NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 193 von 297
neuester Beitrag: 28.02.21 15:02
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 7403
neuester Beitrag: 28.02.21 15:02 von: Resu Leser gesamt: 952826
davon Heute: 1251
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | ... | 191 | 192 |
| 194 | 195 | ... | 297   

18.10.20 19:14

520 Postings, 308 Tage SubsystemDie große Wende ist schon eingeleitet, Dennis007

Ob da Nikola noch eine Rolle spielt, steht auf nem anderen Blatt. Ich glaube nicht mehr daran, da sie auf ihrem Startupniveau irgendwie hängengeblieben sind und sich jeder mal locker vorbeischiebt. Die Idee damals war richtig gut, aber die Umsetzung einfach unprofessionell ...Hauptsache sie haben jetzt ihre Kohle im Sack  

18.10.20 19:37
2

260 Postings, 244 Tage Novum s...

Alles nur ein "Fake", nein das ist zu "einfach"..strategische Ausrichtung und Umsetzung sind jetzt gefragt und dann wird man sehen, ich welche Richtung es geht... jeder Ausschlag nach oben und nach unten ist beim  momentanen Status Quo übertrieben und vieles wird falsch interpretiert, meine persönliche Meinung.  

18.10.20 19:38

520 Postings, 308 Tage Subsystem@Novum s

Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen ;)
Ich würde mir den Prototypen, oder was auch immer, gern einmal ansehen. Wohnt dort jemand um die Ecke und könnte mal vorbeischlendern und mit den Leuten quatschen?  

18.10.20 19:40

260 Postings, 244 Tage Novum s....

Vielleicht nehme ich mir mal die Zeit und fahre nach Ulm zu Iveco.. der E Truck ist schon beeindruckend und nicht" von der Stange"..  

18.10.20 19:42

520 Postings, 308 Tage SubsystemDanke Novum s

18.10.20 20:17

1616 Postings, 260 Tage ProBoyWie gesagt es gibt

viele Hersteller die schon weiter sind.
Wird schwer für Nikola und falls die einen neuen Partner für die Brennstoffzelle brauchen weil GM weg ist wird das auch nicht einfacher. deshalb wie der Aktionär geschrieben hat erst mal an die Seitenlinie.
Wer einsteigen will kann das ja machen muss aber wohl auch mit weiteren Verlusten rechnen.
Ich denke das geht noch weit unter die 10 Dollar, ich bleibe nächste Woche noch Short aber den Montag mal abwarten.  

18.10.20 20:31
1

260 Postings, 244 Tage Novum s....

Du hast eben keine Ahnung, Bosch ist ein strategischer Partner,auch mit einer guten Brennstoffzellentechnik und Nikola ist schon sehr weit, weiter als z. b. Daimler...ausserdem haben sie einen E Truck am Start, wo der Verkauf 2021 beginnt .. auch dieser Truck kann jederzeit auf Brennstoffzelle umgerüstet werden und verschon doch die Leute hier mit deiner Kauf und Verkaufsstrategie oder hast du so ein starkes Mitteilungsbedürfnis.. hier geht's um Einschätzungen und Infos rund um Nikola.. Vielleicht auch um persönliche Meinungen, mehr nicht! Hier grundsätzlich alles schwarz zu sehen ist genauso falsch wie das Gegenteil... die Zukunft wird es zeigen.  

18.10.20 20:38
1

260 Postings, 244 Tage Novum s....

Aktuell auf der Seite von Bosch zu finden.. Falschinfos zu verbreiten ist einfach daneben..  

18.10.20 20:38

156 Postings, 175 Tage Gr33nhornAlle wissen was du tust

Proboy! Bitte nicht stündlich wiederholen, reicht jetzt echt langsam mal! Du bist ja mittlerweile komplett aus Glas! Eine Frage hätte ich jedoch leider noch: Habe ich es wirklich richtig verstanden, dass du seit 15 Jahren an der Börse bist und mit deiner neuesten Short Errungenschaft mittlerweile ca 63.000 Euro Depotwert hast??  

18.10.20 20:46

1616 Postings, 260 Tage ProBoyMist

hätte ich bloß nicht den Scherz mit dem WC - Papier gemacht jetzt dreht Dennis007 am Rad.
2Der Kindergarten" ist morgen wieder auf Dennis  

18.10.20 20:50

1616 Postings, 260 Tage ProBoyNovum s

und was ist mit Gm da hast du doch auch geschrieben was für ein geiler Partner.
Und die starten sicher nicht den Verkauf schon nächstes Jahr da kommen erst mal Test usw. in der EU gibt es für die Zulassung sehr strenge  Auflagen die haben vielleicht den Prototyp Serienreif im nächsten Jahr.
Das schaffen die nie in 12 Monaten ich denke vor 2022 lauft da nicht viel. Und Fakten bringst du ja auch nicht nur blöde Durchhalteparolen.
 

18.10.20 20:59

84 Postings, 161 Tage Peerworth@Gr33nhorn

Abgesehen davon, dass der Boy einzelnen Usern falsche Worte und Strategien in den Mund legt scheint er ne panische Angst zu haben, dass vor Börsenstart US morgen noch was positives passiert. Um es mit seinen Worten zu sagen: man kann seine Angst förmlich riechen. Bei dem Schreibdruck ist womöglich er als Einziger All in.  

18.10.20 21:04
3

260 Postings, 244 Tage Novum s.....

Ich stelle hier Infos aus dem Netz zur Verfügung , GM wäre sicher ein guter Partner in Bezug auf den von Milton geplanten SUV. Die Kernausrichtung von Nikola sind Schwerlasttrucks, betrieben durch E und Wasserstoff, dazu wird  ein Wasserstofftankstellennetz zur Verfügung gestellt  und kann dann als "Gesamtpaket" geleast werden .. dieses Konzept ist bisher einmalig....du hast hier noch nie wissenswerte Infos eingestellt nur diesen "Müll"..nochmal Milton ist ein Spinner, der Deal mit GM gilt dem SUV und die Kernkompetenz ist eine Andere, daher auch die entsprechenden Mitteilung vom CEO..  

18.10.20 21:14

1616 Postings, 260 Tage ProBoyNovum s

du redest es dir nur schön wie du es brauchst.
Auch du hast doch den GM Deal und SUV bejubelt .
Preeworth ich habe meine Short Position schon am Freitag glatt gestellt.
Erst jubelt ihr dann ist das mit GM ja nicht so wichtig ???

Was ist mit den Vorbestellungen die Leute haben doch schon Geld gezahlt bitte mal die Frage beantwoorten.  

18.10.20 21:18

260 Postings, 244 Tage Novum s....

Gehe Short, verkaufe, kaufe oder mach was du willst, gebe Dir jetzt keine Plattform mehr, habe alle mir bekannten Infos zur Verfügung gestellt...  

18.10.20 21:21

161 Postings, 490 Tage ResuBoy, du bist ja noch schlauer

als alle dachten. Stellst Dein Short glatt und basht dennoch das ganze Wochenende anstatt Fallhöhe zu erzeugen. Coole Strategie.
Aber eigentlich willst Du ja alle nur vor Schaden bewahren. Sollen sich alle von der Last Ihrer Aktien befreien damit du..... günstig einsteigen kannst.

Mann, du quasselst dich um Kopf und kragen. Geh mit Gott aber geh. Pausenclown.  

18.10.20 21:32
1

1616 Postings, 260 Tage ProBoyResu

Ich lasse doch keine Short Position am Wochenende offen
Ich habe mein Geld verdient euch kann man eh nicht helfen.
Kursziel in 2 Wochen deutlich unter 10 Dollar jetzt lacht wieder jemand
Ich melde mich dann in 2 Wochen viel spaß bei den Verlusten auf long Seite mit der Kack Aktie.  

18.10.20 21:37
2

156 Postings, 175 Tage Gr33nhornDanke Novum

um neue Infos zu erhalten, lese ich unter anderem hier mit. Bin da über alles lesenswerte froh. Handelsstrategien einzelner sind da eher anstrengend.
@ Peerworth
es ist schon sehr eindeutig, dass da gerade jemandem ordentlich die Pumpe geht. Ich hoffe morgen gibt es etwas positives und es geht erstmal wieder aufwärts. Hier ist dann erstmal wieder Ruhe!!  

18.10.20 21:40
1

161 Postings, 490 Tage ResuBoy, du verstehst es

nicht. Es dreht sich hier nicht um Long oder Short. Es dreht sich insofern es um Deine Person geht um Diskussionskultur.  

18.10.20 23:28

902 Postings, 268 Tage JB_1220@Proboy

di hast geschrieben du bleibst nächste Woche noch short. Danach schreibst du, dass du deine Position übers Wochenende auf gar keinen Fall offen lässt. Was denn nun???
Du scheinst dich wirklich zu widersprechen....
Niemand weiß wirklich wer hinter den Benutzernamen hier steht, aber langsam glaube ich echt das du dafür bezahlt wirst hier negative Stimmung zu verbreiten.
Das betrifft aber auch nicht nur dich.... Wenns wieder rauf geht sind sie dann wieder alle plötzlich verschwunden...  

18.10.20 23:29

902 Postings, 268 Tage JB_1220komisch....

19.10.20 07:09

299 Postings, 179 Tage Trendfolge2000Zusammenfassung

https://www.onvista.de/news/...t-gm-steht-immer-noch-nicht!-404117173

Kommt der Deal nicht müssen alle die noch Aktien haben sich auf große Kursverluste einstellen.
So muss in die Arbeit bis bald.
Und das ist nicht meine Meinung alle egal wo du schaust sagen gerade "Finger weg"


Nikola: Jetzt lässt der neue Vorstand die Aktie einbrechen ? Deal mit GM steht immer noch nicht!
18.10.20, 18:42 onvista
Nikola: Jetzt lässt der neue Vorstand die Aktie einbrechen ? Deal mit GM steht immer noch nicht!
Mit einem Minus von etwas mehr als 16 Prozent ist die Aktie von Nikola Freitag aus dem Handel gegangen. Ein Interview des neuen Vorstandsvorsitzenden Mark Russell kam bei den Anlegern überhaupt nicht gut an. Besonders der Hinweis, dass Nikola auch ohne den Deal mit GM gut unterwegs sei, sorgte für neue Zweifel, ob die Kooperation nach dem kritischen Bericht von Hindenburg Research und dem damit verbundenen Rücktritt von Trevor Milton überhaupt noch zu Stande kommt.

Verkündung schon über der Frist

Eigentlich wollten Nikola und GM ihren angekündigten Deal schon vor über einer Woche unter Dach und Fach bringen. Bislang scheinen die Verhandlungen aber noch anzudauern. Jetzt hat Mark Russel sogar den Bau des Nikola-Pick Up in Frage gestellt. ?Der Badger war für einige Aktionäre ein interessantes und aufregendes Projekt, aber unsere institutionellen Aktionäre konzentrieren sich hauptsächlich auf den Businessplan?, zitiert die Financial Times (FT) Russell. Wenig später schiebt der neue Mann am Nikola Ruder noch folgendes hinterher: ?Wir haben die Fähigkeit und einen Basisplan, dies selbst zu tun. Wenn wir einen Partner haben, können wir nur überlegen, schneller zu werden, und das Risiko reduzieren.? Hört sich unterm Strich ganz danach an, dass der Deal mit General Motors auf ganz wackeligen Beine steht. Sollte sein aus verkündet werden, dann dürfte dies der nächste Nackenschlag für die Aktie sein.

Bekanntlich ist der Pick-Up eines der liebsten Kinder der Amerikaner auf der Straße. Sollte diese Fantasie wirklich vorerst aus der Aktie weichen, dann dürften weitere Anleger verärgert das Weite suchen. Das eine Entscheidung immer noch nicht gefallen ist, obwohl beide Seiten schon vor Wochen etwas verkünden wollten, ist zusätzlich kein gutes Zeichen. Anleger, sollten der Aktie vorerst weiter fernbleiben.  

19.10.20 07:49

299 Postings, 179 Tage Trendfolge2000Große Short Positionen ?

https://www.finanztrends.info/nikola-geht-es-bergab/


Nikola: Geht es bergab?
Von Benzinga Insights -18. Oktober 2020
1341 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Am Freitag kam es bei den Aktien von Nikola (NASDAQ:NKLA) zu ungewöhnlichen Optionsaktivitäten. Nach dem Optionsalarm fiel der Aktienkurs auf 22,77 Dollar.

Stimmung: BEARISH
Optionstyp: SWEEP
Art des Handels: PUT
Verfallsdatum: 2020-10-16
Ausübungspreis: $21,50
Jahrgang: 703
Offenes Interesse: 1034  

Seite: 1 | ... | 191 | 192 |
| 194 | 195 | ... | 297   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln