Bayer - Glyphosat und was ist das Kursziel?

Seite 8 von 67
neuester Beitrag: 13.05.21 18:14
eröffnet am: 10.09.20 22:11 von: koeln2999 Anzahl Beiträge: 1673
neuester Beitrag: 13.05.21 18:14 von: Boersenfreun. Leser gesamt: 303774
davon Heute: 332
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 67   

22.09.20 08:56

5059 Postings, 2081 Tage JacktheRipp....

wieso verhandelt man eigentlich ausschließlich mit diesem Chhabria, was die zukünftigen Streitfälle betrifft ?
Die Kläger wohnen doch nicht ausschließlich in Kalifornien ?
Wieso nimmt man keinen Bundesrichter für diese Abklärung der zukünftigen Fälle ?
Weiß das jemand ?  

22.09.20 21:25

893 Postings, 1926 Tage andanteErstaunlich

"Der Aktionär" rät heute weiter von Bayer ab, weist aber nicht mehr darauf hin, dass er sebst short positioniert ist.  Zumindest dachte ich, die wären es ?  

23.09.20 08:20
1

203 Postings, 704 Tage Rollo83Der

Aktionär kann man auch einfach in die Tonne hauen.
Wenn man nach Charttechnik geht sollte jetzt eigentlich noch der Bereich 52,5 angelaufen werden. Sehe ich auch als nicht unwahrscheinlich an, sind ja aber auch keine 1,50? mehr.
Man kann nur hoffen das morgen irgendwas bei Chhabria abgekaspert wird das positiv ist, aber ich rechne da eher nicht mit.
Maximal kommt die Nachricht das wieder einige 1000 Klagen vom Tisch sind da die Kläger ausgezahlt wurde, aber ob das noch sensationelle News wage ich zu bezweifeln.
 

23.09.20 14:04

278 Postings, 2656 Tage Boi_goKeine Ahnung

Warum eine Daimler ständig steigt obwohl die Mrd Verlust einfahren und Stellen abbauen müssen. Kurzarbeit Gerichtsverfahren in USA etc. Eine Bayer mit Mrd Gewinn aber keiner haben will. Kostolany würde sich am Kopf kratzen  

23.09.20 14:05

102 Postings, 348 Tage Fuchs79@Boi_go

Einfache Erklärung:Glyphosat  

23.09.20 14:31

3883 Postings, 5149 Tage xoxosEinigung morgen?

Der Kursverlauf sieht nicht danach aus. Wäre schon ein Ding wenn hier wieder nichts kommt. Erst wird laut verkündet, dass eine Einigung kurz bevorsteht, dann wird der Vertrag von Baumann verlängert. Wenn jetzt wieder nichts kommt, geht tatsächliche das letzte Fünkchen Vertrauen verloren. Ich würde Baumann dann als "Lügner" bezeichnen wollen. Gut, dass ich jetzt Aktien habe. Da kann ich in der nächsten HV aufstehen und die  Nichtentlastung beantragen. Kurse unter 50 sind dann wahrscheinlich und als Aktionär muss man viel länger als gedacht auf Gewinne warten.  

23.09.20 14:39

102 Postings, 348 Tage Fuchs79@xoxos

Schau dir mal den Bericht von perlentaucherin vom 21.09 an. Den finde ich sehr gut. Morgen werden erstmal die meisten aktuellen Klagen beigelegt.Was mit möglichen zukünftigen Klagen passieren wird entscheidet sich wohl erst im Oktober.  

23.09.20 15:10

1488 Postings, 411 Tage koeln2999@Perlentaucherin

Einen konkreten Termin "Anfang" oder "Mitte" Oktober hast Du da nicht?
Könnte mir vorstellen das "Plan B" morgen vorgelegt wird und der Richter prüft das bis Oktober.

Wenn er es freigibt dann wird es eine gewaltige Kursexplosion bei Bayer geben. Wäre jedenfalls nett.
Überlege noch nachzukaufen wenn es noch mal runtergeht. 54 scheint ja ne Mega Unterstützungslinie zu sein, aber das ist mir noch zu hoch. Bei 50-52 würde ich noch mal zulangen - wenn ich dann Geld freimachen kann.  

23.09.20 16:54

266 Postings, 358 Tage DiePerlentaucherinAR-Chef Winkeljohann

sprach selbst im Handelsblatt-Interview Anfang September davon, dass man dem Richter in knapp 4 bis 6 Wochen einen neuen mit den Klägeranwälten abgestimmten Entwurf für die future cases vorlegen wird. Der Termin heute dreht sich um die aktuellen gebündelten MDL-Fälle.  

24.09.20 08:18
2

2778 Postings, 5663 Tage KaktusJones@xosxos

Wenn ich mich richtig erinnere, dann hat Bayer nicht gesagt, dass man kurz vor der Lösung steht, sondern nur, dass man Fortschritte macht. Ich gehe nicht davon aus, dass heute etwas Weltbewegendes passiert.  Dafür geht es um viel zu viel Geld, als dass sich beide Seite nun so plötzlich einigen. Das kann ich mir nicht vorstellen. Die Sache wird noch eine Weile weiter vor sich hin dümpeln. Aber irgendwann wird man eine Einigung erzielen. Das schafft schließlich jedes Unternehmen. Irgendwann ist die Einigung da, und dann ist gut.  

24.09.20 15:36
2

266 Postings, 358 Tage DiePerlentaucherinHeute 21 Uhr unserer Zeit

Anhörung bei Richter Chhabria.

Im Internet als Livestream mit zu verfolgen.  

24.09.20 15:37
3

266 Postings, 358 Tage DiePerlentaucherinHier link und Zugangsdaten

24.09.20 15:38
2

266 Postings, 358 Tage DiePerlentaucherinHier gibt's Infos....

Und kein dummes Redbulli - oder Trader123-Geschwafel 😜  

24.09.20 18:56

42 Postings, 361 Tage EzA22Für den unwahrscheinlichen Fall, dass..

weltbewegende Neuigkeiten heute veröffentlicht werden sollten, könnte sich jemand bereit erklären, dass kurz und bündig hier mal rein zu stellen? Würde das ja selber tun, aber ich traue mir leider nicht zu eine amerikanische Gerichtsverhandlung vernünftig zu übersetzen, insbesondere wenn es live ist.  

24.09.20 19:10

130 Postings, 4839 Tage huescaMeeting - 21 Uhr ?

Heutige Videokonferenz ist angesetzt für 11am local time ( California ). Google meint, das sei 20 Uhr deutsche Zeit!!  

24.09.20 19:47
1

266 Postings, 358 Tage DiePerlentaucherin20 Uhr

Stimmt. 20 Uhr, nicht 21 Uhr.

Es ist 11 Uhr San Francisco Zeit.  

24.09.20 20:13

1003 Postings, 368 Tage Lord TouretteDiePerlentauc.

Mal sehen was Bayer heute präsentiert,kommt da nichts geht es abwärts.  

24.09.20 20:19
1

266 Postings, 358 Tage DiePerlentaucherinMeeting schon rum

Deutlich entspannter als das vor 4 Wochen  

24.09.20 20:20
3

266 Postings, 358 Tage DiePerlentaucherinLief gut.

Nächstes Update an Chhabria bis 2.11.

Nächstes Meeting 9.11.

 

24.09.20 20:25
4

266 Postings, 358 Tage DiePerlentaucherinSettlements schreiten voran.

Und Klägeranwälte holen OK der Klienten ein.

Futrue cases waren kein Thema  

24.09.20 20:29
4

130 Postings, 4839 Tage huescaWichtige Punkte...

Richter besteht auf Termin 2.11. für die Unterzeichnung der Vergleiche.  Nach diesem Datum werden nicht verglichene Verfahren der ersten Welle ( am längsten anstehende ) an Gerichte zur  Weiterverhandlung zurücküberwiesen.

Feinberg berichtet über gute Fortschritte bei den Verhandlungen und meint zuversichtlich, dass keine Verfahren an Gerichte zurückgehen müssten. Er geht davon aus, dass der Vergleich umfassend zustande kommt.

Über zukünftige Fälle wurde nicht gesprochen. Insgesamt entspanntere Atmosphäre.
 

24.09.20 21:24

2778 Postings, 5663 Tage KaktusJonesDas mit den Fortschritten hört sich gut an, aber

man wollte doch entweder keinen Vergleich, oder einen, der umfassend auch die Zukunft absichert. Ich weiß nicht wie Baumann das den Aktionären erklären will, wenn zukünftige Klagen weiterhin möglich sind. Ich hoffe, man findet dafür eine Lösung.  

24.09.20 21:38

1488 Postings, 411 Tage koeln2999Ihr werdet sehen

dass der Kurs von Bayer ab der 2. oder 3. Woche Oktober kontinuierlich und nachhaltig anziehen wird. Am 02.11. wird man das vorlegen was der Richter sehen will und am 09.11. ist der Zauber beendet.
Der Deal wird so sein dass Klagen für die Zukunft SELBSTVERSTÄNDLICH möglich sind, keine der grossen Kanzleien diese aber vor Gericht vertreten wird. So sind alle am Ende zufrieden.

Bayer wird für den Rest des Jahres den DAX ausperformen - was auch immer das bedeutet.

Meine Meinung - keine Empfehlung  

24.09.20 21:56

73 Postings, 331 Tage veryfinedanke

danke für die Info Huesca und Perle  

24.09.20 23:09

49 Postings, 516 Tage Giovanni I@koeln2999 sollte das der

Deal sein, den du beschreibst, befürchte ich wird die Bayer Aktie den DAX nicht outperformen. Beim Einsatz von Glyphosat über die nächsten Jahre würde sich doch wieder eine potentielle Klientel bilden können, die Klagen wegen NH - Lymphdrüsenkrebs einreichen kann. Ist diese Gruppe groß genug findet sich auch eine Anwaltskanzlei.........daher kann der Deal aus meiner Sicht so nicht aussehen.  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 67   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln