finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 10895 von 11087
neuester Beitrag: 28.03.20 10:22
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 277152
neuester Beitrag: 28.03.20 10:22 von: dafiskos Leser gesamt: 19811672
davon Heute: 2321
bewertet mit 349 Sternen

Seite: 1 | ... | 10893 | 10894 |
| 10896 | 10897 | ... | 11087   

12.12.19 20:03
10

464 Postings, 557 Tage Force MajeureEs kommt immer noch schlimmer

@FR777

Sehr recht. Die Gehaltsvermögen werden durch die Steuern dermaßen geschrumpft, das es nicht einmal dem sogenannten Mittelstand vergönnt ist etwas zurück zu legen. Die Griechen haben mehr als dopplet soviel Medianvermögen, die Italiener viermal so viel. Wenn man dann die Target II Zahlen ansieht.

Aber nun möchte der Finanzminister Finanztransaktionssteuern für die Kleinanleger einführen. Die Svenja Schulte mit 400 PS will 70 Cent pro Liter Diesel als Steuer, bei Benzin 47 Cent drauf legen, die Pendlerpauschale für die Bürger soll gestrichen werden. Dafür blecht er ihren Buliden.

Und dann noch Ursula und die EU-Kommission: Wessen Fertigung möglichst die Umwelt nicht schädigt bekommt aus dem EU-Säckel, Unternehmer die nach "Personal Scoring" ala China hinsichtlich Umweltverträglichkeit minus bepunktet werden, keinen Cent. So etwas nennt man eurozentische Planwirtschafts- Diktatur. Das wird noch einmal massenhaft Arbeitsplätze kosten.

Ja, sie bedienen sich die Ermächtigten. Sollte der Wind sich je drehen, werden alle diese EU-Bonzen alle zuerst enteignet werden. Die Immunität wird aberkannt. Die von der Leyen schafft es derzeit den Auschuss hinsichtlich ihrer Berateraffäre zu behindern.

Die Vetternwirtschaft, diese Seilschaft CDU, der Herr Günther, MP Schleswig-Holstein, der seinen Bruder einen einträglichen Job verschafft, die Flintenuschi, die der Beraterfirma ihres Sohnes massenhaft Geld aus dem Bundeswehr-Etat zufließen lässt, all dies steht stellvertretend für den CDU-Club. Nach Hobbes hat ein König oder Kaiser nur eine begrenzte Zahl an Verwandten und so werden Posten eben auch außerhalb vergeben. Die Demokratie ist unersättlich: Je mehr Parlamentarier um so größer muss die Torte sein. Dies hielt er für einen großen Vorteil eines Regententums.

Ob Strom, die CO2-Flüchtlingssteuer, die Abschaffung des Bargeldes, die Vollkontrolle mit Gesichtserkennung ala Chinose, die Besatzungskosten, die Scheckbuch-Diplomatie mit dem Verschenken deutscher Steuergelder usw alles wird bald unbezahlbar sein und der träge Bürger wird verarmen.

In dem Weltsystemcrash von Otte findet sich u.v.a.m: "Die Deutschen haben unter der Kanzlerin Merkel eine erstaunlichr Neigung zum wirtschaftlichen Selbstmord entwickelt."

 

12.12.19 20:08
5

5569 Postings, 3212 Tage SilverhairSo viel anders war's nun auch nicht

Im Volk verstand man sich auch ohne viele Worte.  Man sprach auf einer Welle.
Und man sagte offiziell, was man hören wollte.
Heute ist es doch auch so.
Alles schimpft - wie damals.
Interviewt man die Leute, faseln sie entweder Belangloses oder Unverfängliches.
Froh ist man, sind die Medien oä wieder weg.
Gern redet man über Vergangenes. Da gibt es "Rede-Formulare".
Aber welche Medien befragen konkret das Volk zu wichtigen Dingen....?
Was las ich über "Wir sind mehr":
Kostenlos wurden die Demonstranten, Beifallklatscher und Musikfreunde von sonstwoher nach zB Chemnitz zusammengekarrt.
Und da regt man sich über die "Zuschauer vom MfS" bei Lindenberg auf....
Wie gesagt: Es ist alles so gar nicht viel anders.
Das Problem ist nur: Der noch immer über alles und allen schwebende Westteil kann es partout  nicht verknusen, hat der Osten von irgendwas mehr Kenntnis und Erfahrung.
Dabei könnte man schneller zu folgerichtigen Entwicklung kommen, als jeden Tag am eigenen Leib zu erleben, was schonmal war.
Es ist zB sowas von uninteressant, was irgendwer zu irgendwas sagt. Es passiert sowieso.
Wichtig ist schneller auf Kommendes vorbereitet zu sein. Und da bleibt immer genügend Zeit.
Denn hier ist alles SOOOO langsam. So wie das Internet und die strunzdumme Ablehnung von Huawei.
Ich glaube, man will sich in Dtl nicht hinter die Kulissen schauen lassen.
Die Chinesen würden sich kaputtlachen, sehen sie die dt. Vorkriegstechnik.
Ehrlich:
Wer solche Politiker wie unsere hat, braucht keine Feinde. Die stehen sich selbst im Weg.
Extravagante Menschen, die hinter allem irgendwas sehen und bebibbern.
Wir kämen besser ohne sie.  

12.12.19 20:19
4

464 Postings, 557 Tage Force MajeureDie Monarchisten


der heutigen Zeit in den EU-Ländern und anderswo womöglich auch verraten ihre eigenen Völker und entsprechen ganz der Political Correctniss. Da ist keiner von dem ungehörige, eben wahrhafte, Worte berichtet wurden.


 

12.12.19 20:28
3

20 Postings, 946 Tage stksat|229098119RESPEKT!

zu 100% erkannt!!!
ich tus mir nimmer an...schreiben...formulieren... für die wäsch(umsonst)
wer  noch nicht seine vorkehrungen getroffen hat, wird "untergehen"

rat für jeden:
ganz einfach...
alles geld aus dem system ziehen...konto leerräumen...bunkern... und sogar immer noch auch wenns weh tut bei dem "hochpreis" zukaufen ankaufen PHYSISCHES GOLD ANONYM... ab 01.01 gehts nimmer....  

12.12.19 20:49
9

461 Postings, 527 Tage MambaDer Multikulturismus

kann NICHT in der selben Gesellschaft gleichwertig nebeneinander existieren, sondern tatsächlich nur in getrennten Parallelgesellschaften innerhalb der gleichen Gesellschaft bei möglichst geringer gegenseitiger Interaktion. Bei einem zufälligen Zusammentreffen von Vertretern beider Moralsysteme kann es nämlich ganz leicht zu gravierenden Missverständnissen kommen, die im Extremfall tödlich enden, meistens zum Nachteil der Angehörigen des zivilisatorischen Moralsystems. Der Totschlag von Augsburg ist letztlich nur ein Beispiel unter vielen."
Das Problem ist eben , dass das alles von Politik, Justiz und Medien toleriert wird und eher gegen die deutschen Opfer oder Kritiker der Situation vorgegangen wird, als gegen Schwerkriminelle. Alles was unternommen wird sind lediglich Alibimaßnahmen ohne die Absicht die Situation grundlegend zu bereinigen. Kriminelle haben alle erdenklichen Freiheiten im Gegensatz zu gesetzestreuen Patrioten. Das Treiben dieser Klientel könnte man binnen Tagen beenden, wenn die Verantwortlichen nicht gegen das deutsche Volk handeln würden sondern endlich mal ihre Pflicht erfüllen würden. Aber der Wähler, oder besser die Wahlschafe stören sich ja nicht daran komplett verarscht zu werden, also heißt es "weiter so".  Strafen sind nämlich nicht zu befürchten, auch kann man sich durch alle Instanzen klagen und bleibt mit der Grossfamilie bis zum Tod in Germoney. Betreutes Leben durch Gutmenschen . Solange der Bürger sich nicht wehrt, so lange wird er eben Opfer bleiben.

 

12.12.19 22:02
7

18244 Postings, 2308 Tage Galeariswenn die CDU

sich nicht mit der AfD verbündet geht sie arschkriechend an die Grünen .....( jeder kriecht denen rein im Moment )unter.  Da sie das  unter Laschi, AKK und Mutti nicht will, wird sie scheitern.  Herr Merz würde dann zu spät kommen und ebenfalls scheitern, da er nichtt rechtzeitig Farbe bekannt hat, taktiert und zögert, was man ihm anhängen wird. Aber wie bekannt, ist mir Politik wurscht, da ich keine Partei finde ,die meine Stimme wert ist, deshalb weg damit und her mit einem Monarchen. Baut der Monarch Schei... kann man diesen leichter loswerden, als eine Hydra mit nachwachsenden Köpfen aus 770 "Abgeordneten" und eine EUDSSR mit nichmalm   xx? Abgeordneten dazu  ( ein Graus !!  eine Verschwendung eine Postenzuschieberei  ) Nur meine Meinung, aber vielleicht irre ich mich ja.
 

12.12.19 22:11
5

18244 Postings, 2308 Tage GalearisForce M.

die jetzigen Monarchen meine ich nicht, da hast du recht, sind Teil des Systems, Es müssen neue sein und mit Ihnen Expertenräte wie  z.B Herr Sinn, Herr Maßen, Herr Dr Krall , Paul Kirchhof  usw. Patrioten, Pragmatiker , mutige Leute, die es auch offen sagen und wollen. Keine Schißer und Taktierer.  Man sollte sie dann rufen und nach der Auslese testen.  

12.12.19 22:26
3

18244 Postings, 2308 Tage Galearisdie Visegradler

sind die letzte Bastion, ( Salvini ist leider gescheitert)  die sich ungter anderem  gegen die von der Blindschleichen Gehirnwäsche Abzock Kampagne distanzieren und wahrscheinlich auch irgendwann gegen Lagodd losgehen. Leider sind sie auch abhängig von den EU Fleischtöpfen bzw der Subventions - Gulaschkanone. Genug, ich mag nimmer ich geh schlafen.  

12.12.19 22:39
1

21118 Postings, 3403 Tage charly503stimmt sogar mit dem Unfug nanny1

wenn China dazu Medailien prägt und die in ebay aus Grt.Brittain vertickt werden, kann ich auch nur zu dem Schluß kommen und fragen, wer ist nanny1??  

12.12.19 23:22

21118 Postings, 3403 Tage charly503stellt sich die Frage

wessen Tentakeln hier rumschwirren? Da gibt es ja n' paar welche ein Glück auch, hier angeblich verschwunden sind! Komisch, die Duftnote scheint zu wabern.  

12.12.19 23:29
1

21118 Postings, 3403 Tage charly503na Akhenate, die Hosen voll?



 Großbritannien vor Brexit Prognose: Überwältigender Sieg für Boris Johnson

Sollten sich die ersten Prognose bestätigen, haben die Konservativen bei der Wahl in Großbritannien einen deutlichen Sieg errungen. Der britische Premierminister Johnson hat damit freie Bahn für seinen Brexit-Deal. Er kann das Land am 31. Januar aus der EU führen. Mehr
 

12.12.19 23:36

21118 Postings, 3403 Tage charly503wenn ihr meine Freude teilen wollt

so sucht in meinen Beoiträgen Aerosmith, da wird Euch geholfen!
lieben Gruß an die die gewartet haben auf ein Ergebnis, welches Demokratie ist!  

12.12.19 23:41

21118 Postings, 3403 Tage charly503da hat dem Akhenate auch sein dämlicher youtube

Clip mit der Queen, auch nichts genutzt. Frechheit solches zu verfälschen. So isser halt, nichts verstehen aber äffen!  

13.12.19 00:08

861 Postings, 530 Tage nanny1Ist das ein gutes Zeichen

wenn GBP steigt und der IB-Kurs in EUR fällt?  

13.12.19 00:20

861 Postings, 530 Tage nanny1Endlich Alleinherrschaft

die Briten sind ja jetzt raus aus der EU!  

13.12.19 00:34

861 Postings, 530 Tage nanny1Löschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 14.12.19 14:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

13.12.19 07:07
6

5569 Postings, 3212 Tage SilverhairEine gute Frage, nanny @#...364,

eins sehr gute Frage.
Eigentlich läuft hier alles völlig verkehrt. 
mM erleben wir etwas absolut Neues.  Die Abkoppelung der Wirtschaft von der Politik.
Was erzählten uns Politik und Medien? 
Der Brexit ist schlecht. Wirtschaft, £, die Verbindung GB - EU - alles würde sich verschlechtern.
Monatelang- bis gestern abend- wurde uns Corbyn und der Reminder Haufen als DIE Lösung hingestellt.
Eigentlich ist seit Jahren klar, dass GB raus will. Nur undemokratische Kräfte, also Minderheiten, versuchten das Blatt zu ihren Gunsten zu wenden. 
Seit Mooonaten schimpft man auf korrupte Politiker, die einfach den Willen des Volkes nicht umsetzen. Logisch: Wenn das Volk nochmal abstimmt, wählt es jene ab. Ein 2. Referendum würde ähnlich enden.
Und nun?
Plötzlich ist Johnson in den Medien nicht mehr schlimm. 
Plötzlich springen die Börsen hoch.
Die Wirtschaft zeigt sich erleichtert.
Die Grünen sind überhaupt nicht gefragt.
Na was denn nun? 
Aber mit der Ruhe!
Auch das wird sich fangen. Das kann sogar schnell gehen. Denn der börsliche Expertenstab der Vollidioten ist noch weit weit entfernt, überhaupt zu begreifen, was das heißt.
Nämlich erstmal ziemliche Unsicherheit.
Aber das schuckelt sich schon hin.  

13.12.19 07:08
4

5569 Postings, 3212 Tage SilverhairNoch 'n Satz

Gold wird auch bald wieder die 12 davor haben.
Na mal den 15. 12. abwarten. Ich bin echt gespannt, ob die 3000 DJ-Pkt Trump-Luft verdient waren.
ICH glaube nicht an einen Handelsdeal mit China.
Wie mehrfach geschrieben:
Es muß sich mal EINER finden, der ihm Paroli bietet. Der seine - als Erfolg verkauften - permanenten Niederlagen richtig stellt. Das kann nur China sein.
Sonst macht der immer weiter. Es gibt doch so gut wie keinen, mit dem Trump keinen Streit hat.
Selbst fertige Verträge werden immer wieder geändert.
Wir würden übrigens SEHR davon profitieren, kriegte Trump paar auf die Nase.
Ich war und bin der Meinung:
Wer sich mit den USA einläßt wird in der Folge fremdgesteuert. KEINE Beziehung zur USA und zu allen Organisationen, die dort ansässig sind, ist der Garant der Souveränität.
Jegliche Beziehung dahin ist Dummheit in Potenz!
Wer dort MEINT etwas zu besitzen, irrt total. 
Dtls Goldvorräte sehen wir nie wieder. 1 500 Tonnen weg. Ist doch völlig klar, dass das niemand sagen will. Darum das Geheimnis darum.
Wir hatten die DSF. Und davon die Nase voll. Wann endlich begreift der Westen SEINEN großen Bruder als die selbe Raubsau?

 

13.12.19 07:29
7

5569 Postings, 3212 Tage SilverhairZahl der Fahrradunfälle steigt

https://www.n-tv.de/panorama/...dunfaelle-steigt-article21455389.html
Es ist das selbe Prinzip.
Wer meint, sich mit dem Fahrrad im Großstadtverkehr "behaupten" zu können, ist so irre, wie die Anleger "zu schmaler Radspuren" - als vermeintliche Unfallursachen.
Wenn ein Laster kommt, ist der Radler weg.
Genau so kann unser Außenminister mit den USA verhandeln oder die Wand anschreien.
Echt:
Wir kriegen den Verkehrsinfarkt nicht hin, aber zusätzlich noch fragile Radfahrer mit Sonderspuren dazu.
Grün ist doch verrückt!
Wir kriegen Dtl nicht in den Einheitsgriff, aber Paralellgesellschaften durch unbegrenzte Einwanderung schaffen.
Nein! Das Land ust verrückt! Schwerst irre!  

13.12.19 08:20

12026 Postings, 3086 Tage julian goldAktien für das Alter ???

Ich glaube den Tageszeitungen wird eines nicht allzu fernen Tages diese Empfehlung quasi blind Aktien zu kaufen und sich möglichst breit gestreut an Unternehmen zu beteiligen die sie gefühlt alle 3 Tage aussprechen gewaltig auf die Füße fallen.
Die dringende Notwendigkeit von Veränderung und die Fähigkeiten dazu ist für die meisten Unternehmen existenziell, die Politik muss vor dem Hintergrund einer über Jahrzehnte nun entstandenen umfassenden Unverträglichkeit die Daumenschrauben bzgl. Umweltschutz und weiterer Notwendigkeiten immer weiter anziehen.
Keiner kann wissen ob die Unternehmen, ALLE !!, diese Veränderungen stemmen und gestalten können.
Wer sich in diesen arrangiert muss dieses aber unbedingt einschätzen und beurteilen können.
Die Art und Weise wie jedoch für diese Unternehmen geworben wird stellt diese Fragen nicht, fordert nicht diese Ansprüche für ein Arrangement. Die Empfehlung breit zu streuen schließt nicht aus das es ein massenweises Versagen dieser geben kann, in einer Kurve die langfristig schlicht nach unten zeigt unter Hoffnungsgeschwätz.
Wer hier darüber hinaus noch die oft noch ohnehin umfassende Verschuldung und auch die hohe Bewertung von Immobilien berücksichtigt wird sehen welche Brisanz im Falle eines Scheiterns dieser Unternehmen von diesen ausgeht.
Hier hinein nun tatsächlich auch noch das sauer ersparte woran die später alternde Existenz hängen soll ???
Tageszeitungen haben nicht die Aufgabe pauschal Werbung für Anteile an zunehmend mit Recht fraglichen Unternehmenswerten mit Kleinanlegergeld zu füttern und damit einen möglichen Rückzug von Fonds und professionellen Großanlegern zu versüßen die tagtäglich  !! diese Unternehmen beobachten und ggf sofort reagieren.

Wenn der Finanzminister nun ausschließlich Kleinanlegern Steine in den Weg legen will in Unternehmen zu investieren in Form einer Transaktionssteuer dann muss das nicht falsch sein....


 

13.12.19 08:41
2

18244 Postings, 2308 Tage GalearisMarxist Corby hat verloren

der "englische Trittin" hat die Wahl verloren.  "Brächs-it "  ahoi.  

13.12.19 09:12
1

21118 Postings, 3403 Tage charly503völlig aus den Augen verloren

bei einartysken zu lesen!

x  Die teuerste Eisenbahn der Welt: Von Shanghai nach Chongqing - Und wo sitzen die klügsten Kinder? x

Und in seinem Forum nationalisten stoppen ist es ganz ruhig um Akhenate geworden, welche Freude da herrscht, er wird Wunden lecken!
Bleibe da Akhenate, machste nichts falsch. Ich lese allerdings dort mit und werde bei Ausfälligkeiten auch dort meinen Senf dazu tun!
 

13.12.19 09:13

861 Postings, 530 Tage nanny1England ist mit Kanada und Indien

noch immer groß genug und die EU kann ohne Extrawürste Beschlüsse fassen.

Das für mich eine Win-Win-Situation.  

13.12.19 09:17

21118 Postings, 3403 Tage charly503das ist ja erst interessant aber nicht neu

x USA vs. Türkei ? Der tiefe Riss in der Nato x
Langsam wird bekannt, wo der wahre Brandstifter hocken tut.  

13.12.19 09:33
1

18244 Postings, 2308 Tage Galeariswenn des a Win- Win wäre

warum gab es dann so ein Geschrei und Panikmache um den Brexit durch Juncker  Schulz und Co ?
Schon wieder  vergessen ?  

Seite: 1 | ... | 10893 | 10894 |
| 10896 | 10897 | ... | 11087   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Infineon AG623100
Allianz840400
Airbus SE (ex EADS)938914
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Carnival Corp & plc paired120100
Microsoft Corp.870747