Kraft Heinz Company - Buy and Hold ?

Seite 70 von 72
neuester Beitrag: 07.12.22 10:52
eröffnet am: 16.02.17 00:03 von: Spaetschicht Anzahl Beiträge: 1777
neuester Beitrag: 07.12.22 10:52 von: Konstruckt Leser gesamt: 1030756
davon Heute: 367
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 66 | 67 | 68 | 69 |
| 71 | 72  

30.08.22 20:09

4520 Postings, 4380 Tage Spaetschicht@Konstruckt

Inflation liegt bei 8.5% und höher  Dividende schwankt um die 4,2%
Der Dollar ist in den letzten Wochen bestimmt auch um 5 % gestiegen. Bekommst also diesesmal eine Rekorddivi für Deinen Anteil ! Kannst natürlich auch damit rechnen das sich das Bild irgenwann mal wieder wenden könnte . ca 34 Cent statt 28 lässt sich auch sehen

Bis hoffentlich bald
Spaet  

30.08.22 20:44

4520 Postings, 4380 Tage SpaetschichtBin übrigens gerade soweit

im Buy and Hold Depot, das sich die KHC einmal im Quartal selber finanziert . Im Oktober gibt es ein klein bisschen zuwachs  

30.08.22 23:29
1

470 Postings, 2381 Tage KonstrucktHi Spätschicht # 26

das ist in der Tat richtig erkannt der schwache Euro kann etwas abfedern.  Ich habe immer noch eine Position in KH.

Aber hab etwas cash aufgebaut und hab etwas in Kinder Morgan nachgekauft.  Dividenden Rendite bei 6% mit Abo geschäft (Gaspipline) etc. Ich weis ist für dich nix neues bist ja auch im KMI Forum.  Ich werde aber KH und KMI jedes Quartal verfolgen. Vielleicht gibt es bei KH oder KMI mal demnächst wieder Schnäpschen wenn die Dividenden Rendite bei 7-8 % beträgt. Hatten wir bei KH im Covid tief ja mal kurz gehabt. Bei 6% jukt es mich Wahscheinlich wieder bei KH zu vergrößern.  

31.08.22 08:38

4520 Postings, 4380 Tage SpaetschichtVielleicht machst du es genau richtig

jetzt kommen die traditional schlechten Börsenmonate September und Oktober . Ansonsten habe ich meine Depots eh auf Sicherung ausgerichtet  

08.09.22 14:39
1

4520 Postings, 4380 Tage SpaetschichtPrognose für das Gesamtjahr

Kraft Heinz bestätigt Prognose für das Gesamtjahr

WASHINGTON (dpa-AFX) - The Kraft Heinz Company (KHC) erwartet für 2022 weiterhin ein organisches Nettoumsatzwachstum im hohen einstelligen Bereich gegenüber dem Vorjahreszeitraum und ein bereinigtes EBITDA im Bereich von 5,8 bis 6,0 Milliarden US-Dollar. Für die zweite Hälfte des Jahres 2022 erwartet das Unternehmen nun, dass das bereinigte EBITDA zwischen dem dritten und vierten Quartal etwa 43 % bis 57 % aufgeteilt wird, gegenüber einer zuvor erwarteten Aufteilung von 45 % bis 55 %.

Das Unternehmen stellte fest, dass sein Ausblick nun eine Inflation für das Gesamtjahr von etwa 20 % vorsieht, was über der früheren Erwartung einer Inflation im hohen Zehnerbereich liegt.

Das Unternehmen skizzierte auch zusätzliche Details zu seinem langfristigen Algorithmus, der auf Folgendes abzielt: organisches Nettoumsatzwachstum von 2 % bis 3 %; bereinigtes EBITDA-Wachstum von 4 % bis 6 %; und ein bereinigtes EPS-Wachstum von 6 % bis 8 %. Das Unternehmen hat seine langfristige Netto-Leverage-Zielquote von konstant unter dem Vierfachen auf etwa das Dreifache aktualisiert.
WASHINGTON (dpa-AFX) - The Kraft Heinz Company (KHC) said it continues to expect 2022 organic net sales growth in the high single digits versus the prior year period and adjusted EBITDA to be in
 

08.09.22 18:31

4520 Postings, 4380 Tage SpaetschichtAufwärtstrendlinie unter Beschuss

Die Aktie von Kraft Heinz steht weiter unter Druck. Nun steht die Erholung seit Dezember auf dem Prüfstand.
Bild: © Kraft Heinz Company / HandmadePictures / stock.adobe.com
Chartanalyse von
Bastian Galuschka
Bastian Galuschka
Mittwoch 07.09.2022 - 16:40 Uhr

   Kraft Heinz Co., The - Kürzel: KHNZ - ISIN: US5007541064
   Kursstand: 36,055 $ (Nasdaq) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung

Nach einem deutlichen Abverkauf im Mai arbeitete sich die Aktie von Kraft Heinz in den vergangenen Monaten Schritt für Schritt nach oben. Die Erholung verlief insgesamt aber recht zäh. Über Wochen versuchten die Bullen die Hürde bei 39,44 USD aus dem Markt zu nehmen, ohne Erfolg. Seit August drücken die Bären den Kurs wieder nach unten. Im heutigen Handel erreicht die Aktie ein wichtiges charttechnisches Element.
Trendlinie im Fokus

Es handelt sich um die maßgebliche Aufwärtstrendlinie seit Dezember 2021, an der auch die jüngsten Abverkäufe immer wieder stoppten. Die Bullen müssen sich am besten heute intraday noch zeigen, ansonsten dürfte sich die Abwärtswelle in den kommenden Tagen weiter fortsetzen. Die Tiefs bei 34,76, 34,07 und 32,79 USD stellen in diesem Fall die nächsten Ziele auf der Unterseite dar.

Kommt es im Wochenverlauf dagegen zu einem Reversal, könnte die Aktie sich erneut in Richtung der EMAs 50 und 200 aufmachen. Prozyklisch deutet sich Entspannung erst über 39,44 USD an. In diesem Fall könnte die Aktie sich bis auf 41,29 USD erholen.

Fazit: Die Aktie von Kraft Heinz steht kurz davor, weitere Verkaufssignale auszulösen. Bricht die Trendlinie, sind Kursabgaben in Richtung 32,79 USD möglich.  

30.09.22 13:03
1

4520 Postings, 4380 Tage SpaetschichtZacks

Übersetzungstypen
Textübersetzung
Ausgangstext
2.456 / 5.000
Übersetzungsergebnisse
Mehrere Unternehmen im Lebensmittelbereich sehen sich in ihren Geschäftsbereichen weiterhin einem Inflationsdruck ausgesetzt. Eines dieser Unternehmen, das die Hauptlast dieses Trends trägt, ist The Kraft Heinz Company (

KHC - Kostenloser Bericht). Kürzlich hat das Konsumgüter- und Getränkemarkenunternehmen seine Inflationsprognose angehoben und gleichzeitig die Prognose für 2022 bestätigt.

Kraft Heinz prognostiziert nun eine Gesamtjahresinflation von fast 20 %, was höher ist als die frühere Erwartung einer Inflation im hohen Zehnerbereich. Das Management erwartet für 2022 weiterhin ein organisches Umsatzwachstum im hohen einstelligen Bereich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Für 2022 wird ein bereinigtes EBITDA im Bereich von 5,8 bis 6 Milliarden US-Dollar erwartet, mit einer Aufteilung von fast 43 % auf 57 % im dritten und vierten Quartal, verglichen mit der zuvor erwarteten Aufteilung von 45 % auf 55 %. Die geänderte Aufteilung spiegelt den Zeitpunkt der Inflation im Vergleich zur ausgleichenden Preisrealisierung und das Vorhandensein einer 53. Woche während des vierten Quartals wider. Die bereinigte EBITDA-Ansicht berücksichtigt ungünstige Währungseinflüsse, Auswirkungen von Veräußerungen und solide organische Nettoumsätze. Die Ansicht spiegelt auch die anhaltenden Bemühungen von Kraft Heinz wider, den Inflationsdruck durch die Erschließung von Bruttoeffizienzen zu bewältigen.

Langfristige Wachstumsziele

Kraft Heinz hat kürzlich einige Details zu seinem Langzeitalgorithmus veröffentlicht. Das Unternehmen erwartet ein langfristiges organisches Umsatzwachstum von 2-3 %. Das Management stellt sich vor, dieses Wachstum über seine drei strategischen Wachstumssäulen voranzutreiben, wobei jede Säule wahrscheinlich fast einen Prozentpunkt zum Wachstum beitragen wird. Das Unternehmen geht davon aus, dass der Einzelhandel in der Nordamerika-Zone etwa zwei Drittel des gesamten organischen Nettoumsatzes ausmachen und um 1-2 % wachsen wird. Foodservice wird voraussichtlich fast 15 % des gesamten organischen Nettoumsatzes ausmachen und im mittleren bis hohen einstelligen Bereich wachsen. Der Einzelhandel in Schwellenländern in der internationalen Zone von Kraft Heinz wird voraussichtlich fast 10 % des gesamten organischen Nettoumsatzes ausmachen und zweistellig steigen.

Langfristig wird ein bereinigtes EBITDA-Wachstum im Bereich von 4-6 % angestrebt, das unter anderem durch organisches Nettoumsatzwachstum und eine Erhöhung der Bruttomarge angetrieben wird. Das Management erwartet langfristig ein Wachstum des bereinigten Gewinns je Aktie (EPS) von 6-8 %. Diese Ansicht berücksichtigt das prognostizierte bereinigte EBITDA-Wachstum und niedrigere Zinsaufwendungen, die etwas durch höhere Abschreibungen ausgeglichen werden.

Darüber hinaus aktualisierte Kraft Heinz sein langfristiges Netto-Leverage-Zielverhältnis auf fast das Dreifache von konstant unter dem Vierfachen. Wir stellen fest, dass Kraft Heinz bestrebt ist, den Aktionären eine solide Kapitalrendite zu bieten.
Kraft Heinz (KHC) raises inflation forecast and reaffirms 2022 guidance. The company provides some additional details on its long-term algorithm.
 

30.09.22 18:27

4520 Postings, 4380 Tage SpaetschichtVielen Dank für Euer Interesse

Zugriffe: 1.000.007  

07.10.22 17:10
1

89 Postings, 1419 Tage LYNCHP.Anzahl der Zugriffe zeigt schon,

wie interessant der Dividendenwert ist.  

21.10.22 16:05
2

108 Postings, 508 Tage MONEYintheBOXMeine Analyse zu Kraft Heinz

Ich habe eine eigenen Analyse zur Kraft Heinz gemacht, hier nur kurz die Eckdaten:

Geschäftsmodell / Burggraben:
Die Kraft Heinz Company produziert und vermarktet Lebensmittel- und Getränkeprodukte.
Unternehmenszahlen:
Geschäftserfolg: Wachstum Revenues 26,0 Mrd$ (1J: -0,5%; 5J: -0,1%), Profit Marge 3,9%
Risiken:
Langfristiger Geschäftserfolg: Capex zu Abschreibungen deutlich positiv, das Unternehmen investiert massiv in die Zukunft; EK  bei 49,5 Mrd, EK-Quote bei starken 52,9 %; allerdings massiv negativer Substanzwert -25,4$ (!!) , die negative SW-Quote relativiert die EK-Quote erheblich; Current Ratio mit schwachen 1,0; insbesondere angesichts der negativen SW-Quote erwarte ich hier deutlich mehr
Beteiligung der Aktionäre: Dividendenvolumen 2,0 Mrd$, Free Cashflow bei 4,5 Mrd$,mit starker Perfomance in den vergangenen Jahren, Payout Ratio bei guten 43,9%, extended Payout Ration mit 89,8% deutlich zu hoch
Ist das Unternehmen den Preis wert?
Kursentwicklung auf Jahressicht -1,71%;Multiples: KCV 10,1, EV/EBITDA 13,4, Dividendenrendite 4,4%, auf Multiple Basis eher moderat bewertet
Cash Conversion Rate bei sehr guten 4,35 !
Abschätzung des Inneren Wertes nach DCF zeigt in allen Szenarien deutliche Abschläge zum aktuellen Kurs (siehe Video)

Mein Fazit:
Positiv: gutes Geschäftsmodell, KH räumt die Bilanz auf,  Dividenden
Negativ: deutlich negativer Substanzwert und wo ist der Shareholder Value? Sanierung erfolgt eher durch Desinvest
Untern Strich für mich gerade noch eine Halteposition (4-)

Die volle Analyse inklusive aller Grafiken, Tendenzen und Erklärung des Ansatzes findet ihr unter


 

21.10.22 23:32

4520 Postings, 4380 Tage SpaetschichtSchöne Analyse Money

Meine Aufhänger für diese Aktie
- statt Dividendenerhöhungen werden erst mal langfristitige Schulden abgebaut und damit die Bonität       erhöht
- Kurs unter Buchwert
- Gutes Managment und ein guter CEO

Von mit auch ein Hold aber ein gutes ;-)  

21.10.22 23:38

4520 Postings, 4380 Tage SpaetschichtVielleicht sollte ich noch dazufügen

mir schmecken die Produkte  

22.10.22 00:51
1

4520 Postings, 4380 Tage SpaetschichtZacks

KHC ? Free Report) wird wahrscheinlich Umsatzrückgänge gegenüber den Ergebnissen des jeweiligen Vorjahresquartals verzeichnen, wenn es am 26. Oktober die Ergebnisse für das dritte Quartal 2022 meldet ein Rückgang von 1,7 % gegenüber der gemeldeten Zahl des Vorjahresquartals.

Die Zacks Consensus-Schätzung für die Quartalsgewinne ist in den letzten 30 Tagen auf 55 Cent pro Aktie gesunken, was einen Rückgang von 15,4 % gegenüber der im Vorjahresquartal gemeldeten Zahl anzeigt. Das renommierte Lebensmittelunternehmen hat eine nachlaufende Vierquartalsgewinnüberraschung von durchschnittlich 14,8 %. KHC lieferte im letzten Berichtsquartal eine Gewinnüberraschung von 4,5 %.

Zu berücksichtigende Faktoren

Die bevorstehenden Ergebnisse von Kraft Heinz werden wahrscheinlich die negativen Auswirkungen der eskalierten Kosten widerspiegeln. In einer kürzlich veröffentlichten Veröffentlichung hob Kraft Heinz seine Inflationsprognose an. Das Unternehmen prognostiziert nun eine Gesamtjahresinflation von fast 20 %, was höher ist als die frühere Erwartung einer Inflation im hohen Zehnerbereich. Dies gibt Anlass zur Sorge für das Berichtsquartal.

Allerdings profitiert das Unternehmen von seiner Preisstrategie. Allerdings belasteten die Elastizitätseffekte von Preismaßnahmen und Lieferengpässen die Volumina des Unternehmens im letzten Berichtsquartal. Die Fortsetzung dieser Nachteile könnte die Leistung von Kraft Heinz im dritten Quartal beeinträchtigt haben.

Bemerkenswert ist der Fokus des Unternehmens auf das Betriebsmodell (das im September 2020 festgelegt wurde). Das Modell umfasst fünf Schlüsselelemente ? People with Purpose, Consumer Platforms, Ops Center, Partner Program und Fuel Our Growth.

Darüber hinaus hat sich Kraft Heinz seinem Transformationsplan verschrieben, in dessen Rahmen seine AGILE@SCALE-Strategie Gutes verheißt.

Was das Zacks-Modell enthüllt

Unser bewährtes Modell prognostiziert diesmal keinen Gewinnschlag für Kraft Heinz. Die Kombination aus einem positiven Earnings ESP und einem Zacks Rank #1 (Strong Buy), 2 (Buy) oder 3 (Hold) erhöht die Chancen auf einen Earnings Beat, was hier nicht der Fall ist.

Kraft Heinz hat einen Zacks-Rang Nr. 3 und einen Gewinn-ESP von -4,14 ??%. Mit unserem Earnings ESP Filter können Sie die besten Aktien zum Kaufen oder Verkaufen entdecken, bevor sie gemeldet werden.  

26.10.22 13:07

4520 Postings, 4380 Tage SpaetschichtQZ

Kraft Heinz Non-GAAP EPS of $0.63 beats by $0.07, revenue of $6.5B beats by $210M
Kraft Heinz press release (NASDAQ:KHC): Q3 Non-GAAP EPS of $0.63 beats by $0.07.

   Revenue of $6.5B (+2.8% Y/Y) beats by $210M.
   The company continues to expect strong financial performance for 2022 and reaffirms 2022 Organic Net Sales growth of a high-single-digit percentage increase versus the prior year period.
   The company has also raised the lower end of its expected 2022 Adjusted EBITDA range. It now expects 2022 Adjusted EBITDA to be $5.9 billion to $6.0 billion as compared to the prior expectation of $5.8 billion to $6.0 billion.
 

26.10.22 13:15

4520 Postings, 4380 Tage SpaetschichtEdgar und Dividende

Kraft Heinz declares $0.40 dividend
Oct. 26, 2022 7:05 AM ETThe Kraft Heinz Company (KHC)By: Preeti Singh, SA News Editor

   Kraft Heinz (NASDAQ:KHC) declares $0.40/share quarterly dividend, in line with previous.
   Forward yield 4.32%
   Payable Dec. 30; for shareholders of record Nov. 25; ex-div Nov. 23.
   See KHC Dividend Scorecard, Yield Chart, & Dividend Growth.

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1637459/...2-000186-index.htm  

26.10.22 14:40

4520 Postings, 4380 Tage SpaetschichtWelche Aufhänger , hättet Ihr gern?

Das übliche Muh und Mäh ...

Kraft Heinz verdient mehr als erwartet
https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle23676248.html

Kraft Heinz verdient deutlich weniger im Quartal
https://fundscene.com/...-heinz-verdient-deutlich-weniger-im-quartal/  

26.10.22 14:57
1

3 Postings, 43 Tage HerrSonicFundamental

Hold. Gute Berichterstattung  

27.10.22 07:39
1

4520 Postings, 4380 Tage Spaetschichtplant-based cheese slices

  Kraft Heinz und NotCo bringen NotCheese auf den Markt, eine pflanzliche Version des legendären amerikanischen Kraft-Käses, sagte CEO Miguel Patricio in vorbereiteten Bemerkungen zum Quartalsbericht von Kraft Heinz am Mittwoch.
    NotCheese wird Anfang November in etwa 30 Giant Eagle-Läden in der Gegend von Cleveland erhältlich sein, berichtete Bloomberg. Laut dem Nachrichtendienst ist ein nationaler Rollout im nächsten Jahr geplant.
    Dies ist das erste Produkt des Joint Ventures zwischen dem CPG-Riesen und dem auf künstlicher Intelligenz basierenden Unternehmen, das pflanzliche Alternativen entwickelt. Obwohl Kraft Heinz über ein riesiges Portfolio verfügt, war es in der Vergangenheit im Segment der pflanzlichen Alternativen relativ wenig präsent.

https://www.fooddive.com/news/...inz-plant-based-cheese-notco/634983/  

27.10.22 08:06

4520 Postings, 4380 Tage SpaetschichtTogether at the table

The Kraft Heinz Company provides high quality, great taste and nutrition for all eating occasions whether at home, in restaurants or on the go.
?Es gibt ein Sprichwort, das ich liebe: ?Wenn du schnell gehen willst, geh alleine. Wenn du weit gehen willst, geh zusammen.? Das Konzept der Partnerschaft und Teamarbeit ist unerlässlich ? insbesondere wenn es um unsere ESG-Bemühungen geht. Darum geht es bei Together at the Table.


Download pdf

https://www.kraftheinzcompany.com/esg/pdf/...einz-2022-ESG-Report.pdf  

28.10.22 09:12

4520 Postings, 4380 Tage SpaetschichtLangzeitverschuldung

Aktuell  : Long-term debt 19,296  
Angehängte Grafik:
heinzi_dept.png (verkleinert auf 59%) vergrößern
heinzi_dept.png

01.11.22 09:40

4520 Postings, 4380 Tage SpaetschichtWerbung

04.11.22 17:46
1

498 Postings, 3199 Tage 308winSoeben neu Eingestiegen...

wegen dem Verkauf eines deutschen Industrieunternehmens. Freilich, leben und leben lassen. Aber nicht zu Lasten von Unternehmen, die weltweit höchste Lohn und Energiekosten zu stemmen haben. Dann noch gewerkschaftliche Forderungen von 8% Lohnerhöhungen. Die derzeitige Entwicklung mit dieser Bundesregierung zwingt mich leider zu diesem harten Schritt.

308win  

04.11.22 18:34
1

4520 Postings, 4380 Tage SpaetschichtHerzlich Willkommen 308win

und viel Erfolg mit Deinem Investment hier.  LG Spaet  

04.11.22 19:21

498 Postings, 3199 Tage 308winVielen Dank Spaetschicht für...

Seite: 1 | ... | 66 | 67 | 68 | 69 |
| 71 | 72  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln