EightSolutions (Gener8) - 3D, Video und BigData

Seite 11 von 371
neuester Beitrag: 25.04.21 00:24
eröffnet am: 05.02.15 15:30 von: Unexplained Anzahl Beiträge: 9252
neuester Beitrag: 25.04.21 00:24 von: Anjamfgba Leser gesamt: 1539693
davon Heute: 70
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 371   

12.03.15 18:28

90 Postings, 3659 Tage Gorchus:)

Was passiert? Ich denke die Leute ziehen ihr Kapital ab und springen auf dem Dax Hype auf. Kurzfristig kann man wohl dort mehr gewinnen. Aber mittlerweile steckt dort auch ein greifbares Risiko drin. Bei Eight sind wir schon ganz unten und ein Einstieg lohnt sich jetzt erst Recht. Sollte eine signifikante Neuigkeit kommen steigt der Kurs mal binnen Tagen um xx%.

Jetzt neu Einsteigen oder eigenen Einkaufskurs verbessern.
 

12.03.15 19:37
1

142 Postings, 2350 Tage kaito1412XD

ich liege mit meinem EK ziemlich genau in der mitte von spreeblick und rohstoffbroker ^^
nachlegen - habe ich eigentlich nicht mehr vor, aber mal schauen, man soll niemals nie sagen.
ansonsten: ich bin auch immer noch dabei, auch wenn schon lange nicht mehr im Forum
gemeldet.
bleibe auch total gelassen, der kurs lässt mich zwar nicht gerade in Euphorie verfallen, aber
mir sind die fortschritte der Firma viel wichtiger, und solange das stimmt, bleibe ich auch noch
lange dabei (auch wenn es teilweise widerum weh tut einen teil seines kapitals hier zu parken
und beim dax geht die megaparty ab). aber egal.
ich versuche einfach mal ein paar altgediente regeln für Aktien bei eight anzuwenden, welche da lauten:
geduld, und sich mehr mit dem unternehmen als dem kurs beschäftigen (wobei letztere bei so einer
kleinen Firma mit wenigen Nachrichten nicht so wirklich zum zuge kommt).

 

12.03.15 19:43
Durchschnitt liegt bei 0,67, dafür hat sich durch mein Bestand durch einmaliges Traden um 20% erhöht.
Gruß Spirit  

12.03.15 20:43
2

835 Postings, 2923 Tage SpreeblickWar auch schon höher

Meine erste Posi 2013 hatte noch zu 0,48 im Schnitt, dann im Hype zu teuer nachgekauft und durch Teilverkäufe und Nachkäufe von 0,92 auf auf 0,61 gesenkt und bisher war das okay, Verluste habe ich noch nicht realisiert. Die derzeitige MK ist meiner Meinung nach ein Witz. Aber soll mich nicht stören, da ich eh langfristig denke und je nach Cashsituation in meinem Depot hin und wieder nachkaufe, solange der Gesamtanteil nicht zu hoch wird. In 2-3 Jahren werde ich dann hoffentlich über heutige Kurse lachen können, wenn die Pläne der Firma wie geplant umgesetzt werden. Derzeit durch den Deal ja bald Bewertung auf Cashniveau.  

12.03.15 20:57

1088 Postings, 3475 Tage spiritaustralia 2Meine Rede,

dem ist nichts hinzuzufügen.
Gruß Spirit  

13.03.15 11:34

129 Postings, 2280 Tage MonkeyKingdann kann das Forum

ja geschlossen werden  

13.03.15 13:27
1

835 Postings, 2923 Tage SpreeblickKanada schon übel

Der Handel in Kanada ist ja mittlerweile komplett eingeschlafen. Wenn mit einem Investment von ca. 4500 CAD (8000 Aktien) die Marktkapitalisierung eines Unternehmens um 6 Mio. CAD runtergedrückt werden kann, ist das schon krank. Das ist derzeit für mich der einzige gravierende Minuspunkt an dem Unternehmen, die fehlende Liquidität im Aktienmarkt. Gut, dass zumindest die Taxen in Deutschland sich nicht an dem gestrigen Schlusskurs in Kanada orientieren, sonst müsste ich schon wieder nachkaufen :) Aber da braucht heute nur einer das Ask mit 100 Stk bei 0,81 CAD kaufen und schon stehen wir bei +55%. Mann Mann Mann  

13.03.15 14:16

5 Postings, 2267 Tage Kursromantikergünstiges Kursverhältnis

Also ich werde nochmal nachkaufen. Momentan ein günstiger Zeitpunkt nochmal nachzukaufen. Das Geschäft läuft, auch wenn momentan noch keine Zahlen veröffentlicht sind. Der Euro/USD wird meiner Meinung nach nicht noch weiter einbrechen sondern sich irgendwo zwischen 1,00 und 1,10 einpendeln. Wenn es sich dann herausstellt dass Eight Solutions einen gesteigerten Umsatz ausweisen kann, wird der Kurs auch wieder schnell nach oben gehen. Einen Hebel bekommen wir dann wenn die Unternehmen in Europa Ihre Halbjahreszahlen veröffentlichen. Denn dann wird auch wieder der Eurokurs steigen. Somit haben wir dann einen doppelten Effekt.

Meine Nachricht an alle Pessimisten: bringt euer Geld doch aufs Sparbuch, da verliert ihr nur ein kleines bisschen.  

13.03.15 14:49
1

835 Postings, 2923 Tage SpreeblickEUR/CAD

Ich glaube, du musst das eher anders herum sehen. Die EURO Situation spielt uns gerade in die Karten. Durch den EUR Verfall wird unsere Position in Eight Solutions mehr wert, bzw. wenn unsere Aktie bei +-0 seitwärts läuft, aber gleichzeitig der EUR gegenüber dem CAD 10% an Wert verliert, dann ist unsere Aktie auch mehr wert in EUR. Wenn der EUR wieder stärker wird, aber der Kurs in Kanada nicht steigt, ist das eher schlecht für uns. Würde der Kurs noch bei 1,49 CAD/EUR stehen, dann würden wir wahrscheinlich schon unter 0,4 EUR stehen.  

13.03.15 15:28

5 Postings, 2267 Tage KursromantikerUER/CAD

Spreeblick, du hast natürlich recht - da hatte ich wohl einen Denkfehler. Das ändert aber nix an meiner Entscheidung trotzdem zu investieren, da ich Eight Solutions nach wie vor für ein high Potential halte. Auch wenn hier ein Gewisses Risiko besteht.  

13.03.15 17:36

961 Postings, 3037 Tage schellingWechsel an TSX??

Habe gestern auch noch mal nachgelegt, man fühlt sich für 2,5 Stunden besser, EK bei 0,60, Stückzahl und Depotgewichtung mittlerweile jenseits von gut und böse....:-)). Uuuah...

Der Nicht-Handel in CA ist auch für mich das größte Problem und Ärgernis. Was ist denn aus dem angekündigten Wechsel an die TSX geworden??? Hat sich ja auch irgendwie im Nebel über Kulmbach in Luft aufgelöst....  

13.03.15 17:40
1

315 Postings, 3611 Tage rohstoffbrokerEUR / CAD

von EUR zu CAD Faktor: 1,34467   0,50? * 1,34467 = 0,6672 CAD

von CAD zu EUR Faktor 0,74342    0,67 CAD * 0,74342 = 0,4979 ?

Demzufolge müsste der Euro auf 0,74 EUR = 1 CAD fallen, damit ich wieder mein EK bei 0,89? habe. ;)  

13.03.15 17:52

315 Postings, 3611 Tage rohstoffbrokerNoch mal zum motivieren :)

http://www.deraktionaer.de/aktie/...nce-auf-vervielfachung-124770.htm

Im letzten Absatz: "Zumindest dieses Niveau sollte relativ zügig wieder erreicht werden können. Wenn der zügige Ausbau der Big-Data-Sparte gelingt, sind auch weitaus höhere Kurse möglich. Die Einnahmen aus dem Lizenzdeal schaffen hier vollkommen neue Möglichkeiten und gewährleisten darüber hinaus einen kontinuierlichen Cashflow. "

Na dann sollte es doch langsam mal losgehen - Und eine Stellungnahme von Seitens Maydorn sollte es auch mal dazu geben.

Denn die Aussage " zügig" bedeutet bei mir nicht Monate sondern eigentlich "unmittelbar". Mit der Wortwahl sollte Herr Börsenguro in Zukunft lieber vorsichtiger sein.  

13.03.15 19:24

6912 Postings, 3020 Tage UnexplainedNa super,

in CAN mit 8000 Stk. das 52 Wochen Low von 52 Cent (0,38 EUR) erreich. Sieht fast danach aus, also ob der Spread fast dem 52 Woche High und Low entspricht. Völlig verrückt.
 

15.03.15 13:45
3

595 Postings, 3173 Tage KronschRory im Stress?

Immer noch kein Update - man sollte zumindest das monthly mal streichen. Sehe das jetzt mal positiv ... die sind dermaßen beschäftigt, dass sie einfach keine Zeit finden, uns bei Laune zu halten. Bin bei 95k und werde die Gewinne anderer Invests (zB Somediamoney mouth) hier weiter reinstecken. Sehe hier keinen Grund zu jammern, da das Bestehen der Firma gesichert ist und wenn sie die BigData-Sache nur halb so gut machen wie ihr Gener8-Ding, wird sich das für uns auch auszahlen.

 

16.03.15 10:49
4

6912 Postings, 3020 Tage UnexplainedWo wir stehen

1. Gener8
Technisch scheint die Gener8 Lösung überragend zu sein, aber sie war zu personalintensiv und konnte daher nicht profitabel betrieben werden. Insofern war der Verkauf der Sparte und die Lizensierung der Software ein Glücksfall.
Ob sich außerhalb des Entertainementbereichs noch weitere Kunden gewinnen lassen, darf bezweifelt werden, dafür ist der Minutenpreis einfach zu hoch.

Neben den Gesamteinnahmen des Deals über 5 Jahre (ca. $19) verbleibt die Software als Asset im Unternehmen und auf dieser Grundlage kann man davon ausgehen, dass sie mindestens einen Wert zwischen  $20 und $40 Mio darstellt (2x-4x Lizenzpreis).

Der zu erwartende Verkaufspreis der Software entspricht also schon mehr als dem derzeitigen Börsenwert.

2. Reelhouse

Keine Ahnung. Nutzerzahlen sind kaum zu bekommen und letztendlich wird ein Verkauf das Einzig sinnvolle sein. Buchwert von RH wurde im vergangenen Jahr glaube ich auf 10 Mio geschätzt. Laut seines Dezemberupdates sollen die Nutzerzahlen vervierfacht werden. Damit könnte sich der Wert mehr als verdoppeln und würde bei 20 Mio liegen. Im Gegensatz zu der C8 Software dürfte sich RH aber nicht so einfach verkaufen lassen.

3. Sorgenkind Cumul8

Mitte 2014 wurde noch von $70/Share gesprochen, jetzt lautet die Prognose 3 Kunden pro Jahr. Hier hat Rory wirklich jegliche Fantasie mutwillig zerstört. Was wissen wir über C8?

a. Bislang tauchten keine Umsätze in den Büchern auf, obwohl es angeblich 2-3 große Kunden geben soll.
b. Bislang wurde noch nicht gemeldet, dass ein C8 Projekt fertiggestellt wurde (vermutlich deshalb auch keine Umsätze)
c. Die Prognose für 2015 ist mit 3 Kunden pro Jahr mehr als ernüchternd
d. Es ist nicht klar, wie Rory C8 schnell wachsen lassen will. Daher kann man auch nur schwer etwas über den kommenden Cash-Burn sagen. Eine Progonose zu den Umsätzen 2015, 2016 und 2017 gibt es ebenfalls nicht.

Dafür, dass C8 Hauptfokus werden soll, sind die Informationen mehr als dürftig und stimmen nicht sehr zuversichtlich. Nichts, aber auch garnichts kann erklären, wie Rory die prognostizierten $70 in den kommenden Jahren erreichen will.

Ich gehe mal ganz stark davon aus, dass das der Hauptgrund für den Kursverfall ist. Sie haben das Geschäftsmodell geändert, ohne zu sagen wie das neue Geschäftsmodell aussehen soll.

4. Wie geht es weiter?

Keine Ahnung, aber wie oben geschrieben ist die Bude selbst ohne Berücksichtigung von Cash, C8 und Fantasie 0,5-0,6 EUR Wert. Ich sitze weiterhin auf exorbitanten Verlusten, aber jetzt zu verkaufen macht kaum Sinn.

Rory muss mal mit Prognosen und absoluten Zahlen um die Ecke kommen. Kann doch nicht sein, dass es keine RH Nutzerzahlen gibt und er nicht sagt mit wieviel Umsatz C8 er 2015 rechnet.
 

16.03.15 11:15
3

835 Postings, 2923 Tage Spreeblickvielen Dank

Wieder mal eine sehr gute Zusammenfassung und Analyse von dir, Unexplained, vielen Dank dafür. Letztes Jahr hat mir Danielle mal geschrieben, dass wir Aktionäre uns bei Fragen auch gerne direkt an Rory wenden können. Er ist wohl via Skype gut erreichbar oder per Mail. Leicht abgeändert könnte man deinen Post eigentlich mal 1 zu 1 an Rory senden. Er wird zwar nicht direkt Antworten darauf geben dürfen, aber ich denke trotzdem, dass ihm genau diese Überlegungen und Sorgen unter die Nase gerieben werden müssen. Das könnte mal ein Anstoss für ein gescheites Update oder die Darstellung des weiteren Fahrplans sein. Hast du Interesse daran Unexplained, dich mit ihm in Verbindung zu setzen? Ich kann das sonst auch übernehmen.  

16.03.15 11:34
1

1074 Postings, 2596 Tage harry54Eine sehr gute Idee

Im Namen des gesamten Forums
und aller ( Anleger in Deutschland )
müsste Rory sich zu den vor genannten Fragen doch mal äußern !
Vielleicht ein Brantbrief?
Öffentlich muss er sich mal öffnen?  

16.03.15 12:11
1

6912 Postings, 3020 Tage UnexplainedTelefonieren bringt nix

Selbst Alf hat das aufgegeben. Wenn es etwas zu vermelden gäbe, dann würden sie das ja auch tun.

Q4 wird auch nicht sensationell werden. Das wird so wie im vergangenen Jahr laufen und Q4 und Q1 nahezu gleichzeitig veröffentlicht. Q1 sollte ja aufgrund des Deals sensationell sein.  

16.03.15 14:25

14 Postings, 2255 Tage aktiendjango teil 2HALLO an alle ,danke fuer alle Perspektiven, egal

welchen Standpunkt sie auch erfuellen  .
Beschaeftigen tut mir die Marktkapitalisierung von eight .. / ca. 25 mill.euro .
? Wie hoch wuerdet ihr eine gerechtfertigte Bewertung in Euro schaetzen ,mit all dem was Eight von sich geben kann ? ( eventuell auch was die Zukunft mit sich bringen laesst ).z.b. :
- selbstfahrende bzw. ( mitdenkende )Autos --------------- BIG DATA
- groessere Produktionen , dank effizienter angehensweisen -- BIG DATA
- zukuenftig millionen von Drohnen ,Roboter ----------------- BIG DATA
- Banken die unbedingt die Verarbeitung mehrerer
 und groesserer Datenmengen schneller erledigen muessen -- BIG DATA
- SOZIALNETZWERKE -------------------------------------- BIG DATA
- Die Infrastruktur des digitalen Energiekraftwerkes ( z.b .Stromnetz ) -- BIG DATA
- REELHOUSE wird ein aussergewoehnliches , phaenomenalles , unter abenteuerlustigen kleines NETFLIX werden mit weltweit mehr Einnahmen
- etc.. etc ..
alles m.M.
aber wie gesagt
GEMEINSAM SIND WIR VIEL BESSER
Gruesse ,
und nochmals Danke fuer alles was gepostet wird  

16.03.15 14:29
Hi Unex
wir kennen uns zwar nicht
aber alles was du postet kommt stark rueber
faszinierende Denkweise
finde ich super
Danke  

16.03.15 14:58

129 Postings, 2280 Tage MonkeyKingich denke,

dass es noch weiter runtergehen wird auf ein 52 W-Tief und dann kann man getrost nachkaufen.

Das wird frueher oder spaeter werden. Wie Unex schon sagte (und das sehe ich auch so) machen die Leute bei Eight qualititiv hochwertige Arbeit, welche sich frueher oder spaeter bezahlt macht. Das, was AM meinte und womit er gelockt hat, und zwar das schnelle Geld, laesst viele enttaeuschen. Wie auch schon erwaehnt, sind die Weichen gestellt. Was vor einem Jahr passierte war Hype, an dem man lediglich sehen konnte, zu was diese Aktie in der Lage ist - nach oben wie auch nach unten. Blickt man 2-5 Jahre in die Zukunft koennten hier tatsaechlich einige glueckliche Leute vor dem PC sitzen.

Einzelbewertungen hin oder her. Big Data ist wird meiner Meinung nach die Zukunft bestimmen. Auf welches Pferd man letzendlich setzt, ist die entscheidende Frage.  

16.03.15 15:11

6912 Postings, 3020 Tage UnexplainedDas 52 Wochen Tief ist bereits erreicht worden,

nämlich letzte Woche $0,52.

Ich stehe BigData skeptischer gegenüber.

1. C8 ist in der Fachpresse und auf Messen nicht existent.
2. C8 ist im Internet außerhalb der eigenen News nicht existent
3. C8 hat in den vergangenen zwei Jahren keinen einzigen Kunden fertigstellen können
4. C8 plant dieses Jahr sagenhafte drei Neukunden

Eigentlich müssten sie im vergangenen Jahr ihre Sales Pipeline gefüllt haben, dem ist aber offensichtlich nicht so, wenn sie mit nur drei Neukunden rechnen.

Wenn ich mit drei Neukunden plane, kann ich ohnehin meist nur einen realisieren. Alles andere verschiebt sich bestenfalls (oder zerschlägt sich schlechtestenfalls).

Da müssen die Jungs nochmal Gas geben!
 

16.03.15 15:32

129 Postings, 2280 Tage MonkeyKingUnex,

bedenke, dass 3 Kunden nicht gleich 3 Kunden sind. Waeren es beispielsweise 3 Kunden eines Prime Focus Formates sehe die Welt ganz anders aus. 3 Kunden ala ChinaImbiss-Kette, Blumen Sandra und Wurst Horst sind nicht Warner Bros., Pfizer oder Bayer  

16.03.15 15:35

34 Postings, 2879 Tage Mister FVervielfachung?...

Wo bleibt denn die mehrmals angekündigte Vervielfachung?
Ich sehe eher einen Trend und der geht runter.
Na ja.. und wenn es wieder hoch geht heißt es, rechtzeitig raus, bevor es wieder runtergeht ;-)  

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 371   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln