
-----------
Neues Motto: Weg vom Öl das ist Zukunft !!

27.02.20 23:30
1

9737 Postings, 4776 Tage 1ALPHAmit Covit-19 bleibt NICHTS

wie es war, denn dieser "neue" Corona Virus, der dem HIV ähnelt, ist die Atombombe unserer Zeit.

Es ist dabei egal, ob der Virus passend zur US-Wahl eingesetzt wurde, z.B. um die industrielle Basis Chinas zu schädigen, oder ob der Virus aus der Natur auf die Menschen sprang, z.B. weil von der schieren Anzahl von rund 8 Milliarden Individuen die Menschen die bestmögliche Verbreitung bieten.

Egal ist es, weil jetzt jedem Staat in der Welt und zahlreichen Firmen und sogar viele Einzel-Personen die Möglichkeit in die Hand gegeben wurde, geräuschlos aus dem Hinterhalt zu töten.
Für Staaten ist die Waffe, die der Covit-19 bietet, offensichtlich. Sehr preiswert in der Herstellung und verbreitet beim Gegner, wirkt er drastischer als jede andere Waffe. Jeder hier Lesende kann sich genug Staaten vorstellen, die von einem Feind bedroht werden und bereit wären, zur Not eine solche Waffe eizusetzen, wie es der Amerikaner mit dem Atombombenabwurf auf Japan vormachte.

Aber der Covit-19 ist im Gegensatz zur Atombombe extrem preiswert in der Herstellung und kann deshalb auch eingesetzt werden von zahlreichen Firmen im Kampf um wirtschaftliche Vorteile und er kann sogar eingesetzt werden von Einzelpersonen oder Gruppen, die sich im Kampf wähnen, wie z.B ehemals die RAF, der schwarze Block und selbst einer schwarzen Witwe, die nach dem Blutrache-Gesetz des "Auge um Auge"  ihre Rache verlangt. Auch unterdrückte, beleidigte und ausgegrenzte politische Gruppen und auch Kriminelle, wie es sie in vielen Ländern gibt, haben mit dem Covit-19 eine einfache und sehr billige Möglichkeit des Zurückschlagens.

Und es geht noch weiter: der Covit-19 soll ein AIDS Virus sein, also ein Virus, dessen Behandlung sehr teuer ist, so dass Familien, bei denen Covit-19 den Tod bringt, unweigerlich fragen werden, warum ihr Familienmitglied dem Staat nicht die teuren Medikamente wert war - und sterben mußte.

Letztendlich hat der Covit-19 auch noch das Potenzial, die Globalisierung zurückzuwickeln, denn wer will jetzt Produkte im Internet aus Viren Gebieten bestellen? oder wer will im Auftrag einer Firma reisen in ein besonders Viren verseuchtes Gebiet? oder wer will in solchen Gebieten Urlaub machen?



 

28.02.20 00:37
2

5412 Postings, 1618 Tage ElazarCorona-Epidemie ohne Plan?

Mediziner kritisiert: Bund und Länder völlig unvorbereitet
Das öffentliche Gesundheitssystem sei in keiner Weise auf eine mögliche Pandemie vorbereitet, kritisiert dagegen Thomas Voshaar, Leitender Arzt am Lungenzentrum des Bethanien-Krankenhauses in Moers: "Bis gestern hat niemand nach einem Plan gefragt."

https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/...virus-stand-100.html  

28.02.20 06:23

742 Postings, 3567 Tage Binnochda@ 1ALPHA : mit Covit-19 bleibt NICHTS

Ich denke auch mal in die Richtung. Ein Laborprodukt.
Warten wir mal die weitere Entwickliung ab. Abhängig davon wie viele Eliten an dem Virus sterben könnte man danach eventuell auf die Verursacher schließen. Sicher haben diverse Elite Gruppen in Ihrem Labor die Impfstoffe schon früh genüg zur Verfügung gehabt. Milliarden sind ja genug in diesen Kreisen vorhanden. Da kommt es auf einige hundert Millionen für den Betrieb der Labore auch nicht drauf an. Man wird da sicher nicht sparsam gewesen sein.
Und bestimmt wurde der Impfstoff früh genug an die ausgesuchte Elite verabreicht.
Und es ist eben die einfachste preiswerteste Lösung die Weltbevölkerung zu reduzieren.
So wird ganz ohne Krieg und ohne größere Zerstörung der Umwelt die Überbevölkerung geregelt.
Alles nur Spekulation , ? wir werden sehen wie es weiter geht.
 

28.02.20 08:42

5333 Postings, 3376 Tage toni1111OT

ich habe jetzt zum hamstern angefangen,
hab schon 30 Tiere was mache ich mit denen.
hahaha  

28.02.20 09:13
4

5863 Postings, 3283 Tage SilverhairAber in Berlin und anderen

Großstädten ist Corona immer noch weit weit weg.
Eine Umfrage in Berlin brachte das heraus.
Ein Zustand, den ich immer mit "zu spät" oder der Ignoranz Überheblicher bezeichne.
HEUTE fängt Spahn an Vorräte zu überprüfen....
Ja, Hamster sind in Dtl zZt Mangelware. Aber diese Bevorratung wird auch prinzipiell aus dem verkehrten Winkel gesehen. Nicht das es Nichts mehr gibt, aber wer rennt im Infektionsfall in den Kessel wo alle hinlaufen? Dort kriegt man, wie beim Arztbesuch, erst richtig was ab.
Also: Menschenkonzentrationen meiden!
Und da bin ich dort, was ich immer prophezeihte: Man hat hier überhaupt nicht begriffen, was es heißt, Gebiete zu sperren. Die "Fluchtidioten" in China und Italien zeugen vom ignoranten Egoismus: "Ich!"
14 Tage eingesperrt... das macht sich überall bemerkbar...
Aber wir machen weiter mit der Urbanisierung.
Ich sage voraus: Städte werden das nächste Zivilisationsproblem werden. Hirnlose "Effektivität" vernebelt soziale, gesundheitliche, moralische Erfahrungen. Es wird zu entsetzlichen Zuständen kommen!

Giftzwerg Maas macht Putin für Kriegsverbrechen verantwortlich. Scheiße wenn man verliert....
meist wird man im System hier laut und unfair.
Bündnisfall in Syrien? Nato gegen Russen? Ich bin wie schlußendlich in Aleppo dafür, das Drama zu beenden. Lieber ein Ende mit Schrecken, als die Nato/EU/UNO ohne Ende.  

28.02.20 09:14

22003 Postings, 3474 Tage charly503braucht jemand noch ein Auto?

und der Wahnsinn beginnt erst noch am Rande Berlins!
Aber, würde mich riesig freuen, wenn in ASR Blog doch dazu der Bericht über Corona mal gelesen wird. Viel Spass Freunde, es ist angerichtet!

x https://www.youtube.com/...314&v=RF93asGV9ro&feature=emb_logo  

28.02.20 09:21
4

5333 Postings, 3376 Tage toni1111Der öffentlich-rechtliche Rundfunk erfüllt seine A

?Der Weg zu Angriffskriegen ist mit Kriegspropaganda und Lügen gepflastert?

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk erfüllt seine Aufgabe nicht, im Gegenteil, er trägt mit zur Spaltung des Landes durch eine Berichterstattung bei, die Ressentiments schürt und auf Manipulation setzt. Diese Auffassung vertritt Maren Müller vom Verein ?Ständige Publikumskonferenz?. Im zweiten Teil des Interviews mit Müller, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer geht es unter anderem um die Staatsnähe der öffentlich-rechtlichen Medien und die Schwierigkeiten, wenn es um einen konstruktiven Dialog mit Vertretern großer Medien geht. Von Marcus Klöckner.

Lesen Sie dazu auch den ersten Teil des Interviews: ?Die Tagesschau ist systematisch auf die Weltsicht westlicher Nachrichtenagenturen fixiert? mit Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer.

Verlassen wir die konkreten Beispiele. Ihre Kritik an der Tagesschau setzt sich zwar immer wieder mit Einzelbeispielen auseinander, aber Ihnen geht es um mehr. Aus Ihrer Sicht wird die Tagesschau als öffentlich-rechtliches Medium seinem Auftrag nicht gerecht. Zuerst: Wie lautet dieser Auftrag?

Maren Müller: Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten sollen frei von Herrschaft regierungs-, wirtschaftspolitischen, religiösen oder irgendwelchen anderen Einzelelementen der Gemeinschaft im Dienste der Allgemeinheit wirken. Die Anstalten haben laut gesetzlichem Auftrag mit ihren Programmangeboten zur Information, Bildung, Beratung, Kultur und Unterhaltung einen Beitrag zur Sicherung der Meinungsvielfalt und somit zur öffentlichen Meinungsbildung zu leisten. Nicht umsonst heißt es in Paragraph 11 Rundfunkstaatsvertrag explizit:

»Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen.?

Die gesellschaftlichen Erwartungen an den öffentlich-rechtlichen Journalismus sind dabei auch aufgrund seiner besonderen Finanzierungssituation höher als an die privaten Medien. Die öffentlich-rechtlichen Medien haben neben den bereits genannten Vorgaben einen Integrationsauftrag, der das Zusammenleben in pluralistischen Gesellschaften durch eine Kultur des Verstehens und des Diskurses zu befördern habe. Das Versagen der Verantwortlichen auf diesem Gebiet kann man nicht erst seit der missglückten Wahl in Thüringen beobachten.

Sieht die Realität anders aus?

https://www.nachdenkseiten.de/?p=58881  

28.02.20 09:28
1

22003 Postings, 3474 Tage charly503der Artikel vom 8.Oktober 2019

x ?Europa ist perfekt erpressbar?: Die NATO-Staaten Europas können keinen Schutz vor der Türkei einfordern x  

28.02.20 09:29
2

1629 Postings, 2275 Tage tienaxLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 02.03.20 13:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

28.02.20 10:26

15150 Postings, 5668 Tage pfeifenlümmelzu #424

Merkel wartet mal wieder ab, erst wenn sich ein klare Richtung abzeichnet, ist sie weider dabei, das kennen wir doch schon.
Die Drei von Muttis Tankstelle ( Röttgen, Spahn, Laschet)  wird sie noch versuchen, in den Adelsstand zu heben.
Für die AfD wäre Merz der Gefährlichere.  

28.02.20 10:27
1

18788 Postings, 2379 Tage Galearisder "Brichter" bei n-tv lacht und sagt

des is ja   ä Mini Kräsch......
mal sehen, wie lange er noch lacht..............  

28.02.20 10:32
2

15150 Postings, 5668 Tage pfeifenlümmelVolksmarsen

scheint inzwischen auch in Vergessenheit geraten zu sein.
Erst war der Täter mehrere Tage nicht vernehmensfähig, jetzt immer noch kein Klarheit? Sehr merkwürdig.  

28.02.20 12:49
2

15150 Postings, 5668 Tage pfeifenlümmelHeute noch Nato Sitzung

Türkei verlangt Nato-Hilfe im Syrien-Krieg
https://www.bild.de/politik/ausland/...nach-europa-69088612.bild.html
-----------------
Neben corona wirds jetzt noch spannender, wenn die Nato dem Erdogan noch Waffenhilfe leistet.
Das bedeutet Nato gegen Russland.  

28.02.20 12:54
2

15150 Postings, 5668 Tage pfeifenlümmelSchweiz

Die Schweiz verbietet wegen des Coronavirus Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Menschen. Indes sieht das Robert-Koch-Institut hierzulande weiterhin kein erhöhtes Risiko für die Bevölkerung - obwohl die Zahl der Infizierten steigt. Alle Entwicklungen im Live-Blog.
https://web.de/magazine/panorama/...-hamburg-neue-faelle-nrw-34468484
--------------------
Hier bei uns soll wohl das Problem der Überalterung der Bevölkerung gelöst werden.
"kein erhöhtes Risiko für die Bevölkerung", wer soll das noch verstehen nach den gemachten Erfahrungen aus China, Südkorea, Italien?  

28.02.20 13:00
1

15150 Postings, 5668 Tage pfeifenlümmelzu #441 Nun die Grenzöffnung

Die Türkei öffnet die Grenzen für Flüchtlinge Richtung Europa. Syrer wie der 27-jährige Anas steigen in Istanbul in Busse.
https://www.tagesspiegel.de/politik/...-nach-europa-auf/25592528.html  

28.02.20 14:29
2

5863 Postings, 3283 Tage SilverhairJa, mind. 72 Stunden

sind die Grenzen zur EU wieder auf.
Erdogans Erpressung zur EU Teilnahme an seiner Aggression.
Das muß man sich mal überlegen:
Die Türkei marschiert in ein fremdes Land und weil sie es nicht schafft, erpresst sie die "Verbündeten" mit Menschenmassen.
Das hat man davon, regelt man Probleme
1. mit Geld, was man nicht wirklich zahlt -
2. mit Freunden, die keine sind.  Soviel zur Nato.
So hat man auch schonmal "Flüchtlinge" hermigrantiert.
Wird natürlich noch verschwiegen, obwohl es sicher wieder Wirre gibt, die Transparente ausrollen und Fähnchen schwenken wollen.
Mittlerweile kommt überhaupt nichts mehr Vernünftiges ins Land.
Importe fehlen - dafür: Heuschrecken von links, Viren von hinten, Migranten von unten.
Und wir sträuben uns gegen Günstges aus und nach Russland.
Dummheit MUSS weh tun, damit sich Hirn durchsetzt.
Übrigens (mM öfter geschrieben): Keine Bange - alle Börsen waren 1/3 überhitzt.
Der DJ kann problemlos auf 20 000 runter. Der DAX auf 10 000.
Wobei der DAX noch substanziell abgesichert ist.
Der DJ ist überwiegend Glauben an virtuelle Luft und elektronisches Geld.

Hat man gelesen, wie sich die USA gegen den Virus schützt? Die machen so gut wie keine Untersuchungen. Die gucken weg - Hände vor die Augen:"Wenn ich dich nicht sehe, siehst du mich auch nicht." Ein Echter Trump.  

28.02.20 14:38

3960 Postings, 2322 Tage dafiskosSo,

fange jetzt wieder an, den Goldschräd wieder von vorne zu lesen, ist wieder mal Zeit dazu.  

28.02.20 14:38
1

14116 Postings, 2794 Tage silverfreakyVon Merz halte ich gar nichts.

Als ehemaliger Gehilfe von Black Rock ist er einer von denjenigen, die unsere Firmen verchecken oder zumindest dabei mitwirken.
Ein Angeber und eitler Geck.Ich mag ihn nicht.  

28.02.20 14:40
1

15150 Postings, 5668 Tage pfeifenlümmelVier Tage lang

Update vom 28. Februar, 13.01 Uhr: Wie nun bekannt wurde, hat sich eine mit dem Coronavirus infizierte Person aus Nordrhein-Westfalen vier Tage lang im Brandenburger Freizeit-Resort ?Tropical Islands? aufgehalten. Das bekannte Erlebnisbad bei Berlin hat täglich tausende Besucher.
https://www.merkur.de/welt/...rg-covid19-news-klinik-zr-13559433.html
----------------------
Da konnten die Viren sich in der feucht warmen Luft ja mal so richtig vermehren.
Man lässt die Dinge mal wieder laufen um anschließend dann zu erklären, dass man es sich so schlimm habe nicht vorstellen können.
Treffend dazu vergleiche #410.
Ein Zitat, zu dem ich nur sagen kann, dass ich froh bin, zu den Dummen zu gehören und nicht zu den Dreimalschlauen wie der Verfasser von #410.  

28.02.20 14:43

15150 Postings, 5668 Tage pfeifenlümmelMan kann über die Nachlässigkeit

dieser Regierung bezüglich der Corona-Krise nur den Kopf schütteln.
Mir fällt nichts mehr dazu ein, völlige Ratlosigkeit bezüglich des Handelns dieser Regierung.
Das kann doch nicht wahr sein, aber es ist so.  

28.02.20 14:46
1

18788 Postings, 2379 Tage Galearisviel wollen aber

so eine Art " Neu-Führer ",  vermutlich die, die keine Märkler sind. Da käme Herr M. gerade recht.
 

28.02.20 14:46
2

5863 Postings, 3283 Tage SilverhairWobei:

Laut NTV dementiert die Türkei die Grenzöffnung.
Naja. Oben stehts vom tagesspiegel, ich habs bei RT gelesen.
Darf sich nun jeder selber raussuchen, welchen Sender man glaubt...  

Seite: 1 | ... | 11016 | 11017 |
| 11019 | 11020 | ... | 11253   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400
TUITUAG00
BayerBAY001
Carnival Corp & plc paired120100
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985