finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3855
neuester Beitrag: 23.02.20 12:06
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 96372
neuester Beitrag: 23.02.20 12:06 von: derbestezock. Leser gesamt: 16359783
davon Heute: 7359
bewertet mit 139 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3853 | 3854 | 3855 | 3855   

21.03.14 18:17
139

6385 Postings, 7176 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3853 | 3854 | 3855 | 3855   
96346 Postings ausgeblendet.

23.02.20 08:04
1

616 Postings, 723 Tage Halle86Neuling

Dein grenzdebiles Dauerfeuer nervt so arg, such dir ein Hobby. Warum muss man hier alles vollspamen ?  

23.02.20 09:01

1558 Postings, 1364 Tage Absahner16@triangle

Die Käufer 2 Millionen Aktien der Shortseller. Genauso wie du es beschreibst agieren die. Verleihen, kaufen, verleihen.  

23.02.20 09:03

595 Postings, 1290 Tage StrohimKoppLasst die anderen in Ruhe!

23.02.20 09:11
6

961 Postings, 306 Tage Newbiest75Also wenn Ihr

unbedingt jemanden beleidigen müsst, muss es nun wirklich nicht der Neuling sein. Hier tummeln sich an manchen Tagen nun wirklich genug Schwachmaten und wenn Ihr Euch nicht ganz sicher seid, folgt mir unauffällig, ich habe einen Deppendetektor. :-P

Mini, Deine Zeitung ist ja wirklich witzig geworden. Bei der Wirecard-Sau wär ich eben vor lachen fast aus dem Bett gefallen. Sehr gut gemacht.

Zwetschge und einigen anderen würde ich gern goldene Sterne vergeben können.

Und Schnuffi wurde ebenfalls aus dem Knast entlassen. (Nein, wir hatten keine Doppelzelle) Welcome back!

Aber weswegen ich eigentlich reinschaue:

https://aktie.traderfox.com/...2frezxm7ptfBDXh6Ah4Dcgagvv_ZIT2duH4wqU

Dies ist ein neues Tool zur Bewertung von Aktien. Für die alten Hasen sicher nichts Weltbewegendes. Aber für Neulinge doch sicher ganz hilfreich.

Habt einen schönen Sonntag.





 

23.02.20 09:13
7

595 Postings, 1290 Tage StrohimKoppLasst die anderen in Ruhe!

Was soll das, über andere herfallen

Wenn ihr etwas mit einem anderen zu klären habt, dann macht das bitte über das Boardmail und nicht auf offener Bühne. Sonst steht ihr auf dem gleichen Niveau wie derjenige, den ihr kritisiert.

Da spielen jetzt manche den Moralapostel und fallen über den Neuling her. Dessen Beiträge halte ich für sinnvoller als irgendwelche Kursprognosen für morgen oder "Aktientipps", wo WDI am ende des Jahres steht. Mehr will ich dazu gar nicht sagen. Wenn sich da jeder über jeden aufregen wollte, der da mitmacht und solche absolut sinnbefreiten Beiträge reinstellt, nur um das Ego zu befriedigen.

das könnt ihr sehr viel besser, wenn ihr ins Altersheim geht, um alten Leuten die Zeitung vorzulesen, mal einen Spielplatz vom Müll befreit oder Euch anderweitig sozial engagiert. Da bekommt ihr sofort  und von vielen anderen eine positive Rückmeldung. Hilft der seele sehr viel mehr als hier rumpöbeln. Und genau das ist es in meinen Augen.

Und in einem Punkt hat der Neuling recht: Wenn man nur mit einem "Taschengeld" investiert ist, sollte man sich schon fragen, ob die Mühe, den Kurs und alle Ereignisse rund um WDI zu verfolgen, den möglichen Ertrag rechtfertigt. Das setzt natürlich voraus, dass man das hier nicht einfach als Krimi oder Fortsetzungsroman betrachtet und daraus seinen Unterhaltungswert zieht.

Aber inhaltlich stimme ich ihm in diesem Punkt voll zu, diesen Aufwand zu hinterfragen.  

23.02.20 09:32
3

611 Postings, 403 Tage IchhaltedurchDa bereitet einer den ganz großen Coup vor...

sollte mich nicht wundern wenn M.B. nächste Woche mit einer Riesen-Beteiligung
an die Öffentlichkeit kommt  

23.02.20 09:37

1267 Postings, 319 Tage Aktien_NeulingGuten Morgen

Ein gutes hat es doch. Ich bin max. nur noch 3-4 Monate investiert.
Danach ist zwangsläufig Schluss. Schade. Werde es vermissen, aber auch nicht  :-)

Zurück zu WIRECARD !  Wer long investiert ist, wird auf jeden Fall den Kurs von 300 noch miterleben.
Good Luck.
 
Angehängte Grafik:
20200214_042420.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
20200214_042420.jpg

23.02.20 09:52
4

549 Postings, 204 Tage GedankenkraftStrohimKopp u Aktienneuling

wie wichtig muss man sich nehmen, um entscheiden zu wollen wer hier mit wieviel Geld  zum schreiben berechtigt ist ?  Es geht euch überhaupt nichts an, wer mit wie viel und ob überhaupt investiert! Und alle die hier dem Aktienneuling nach dem Mund reden, sind insgeheim froh das sie nicht ganz soviel Stroh im Kopf haben, wie er!  Aktienneuling  ist das lebende Beispiel dafür, dass Selbstbewusstsein und Dummheit eine gefährliche Kombination ist.  Ich finde es einfach traurig, dass all seine Befürworter ihn im unklaren  lassen wie dumm es ist, als völlig unerfahrenerer Anleger in eine ihm unbekannte Aktie all in zu gehen. Da Wirecard stark ist, kommt er hoffentlich mit einem blauen Auge davon!!  

23.02.20 10:38
1

595 Postings, 1290 Tage StrohimKoppGedankenkraft

Ob Du es glaubst oder nicht:  DAS WEISS ER SCHON !

Er ist auch volljährig und darf alleine entscheiden, was er mit seinem Geld macht.

Alle anderen können es zur Kenntnis nehmen. Und gut ist.

Vielleicht war es am Ende ja eine richtig gute Entscheidung.

Andere, wie bspw. DWS, sind ja auch 'All-IN' gegangen, soweit es Ihnen erlaubt war. Sitzen da auch nur Volltrottel?

oder sollte er besser einen dachfonds für einen dachfonds für einen Dachfonds wählen, der mehrere Dachfonds verwaltet?

Wäre finanzmathematisch nahezu risikolos. Also fast sicher. Das geld wäre nach kurzer zeit dann auch weg. Ganz sicher. Für Verwaltungsgebühren und Risikostreuung.

Schöne Woche noch. Mir ist die Zeit hier zu schade. Meinen Kapitalertrag erziele ich auch ohne euch.  

23.02.20 10:49
2

549 Postings, 204 Tage GedankenkraftStrohimKopp

@ Er ist auch volljährig und darf alleine entscheiden, was er mit seinem Geld macht

dann streng mal Dein Stroh im Kopf an und gesteh anderen das Erwachsensein auch zu ! Hier darf jeder schreiben, es geht euch nichts an. Punkt  

23.02.20 10:50

118 Postings, 181 Tage Bilgi333Leute,

lasst bitte hier nicht über einzelne User oder das Kapital diskutieren. Das Hauptaugenmerk liegt auf Wirecard. Daher würde ich gerne wieder daran anschließen und hoffe, dass jemand meine Frage bezüglich der 2 Millionen aktien beantworten kann. Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Grossinvestor die aufgekauft hat? Denn die shortseller können es ja nicht gewesen sein. Dann wäre der Kurs nämlich tiefer gefallen  

23.02.20 10:51
1

89 Postings, 130 Tage SkeelBin Aktien Neulingsmeinung

Wer um 300 so mitfiebert und so viel Zeit investiert, sollte die 300 auf gar keinen Fall investieren. Was macht der bei nem Notfall?

Wenn ich 3 Aktien von Wirecard habe müssen die sowieso erstmal  7 euro steigen um die Ordergebühr drinnen zu haben.  

23.02.20 10:58
3

295 Postings, 163 Tage Eleman@all

guten Morgen und ein schönes Wochenende ,
geht doch behutsam mit Euch und mit den Anderen um  , Beleidigungen sollte man sich in diesem Thread sparen.
Diejenigen die A.... schreiben , sollten sich doch ein paar Minuten Zeit nehmen und zuvor darüber nachdenken , ob den das eine kluge Idee ist  oder vielleicht doch zuvor 10x ein und ausatmen , 30 min spazieren gehen , 1 Std. Joga , 8 Std schlafen , oder gleich den PC abdrehen .

Das funkt.

 

23.02.20 11:00
1

595 Postings, 1290 Tage StrohimKopp@ Bilgi

Wenn es Dir hilft: Draghi und ich haben die 2 Mio Aktien gekauft.

Als Großinvestoren sehen wir uns aber beide nicht.

Daher die Antwort auf Deine Frage nach der Wahrscheinlichkeit, das ein Großinvestor diese 2 Mio Aktien gekauft hat: 0%.  

23.02.20 11:00
2

549 Postings, 204 Tage GedankenkraftSkeel

nur weil es Leute gibt, die hier nicht auf Dicke Hose machen, bedeutet das nicht das sie mit 3 Aktien investiert sind. Wer es hier nötig hat laufend seine Aktienanzahl zu posten, der hat ganz andere Defizite! Auch sollte man Interesse an einer Aktie, nicht an deren Investitionssumme fest machen! Sieht man ja am Aktien  Neuling, angeblich dick investiert aber Null  Ahnung.  

23.02.20 11:17
1

554 Postings, 854 Tage d.Karusselld.s.w.Gut jetzt


Wer die letzten 2 Mio gekauft hat, weiß natürlich hier kein Mensch, dumme Frage also.
Charttechnisch befinden wir uns zwischen Februartief bei 127 und Hoch bei 144 Euro. WDI wird ohne große News und neutralem Markt bis zum Bericht dazwischen bleiben.
Falls Corona durchschlägt und Bernie Senders mit seiner Sozialpolitik zum Svmchreckgespenst wird, gehts bis zur Aufwärtstrendlinie bei ca 110 Euro ggfalls. Bei gutem Markt und solidem Newsflow können die 144 evtl geknackt werden, dann ist bis 160 der Weg frei.
RSI ist neutral bis leicht überverkauft, die 200 Tage Linie wurde zum Wochenschluss leicht unterschritten.
Könnte also bei negativen Gesamtmarkt nächste Woche noch tiefer gehen. Das positive bei WDI ist natürlich die hohe Leerverkaufsquote von 25%, die stützend wirken kann.
Vom langjährigen Durchschnitts-KGV sollten wir bald bei ca 150-160 stehen, wo dann auch gleich der Widerstand vom Hoch im Sommer 19 kommt.  

23.02.20 11:21
1

225 Postings, 2818 Tage MihaelDiskussion

Jetzt habt Ihr den Samstag und den halben Sonntag schon über Forum Mitglieder geschrieben. Hier hat mal einer geschrieben es gibt wichtigeres wie Börse, dann sollten Einzelpersonen nicht noch wichtiger sein um die Zeit vor PC,Handy usw. zu verbringen. Es ist interessanter News über Wirecard zu lesen also könntet Ihr langsam das andere Thema beenden.
 

23.02.20 11:25
3

907 Postings, 537 Tage Minikohle@strohimkopp

Wenn Du hier nicht mehr schreibst, fehlt hier der Mehrwert. Ich hoffe nur, dass Du gerade schlecht gelaunt bist.

@Gedankenkraft hat mir beigebracht, dass es nix bringt, seine Investmenthöhe hier zu Posten. Er oder Sie hat recht.

@Newbiest75 ist für mich immer lesenswert. Eine Institution des gepflegten, witzigen, gut analysierten und erstaunlich fachkundig ausgestrecktem Mittelfingers.

@Fanat1c hat Gedanken, die mich bereichern. Lese ich manchmal mehrmals. Danke dafür.

@Difigi ist Messerscharf und darin Weltklasse. Mach weiter so.

@Alle: wenn ich jetzt jeden erwähne dauerts.

Aber ich lese jeden Beitrag hier. So wie ihr mich bereichert möchte ich gerne etwas zurückgeben. Grüne Sterne reichen da nicht und goldene gibs leider nur im Märchen.

Also versuche ich hier etwas Humor reinzubringen. Ist aber auch nicht jedem seins...

Man kann und soll es ja auch nicht jedem recht machen.

Also Strohimkopp bleib uns erhalten so wie Du bist.

Du bist, wie andere auch, hier der Mehrwert.
Liebe Grüsse

Minikohle oder Manfred, weiss bald selber nicht mehr...  

23.02.20 11:26
10

181 Postings, 72 Tage FunaticQualität des Freds

Manche hier haben enorm Ahnung + Erfahrung und viele profitieren davon. Ich bin diesen Experten sehr sehr dankbar und würde mir wünschen, dass sie trotz der mangelhaften durchschnittlichen Qualität hier, dabei bleiben und uns anderen helfen, auch in Zukunft gute Entscheidungen zu treffen.
Dann gibt es Leute die offensichtlich absichtlich hier sind, um zu stören und Unsicherheit zu streuen.
Und dann gibt es diejenigen mit wenig Ahnung aber großem Interesse. Sie sollten sich ernsthaft die Frage stellen, was sie tun oder lassen können, um die Qualität hier zu steigern statt sie noch mehr zu senken. Bei manchen lautet die Antwort: Einfach mal hin und wieder die Fresse halten.
Ich persönlich habe gar nichts gegen humorvolle Beiträge oder solche die motivieren durchzuhalten, vor allem wenn gerade alles schlimm aussieht. Aber wenn man schon explizit von mehreren anderen gebeten wird, sich mehr zurückzuhalten, dann sollte man sich schon aus Respekt vor denen die die ignore-Funktion nicht nutzen können, tatsächlich etwas zurückhalten oder wenigstens den eigenen Stil überdenken (Kritik ist Dein Freund!).
Wer hier offen beleidigt, selbst mit "..." landet allerdings bei mir sofort auf der Liste.
@Neuling: Die wichtigste Lektion, die ich in den letzten Monaten gelernt habe ist, dass Emotionen an der Börse nichts zu suchen haben. Bitte denke mal intensiv darüber nach, auch wenn es bei Dir um viel Geld geht. Emotionsgeladene Beiträge machen es anderen, die selbst noch ängstlich sind, echt nicht leichter.  

23.02.20 11:33
1

1418 Postings, 1334 Tage MyDAXMal zur Abwechslung...

wieder zurück zum Thema:
Man sollte sich darauf einstellen dass die Aktienmärkte  weiter schwächer  werden.
Der Einfluss der Coronaepidemie auf das Wirtschaftsleben in China ist mittlerweile enorm. Die globale Wirtschaft wird davon nicht unberührt bleiben, denn dazu ist die globale Abhängigkeit  (Lieferketten)zu groß. Es wird nicht bei der Warnung von Apple bleiben, andere werden folgen.
Das alles wird zu noch weiterer Unsicherheit führen und wenn die Märkte auf einen Punkt allergisch reagieren, dann ist es Unsicherheit.
Der hier schon gebrachte Vergleich von einer "normalen" Influenza mit dem Coronavirus hinkt.
Schon allein deshalb, weil eine Grippewelle, wie wir sie schon häufiger auch hier in Europa erlebt haben, noch nie zu einer Beeinträchtigung des Wirtshaftslebens geführt hat.
Dazu kommt auch, dass man den staatlichen Medien kaum in China kaum trauen kann was die veröffentlichten Zahlen von Infizierten und Toten betrifft. Interessant war ein Bericht des Auslandsjournals im ZDF vor kurzer Zeit über die Situation in China. Es lohnt sich sich den Film aus der Mediathek herunterzuladen.
Wirecard ist kaum direkt betroffen, aber eine Abkühlung des allgemeinen Aktienklimas wird eher nicht zu weiteren Kurssteigerugnen führen können.

 

23.02.20 11:34
1

907 Postings, 537 Tage Minikohle@Funatic

Ich pack noch einen goldenen Stern drauf.

So seh ich das auch.  

23.02.20 11:44

897 Postings, 510 Tage difigianofunatic


danke!!!
kuh über den eimer gestellt.

 

23.02.20 11:45

664 Postings, 881 Tage weißkopfwas hier oft geoutet wird

ist auch Mobbing.
Es erschreckt mich schon manchmal wie hier zwischenmenschliche Komminikation stattfindet.

https://wize.life/news/panorama/109023/...m-seil-um-sich-zu-erhaengen  

23.02.20 11:55
3

89 Postings, 60 Tage AktientangoWeitere Abwechslung zu den heutigen Diskussionen

mit WDI im Fokus findet ihr im neuesten Nebenwerte Artikel "TecDAX | Wirecard: Beteiligungsmeldungen decken auf woher die Shortaktien kommen - wahrscheinlich"

https://www.nebenwerte-magazin.com/tec-dax/item/...men-wahrscheinlich

Ansonsten schließe ich mich den Beträgen an, die darum bitten, wieder mehr zu WDI Themen zurückzukehren, sich am Riemen zu reißen und nicht alles zu posten. Ich vermisse seit einer Weile diverse Foristen mit ihren sachlich fundierten Beiträgen. Ich hoffe, sie tauchen wieder auf.  Das setzt m. E. ein etwas anderes Miteinander und einen Fokus auf die Sache an sich (und das ist die Aktie WDI) voraus.  

23.02.20 12:06

5514 Postings, 2677 Tage derbestezockerAktientango bei 25 Millionen Aktien

das sind dann über 3,3 Milliarden Euro, verdammt viel Geld, ich hoffe nicht das alle davon Gebrauch machen, aber für den Kurs ist das natürlich nicht gerade berauschend.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3853 | 3854 | 3855 | 3855   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BioTrade, Draghi1969, fcub, Bigtwin, InvestmentRuukie, kid7, Kornblume, Olt Zimmermann, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
E.ON SEENAG99