finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 9834
neuester Beitrag: 09.04.20 11:21
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 245834
neuester Beitrag: 09.04.20 11:21 von: Stadtwerke1 Leser gesamt: 30692969
davon Heute: 8012
bewertet mit 252 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9832 | 9833 | 9834 | 9834   

02.12.15 10:11
252

Clubmitglied, 27621 Postings, 5516 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9832 | 9833 | 9834 | 9834   
245808 Postings ausgeblendet.

09.04.20 08:59

102 Postings, 37 Tage MathaFakkaHier bei Steinhoff

fahren schon so einige Busfahrer ohne Profil auf den hinteren Puschen, aber in der Vergangenheit immer mit quitschenden Reifen in die Kurven  

09.04.20 09:12
1

12158 Postings, 2734 Tage H731400Läuft nicht nach Plan

irgendwelche Kläger spucken SH und damit auch den Aktionären ganz kräftig in die "Suppe".

Wahrscheinlich wollen sie sich erstmal am 30.4. den wirklichen Schuldenstand und damit auch die Bilanz anschauen. Und die 10% Uhr tickt munter weiter in Zeiten der Covid 19 Krise !! Nicht gut, nicht gut !  

09.04.20 09:19
1

1002 Postings, 391 Tage ShoppinguinSteinhoff hilft nur noch Plan B...

Damit die Kläger nicht den wahren Wert erkennen, hilft nur noch eine Verschiebung der Bilanzveröffentlichung. Also mein Tipp: KEINE Bilanz am 30.04.

Der Kurs geht dann kurzzeitig  Richtung 4 Cent und L+S ist happy...

 

09.04.20 09:22

12158 Postings, 2734 Tage H731400@245812

30.4. ist deadline später geht nicht !  

09.04.20 09:26

2613 Postings, 5523 Tage manhamIst leider so

Mit dem 10%igem Zinssatz.
Ob die Klagenden zunächst die 2019 Geschäftzahlen abwarten, weiss man nicht.
Bei den Verhandlungen dürften die bereits Transparenz gefordert haben und wahrscheinlich bereits Tendenzen erkannt haben.
Wer alles mit an den Strippen zieht, bleibt uns Aktionären verborgen.
Vll. Ist das gut so, aber Transparenz ist was anderes.
 

09.04.20 09:27
2

2613 Postings, 5523 Tage manhamAlter Spruch

aus Norddeutschland

Der Mai macht alles neu  

09.04.20 09:30

1002 Postings, 391 Tage ShoppinguinMai...

Heißt es nicht : "Alles neu macht der Mai" ??

Besser: Im Märzen der Bauer... und wir haben schon April !  

09.04.20 09:31
1

1075 Postings, 1489 Tage Grisu1H7

Solche Fähnchen wie dich nimmt doch hier eh keiner mehr ernst.  

09.04.20 09:36

2847 Postings, 841 Tage Manro123Wer weiß was SH noch alles einfällt um die Bilanz

so schlecht wie möglich ausfallen zu lassen, wenn die Klagen noch nicht gelöst sind bzw. in trockenen Tüchern. Den der Cashbestand sollte ja wesentlich höher sein als noch in der 2018er Bilanz...
Es sei den man hat schon Schulden getilgt. Naja Ms Sonn wirds schon richten. Heute wär ja auch ein guter Tag für ...... .  

09.04.20 09:49
2

3861 Postings, 885 Tage MarketTrader@Manro123

...der unterschied zw. 'den' und 'denn' ist bekannt?  

09.04.20 09:54
1

1090 Postings, 510 Tage Herr_RossiBRAVO@ Manro

....das hast du aber wieder besonders schön geredet...
....?die Bilanz so schlecht wie möglich ausfallen lassen?....da freuen sich ja die Geldgeber, Gläubiger usw.., wenn so etwas ein Unternehmen macht....  

09.04.20 10:00
3

1459 Postings, 880 Tage Klaas KleverSehr zermürbend

Egal was man auch schreibt - ob nun pro oder contra Steinhoff - aber eins muss man einfach festhalten: Diese Hängepartie mit den Klägern (und daran hängend die Umschuldung) ist sehr zermürbend. Um nicht zu sagen nervig, trostlos und traurig zugleich. Vom "Dauer-5-Cent-Kurs" mal ganz zu schweigen. Der ist nur noch deprimierend, weil man schon am Vortag ahnt, wo der Kurs am nächsten Tag "steht" (um nicht zu sagen "rumgammelt"). Jetzt haben wir gefühlt wieder monatelang die "stehenden" 5 Cent im Angebot, mit denen noch nicht mal hartgesottene Trader was anfangen können. Bis vor kurzem konnten wir ewig lang die festgefrorenen 5,3 Cent bewundern, jetzt halt nochmal etwas weniger. Der SDAX erweist sich für Steinhoff wieder mal als Farce (bzw. vielmehr für uns Aktionäre). Da können die anderen Werte noch so steigen und "ergrünen". Steini ist es sch-egal. Genauso wie der Kurs und wohl auch wir Kleinaktionäre den Herrschaften in Stellenbosch irgendwo vorbeigehen... Na dann: Frohe Ostern - alles bleibt wie es ist !  

09.04.20 10:04

363 Postings, 323 Tage MühlsteinDenke wir nehmen die Zahlen

bei ca. 11 Cent entgegen -einfach weil es schon so oft geklappt hat den Kurs hochzukaufen. Hoffentlich bekommen wir dann gleich auch den GP mitgeteilt.  

09.04.20 10:05
2

102 Postings, 37 Tage MathaFakka@H731400: Ich lese hier nicht täglich mit

Wie waren die Vorhersagen bzgl. GP zwischen Steinhoff und Klägern für Januar, Februar und März ?

Habe ich da eventuell etwas nicht mitbekommen und die Sache ist schon gelaufen ?

Auch Tilp nochmals angerufen. Da gibt mir absolut keine Auskunft bzgl. des Steinhoff Geschehens.

Habe ich da die richtige Nummer bekommen oder hat Glühbirne vllt. selber eine falsche Nummer gewählt ?

Fragen über Fragen auf gewisse Beiträge !  

09.04.20 10:08
3

265 Postings, 154 Tage SH_ZitatesammlerWenn die Nachrichtenlage

bei SH nicht schlechter wird, d.h. es keine Hiobsbotschaften oder Verschiebungen gibt, steht die fünf bombenfest.

Ich war schon im Februar wo es hoch marschiert ist drauf und dran, an der Tastatur zu spielen und nachzulegen. Das einzige was mich davon abgehalten hatte war, es hätte meinen Schnitteinkaufspreis erhöht.

Dann kam (für mich in der Wucht vorher leider nicht erkennbar) Covid19.

Nun habe ich die in der Krise um 11,11 Prozent aufgestockt. Ob es richtig war wird man dann zum Tanzen oder zur Beerdigung in 2021 sehen. P.S. Ich wäre lieber der Tanzbär. LG Zitti  

09.04.20 10:22
8

1002 Postings, 391 Tage ShoppinguinWarum ich in Steinhoff investiere ?

Ganz einfach:

Es wird wirklich alles versucht, damit kein Anleger diese Aktie kauft.
Alle Parteien wollen mir den Kauf ausreden.

- Steinhoff: Keine Kommunikation / Versteckspiel der Werte
- Kursmanipulation ohne Ende
- Basher: "Verkaufe lieber!"
- Kläger: Fantastillionen an angeblichen Forderungen

Keiner will, dass ich diese Aktie für 5ct kaufe. Also kaufe ich sie.

 

09.04.20 10:25
3

102 Postings, 37 Tage MathaFakkaKeiner will Covid-19,

aber Du willst es ?  

09.04.20 10:42

3861 Postings, 885 Tage MarketTrader...nur keine panik verbreiten, denn (mit 2 n!)

der kurs wird sich bewegen...in kuerze.

merke:

nach unten ist die natuerliche begrenzung bei ?0,0001 per share, aber nach oben unendlich!  

09.04.20 10:43
1

776 Postings, 120 Tage NoCapWie gesagt, H7...

....hatte die Putzfrau von TILP an der Strippe...  

09.04.20 10:44
1

776 Postings, 120 Tage NoCapUnd es gab ja auch ne Neuigkeiten von Tilp...

....dass sie bezüglich der Neuigkeiten zur absoluten Verschwiegenheit verpflichtet sind!

 

09.04.20 10:59
1

1 Posting, 0 Tage BertBaxterEinstieg??

Hallo zusammen,

mit großem Interesse lese ich seit ein paar Wochen hier im Thread mit.
Mir ist klar, dass es sich um ein riskantes Invest bzw. einen "Zock" handelt - die Meinungen diesbezüglich gehen hier ja weit auseinander.
Kurzum, ich bin bereit Betrag X zu investieren und diesen gegebenenfalls auch komplett zu verlieren.

Die einzige Frage für mich in diesem Zusammenhang lautet:

Jetzt kaufen, oder den 30.04 abwarten?

Ich denke, dass es fast egal sein sollte bzw. der Kurs am 30.04 wohl eher minimal sinken könnte... Bin gespannt auf eure Meinungen.

LG, Bert

 

09.04.20 11:14

16 Postings, 63 Tage Phlegmatiker@Bert

Ich denke da wirst Du unterschiedliche Meinungen zu bekommen.
Über "Ja kaufen, weil..." bis hin zu "Das ist Geldverbrennung, weil..."
Überwiegen wird aber, wahrscheinlich:
Es ist dein Geld. Somit auch deine Verantwortung - da will sich sicherlich niemand sagen lassen "Ja, aber Ihr/Du habt doch gesagt" ...

Ich habe beispielsweise (ist keine Handelsempfehlung) in eine andere Aktie investiert, anstatt bei Steinhoff nachzubuttern.
Aktuell gibt es interessante Aktien, die mit weniger variablen in der Luft jonglieren.
Auch wenn man das Geld quasi abschreibt, dass man investiert ist der Kerngedanke immer "es soll mehr werden".

Ich für meinen Teil werde aktuell eher in andere Aktien gehen, da diese preiswert zu erhalten sind. Bleibe aber mit meinen paar Aktien auch bei Steinhoff drin falls es mal zu schöneren Zeiten kommen könnte.  

09.04.20 11:15

7794 Postings, 3006 Tage rübiHeute in 3 Wochen,

genauer , es sind noch 13 Handelstage , wo man noch bei
5 Cent einsteigen könnte .

Aber ob sich  die Steinhoff Aktie  bis Donnerstag,  den30. 4.
bei 5 Cent bewegt, möchte ich doch bezweifeln .

Da wird man mindestens 4 Tage davor in Nervosität geraten ,
um günstig dabei zu sein.  

09.04.20 11:21

540 Postings, 751 Tage paidinAusstieg??

Hallo zusammen,

mit dezentem Interesse verfolge ich seit 2 Jahren den Thread.

Mir ist klar, dass es sich um eine super sichere Geldmaschine handelt bzw. eine "Rackete" - die Meinungen sind diesbezüglich wohl nah beieinander.
Kurzum, ich bin bereit Betrag X raus zu ziehen und diesen ggfs. auch komplett für meine persönliche Insel in der Karibik auszugeben.

Die einzige Frage für mich in diesem Zusammenhang lautet:

Bei 5€ verkaufen, oder doch auf die 10€ warten?

Ich denke, dass es fast egal sein sollte bzw. der Verkaufspreis eh keine Rolle spielt, denn es geht ja darum, einmal bei einem richtigen Racketenstart dabei gewesen zu sein... Bin gespannt auf eure Meinungen.

LG, Raumfahrtpionier der ersten Stunde

 

09.04.20 11:21

108 Postings, 62 Tage Stadtwerke1jetzt

kaufen. aus dem bid (nach möglichkeit :D)
ich persönlich denke was die klagen betrifft dass je länger es dauert die chancen für die klägerseite sinken.
1. die anwälte kosten geld; je mehr zeit und arbeit sie aufbringen müssen desto eher sind sie für einen schnellen vergleich bereit
2. die zeit die die kläger aufbringen müssen kostet nerven
3. der kurs ist für n arsch

wäre irgendwas "im busch" würden wir das glaube ich am volumen erkennen. is aber leider nicht der fall.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9832 | 9833 | 9834 | 9834   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
TUITUAG00
Amazon906866
Infineon AG623100