finanzen.net

Zeit für Juve

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 19.06.19 07:43
eröffnet am: 23.03.15 17:14 von: atitlan Anzahl Beiträge: 235
neuester Beitrag: 19.06.19 07:43 von: OberstHause. Leser gesamt: 50434
davon Heute: 29
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   

23.03.15 17:14
2

5115 Postings, 5363 Tage atitlanZeit für Juve

sehe hier derzeit deutlich bessere Chancen als sonstwo an der Börse und bin von daher reingegangen

2013 hat es hier mit eine kurzfrsitge Juve beteiligung auch schon super geklappt als der Kurs vor allem hochkatapultiert wurde wegen eine Roma - Wahnsinns rally


es könnte derzeit sportlich kaum besser laufen für Juve .. nachdem Roma einiges falsch gemacht hat in Italien wieder ohne Konkurrenz

gegen Dortmund fand ich Juve super ond  auch nachdem den giganten Pogba audgefallen war
Pogba ist extrem wichtig für Juve aber dieses Spiel zeigte dass Juve ohne Pirlo viel flotter und variierter unterwegs ist
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic001_2015-03-23.jpg
pic001_2015-03-23.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   
209 Postings ausgeblendet.

11.09.18 15:27

249 Postings, 2108 Tage Kodi1986man kann es den Investierten die bei

> 1,50 EUR eingestiegen sind nur wünschen!

Im Vergleich zu anderen börsennotierten Fussballaktien ist Juve, denke ich, doch deutlich zu hoch bewertet. Klar ein Branchenprimus a la ManU jedoch sehe ich beide Aktien ggü. anderen (BVB und Lazio z.Bsp.) überbewertet bzw. auch die Genannten unterbewertet!

Schaut man sich jedoch publizierte Angebote ggü. nicht börsennotierten Clubs an (Liverpool) oder bezieht sich auf Verkaufsabsichten der Clubeigentümer (Abramowitch mit Chelsea), dann ist sie denke ich bei 1,5 Mrd EUR relativ fair bewertet...

Nur meine Meinung!  

12.09.18 10:54

1001 Postings, 783 Tage H. BoschFrage der Zeit

bis ein anderer großer! engl. Verein an die Börse zieht.
Sollte es mal Liverpool sein, am besten noch unter Klopp, würde ich groß einsteigen.

 

13.09.18 15:15

249 Postings, 2108 Tage Kodi1986kannst du das so pauschal sagen

und darin noch das Wort "groß" verpacken?!

Also es ist ja schon eine Entscheidung des Investitionsgrad, wie teuer die jeweilige Aktie denn ist. Also bei einer Bewertung von > 2 Mrd EUR würde ich ganz sicher nicht groß einsteigen... aber man sieht eben auch an einer ManU, was für hohe Bewertungen den BigPlayers zugestanden werden.

Meines Erachtens bestehen hier schon einige Anzeichen einer Blase (Ticketing, Sponsoren, TV-Gelder, Transfers)... lässt sich das wirklich in den nächsten Jahren noch so imens steigern? Ich habe Zweifel!  

14.09.18 15:53
1

1001 Postings, 783 Tage H. BoschBayern

liegt bei rund 2,3 Mrd.
ManU nochmal 1 Mrd. höher , aber aufgrund der top TV Gelder und Adidas Vertrag.
Juve bei 1,5 Mrd. Kaderwert bei rund 800 Mio. wobei Ronaldo 100 Mio. eingerechnet ist.
Dazu viele alte Stars, vor allem in der Abwehr jenseits der 30.
Ronaldo 33, wird vielleicht nochmal in 3 Jahren Geld in die Kassen spülen, bei Wechsel
in die MLS. Dann ist der Hype auch vorbei. Am Trikotverkauf klingelt in erster Linie bei Adidas
die Kasse.
1,5 Mrd. sind bereits überdurchschnittlich bewertet, rechnet man noch das kleine Stadion
mit 40000 dazu, kommt kaum Geld rein. Ist aber fast immer voll.  Nike und Fiat als Sponsor machen das Gros. TV Gelder auch eher schwach im Vgl.

Dybala mit 100 Mio. Marktwert ist noch eine große Stütze.
Bei Verkauf sicher noch mehr Einnahmen.

International u. national sehe ich Juve deutlich stärker als den BVB in der jetzigen Situation.
Geschäftsgebaren sind aber zu undurchsichtig.
Erinnerung an Manipulationsskandal kommen hoch. Italien ist immer irgendwie
komisch zu beäugen. Genau der Kursverlauf. Wer da so alles investiert ist und wie lange
will ich mir nicht vorstellen. ..

 

18.09.18 08:20
1

3858 Postings, 4605 Tage Excellencemeiner meinung nach läuft es

bis 5 Euro....Ronaldo macht Juve reich.
Die CL ist in greifbarer Nähe dieses jahr.  

28.09.18 13:33

1001 Postings, 783 Tage H. BoschGewinnmitnahmen

realisieren, bevor es runter geht auf 1?.
Der Ronaldo Hype hält nicht ewig und Schulden-Juve ist nicht Seriös-Dortmund auch wenn ersteres mehr Umsatz generiert hat.
Großinvest in Juve und schmutziges Geld reinigt sich von selbst nach kurzer Zeit.  

24.10.18 18:06

1001 Postings, 783 Tage H. BoschDamit

hätt ich jetzt nicht gerechnet. :)

Man sieht mal schwarz auf weiß den Unterschied zwischen Dortmund und Juve.

Bei 0,80? bin ich wieder dabei, wenn die Kauforder klappt.

Fairer Wert bis max. 1,50? mMn. sollten sie mal irgendwann auch Gewinn generieren.

Mal sehn, wann die seriösen eingenommenen italienischen Gelder den Kurs wieder in die Höhe treiben.  

02.11.18 15:48

1279 Postings, 2178 Tage WählscheibeDer FC Bayern wird sich wohl Dybala krallen da

wird Geld in die leere Kasse gespüllt und der Kurs dürfte wieder Richtung 1,50? laufen.

Nur schade Dybala war immer für Tore gut, sportlich ein Verlust.  

02.11.18 20:18

1001 Postings, 783 Tage H. BoschDybala

zu Bayern?
Nie im Leben.
Die Bayern haben eine Transferstruktur.
Zumindest bisher und zwar nie einen Spieler für soviel Geld zu kaufen.

Dybala wird mit um die 100 Mio. ? MW aufgerufen. Also Ablöse bei 120 Mio.?

Wenn Dembele das wert war, dann auch Dybala. Sicher utopisch. PSG oder Barca werden da eher zuschlagen.

Juve wird um ein großes Talent ärmer.
Vor allem hat er noch den Altersdurchschnitt gedrückt.
Die haben fast nur Spieler Ü30 oder um 30.
Erfahrung ist da, ob die Kraft ausreicht, um diesmal weit zu kommen in der CL wird man sehen. Die Qualität ist überragend, das Team kennt sich zudem schon einige Zeit.
 

02.11.18 20:21

1001 Postings, 783 Tage H. BoschWählscheibe

Der Kurs wird nicht wegen der 100-120 mio. ? hoch gehen. Die sollen ja direkt wieder in einen neuen Wunschspieler reinvestiert werden, anstatt Schulden abzubauen.

Der Kurs wird von anderer Hand gesteuert.
Da sehe ich im zweiten Anlauf keine 1,50? sondern 2,00? .
Natürlich wieder nur für kurze Zeit ;)  

06.12.18 20:44

1309 Postings, 512 Tage neymarRonaldo

Ronaldos Instagram-Ruhm beschert Juventus Turin einen wirtschaftlichen Aufschwung

https://www.businessinsider.de/...wirtschaftlichen-aufschwung-2018-12  

01.02.19 13:13

1211 Postings, 803 Tage uranfaktshatte

Juve auf der Uhr, aber Anfang des Jahres ist da jemand mit eingestiegen, der als eigentlich einen  Kontraindikator darstellt  

13.03.19 08:05

1279 Postings, 2178 Tage WählscheibeAuf zur 2? diese Woche. Danke Ronaldo!

13.03.19 10:04

1309 Postings, 512 Tage neymarJuve-Aktionäre feiern Christiano Ronaldo

21.03.19 14:56

2956 Postings, 168 Tage Gonzoderersteich muss zugeben

war für mich Spielgeld aber ich bin froh das ich seinerzeit eine kleine Position gekauft habe, hat sich prächtig entwickelt auch wenn es Nerven gekostet hat,  nachlegen oder verkaufen wie seht ihr den Weg der Aktie? Der Ronaldo Bonus ist denke ich mal verbraucht, Fussballaktien im allgemeinen und Hochrisikoinvest, gerne würde ich mal ein paar Meinungen hören  

05.04.19 18:34

1001 Postings, 783 Tage H. BoschCL

Wird den Weg entscheiden.
Gegen Ajax sehe ich ein Unentschieden und im Rückspiel Heimsieg.
Der Kurs wird sich entsprechend Richtung 2,00? vielleicht nach Rückspiel und Weiterkommen kurzfristig auf 2,20? schieben. Dann bin ich erstmal raus.

Ajax ist gut, aber für Juve wird es nicht reichen. Genauso wird es für Juve im Halbfinale nicht mehr reichen.

Meister ist schon mMn. einkalkuliert.

Nochmal, der Verein ist hoch verschuldet.
Nach dem zweiten Hoch und nach der Saison ist erstmal wieder ne Konsolidierung angesagt.

Eine NegativMeldung ( Ronaldo lange verletzt.... oder ähnlich ) und hier könnte es wackeln.



 

17.04.19 07:41

30993 Postings, 6984 Tage Robinheute

rappelts im Kurs . L&S hat gestern abend schon eine 1,20 gemacht . Hier Riesenunterstützung  

17.04.19 08:28

30993 Postings, 6984 Tage Robindas

war klar ,  -25% eröffnet  und auf Tradegate  und Frankfurt alle Stoploss rausgeschmissen  ( siehe Stücke bei Tradegate zu ? 1,312 )  

17.04.19 10:06

1001 Postings, 783 Tage H. BoschDas

war wohl nix.
Hätte ich nicht mit gerechnet.
Chapeau Ajax!
Erinnern an die Dortmunder zu ihren CL Glanzzeiten unter Klopp.

 

17.04.19 10:33

30993 Postings, 6984 Tage RobinAktie

geht jetzt langsam wieder hoch  

17.04.19 11:27

1279 Postings, 2178 Tage WählscheibeDer Schock wird ganz schnell verdaut sein..

heute Abend sind wir wieder bei 1,5x  

24.04.19 10:35

1279 Postings, 2178 Tage WählscheibeDas geht wohl wieder unter 1?.. ich bin raus.

24.04.19 18:24

1001 Postings, 783 Tage H. Bosch...

Ja, ist leider durch.
Meistertitel war eingepreist.
Saison ist quasi beendet und so wird es wie die Jahre zuvor bis Juli seitwärts/abwärts dahinplätschern.

Stellt sich die Frage ob noch eine Sensationsmeldung den Kurs nochmal nach oben pushen könnte.

Dybala Verkauf eventuell für über 100 Mio.
Ist aber wiederum eine Schwächung.

Ansonsten hat Schulden-Juve noch Nachholbedarf bei der Bilanz.

Denke es wird sich zwischen 0,90-1,10? einpendeln.
Nächste Saison Meister? Wahrscheinlich!
Guter CL Auftritt? Ebfls. wahrscheinlich!

Wie schon gesagt, wenn eine Hiobsbotschaft von Ronaldo kommt, ist hier Feuer im Kessel. Kreuzbandriss o.ä. und wir sehen vermutlich wieder alte Kurse.

Alles nur mM.!!!
 

16.05.19 15:01

2956 Postings, 168 Tage Gonzodererstediese Analysten

unfassbar,  da wird eine Fußballaktie von Finanzennet mit einem Rating mittleres Risiko gewertet,

andere Globalplayer mit Milliardenumsatz und guten zahlen als Risikoinvest,


da kann ich doch nur lachen.........

wie seht ihr die Entwicklung der Aktie für die Sommermonate? Sagen wir bis Anfang September?

würde mich freuen mal ein paar Meinungen zu hören,

Mal das Verletzungsrisiko von Ronaldo ausgeklammert, er geht ja weitest gehend eh allen Konflikten aus dem Weg und zwar weit :-))  

19.06.19 07:43
1

266 Postings, 709 Tage OberstHauser...

Für meinen Geschmack ist Juve gut bewertet mit einem Hang zur Überbewertung. Weitere Kurssprünge halte ich für nicht angemessen.

Wobei dass habe ich vor dem Ronaldo Deal auch gesagt. Aber ich denke, dass sich die Medienwirksamkeit von CR7 mit Sicherheit mehr als eingepreist hat.

Mein Tipp: Konsolidierung bis Herbst bzw eher Rückgang.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Katjuscha

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
SteinhoffA14XB9
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985