finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 3018 von 3483
neuester Beitrag: 22.01.20 23:13
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 87073
neuester Beitrag: 22.01.20 23:13 von: Aktientango Leser gesamt: 14950715
davon Heute: 325
bewertet mit 130 Sternen

Seite: 1 | ... | 3016 | 3017 |
| 3019 | 3020 | ... | 3483   

11.12.19 07:04
2

106 Postings, 281 Tage MutenroshiDu kannst dir KEINE! Aktie leihen und behalten.

Die werden direkt verkauft. Die 22 Millionen die Ihor angibt sind auch alle verkauft.

Ich kann ganz ruhig schlafen, der Kurs der Aktie ist momentan bei ca. 180 wenn an den Vorwürfen nichts dran ist  und die lv zurück kaufen müssen.  

11.12.19 07:10
11

1026 Postings, 1820 Tage Back2014Moseisly

Mc Crum hat keinen schlechten Ruf unter Bänkern sondern nur unter wirecard Käufern?

Halte ich für ein Gerücht, denn jeder der sich mit mc crumm beschäftigt hat sollte wissen:
- Bafin ermittelt gegen ihn
- Seine Freundin hat in ihrem Fond Anteile von Adyen (und profitiert davon)
- sein Freund fraser wurde wegen insiderhandel verurteilt
- er scheint von Wirecard besessen
- in der Vergangenheit hat sich alles als heiße Luft heraus gestellt (Periodenverschieber von 2 Mio ?, laut Crumm viele Millionen
- er kennt nicht mal die bilanzierungsrichtlinen von IFRS zu Cash und stellt die konforme Umsetzung als Verstoß dar

Wenn er recht hätte würde er nicht immer den Konjunktiv verwenden und mal Fakten bringen und keine Mutmaßungen...

Ich bin kein Banker aber ich komme aus der wirtschaftsprüfung, bei mir hat er einen echt miesen  Ruf  

11.12.19 07:15
7

747 Postings, 348 Tage WDI2006Guten Morgen, damit man weis auf was man

Sich mal besinnen sollte.

https://ir.wirecard.com/websites/wc/German/3150/...tml?newsID=1870027
?- Alle Umsätze und Volumina wurden korrekt ausgewiesen und verbucht. Die entsprechenden Händler-Beziehungen und Umsatzverbuchungen wurden mehrfach untersucht. Alle Buchungen sind im Einklang mit IFRS und wurden im Rahmen der Jahresabschlussprüfung überprüft.?  

11.12.19 07:16
1

1210 Postings, 238 Tage Draghi1969Braun sollte

. Statement von sich geben und bzgl Leerverkaufer/FT / Telefongespräch LV.
Wie schaut sie Lage aus?
Warum doch fast tgl Neukunden, obwohl Seitens Medien, Konkurrenz und indirekter Mithilfe Bafin WCI mit Dauerfeuer beschossen wird.
Ich bleib long- Buchverluste enorm!
Aber keinen Penny Verlust.
Short  ist für mich nichts-= Werkzeug der Verbrecher!
Habe vor kurzen so eine Kreatur getroffen.
Hat geprahlt mit US - Rüstungsaktien. Lookheed etc.
" Wenn er glück hat steigt sie - er hofft, dass Trump in Irak Krieg anzettelt, damit seine Aktie steigt.
Wie krank und pervers ist den das!
Mit Blut Geld verdienen und  sich rühmen!
Denen Wünsche ich die Hölle / wennnicht im irdischen- dannim Jenseits!
Abschaum!
Deshalb ist mir Putin 1000 mal lieber als..  

11.12.19 07:17

1026 Postings, 1820 Tage Back2014Darstellung Leerverkäufer meldepflicht

https://www.ariva.de/forum/...e-2014-2025-497990?page=323#jumppos8088

Hier noch mal Ausführlich mit Quellen das Thema love Quote und Meldepflichten im Bundesanzeiger.
Ich kann Aktien leihen auf Termin und behalten, aber erst der Verkauf ist dann meldepflichtig (da ja ja erst dann die Aktie nicht mehr habe die ich zurück geben muss - und erst dann habe ich das Risiko dass mir der kurs davon läuft und ich mich teurer eindecken muss)  

11.12.19 07:24

1210 Postings, 238 Tage Draghi1969WdI2006

...warum ist/war dieser Bericht krine Schlagzeile wert?
Ein klares Zeichen von Manibulation!- nur negative News werden präsentiert!
Warum dies so ist werde och hoffentlich nicht erklären müssen!
Wann wird FT Gulaschkanone wieder anwerfen?
 

11.12.19 07:30

1210 Postings, 238 Tage Draghi1969Mc crumm

.und andere Medien schreiben nur im Konjunktiv- weil sie mit Rufzeichen längst hinter Gitter vegetieren müssten...!
Warum schreiben dies  Anti- Wirecard- Propaganda- FT und Spiegelblätter nicht?
Es geht um Geld - viel Geld.
Von wem das wohl sein wird?
 

11.12.19 07:32
1

90 Postings, 87 Tage WRLongiLeerverkäufe

Die haben gestern mit ca. 2,5-3 Millionen einen Kursrutsch von 111 auf 109 geschafft. Klar haben sich einige bei 104/105? wieder eingedeckt aber so arg war der Gewinn jetzt auch wieder nicht. Bedenkt man noch die Gebühr von 1-1,25%  haben die sich bestimmt mehr erhofft. Vlt haben sich auch andere LV aus dem 140er Wurf eingedeckt. Ein paar müssen bestimmt auch zum Ende des Jahres ihre Aktien zurückgeben. Vlt gibt es ja den ein oder anderen Analytiker, der da was genaueres darüber weiß. Amlodhi hat es ja gesagt. Wir werden auch dieses Jahr noch einmal unter der 110 schließen danach ist es vorbei.
Ich glaube auch, dass wir in einem Jahr alle herzlich darüber schmunzeln werden wenn der Kurs wieder angezogen hat. Blöd dann für die SL. Bis nächsten Freitag wird noch einiges passieren. Ich hab mal meine Fonds gekündigt in der Hoffnung dass ich meine. EK noch senken kann. Abgerechnet wird 2025.  

11.12.19 07:33
2

802 Postings, 4643 Tage hewi62@Mutenroshi

...praktisch kannst du Recht haben, weil es aktuell keinen Sinn macht Aktien zu entleihen und dann ins eigene Depot zu legen...aber theoretisch ist das durchaus denkbar...weil es keinen Zwang gibt, entliehene Aktien zu verkaufen...daher ist die Aussage ?Du kannst dir KEINE! Aktie leihen und behalten.? als falsch zu bezeichnen.
Die Leihe ist ein eigenständiges Rechtsgeschäftliche, unabhängig vom Verkauf einer Aktie...

Und falls Verleiher und Entleiher unterschiedliche steuerliche Rahmenbedingungen haben, dann kann es schon Sinn machen, über einen Dividendenstichtag Aktien zu verleihen...den in Deutschland gegebenen Tatbestand des Gestaltungsmissbrauch habe ich dafür ausgeblendet...  

11.12.19 07:33

18 Postings, 535 Tage Anfänger1234Einschätzung Sonderprüfung

Guten Morgen,

wie sind eure Einschätzungen gegenüber dem Sonderbericht?
Angenommen es wurden nur ‚minimale Fehlbuchungen‘ oder ähnlich festgestellt, kann man schon sagen ob wir dadurch nachhaltig den Kurs wieder jenseits der 13X-Marke bringen oder wird (wie bisher) jede noch so kleine Mücke zum Elefanten gemacht.

Bitte um seriöse Antworten :-P

Einen schönen Mittwoch.  

11.12.19 07:36
2
We are continuing to pave the way towards a #cashless society by expanding our successful collaboration with @OrangeBankFR, already the market leader for #mobilepayments in France. https://t.co/usyTu4pEFV https://t.co/5Xa8iDx56X  

11.12.19 07:42

1210 Postings, 238 Tage Draghi1969Bei VW

..war  Dieselskandal wo Betrug zig Mrd... egal.
Wenn bei WCI nur paar K Fehlgebucht wurde- dann gibts Schlagzeilen- wie gehabt!
Siehe Anschuldigungen WCI- Enzyklopädie!
Google nachschauen-
WCI immer sauber gewesen- nur Fehlbuchung im Pagatellbereich!
KPMG Bericht darf nicht zu Gunsten WCI ausfallen.
LV  Hedgefonds und Propagandamedien trau ich alles zu.
Gehen über Leichen!
 

11.12.19 07:43
7

474 Postings, 349 Tage heizschnukkeNur meine Meinung

Also doch erstmal wieder Stahlhelm auf und ducken... Börse kann wirklich brutal sein... aber nun gut: wir sind ja auch nicht aus Zucker. Mir scheint es, dass es auf den Showdown 20.12.  hinausläuft. Reine Vermutung, aber ich schätze nach dem Optionsverfall sieht die Welt bereits anders aus.  Und das gemeine ist: Die LV haben sich bereits dafür eingedeckt oder werden es mit Calls noch machen. Dann können die Aktien zurückkaufen und die Verluste mit den Gewinnen auf der Callseite  kompensieren. Zum Glück kommt bald Weihnachtsgeld und dass geht in Optionsscheine mit längerer Laufzeit. Ich lasse mich doch nicht von solchen Arschkröten durch die Manege führen.  

11.12.19 07:49
9

154 Postings, 3061 Tage audio67Wirecard und Orange


Mit Unterstützung von Wirecard optimiert führende französische Onlinebank Orange Bank ihr Service-Angebot




11.12.2019
Erweiterte Mobile-Banking-App basiert auf Wirecard-Technologie und ermöglicht jetzt auch Bezahlen mit Google Pay
200.000 Android-Nutzer sollen im ersten Jahr über Orange Bank Google Pay aktivieren
Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und die französische Onlinebank Orange Bank bauen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit aus und ermöglichen nun allen Android-Nutzern in Frankreich bequemes mobiles Bezahlen mit Google Pay. Dank Wirecard konnte sich Orange Bank bereits als Marktführer für mobile Zahlungen in Frankreich etablieren ? 17% solcher Zahlungen wurden 2018 über die Orange Bank App getätigt[1]. Durch die Erweiterung um Google Pay wird sich dieser Anteil noch weiter steigern.

Bei Google Pay handelt es sich um eine mobile und sichere Zahlungsmethode, die zum kontaktlosen Bezahlen an der Kasse, zum Onlineshopping und für Zahlungen innerhalb von Apps verwendet werden kann. Dank der Technologie von Wirecard können Kunden der Orange Bank nun auch mit jedem Android-Smartphone schnell und unkompliziert bezahlen. Dafür müssen sie in Geschäften, die Google Pay als Zahlungsart anbieten, lediglich ihr mobiles Endgerät an das Kassenterminal halten und ihr Display entsperren, ohne die App zu öffnen.

Durch die Unterstützung von Wirecard profitiert fortan jeder Kunde der Orange Bank von den Vorteilen des bargeldlosen Bezahlens: Noch bevor die dazugehörige Kreditkarte der Orange Bank eingetroffen ist, kann der Kunde bereits per App online oder im Laden bezahlen. Ein unkomplizierter Anmeldevorgang genügt. Durch innovative Sicherheitsfunktionen ist der bargeldlose Bezahlvorgang per App selbst dann noch möglich, wenn die Karte als verloren oder gestohlen gemeldet wurde.

Laut einer eMarketer-Studie gehört Frankreich mit einer mobilen Zugriffsrate auf Bankkonten von rund 70 Prozent zu den führenden Nationen im Bereich Mobile-Banking. Zudem zahlen etwa 6,6 Millionen Menschen beziehungsweise 15,6 Prozent der Smartphone-Nutzer in Frankreich mindestens einmal pro Halbjahr mit dem Mobiltelefon im stationären Handel. Die Orange Bank hat diesen Trend früh erkannt und gemeinsam mit Wirecard eine innovative Mobile-Banking-Lösung entwickelt, die unter anderem kontaktloses Bezahlen per Handy, den Versand von Geld per Sofortnachricht oder Sofortbankguthaben ermöglicht[2].

?Wir haben mit Wirecard bereits beim Launch der Orange Bank sehr gute Erfahrungen gemacht. Deshalb haben wir uns sehr gefreut, auch bei diesem Projekt auf die Unterstützung unseres erfahrenen Partners zählen zu können. So kann nun jeder Orange Bank-Kunde mit NFC-Smartphone von den Vorteilen des bargeldlosen Bezahlens profitieren, seinen Kontostand in Echtzeit kontrollieren und Geld per SMS überweisen?, sagt Stéphane Vallois, Deputy CEO der Orange Bank.

?Gemeinsam mit der Orange Bank setzen wir unsere Vision einer bargeldlosen Gesellschaft weiter in die Realität um. Gerade Frankreich ist ein sehr interessanter Markt, da dort die Adoptionsrate im Bereich Mobile-Banking bereits sehr hoch ist?, sagt Philippe Laranjeiro, Head of Sales, Digital & Telco bei Wirecard.

https://www.wirecard.com/de/unternehmen/...rm%C3%B6glichen-google-pay  

11.12.19 07:50
1

5278 Postings, 435 Tage nch _ein_SchreiberDas nützt

alles nix
Der Anleger-Haufen hier wurde versunsichert , und zwar nachhaltig.
Das hat gar nichts mit  WTI zu tun.

Ich denke, die checken aus, mit wem sie es machen können.
je mehr jugendliche drauf sind, desto leichter gehts.

einer macht "wuff", und hier lassen 70%  der Anleger fallen

Der eigentliche Leerverkauf war ja vorgestern, da tat sich gar nicht viel
Erst als es publik wurde, gings hier rund
also können ja nur Longs verkauft haben, das kann ja gar nicht anders sein.
mit einem downturn und volumen, das es denen leicht viel, wieder
sofort zurück zu kaufen, 7% an einem Tag  ist ne schöne Sache
 

11.12.19 07:51
2

141 Postings, 59 Tage BaDjedetWirecard bestes Invest für 2020/2021

Das Potential liegt bei mehr als 45%.
Welches DAX-Unternehmen kann da mithalten?  

11.12.19 07:51

270 Postings, 125 Tage Joel888Der war mal gut...Recht hast Du :-)

Arschkröten.....genau richtig :-)

Bin bei dir....sehe ich 100% exakt genauso  

11.12.19 07:54
4

453 Postings, 75 Tage Aktiensammler12Und täglich

neue Geschäftsfelder die erschlossenen werden. Nun Frankreich (;

Ein fähigeres Management gibt's wohl weltweit nicht.

 

11.12.19 07:54

1210 Postings, 238 Tage Draghi1969Audio 67

...wenn Neukunden gemeldet wurden gabs paar % Minus!
Warum wohl?  

11.12.19 07:59

453 Postings, 75 Tage Aktiensammler12@ Schreiber,

hast voll recht. Mit den unerfahrenen kann mans ja machen.

Vielleicht wissen die wo die SL sind? Bei mir können sie es nicht wissen da ich sowas nicht verwende (;
Muss jeder selbst wissen  

11.12.19 08:00
2

1272 Postings, 1312 Tage aktienmädelBadjedet

Es ist auch keine aktie im dax derart gefallen... lach  

11.12.19 08:04
4

1210 Postings, 238 Tage Draghi1969Aktienmädl

..bist du ein Bub oder Mädi?
Oder Beides?;)  

11.12.19 08:04
1

228 Postings, 3373 Tage trjo@moseisley01

Maccrum ist mit Sicherheit eine krumme Gestalt, seine Frau arbeitet bei Ayden und diese hat mit Sicherheit mit den Turbulenzen bei Wdi zu tun. Und seine Recherchen sind sehr fahrlässig bzw krumm. Aber er arbeitet sicherlich für einen Auftraggeber. Wer ist das ¿????? ¿  

11.12.19 08:06

228 Postings, 3373 Tage trjo@moseisley01

Du weißt es sicherlich.  

Seite: 1 | ... | 3016 | 3017 |
| 3019 | 3020 | ... | 3483   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
K+S AGKSAG88
XiaomiA2JNY1
Deutsche Bank AG514000
Plug Power Inc.A1JA81
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11