finanzen.net

Zukunft gesichert!

Seite 9 von 1544
neuester Beitrag: 19.08.15 20:27
eröffnet am: 30.09.08 14:35 von: brunneta Anzahl Beiträge: 38581
neuester Beitrag: 19.08.15 20:27 von: surya108 Leser gesamt: 3853920
davon Heute: 52
bewertet mit 80 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 1544   

12.09.09 17:43

2545 Postings, 6825 Tage BengaliOk

mit den 24 Cents war wohl diese Stellungnahme nicht eingeplant. Morgen kommt der zweite Teil des Interviews. Langfristig bleibt IQ Power auf jeden Fall interessant.  

12.09.09 17:46

2545 Postings, 6825 Tage Bengali@ liftomat

Du willst für 10 Cents verkaufen? Das waren nur L&S Taxe heute.  

12.09.09 18:17

154 Postings, 4469 Tage aliaboucif@ liftomat

muss Dir leider recht geben, wenn man das so knochentrocken rechnet.  Das erklärt vielleicht, warum der Kurs gerade bei 15 Cent pendet (RT)
Aber ich dachte, die Kap. Erhöhung ist bereits geschehen und der Kurs hat sie bereits verarbeitet, oder kommt sie noch? weisst du da mehr.  

12.09.09 18:47
1

69 Postings, 3661 Tage liftomat@

nein nichtfür 0,10
bin schon gester zu 23 raus(als hätte ich das geahnt)
ich denk jeder muss selbst wissen wa er macht
300mil aktien komen noch dazu
es sind zur zeit knapp über 61 mil
und für 300mil aktien gibt es 12 mil euro
die dazu kommen
und wen da nichts von richtigen aufträgen erwehnt wird
und nur 1,5 mil umsatzt für diese jahreshälfte dann sehe ich kein schance für kurse höher ols 0,12cent
jeder der etwas ahnung hat weiss was ich meine
schade ich habe mir erhoft das es richtig grosse aufträge sind
aber wen ich so was lese ..Parallel dazu halten wir engen Kontakt mit den Automobilherstellern. In der Erstausrüstung erwarten wir jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt erste Vertriebserfolge..
es hie es laufn verhandlungen mit drei grossen adressen.
und das dewoo einsteigt das auch schon vor 4 monaten.
das ist meine meinung.  

12.09.09 18:54

69 Postings, 3661 Tage liftomat@ Medigene

mus ich recht geben iq power bleibt auf jeden fall sehr interesant
ich bin schon mal zu 0,25 raus
und zu 0,11 wieder rein:-)
es bleibt spannend:-)  

12.09.09 18:59

69 Postings, 3661 Tage liftomataliaboucif

wen du jetzt den jetzigen mk nimst und dazu noch 300mil aktien
wo ist der kurs dann?
bei 0,008:-)
wen iq power jetzt sagen wir für 20mil euro an bestellungen hätte
dann wän wir bei 0,25.  

12.09.09 19:12
1

9825 Postings, 3994 Tage kalleariVorsicht ist angebracht ?

Bei Kapitalerhoehungen wird allgemein der Kurs gern hoch gezogen. Spuelt mehr Kohle von den Lemmingen in die Firmenkasse. Wie hier schon erkannt wurde, ist nach der Datenlage der jetzige Kurs meines Erachtens auch zu teuer.

Mfg
Kalle  

12.09.09 21:29
1

154 Postings, 4469 Tage aliaboucifZu

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=22579

Zitat: "Für das zweite Halbjahr 2009 rechnen wir mit Auftragseingängen von rund 1,5 Millionen Euro. Nur soweit: Bei der Entwicklung der Aufträge liegen wir gut im Plan"

Lieber Charles Robert Sullivan,
Sogar ein normaler Döner-Laden oder der Italiener ums Eck  macht mehr als 1,5 Million Umsatz im Halben Jahr. Und obendrein das ist nur der Umsatz, MIT DEM SIE RECHNEN. Passiert ist also noch gar nicht.

Am Montag wird dieser Satz Ihre  Aktie um mindestens MINUS 20 % bluten lassen. Nur meine Meinung.  

13.09.09 05:13

26242 Postings, 4250 Tage brunnetaTrendwende für iQ Power und seine Produkte.

Welche Maßnahmen wurden getroffen, um die Trendwende möglich zu machen?

Um einen Neustart überhaupt zu ermöglichen, standen wir vor vier großen zentralen Herausforderungen gleichzeitig. Erstens: Die Gläubiger mussten überzeugt werden, dass das Unternehmen zu retten ist und dass eine Fortführung bessere Chancen für eine Rückzahlung der offenen Forderung enthielt als eine Liquidation der Gesellschaft. Um eine Rücknahme der Insolvenz überhaupt zu erreichen, mussten 100 Prozent der Gläubiger von ihren offenen Forderungen zurücktreten und eine Verzichtserklärung unterzeichnen.

Zweitens: Die potentiellen Kunden mussten von der Leistungsfähigkeit des Unternehmens iQ Power überzeugt werden, um ihre bestehenden Kaufabsichten weiterhin aufrecht zu erhalten. Wir konnten selbst in dieser sehr schweren Zeit neue Kunden gewinnen.

Drittens: Um mit einem erweiterten Produktspektrum für die kommende Verkaufssaison lieferfähig zu sein, mussten wir für unsere neue Produktreihe ECO rechtzeitig Werkzeuge beauftragen und auch vorfinanzieren. Für ein Unternehmen, das gerade Insolvenz angemeldet hat und nicht handlungsfähig ist, stellt das eine echte Herausforderung dar.

Und viertens musste das Management für einen Neustart des Unternehmens Investoren gewinnen, um so an ausreichend Kapital zu gelangen.

Im Juni haben Sie erstmalig Muster Ihrer neuen Produktlinie ECO auf einer Messe in China gezeigt. Können Sie kurz erläutern, was Ihre wichtigsten Produkte sind und wann Sie mit ersten nennenswerten Umsätzen aus den Produktverkäufen rechnen?

Unser Main-Stream-Produkt und Hauptumsatzträger wird unsere neue Produktreihe ECO. Die ECO-Baureihe mit unserer innovativen und patentierten Durchmischungs-Technik ist speziell auf den preissensitiven, breiten Massenmarkt abgestimmt. Der Premium-Bereich wird durch die Produkte HEAT und COLD abgedeckt, mit der HEAT für überwiegend warme Klimaregionen sowie der COLD auch für zusätzlich kalte Klimata wie beispielsweise Mitteleuropa.

Für das zweite Halbjahr 2009 rechnen wir mit Auftragseingängen von rund 1,5 Millionen Euro. Nur soweit: Bei der Entwicklung der Aufträge liegen wir gut im Plan.

Ergänzt wird unser Starterbatterie-Geschäft durch unsere Industriebatterie-Sparte. Dort rechnen wir mit ersten Projekten in 2010.



Was sind die wichtigsten Zielmärkte für iQ Power und seine Produkte?

Unsere Strategie ist unverändert. Wichtigster Zielmarkt für unsere Produkte ist der Ersatzteilmarkt. Hier nutzen wir die großen einschlägigen Einkaufs- und Handelsorganisationen. Geografisch liegen unsere wichtigsten Märkte zunächst in Asien und Europa, später dann auch Nordamerika, Teilen Afrikas und Südamerikas.

Parallel dazu halten wir engen Kontakt mit den Automobilherstellern. In der Erstausrüstung erwarten wir jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt erste Vertriebserfolge.

Lesen Sie morgen den zweiten Teil des großen Vorstandsinterviews. Dann spricht iQ-Power-Chef Charles Robert Sullivan über den spektakulären Deal mit dem neuen Vertriebspartner und die Perspektiven für die iQ-Power-Aktie.

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...n-_id_261__dId_10851079_.htm
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!  

PS. brunneta

WKN: A0MU2JISIN: SG1V08936188

13.09.09 13:14

4487 Postings, 3715 Tage storm 300018Kursziel

Wo seht Ihr das Kursziel bis zum Jahresende bei der IQ-Power AG ??  

13.09.09 13:29
1

69 Postings, 3661 Tage liftomatkursziel

nach der meldung von gestern
nich mehr wie 0,12cent  

13.09.09 16:17

40 Postings, 3943 Tage stoldo...

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...t-_id_261__dId_10851119_.htm

 

die KE Erhöhung und die Umsatzaussichten sind eigentlich nicht neu , ich werd aber dennoch meinen SL anziehen .

 

13.09.09 20:08

185 Postings, 4679 Tage bergziegeintakte positive Zukunftsaussichten -

und damit auch Kurspotenzial nach oben. Warum sollten wir nicht bald die alten Höchstkurse wieder sehen ?  

13.09.09 20:20

152 Postings, 3685 Tage karinnadja@bergziege

ich denke auch das es eher richtung Norden gehen wird !!!!!!!!

Aber irgendwie auch nicht..............

Liest sich bestimmt total bescheuert !!  

13.09.09 20:23

9825 Postings, 3994 Tage kallearibergziege

Nach Zahlen eine Katastrophe ! Reiner Zock mit dem Prinzip Hoffnung . Wo ist Wachstum ?
Ausser der Hoffnung gibts nicht greifbares. Rechne mal KGV oder KUV aus. Diese Zahlen warnen. Auf dem Zukunftsmarkt Elektroautos ist
nichts mehr zu holen, den beherrscht Weltmarktfuehrer BYD. Die brauchen keine Fremdbatterien. Die deutschen Autobauer, die eventuell die Batterien brauchen koennten sind abgehaengt bei veralteter Technik. Wer zu spaet kommt den bestraft das Leben.

Mfg
Kalle  

13.09.09 20:31

152 Postings, 3685 Tage karinnadja@Kalle

irgendwie leuchtet mir das ja ein aber die Koreaner würden doch nicht bei IQ einsteigen wenn alles so "Kacke" wäre, oder ???????

Warum wurde die Aktie von "der Aktionär" empfohlen ??? Die Tipps sind zu 99 % gut !!

Warum haben die IQ nicht einfach platt gehen lassen, anfang des Jahres ???

Warum lösen die die Wandelanleihe vorzeitig ab ????  

13.09.09 20:39

152 Postings, 3685 Tage karinnadja@Kalle

warum empfieht der Aktionär die Aktie immer noch ???

Obwohl alle die auf diesen Tipp hin eingestiegen sind schon bei ca. 80% Gewinn sind???  

13.09.09 21:15

63 Postings, 3655 Tage stoldo84...

ich glaub mit den derzeitigen Fundamentaldaten kann man den Aktienkurs derzeit eh nicht ableiten (wann konnte man das hier jemals?) . Entscheidend ist die Umsatzaussicht für nächstes Jahr und da bieten die letzten Nachrichten einiges an Phantasie. 

 

Ob die KE den Kurs weiter belastet wird man die nächsten Tagen/Wochen sehen . 

 

13.09.09 21:38

9825 Postings, 3994 Tage kallearikarinnadja

Den Aktionaer sollte man nicht beachten ! Die Aktie ist nichts als ein Zock. Das Werk in Asien koennte interessant sein. Allerdings die Chinesen sind vorn. Wer in Phantasie und Hoffung investiert ist oft sein Geld los. Ist wie Glueckspiel.

Mfg
Kalle  

13.09.09 22:06

9825 Postings, 3994 Tage kalleariKE belastet

Eine KE belastet im Allgemeinen immer den Kurs. Damit gezeichnet wird, gibts Bonus, welcher Kurs senkend wirkt. Wird die KE nicht vollstaendig gezeichnet, so ist das Papier mit dem Makel des Desinteresse der Anleger behaftet.

Mfg
Kalle  

13.09.09 22:45

63 Postings, 3655 Tage stoldo84....

die Frage ist ob es schon eingepreist ist , bedenk dass der Kurs schonmal abgestürzt ist nach bekanntgabe der KE ... davon abgesehen wird es auch eine große Rolle spielen wieviele der neuen Aktien auf dem Markt landen .

Soweit ich weis wurden sie hauptsächlich von strategischen Investoren gezeichnet , was zwar hoffen lässt , es aber keine Haltepflicht gibt. 

 

also schaun wa mal ...

 

13.09.09 23:39

201 Postings, 4001 Tage hobbyAktionärFrage zu Steuern

zb. ich verkaufe Aktien mit Gewinn von 1500? vor Steuern (welche automatisch abgerechnet werden) also 1500?/1,36= 1104? . Das sind dann ca 400? Steuern bei mir. Jetzt zur Frage: Habe ne Aktie die mit 300? im Minus steht, wird der Verlust dann wieder dazugerechnet, so dass ich wieder bei +- null stehe da, ich noch 100? gut habe?

Ich kenne die Antwort leider nicht, da ich noch nie im Minus verkauft habe, ist gegen meine Philosophie. Aber diese Aktie war ein Zock und scheint nicht mehr steigen zu steigen.

Danke  

14.09.09 02:53

288 Postings, 3748 Tage Spekulant88es

wird gegengerechnet, aber natürlich nur dann, wenn du auch verkaufst bzw. verkauft hast.

Wieso teilst du durch 1,36 ? Die Abgeltungssteuer beträgt doch ca. 26 % ?!  

14.09.09 07:51

26242 Postings, 4250 Tage brunneta@Glueckskeks

"bitte ändern"
--Der Nutzer möchte nur von seinen Kontakten Nachrichten empfangen--

wir müssen abwarten bis offizielles wegen Auftragsvolumen was reinkommt.

Es ist keine gebasche!!!
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!  

PS. brunneta

WKN: A0MU2JISIN: SG1V08936188

14.09.09 08:53

356 Postings, 3717 Tage vinornun ja

also es gibt keinen serieneinbau in naher zukunft bei einem automobilhersteller , umsatz für dieses jahr nur 1,5 milionen , das ist nix , von den 12 millionen aus der kapitalerhöhung dürften auch nur noch 6 millionen übrig sein , da ja schon über 4 millionen an trafalger gehen um die wandelanleihe abzulösen , und bis die koreaner wirklich produzieren vergehen noch monate , nix ist mit dem batteriegeschäft im herbst , der Sullivan hätte sich das im aktionär schenken sollen ! und keine haltefrist für die 300 millionen neuen aktien , fazit , der kurs soll hochgezogen werden , damit die herrschaften der kapitalerhöhung abladen können ! so ist das aus meiner sicht und nicht zu vergessen , die wirtschaftskrise fängt nach der bundestagswahl erst richtig an und der aftermarkt ist voll bis oben hin und gesättigt !  

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 1544   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Wirecard AG747206
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
SteinhoffA14XB9
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11