finanzen.net

Yahoo: Abwärts bis Ende 2006 !?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.09.07 17:52
eröffnet am: 27.03.05 19:16 von: xpfuture Anzahl Beiträge: 22
neuester Beitrag: 25.09.07 17:52 von: OldPlayer Leser gesamt: 10750
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

27.03.05 19:16
2

2385 Postings, 5721 Tage xpfutureYahoo: Abwärts bis Ende 2006 !?

Rückblick
Der Ausblick für 2004 war zunächst positiv, da noch ein Restpotenzial bis zunächst 33 USD und im Falle einer Extension bis knapp 42.5 bestand. Die Aktie entschied sich für die lange Variante, sodass ein Top bei rund 40 Dollar gebildet wurde und eine wenig überraschend Gegenbewegung einsetzte. Der zweite Teil der alten Prognose sah bekanntermaßen einen mittelfristigen Rückgang bis unter 20 vor.


Wellenbild
Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass mit dem Top von Anfang Dezember die gesamte Hausse seit Herbst 2002 abgeschlossen wurde. Wie im Wochen-Chart unschwer zu erkennen ist, handelt es sich um einen impulsiven Move.
Auf Sicht von 9-18 Monaten dürfte nun eine ordentliche Gegenbewegung auf diesen Anstieg folgen, der Verluste bis zum 50%-Retracement bei rund 13 USD führt. Selbst im Minimal-Szenario sollte das 38.2%-Retracement bei 17.3 angesteuert werden, was ausgehend vom aktuellen Preisniveau immer noch Abgaben von über 40% bedeutet.

Technisch gibt es zwei Variante, wie dieser Rückgang realisiert wird. Entweder schnell und mit hoher Trenddynamik (Zigzag), wobei dann wahrscheinlich der untere Support erreicht wird. Oder alternativ gibt es eine zeitlich lang gezogene Abwärtswelle, die von starken Gegenbewegungen unterbrochen wird. Der Endpunkt (Ende 2006?) wird in diesem Fall nur bei unter 20 liegen.

Das erste große Preisziel auf der Short-Seite ist die Unterstützung bei 23.50. Im Idealfall wird die Aktie bis zum Herbst bis auf dieses tiefe Niveau fallen und danach eine mehrmonatige Verschnaufpause einlegen. Aufgrund der wenigen Patterns ist die zeitliche Dimension dieser Abwärtsphase nicht klar eingrenzbar.

Die K.O.-Marke, die im Gegensatz zum favorisierten Szenario zu einer nochmaligen Ausdehnung auf der Long-Seite führt (44 Dollar!), befindet sich momentan bei 36.2. Nur für den Fall, dass diese Marke fällt, wird der negative Ausblick zerstört.


Prognose
Mittelfristig sollte sich die Aktie auf der Short-Seite orientieren. Das erste Primärziel liegt bei 23.5, später bei unter 20 USD. Da es sich um eine mittelfristige Abwärtskorrektur handelt, wird es zwischenzeitlich immer wieder mehrwöchige Gegenbewegungen geben.
Die K.O.-Marke liegt aktuell bei 36.2.

xpfuture  
Angehängte Grafik:
Yahoo2.gif (verkleinert auf 89%) vergrößern
Yahoo2.gif

29.03.05 14:24
1

6881 Postings, 7265 Tage bauwiAufwärtspotenzial von rund 30 Prozent

Yahoo (Kürzel: YHOO WKN: 900103 )
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Yahoo-Aktie hat nach Einschätzung von Goldman
Sachs ein Aufwärtspotenzial von rund 30 Prozent. Der Experte Anthony
Noto bestätigte den Titel in einer Studie vom Montag mit "Outperform".
Zugleich hob der Analyst die Prognosen bei Gewinn und Umsatz für das
erste Quartal an. So erhöhte Noto seine Erwartungen beim Gewinn je Aktie
(EPS) von 0,12 auf 0,13 Dollar und beim Umsatz von 785 auf 805 Millionen
Dollar. Er unterstrich die positive Entwicklung in der Werbe- und
Medienbranche. Gemäß der Einstufung "Outperform" geht Goldman Sachs davon
aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten besser als der
Durchschnitt der von den Analysten beobachteten Werte entwickeln wird.


MfG bauwi  

29.03.05 14:27

7089 Postings, 6374 Tage MützenmacherImmer wieder toll - diese Einstimmigkeit ;-)

29.03.05 14:41

6881 Postings, 7265 Tage bauwiDas macht Börse aus!

Wären alle derselben Meinung , würde es langweilig werden.

MfG bauwi  

17.02.06 21:16

3186 Postings, 5693 Tage lancerevo7up o. T.

 
Angehängte Grafik:
yhoo.JPG (verkleinert auf 53%) vergrößern
yhoo.JPG

18.04.06 18:37

3186 Postings, 5693 Tage lancerevo7heute zahlen

und ich denke, yahoo wird überraschen. die erwartungen sind zu tief angesetzt!

http://www.marketwatch.com/News/Story/...2Fyhoo&dist=yhoo&siteid=yhoo  

08.05.06 09:50

61594 Postings, 5814 Tage lassmichreinYahoo wegen Spyware verklagt

06.06.06 22:05

7 Postings, 4865 Tage HelicopterBenYahoo kaufen unter 23,00 EUR? o. T.

19.07.06 15:28
1

13197 Postings, 4847 Tage J.B.Dreck-Aktie

Yahoo brechen vorbörslich um 17% ein - Gewinnrückgang

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach Vorlage von Zahlen sind Yahoo-Aktien   am Mittwoch im vorbörslichen US-Handel massiv unter Druck geraten. Der Kurs des Internetportalbetreiber brach gegen 15.05 Uhr um 16,94 Prozent auf 26,78 Dollar ein. Zugleich gab der Future auf den NASDAQ-100-Index  0,42 Prozent auf 1.480,50 Punkte nach.

Yahoo hat im zweiten Quartal wie erwartet einen kräftigen Gewinneinbruch verzeichnet. Der Umsatz fiel schwächer aus als von Analysten vorhergesagt und auch der Ausblick auf den Rest des Jahres überzeugte den Markt nicht. Hoffnungen, dass der Wechsel zu Online-Werbung das Wachstum des Internet-Unternehmens beschleunigen könnte, konnte das Unternehmen nicht erfüllen. Marktbeobachter verwiesen zudem darauf, dass Yahoo! eine neue Werbeplattform später als geplant einführen werde.

JP Morgan senkte den Yahoo-Titel in einer ersten Reaktion auf die Bilanz von 'Overweight' auf 'Neutral'. Die Verspätung sei eine Enttäuschung und könnten den technologischen Vorsprung von Google   und Microsoft   unterstreichen. Zudem reduzierte Goldman Sachs das Yahoo-Ziel von 44 auf 40 Dollar und bekräftigte das 'Buy'-Votum.

Jefferies & Co. senkte das Kursziel für Yahoo von 45 auf 43 Dollar, die Kaufempfehlung blieb bestehen. Nach Ansicht der Experten dürfte sich die Yahoo-Aktie im dritten Quartal kaum von der Stelle bewegen und erst im vierten Quartal wieder anziehen. Auch Merrill Lynch riet zu Geduld mit dem Titel. Analyst Justin Post senkte seine Prognosen für 2007 und bestätigte das Papier auf 'Neutral'./tw/mw

Quelle: dpa-AFX
 

19.09.06 22:09

679 Postings, 5719 Tage noreturnUnd erneut eine Gewinnwarnung von Yahoo

J.B. hatte wohl im Juli nicht ganz unrecht...

Ein Einbruch in Yahoos Auto- und Finanz-Services in den letzten drei bis vier Wochen wird sich auf die kommenden Quartalsergebnisse des Unternehmens auswirken. Yahoos CFO Sue Decker, erwartet Umsätze im dritten Quartal, die am unteren Ende der eigenen Schätzungen von 1,1 bis 1,2 Milliarden Dollar liegen werden. Die Aktien von Yahoo gerieten nach Bekanntgabe der Daten unter Druck: 7,5% auf 26,77 Dollar fällt das Papier im US-Handel.

 

13.10.06 20:57
1

1387 Postings, 4834 Tage grease2055: YAHOO verkaufen $24.29 mit einem selloff

des gesamten marktes am montag  

24.01.07 10:10
1

61594 Postings, 5814 Tage lassmichreinMassiver Gewinneinbruch bei Yahoo

Gewinn brach um 61 Prozent auf 269 Millionen Dollar oder 19 Cent je Aktie ein...Im Vorjahresquartal hatte Yahoo noch einen Gewinn von 46 Cent ausgewiesen...

Q: und mehr dazu unter: http://www.n24.de/wissen_technik/multimedia/...608&teaserId=95515


(Ich hoffe das war jetzt Ariva-Urheberrecht-Vorauseilender-Gehorsam-Konform...)

 

24.01.07 12:24

16736 Postings, 6606 Tage ThomastradamusViel wichtiger wäre dies gewesen:

"Dennoch übertraf Yahoo die Prognosen der Analysten, die mit nur 13 Cent je Aktie gerechnet hatten." (Quelle siehe lmr)

Gruß,
T.  

18.07.07 11:12

17100 Postings, 5179 Tage Peddy78"Yuhu",Yahoo macht wie gewohnt weiter.Gewinnrückg.

News - 18.07.07 10:40
ROUNDUP 2: Yahoo! erneut mit Gewinnrückgang - Umsatzprognose für 2007 gesenkt

(Neu: Aussagen von Yahoo!-Chef und Analysten)

SUNNYVALE (dpa-AFX) - Der Internetkonzern Yahoo!   hat im zweiten Quartal erneut einen Gewinnrückgang verzeichnet und die Umsatzprognose für das Gesamtjahr gesenkt. Das bereinigte Ergebnis habe wie im Vorjahreszeitraum bei 0,11 US-Dollar je Aktie gelegen, teilte das Unternehmen am Dienstag nach US-Börsenschluss im kalifornischen Sunnyvale mit. Von Thomson Financial befragte Analysten hatten im Schnitt mit genau diesem Wert gerechnet.

Insgesamt ging der Gewinn um 2,3 Prozent von 164,3 auf 160,6 Millionen Dollar zurück. Dies war das sechste Quartal infolge, in dem der Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gefallen war.

UMSATZ WÄCHST

Der Umsatz ohne die so genannten Traffic Acquisition Costs (TAC), Umsatzanteile der Partner, hatte im zweiten Quartal von 1,12 auf 1,24 Milliarden Dollar zugelegt und damit die Analystenprognose erfüllt. Beim Gesamtumsatz erzielte Yahoo! ein Plus von acht Prozent auf 1,698 Milliarden Dollar.

Yahoo! senkte zudem die Umsatzprognose für das Gesamtjahr. Ohne TAC sollen nun 4,890 bis 5,190 Milliarden Dollar erreicht werden. Bislang war Yahoo! von 4,950 bis 5,450 Milliarden Dollar ausgegangen. Im laufenden dritten Quartal sollen 1,170 bis 1,310 Milliarden Dollar Umsatz ohne TAC erzielt werden.

KEINE HEILIGEN KÜHE

Der neue Yahoo!-Chef und Mitgründer Jerry Yang räumte ein, dass noch viel Arbeit vor dem Unternehmen liegt. 'Es gibt eine große Lücke zwischen dem Punkt, wo wir stehen und dem, wo wir sein sollten', sagte Yang am Dienstag bei einer Analystentelefonkonferenz. Er versprach, in den kommenden 100 Tagen zu analysieren, welche Bereiche über Bord geworfen werden sollen. Dabei werde es keine 'heiligen Kühe' geben.

Allerdings könnte die Geduld der Anleger schneller zu Ende gehen, als Yang glaube, sagt RBC-Analyst Jordan Rohan. Die enttäuschten Hoffnungen nach den gebrochenen Versprechen von Yangs im Vormonat gefeuerten Vorgänger Terry Semel könnten zu einer Rebellion unter den Yahoo!-Aktionären führen. Damit würde sich der Druck auf Yang verstärken, den Weg für eine Übernahme, beispielsweise durch Microsoft   freizumachen, glaubt Rohan. Seit Ende 2005 hat Yahoo! rund 30 Prozent seines Unternehmenswerts und damit rund 20 Milliarden Dollar an Marktkapitalisierung verloren./stw/wiz/edh/fn/she

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Microsoft Corporation 30,7799 +2,50% NASDAQ
Yahoo! Inc. 27,5275 +3,10% NASDAQ
 

18.07.07 11:16
1

7769 Postings, 6548 Tage all time highmit den übernahmegerüchten wurde der kurs gepusht


gönne diesen banditen, dass der kur weiter fällt.
Leider triffts jedoch wieder einmal die gutgläubigen aktionäre, die big bosses, habe schon längst abkassiert.

mfg
ath  

22.07.07 20:24

3186 Postings, 5693 Tage lancerevo7.

Sonntag, 22. Juli 2007

Yahoo: Möglicherweise Erholung bis 30 US-$

 



Name: Yahoo! Inc.
aktueller Kurs: $25,35
Ziel (Szenario Blau/Grau): $30,00(+18.3%)
Stop: $24,00 (-5.3%)
aktuelle Kurs-/Unternehmensinformationen: [klick]

Yahoo! vermochte diese Woche die Anleger nicht zu überraschen. Obwohl das Geschäftsergebnis fürs 2. Quartal gut ausgefallen ist, lagen die Erwartungen höher. Dennoch ist charttechnisch derzeit ein klares Bild vorhanden. In den nächsten Tagen dürften sich die Aktien wieder verteuern und in Richtung 30 Dollar zusteuern.

Die enge Stop-Loss Marke bei 24 Dollar ist zwingend, da die Aktie kaum über starke Unterstützungen verfügt.

Copyright 2007 roth-investments.com

 

05.09.07 18:36

239 Postings, 4399 Tage OldPlayerABWARTEN............

leute wartet ab, ich selbst habe yahoo seit 1997 und habe höhen und tiefen erlebt, ich selbst (sind schon einige hundert aktien) werde noch sehr sehr lange drin bleiben, bestes beispiel amazon (habe ich auch seit 1997) hat fast sein alten kursrekord von 1999/2000 erreicht, so wird es auch mit yahoo gehen...........
meine aktien sind heute und in der zukunft steuerfrei (1997 gekauft).........  

18.09.07 13:23

239 Postings, 4399 Tage OldPlayerYAHOO übernehmt Zimbra

wenn das mal nicht eine gute nachricht ist...........
schade das hier kaum jemand schreib, leute die yahoo aktie ist kein sock sondern auf dauer was!!!!!!!!  

21.09.07 17:38

239 Postings, 4399 Tage OldPlayerYahoo

hi leute, schade ich bin wohl der einzigeste der yahoo beobachtet, aber die letzten tagen waren nicht schlecht immer so 0,5% bist etwas über 1% zugelegt.  

21.09.07 17:49
1

3785 Postings, 5330 Tage astrid isenbergich bin auch drin ,die aktie hat potential.....

bis 28 us dllr. für das erste... mal sehen....entweder die schreiben schwarze zahlen oder werden übernommen......  

24.09.07 16:24

239 Postings, 4399 Tage OldPlayerYAHOO alte ZEITEN

ich glaube das yahoo fast so abgehen wird wie amazon vor einigen monaten,
man kann sagen und fast drauf wetten das der kurs jeden tag steigt egal ob viel oder wenig, aber es steigt jeden tag.  

25.09.07 17:52

239 Postings, 4399 Tage OldPlayerYahoo, kann man nicht verstehen

hallo leute, wieso verkaufen hier in deutschland tagsüber die leute ihre yahoo aktien bis dann usa eröffnet mit PLUS, dann geht es auch hier wieder ins PLUS, behaltet doch die aktien, seit einigen wochen haben wir jeden tag plus kurse.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Nordex AGA0D655
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99