finanzen.net

Yahoo und Lycos verlieren Top-Manager

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.09.04 10:02
eröffnet am: 16.09.04 10:02 von: ReneWC Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 16.09.04 10:02 von: ReneWC Leser gesamt: 3053
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

16.09.04 10:02

613 Postings, 7124 Tage ReneWCYahoo und Lycos verlieren Top-Manager

Quelle: http://www.emar.de/emar/NL/news/mdt/index.html

In den Chef-Etagen der deutschen Internet-Portale rumpelt es. Vor wenigen Tagen erst gab T-Online-Chef Thomas Holtrop seinen Rückzug bekannt, jetzt melden die Internet-Portale Lycos und Yahoo Wechsel an der Spitze der Konzernleitung.

So kehrt Deutschland-Chef Franz Dillitzer Yahoo den Rücken. Seine Aufgaben sollen kommissarisch von Verkaufsdirektorin Martina Bruder weitergeführt werden. Ein Nachfolger für den seit November 2001 amtierenden Deutschland-Chef ist nach Unternehmensangaben noch nicht gefunden.

Beim Konkurrenten Lycos nimmt nach rund zwei Jahren Amtszeit Finanzchef Ralf Struthoff seinen Hut. Er will Unternehmensangaben zufolge eine andere Aufgabe in der Privatwirtschaft übernehmen. Bis eine Nachfolgeregelung und ein Übergabetermin gefunden sei, soll Struthoff seine Aufgaben für Lycos jedoch unverändert wahrnehmen.


René Wiggle Christ

SHOCK-WEB.DE  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866