█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 398
neuester Beitrag: 21.04.21 19:46
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 9947
neuester Beitrag: 21.04.21 19:46 von: KeyKey Leser gesamt: 2572851
davon Heute: 631
bewertet mit 42 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
396 | 397 | 398 | 398   

23.01.14 13:48
42

1036527 Postings, 4091 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
396 | 397 | 398 | 398   
9921 Postings ausgeblendet.

15.04.21 18:12
3

545 Postings, 873 Tage speakerscorner2018Optimal gelaufen

Dann kann doch die Theorie, dass die FDIC erst die Insolvenzverwaltung von WMB abschliesen muss, bevor die ?Safe Harbour? Vermögenswerte an die Escrows fließen können, noch 5 - 10 Jahre lang weitererzählt werden.

Und man muss auch in den nächsten 10 Jahren nicht zum Anwalt gehen, weil ja noch gar nicht feststeht, dass nach dem WMB-Insolvenz-Abschluss nicht doch noch Werte an die Escrows gehen.  

15.04.21 18:28
4

1726 Postings, 4092 Tage koelner01@speakerscorn

Ich glaube du solltest erst mal richtig lesen was da steht.
Die FDIC hat nur Wamu beschlagnahmt und nicht WMI.
Somit hat sie auch nur Zugriff auf Wamu Vermögen.
Das ist erstmal gut für uns, da unsere Escrowes sich auf WMI beziehen.

Ich sehe das erstmal positiv.
Unser F&R bekommen wir wenn überhaupt aus Safeharberwerten.
Hier ist und bleibt die Gretchenfrage.
Wer verwaltet es, wann wird es freigegeben und ist es für uns bestimmt???  

15.04.21 18:34
1

545 Postings, 873 Tage speakerscorner2018Koelner

Natürlich hat die FDIC nur WMB beschlagnahmt und nicht WMI.

Aber die praktisch letzte verbliebene Begründung warum das ?Safe Harbour? / ?Retained Assets? etc Vermögen in den letzten Jahren nicht aufgetaucht ist, war doch immer, dass die FDIC noch die WMB Insolvenzverwaltung abschliessen muss.

Die WMI Insolvenz ist ja schon seit über einem Jahr vorbei.  

15.04.21 19:07
10

1726 Postings, 4092 Tage koelner01Speakerscorn

Wir wissen nicht mit 100% ob Safe Harbor Werte existieren (Meine Meinung, ja es gibt Werte).

Wir wissen nicht mit 100% wer die Werte verwahrt und ob sie uns nicht wieder austricksen.

Wir kennen die ?falls vorhanden? Höhe der verwahrten Werte nicht.

Wir kennen den Zeitpunkt der Auszahlung nicht.

Aber eins wissen wir alle ,auch du, das sie uns beschissen haben.
Hier läuft alles unter dem Mantel des Schweigens, in Deutschland wäre das unmöglich.
Warum wird nicht offen über den Wamufall berichtet, warum soviel geschwärzte Seiten?
Wenn die ganze Wahrheit ans Licht käme, wäre über die Hälfte der Verantwortlichen jetzt
im Gefängnis.

Meine Rechte als Aktionär (Mitbesitzer) wurden derart missachtet das grenzt an Betrug.
Wenn die Sache beendet ist werde ich nie mehr eine Aktie aus dem Bananen Staat erwerben.
 

15.04.21 20:26
4

8518 Postings, 3385 Tage rübi@Koelner 01

Gut analysiert !

Und für mich wichtig :
Ständiger Namenswechsel von WMIH in Verbindung
mit Fusionen !

Da muss wohl ein riesiges Vermögen eine Rolle dabei gespielt haben.

Und so ganz nebenbei wird durch diese Aktion der  Name WMIH für
immer verschwunden sein .

Da liegt der Hase begraben !
 

15.04.21 20:34
2

545 Postings, 873 Tage speakerscorner2018Koelner - Ehrliche Frage

Wenn Du glaubst, dass seit 2008 soviel falsch gelaufen ist, dass die Hälfte der Leute im Gefängnis hätte landen müssen - warum warst Du oder sonst irgendjemand hier in Dt oder den USA in den letzten 13 Jahren nicht mal bei einem Anwalt?

Was wäre daran so schwer gewesen, dass es niemand gemacht hat, obwohl doch die allermeisten davon überzeugt sind, dass sie hier gewaltig betrogen worden sind?  

15.04.21 21:16
4

435 Postings, 3941 Tage paradaxKölner

ln Deutschland wäre es nicht möglich !
Selten so gelacht !
Siehe Wirecard da haben selbst BaFin Mitarbeiter an den Untergang kräftig mitverdient.
Als Finanzaufsichtsbehörde kennt man ja seine Pappenheimer !
 

15.04.21 21:26
6

435 Postings, 3941 Tage paradaxSo schaut es aus.

Erst die Bank ausrauben.
Und dann  die Beute solange wie möglich fest zu halten.  

15.04.21 23:15

3200 Postings, 4381 Tage KeyKeySorry Speaker

aber das finde sogar ich witzig.
Es gab ein EC durch das wir vertreten worden sind.
Warum hätte man da noch zusätzlich einen "0815" Anwalt einschalten sollen ?
Was hätte das gebracht ?
Wäre der noch besser gewesen als Rosen, Susman, Nelson und wie sie alle heißen ?
Und Du bist auch nicht konkret auf die Inhalte von Kölners Posting eingegangen.
Warum gab es denn die vielen geschwärzten Seiten die nicht an die Öffentlichkeit dringen durften ?
Warum gibst Du nicht aus Deiner Sicht einfach zu dass wohl doch das eine oder andere krumme Ding gedreht wurde ? Ich glaub sowas habe ich Deinerseits noch nie gelesen .. Ich weiß auch nicht wirklich ob Du investiert warst oder bist .. Von Stay weiß ich es .. Naja, egal .. warten wir eben weiter auf den Weihnachtsmann .. Oder man hat mit den neuen Investments mehr Glück .. es sind ja mittlerweile viele Jahre vergangen wo man wieder neue "Hoffnungsaktien" gekauft hat .. vielleicht wird es ja was mit Fannie & Freddie :-)
 

15.04.21 23:19

3200 Postings, 4381 Tage KeyKeyUnd nochmal betreffend Anwalt ..

Man sieht ja wie es bei Alice läuft .. Kosten ohne Ende .. Für was ?
Und so tief wie die Leute hier eingelesen sind in das Thema, so weit muss der Anwalt erst mal kommen .. an die Kosten die der verlangen würde mag ich gar nicht denken .. Aber nachdem Speaker so oft über Anwalt schreibt könnte man fast denken er ist selbst einer .. Aber er bietet sich ja trotz seines wirklich lobenswerten Wissen immer noch nicht an in der Sache tätig zu werden .. hmmm ...  

16.04.21 08:24
1

10918 Postings, 3815 Tage ranger100@keykey

Ich verstehe das Posting von speaker so das er nicht fragt warum niemand einen Anwalt beauftragt hat sondern warum niemand bisher mal einen Anwalt gefragt hat ob eine der  Behauptungen aus der langen Liste  der Spekulationen ueberhaupt mit den Ablaeufen des US Rechts theoretisch denkbar sind. Die Kosten fuer eine Rechtsauskunft waeren sicherlich nicht so hoch. So habe ich seinen Einwand verstanden.
 

16.04.21 09:28
1

545 Postings, 873 Tage speakerscorner2018ranger

Jeder US Kapitalmarkt oder Insolvenzrechts-Anwalt hätte seit 2008 für vergleichsweise sehr wenig Geld erklären können, was von den Theorien wie ?Kaufpreis nicht gezahlt?, ?300 Mrd Vermögen für 1,9 Mrd bekommen?, ?30 Mrd gefunden? ?FDIC Safe Harbour?, ?Retained Assets?, ?S4V?, ?WMIH ist die Mutter von COOP? etc zu halten ist.  

16.04.21 09:52
3

1726 Postings, 4092 Tage koelner01speakerscorn

Das ist kompletter Unsinn.
Jeder Fremde Anwalt hätte keine Einsicht in die geschwärzten Dokumente bekommen.
In Ihub sind mehrere Anwälte ,die in WMIH jetzt Coop investiert sind, am diskutieren.
Sind die alle dumm, oder korrupt ( Alice Griffin z.B. selbst Mitglied im EC gewesen).
Selbst das EC konnte nicht alle Dokumente einsehen.
Das soll da ein Wald und Wiesenanwalt bewerkstelligen?

Meine Meinung:
Hier wurde eine Bank zum Wohle einer Anderen geopfert .
Involviert waren sowohl Politiker, Behörden u.s.w.
Alles nur Lug und Trug.
Und wir sind nur dabei, weil die Gierigen Fehler gemacht haben.  

16.04.21 10:01

545 Postings, 873 Tage speakerscorner2018Koelner

Nein - das ist kein Unsinn. Jeder Anwalt hätte zB schon 2008 oder 2009 ganz einfach erklären können, dass die ?JPM hat nur 1,9 Mrd gezahlt und dafür 300 Mrd Vermögen bekommen?, einfach von bis hinten falsch ist genauso wie alle anderen oben zitierten Theorien (es gibt ja noch viele mehr).

Aber wir warten einfach weiter - notfalls bis nach 2031.  

16.04.21 11:40
4

120 Postings, 1934 Tage lagurkendlosschleife......

Theorien hin oder her ......

warum ist das denn so ,dass ein Großteil der Bevölkerung die Sprachen( Formulierungen trifft es eher ) der Politiker , Juristen  etc pp schwer bis gar nicht versteht  .....

Da liegt Koelner bestimmt nicht verkehrt ,wenn er sagt , dass ein Anwalt sich auch erstmal einlesen muss ....... und welche Aussage kommt nachher dabei raus/ selbstverständlich unverbindlich  .....  ob einem das  soviel Kohle wert ist !

Es ist nahezu unmöglich einem Anwalt zu vertrauen ........(einige nehmen 180? pro h ....)

....eine Krähe kratzt der anderen kein Auge aus .......

 

 

16.04.21 12:20
1

3200 Postings, 4381 Tage KeyKeyJPM nur 1,9 Mrd gezahlt und 300 Mrd bekommen

Das höre ich mittlerweile zum wievielten Mal ?
Und viele (einschließlich mit) haben das soweit auch verstanden.

Aber wenn ein Nelson oder Susman (oder wer war es ?) im Gericht eine Folie mit dem Gap über 30 Mrd aufgezeigt hat, dann ist das doch was anderes .. Was wurde daraus ? Hat sich das noch geklärt oder nicht ? Ich kann nur blöd Fragen stellen. Ich hab mich nach wie vor nicht tiefer eingelesen und werde das wohl auch nicht mehr tun. Hier gibt es genug Spezialisten die das getan haben. Aber nach wie vor wird vielleicht bei den falschen Punkten angesetzt ..  

16.04.21 14:53
7

6531 Postings, 4128 Tage odin10deJPM Wamu interessante Zusammenfassung (aus IHUB)

19.04.21 19:28

148 Postings, 4189 Tage crank?!?

Gähnende Leere im Forum?!?
Haben ALLE fertig oder was????
Sieht ganz so aus... :-|
Naja, dann warten wir eben weiter... , ich frag mich nur auf was?
Das vielleicht der barmherzige Jamie Dimon herabsteigt und uns die Verschwunden Milliarden zurecht macht? Oder die Tante von der FDIC?!?  :-)  :-)  :-)
Wir lassen uns einfach mal überraschen :-)
 

20.04.21 13:31

1044 Postings, 3851 Tage Abkassierermmmm

mmmmmhhh.....  

20.04.21 21:08

303 Postings, 4245 Tage Andyleinwir

befinden uns hier leider in einer Endlosschleife, ich habe langsam keine Hoffnung mehr, dass hier noch große Auszahlungen kommen :-(  

21.04.21 07:34

3200 Postings, 4381 Tage KeyKeyKönnte da nichts dran sein ? Korruption ?

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=163321908

Quote: "The same Justin Nelson from suckman who could not prove it by hosen who literally slapped suckman lawyers around.....so much nothing happened if it were not for a shareholder equity would have been wiped out. Also, as corrupt as GS was suckman let them walk....The next day the sec fined GS for insider trading.... "

Tja ..
Und nach all den Jahren des Wartens wird nun auf Juli / August gehofft .. und wenn sich bis dahin nichts getan hat, dann bis Ende des Jahres .. usw usw ..
Aber nein, wir müssen nichts tun .. "Sesam Öffne Dich" kommt ganz automatisch :-)

Mit Bezug zu diesem Posting hier:
https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=163318824
Wer hat das Geld wo versteckt ? :-)
 

21.04.21 08:42
1

10918 Postings, 3815 Tage ranger100@keykey

Die Antwort auf alle Fragen des Lebens, des Universums und dem ganzen Rest lautet:


42

und natuerlich ist 21 nur die halbe Wahrheit!

Grins :-)
Jammern bringt also nichts.


Kompetenz in Boersenablaeufen ist das eine. Letztendlich gehoert aber immer auch eine Poetion Glueck zu jedem (selten eintreffenden) groesseren Erfolg.
Wenn dieses dann nicht eintritt gibt es zwar immer einen Schuldigen. Das ist aber meist eher ein subjektiver Eindruck. Genau wie der schlechte Ausgang des Fussballspiels immer am Wetter, am Trainer und natuerlich am Schiedsrichter liegt.
Hier bei uns kommt leider alles zusammen: Mangelnde Kompetenz ( und da schliesse ich JEDEN mit ein - wir koennen gar nicht korrekt alle Optionen ueberblicken - bestenfalls erfahren wir im Nachhinein was erfolgt ist), kein Glueck (Wasserfall ist vor uns versiegt) und von unserer Warte aus betrachtet zweifelhafte Vorgaenge die wie ein gigantischer Betrug wirken. Womit wir wieder beim Fussballspiel sind...

Deshalb nochmal: Jammern und Schuldzuweisungen bringen keinen Erfolg. Niederlagen gehoeren nunmal dazu. Es liegt alleine bei Dir ob Du nun wieder aufstehst und es beim naechsten Mal anders angehst oder ob Du liegen bleibst.

Dem Universum ist es voellig egal.

42

 

21.04.21 12:25
1

545 Postings, 873 Tage speakerscorner201832 Assets - 8 Liabilities

In den 32 Milliarden Assets war der ursprüngliche Wert der WMB Beteiligung noch enthalten - der nach der Beschlagnahmung eben Null war.

WMI hat nur wenige Tage später ein korrigiertes Filing gemacht, um genau darauf hinzuweisen.  

Das ist fast 13 Jahre (!) her, seitdem hätte man das alles jederzeit nachlesen können.

Link suche ich jetzt auch nicht raus, liest sowieso niemand.  

21.04.21 15:59
4

524 Postings, 446 Tage W Chamäleon@ Besserwisser

Warum wurden die Escrow noch nicht gelöscht ?
Wieso gibt es noch offene Fragen ?
FAKTENKLUGSCHEISSERN bitte richtig in den Topf !  

21.04.21 19:46
1

3200 Postings, 4381 Tage KeyKey@W Chamäleon: Escrows nicht gelöscht *lach*

Tolle Indizien.
Nachdem noch einige andere "wertlose" Papiere seit Jahren in meinem Depot schlummern wird man es mit dem Löschen der Wamu-Escrows auch nicht so genau nehmen. Stecken da wirklich großartig Lager- und Verwaltungskosten dahinter ? Kann ich mir nicht vorstellen. Für meine Altaba-Escrows scheint sich auch niemand großartig zu interessierem, obwohl es da vor langer Zeit schon eine Zahlung gibt. Und die Lehman Escrows sind auch noch da. Auch geht das über die deutscjen Broker sicher verzögert voran. Aber ich habe mir schon oft überlegt ob ich dem Brian Rosen mal eine Email schreiben soll und fragen warum ich meine Escrows noch im Depot habe. Wahrscheinlich traut sich (einschließlich mir) niemand diese Frage zu stellen :-)
Ich frage mich nur wie lange Du, Cubber, Langhaariger, etc etc noch weiter hoffen wollen.
Wieviele Jahre habt Ihr noch Geduld oder träumt Ihr noch weiter ?
Sollte es nicht ein Zieldatum geben das mittlerweile schon x-Mal verstrichen ist ?
Ich hab ja schon mal geschrieben dass mir die Warterei als Rentner wohl egal wäre .. und ich würde wie Union einfach warten ob was kommt oder nicht .. so ist es wenn man als Rentner schon seine regelmäßigen Bezüge hat .. Aber hoffen ist das eine und Realität das andere und ich sehe immer noch nicht wirklich das Licht am Ende des Tunnels. Deswegen nochmals die Frage: WANN ?? Irgendeine Vorstellung müsst auch hier haben! Was ist wenn der Stand im August immer noch der gleiche ist wie jetzt ?
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
396 | 397 | 398 | 398   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln