finanzen.net

Xiaomi - Hightech aus dem Reich der Mitte

Seite 35 von 89
neuester Beitrag: 01.10.20 18:22
eröffnet am: 11.07.18 12:47 von: maggymuelle. Anzahl Beiträge: 2221
neuester Beitrag: 01.10.20 18:22 von: Thebat-Fan Leser gesamt: 343800
davon Heute: 3158
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37 | 38 | ... | 89   

26.07.20 21:08

2431 Postings, 327 Tage Aktiensammler12Ich habe mal

den frühen Kurs der Apple Aktie angesehen.
Dieser ist sage und schreibe 6 Jahre lang immer wieder gestiegen und dann wieder kräftig gefallen.
Gut, kann nicht verallgemeinert werden aber irgendwie interessant...

Geduld ist wohl gefragt...  

27.07.20 00:06

50 Postings, 196 Tage MaschtlNe Frage die Xiaomi

eher streift. Aber morgen (heute) startet ja der neue Han Seng Tech Index, in dem ja Xiaomi auch recht gewichtig vertreten sein soll.

Ich bin ziemlich heiß drauf, da so früh wie möglich Anteile eines ETF zu ergattern, der diesen Index abbildet. Hat jemand von euch eine Idee, wie lange das dauern wird/kann bis so einer aufgelegt wird? Und wo ich da am besten regelmäßig nachschauen kann, um möglichst früh rein zu kommen?

Vielen Dank schon mal :-D  

27.07.20 06:06
3

189 Postings, 559 Tage AurorahiXiaomi go

Billy Duberstein

(TMFStoneOak)

25. Juli 2020 um 9:00 Uhr

Autor Bio

Wie wir alle wissen, ist Apple eines der erfolgreichsten Unternehmen aller Zeiten.  Seit dem Börsengang im Jahr 1980 haben sich die Aktien fast 1.000-mal aufgewertet - und das ohne Dividenden, die Apple seit 2012 zahlt.

Während Apple mit einer Marktkapitalisierung von fast 1,7 Billionen US-Dollar bereits zu extremen Höhen gewachsen ist, fragen sich Anleger möglicherweise, welches Unternehmen der "nächste" Apple werden könnte, wenn es überhaupt so etwas gibt.

Ein Kandidat könnte in China brauen.  Dieser aufstrebende Smartphone-Hersteller hat nur eine Marktkapitalisierung von 50 Milliarden US-Dollar oder 1/34 der Größe von Apple.  Das Geschäft sieht jedoch dem von Apple bemerkenswert ähnlich, und die jüngsten Ergebnisse zeigen, dass es auch in schwierigen Zeiten wie diesen erfolgreich ist.

?

BILDQUELLE: XIAOMI.

Xiaomi erschüttert die Smartphone-Verkäufe in aufstrebenden Märkten

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi (OTC: XIAC.Y) wurde 2010 gegründet und ging 2018 an die Börse. Obwohl sich die Technologieaktien seitdem recht gut entwickelt haben, liegt die Xiaomi-Aktie trotz einer jüngsten Erholung immer noch etwas unter ihrem IPO-Preis.  Die Marktkapitalisierung des Unternehmens von rund 49 Milliarden US-Dollar liegt ebenfalls weit unter dem Wert von 100 Milliarden US-Dollar, den es ursprünglich beim Börsengang versucht hatte.

Xiaomis Geschäft hat sich in dieser Zeit tatsächlich recht gut entwickelt, und sein Geschäftsmodell sieht dem von Apple bemerkenswert ähnlich, wenn auch mit einigen geringfügigen Unterschieden.

Wie Xiaomi wie Apple ist

Wie Apple möchte Xiaomi seine Smartphone-Kunden mit einem erstklassigen Erlebnis begeistern, das zu Evangelisation und treuen Nutzern auf der ganzen Welt führt.  Wie Apple hat auch Xiaomi seine Marke erweitert und sie an eine Vielzahl anderer elektronischer Geräte im Internet-of-Things-Gerätesegment (IoT) angeschlossen.  Als Apple Zusatzgeräte wie den iPod, das iPad, die Apple Watch, das Apple TV, den Homepod und die Ohrhörer auf den Markt brachte, war Xiaomi noch aggressiver und gab Hausgeräten, Smart-TVs, Smartwatches, Roboterstaubsaugern und Internet-Routern seinen Namen  , Streaming von TV "Mi" -Boxen, Ohrhörern, Elektrorollern und mehr.

Ebenso wie Apple - und vor allem für die Finanzdaten von Xiaomi - hat Xiaomi seine Suite margenstarker Internetdienste für seine Benutzer erweitert.  Diese Abteilung umfasst Werbeeinnahmen, Online-Spiele, die Youpin-E-Commerce-Plattform, Fintech-Dienste und Videoabonnements, die über die Smart-TVs und "mi box" -Streaming-Plattformen von Xiaomi bereitgestellt werden.

Wie Xiaomi nicht wie Apple ist

Während Xiaomi ein sehr ähnliches Geschäftsmodell wie Apple hat, unterscheidet es sich in einigen Punkten geringfügig.  Während Apple ein Premium-Smartphone-Anbieter ist, begann Xiaomi seine Reise als preisgünstiger Anbieter.  Tatsächlich hat der Firmengründer versprochen, die Hardware-Nettomarge des Unternehmens auf 5% zu begrenzen.

Während dies für die Aktionäre keine Musik ist, könnte es tatsächlich eine sehr kluge Strategie sein.  Dies liegt daran, dass ein hohes Nutzervolumen die Dienste von Xiaomi erhöhen wird, die eine sehr hohe Bruttomarge aufweisen, normalerweise im Bereich von 60%, obwohl sie im letzten Quartal aufgrund eines geringeren Werbemixes bei COVID-19 leicht darunter lag.  Dies steht im Vergleich zu der Bruttomarge des Unternehmens für Smartphones von 8,1% und der Bruttomarge für IoT-Geräte von 13,4%.

Positiv zu vermerken ist, dass die Dienstleistungen ihren Mix im Gesamtumsatz von Xiaomi erheblich gesteigert haben und von nur 4,9% des Umsatzes im Jahr 2015 auf ein Allzeithoch von 11,9% des Umsatzes im letzten Quartal gestiegen sind.

Apple Q1 2020

Prozentsatz des Umsatzes

Bruttomarge

Produkte

77,1%

31,3%

Dienstleistungen

22,9%

65,4%

DATENQUELLE: APPLE Q1 RELEASE.  TABELLE DES AUTORS.

Xiaomi Q1 2020

Prozentsatz des Umsatzes

Bruttomarge

Smartphones

61%

8,1%

IoT-Produkte

26,1%

13,4%

Internet-Dienste

11,9%

57,1%

DATENQUELLE: XIAOMI Q1 RELEASE.  TABELLE DES AUTORS.

Im Gegensatz zu Apple verfügt Xiaomi nicht über ein proprietäres Betriebssystem wie Apple unter iOS.  Obwohl Xiaomi sein MIUI-Betriebssystem als einzigartig ankündigt, ist es eine angepasste Form des allgegenwärtigen Android-Betriebssystems.

Positive aktuelle Ergebnisse

Obwohl Xiaomi weniger profitabel als Apple ist, wächst es schneller und erweitert seine Gesamtmargen, selbst im ersten Quartal, das von einer Pandemie ausgelöst wurde.  Xiaomi steigerte den Umsatz im letzten Quartal um 13,6%, und der Bruttogewinn stieg um 44,9%, da die Bruttomarge von 11,9% im Vorjahr auf 15,2% stieg, da die Internetdienste um 38,6% zulegten und die Hardware-Segmente übertrafen.

Während die Lieferungen nach China zurückgingen, da es der erste Ort war, an dem COVID-19-Fälle ausbrachen, wuchs Xiaomi weiterhin beeindruckend in Übersee, behielt den Spitzenmarktanteil in Indien und steigerte die Lieferungen in Westeuropa um 79,3% und wurde zum führenden Telefonanbieter in Spanien  zum ersten Mal.  International machte im letzten Quartal zum ersten Mal die Hälfte des Umsatzes von Xiaomi aus, was zeigt, dass seine erschwinglichen Telefone nicht nur ein chinesisches Phänomen sind.  Beeindruckend ist, dass Xiaomi einer von nur zwei großen Telefonanbietern war, die im ersten Quartal mit Pandemie die Gesamtlieferungen gesteigert haben.

In der Zwischenzeit eröffnet 5G eine weitere Möglichkeit.  Zum Quartalsende brachte Xiaomi in China ein erschwingliches 5G-Telefon auf den Markt, das Mi 10 Lite Zoom Edition für nur 2.099 chinesische Renminbi (knapp 300 US-Dollar) sowie das Mi 10 Lite 5G auf internationalen Märkten für 349 Euro (knapp 400 US-Dollar)  ).

Könnte Xiaomi der nächste Apple werden?

Es bleibt abzuwarten, ob Xioami eines Tages ein Billionen-Dollar-Unternehmen wie Apple werden kann, aber die Aktien sehen auch heute noch überzeugend aus.  Obwohl Xiaomi im letzten Quartal um 13,6% gewachsen ist und die Umsätze von Apple im Wesentlichen unverändert geblieben sind, handelt Xiaomi mit dem 33,5-fachen des nachlaufenden Gewinns, während Apple mit dem 30,2-fachen des nachlaufenden Gewinns handelt - trotz der höheren Wachstumsaussichten von Xiaomi nahezu die gleiche Bewertung.

Das Management von Xiaomi ist offenbar auch der Ansicht, dass Aktien möglicherweise unterbewertet sind, und hat kürzlich im Juni ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 4,3 Mrd. USD oder fast 10% seiner aktuellen Marktkapitalisierung genehmigt.

Zu berücksichtigende Risiken

Die Investition in Xiaomi birgt ein gewisses Risiko, da es sich um eine chinesische Aktie handelt und Spannungen zwischen den USA und China das Geschäft beeinträchtigen können.  Allerdings hat Xiaomi derzeit keine US-Niederlassungen und scheint in Europa in Ordnung zu sein.  Daher ist es schwer zu erkennen, wie sich Handelsspannungen direkt auf Xiaomi auswirken werden.  In der Tat könnten sie möglicherweise dem Unternehmen zugute kommen, sollte der Smartphone-Konkurrent Huawei in Schwierigkeiten geraten.

Mit einem Preis, der vor zwei Jahren noch unter dem Börsengang lag, und einem ähnlichen Geschäftsmodell wie Apple (das nur schneller wächst) gehört Xiaomi auf die Beobachtungsliste aller, die nach dem "nächsten Apple" suchen, der auch gerne in chinesische Unternehmen investiert.  

27.07.20 10:44

610 Postings, 5055 Tage hassiaoliAufgestockt

anbei auch eine interessante Analyse :
dazu das Video in dem Bericht anklicken ;-)

https://www.bloomberg.com/quote/1810:HK

 

27.07.20 10:47

610 Postings, 5055 Tage hassiaolisorry ist ein alter Link..

wie löscht man Beiträge?  

27.07.20 14:50
1

189 Postings, 559 Tage AurorahiXIAOMI GO

Hang Seng debütiert neuen Index von Benchmark-schlagenden Tech-Aktien

John Cheng

27. Juli 2020, 10:20 Uhr

?

Hang Seng debütiert neuen Index von Benchmark-schlagenden Tech-Aktien

(Bloomberg) - Ein neuer Index, der sich auf Chinas Technologie-Giganten konzentriert, soll Anlegern einen besseren Zugang zu ihrer wachsenden Dominanz auf dem Hongkonger Markt ermöglichen.

Der Hang Seng Tech Index, der am Montag mit rückwirkenden Preisen eingeführt wurde, bildet die 30 größten in der Stadt gelisteten Technologieunternehmen ab, darunter Tencent Holdings Ltd., Alibaba Group Holding Ltd., Meituan Dianping und Xiaomi Corp.  44% für Anleger gegenüber einem Verlust von 13% für den Hang Seng Index.  Die technische Maßnahme fiel am Montag um 1,3%.

"Alle Bedingungen sind jetzt bereit für große chinesische Tech-Aktien, ob in China oder bereits anderswo notiert", sagte Vincent Kwan, Vorstandsvorsitzender des Index-Compilers Hang Seng Indexes Co., am Montag im Bloomberg Television.

Der Umzug erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem weitere Listings chinesischer Technologieunternehmen wie Jack Ma's Ant Group in Vorbereitung sind, die denen von NetEase Inc. und JD.com Inc. folgen. Listing näher an der Heimat ist attraktiver geworden, da die Spannungen zwischen Washington und Washington  Peking droht, den Zugang chinesischer Unternehmen zu den US-Kapitalmärkten einzuschränken.

Der Compiler des Hang Seng Index hat bereits Änderungen durch Maßnahmen wie die Abschaffung eines Gewichtungslimits für Aktien mit zwei Klassen für einige seiner Messgeräte angenommen.  Der Tech-Index soll Investoren dabei helfen, eine Lücke zwischen einer mit Banken der alten Wirtschaft und Versicherern überfüllten Benchmark in Hongkong und den Technologieunternehmen zu schließen, die sich als große Gewinner auf dem heruntergekommenen Markt der Stadt herausgestellt haben.

"Der Hang Seng Index enthält zu viele Nachzügler", sagte Castor Pang, Forschungsleiter bei Core Pacific-Yamaichi International Hong Kong.  ?Da sich in Übersee notierte chinesische Unternehmen dafür entscheiden, näher an ihrem Heimatland zu notieren, ist der Hongkonger Markt hinsichtlich eines repräsentativen Index für diese Aktien unzureichend.  Dieser neue Index dient dazu, diese Lücke zu schließen und den Kapitalfluss zu fördern. ?

Citi-Analysten unter der Leitung von Pierre Lau haben kürzlich in einer Mitteilung geschrieben, dass der Index Investoren für andere Technologietitel in Hongkong anziehen, die Emission indexgebundener Fonds und Derivate erleichtern sowie den Umsatz bei Hong Kong Exchanges & Clearing Ltd. steigern wird  in diesem Jahr um 40% gestiegen, am meisten im Hang Seng Index.

Unterstützt durch starke Zuflüsse vom Festland über Stock Connect Links haben sich chinesische Technologieaktien in diesem Jahr in Hongkong als große Gewinner herausgestellt.  Tencent ist um 38% gestiegen, während Meituan um 82% gestiegen ist.

Der Hang Seng Index zeigte dagegen eine Underperformance.  Fast die Hälfte der Mitglieder ist in diesem Jahr um mindestens 20% gefallen.

Morgan Stanley sieht in dem neuen Technologie-Messgerät kurzfristig einen größeren Stimmungsschub für den MSCI China Index als im Hang Seng, der nur wenige Komponenten enthält, die ebenfalls im Tech-Index enthalten sein werden.  "Die direkten positiven Ergebnisse auf Aktienebene können nicht zu einem bedeutenden Anstieg auf Indexebene führen", schrieben Analysten unter der Leitung von Laura Wang.  

28.07.20 07:26

189 Postings, 559 Tage AurorahiXiaomi

KYG9830T1067

Übersicht | Artikel | Kurse | Chart | Forum

Xiaomi: Diese Beteiligung ist ein Aushängeschild für den chinesischen Konzern - Aktienanalyse


27.07.20 15:10
Xiaomi-Aktienanalyse

Das Vorbild Tesla habe schon so manche Krise überstanden - auch der chinesische Elektroautobauer Xpeng Motors genieße trotz Corona-Krise weiter das Vertrauen seiner Investoren. Zwar seien in China im Juni die Elektroauto-Verkäufe um 33% gesunken, doch sobald sich die Corona-Lage entspanne, sei bis 2030 wieder von starken Wachstumsraten batteriebetriebener Auto auszugehen. Während 2020 erst 2% der weltweit verkauften Autos reine Elektroautos seien, dürfte der Marktanteil innerhalb von zehn Jahren auf 18% steigen.

Die Beteiligung XPeng sei ein Aushängeschild für Xiaomi. Das Gros der Einnahmen würden derzeit aber Batterie-Scooter und Smartphone-Verkäufe liefern. 2020 hätten die Chinesen "enorme Wachstumschancen dank mindestens zehn neuer 5G-Smartphones" ausgemacht. Trotz schöner Rally im Juli sei die Bewertung noch moderat. Das Gewinnwachstum betrage über 20%, das 2021er-KGV liege bei mittlerweile 23,

 

28.07.20 09:16
4

102 Postings, 3471 Tage frankco@ Aurorahi

Bist du die Urlaubsvertretung von Waldi?  

28.07.20 09:28
1

189 Postings, 559 Tage AurorahiSicher ;-))

28.07.20 09:35
2

189 Postings, 559 Tage AurorahiEiner muss es ja machen, grins

28.07.20 11:51

72 Postings, 1397 Tage schockopsUSA

Wie seht Ihr denn bei Xiaomi die USA-China-Hongkong-Problematik?  

28.07.20 14:52

125 Postings, 5454 Tage centralparkUSA China Xiaomi

Völlig egal!
Entweder es wird eine völligen Entkopplung der Länder geben, dann wird es in China aber auch kein Apple mehr geben - dann ist Xiaomi in den Ländern, die mit China Handel treiben weiterhin sehr erfolgreich und profitabel

Es bleibt der Status Quo, dann wird es Xiaomi weiterhin gut gehen

Oder nach Trump stellt man fest, dass es besser für alle ist miteinander Handel zu treiben und sich zu verstehen, dann gibt es für Xiaomi kein halten mehr...

Krieg wäre halt doof...aber dann interessieren auch keine Aktienkurse mehr.  

28.07.20 15:06
2

189 Postings, 559 Tage AurorahiUSA Xiaomi

Xiaomi: Der Plan für den Fall eines US-Embargos

??

 

Im Moment steht Huawei noch auf der schwarzen Liste der US-Regierung. Obwohl sich aktuell eine Entspannung im Handelsstreit zwischen den USA und China abzeichnet, bleibt die weitere Entwicklung schwer vorhersehbar. Auch Xiaomi hat sich darüber bereits Gedanken gemacht und einen Plan für einen eventuellen Tag X vorgestellt, wenn auch der andere chinesische Techriese zur Zielscheibe der Trump-Regierung werden sollte.

Xiaomi ist auf alles vorbereitet

Als einen der ersten Schritte um mit einem eventuellen US Embargo umzugehen, hat Xiaomi damit begonnen Teile der Einnahmen in Industrie- und Halbleiterunternehmen zu investieren, die Smartphone-Komponenten herstellen. So soll eine Lieferkette geschaffen werden, die auch ohne US-Unternehmen funktioniert.


?Wir bewerten derzeit die Situation. Im Moment gab es jedoch keinen Ansteckungseffekt. Tatsächlich arbeiten wir ?Seite an Seite? und intensiv mit US-Unternehmen wie Qualcomm an unseren Chipsätzen oder Google an unseren Produkten des IoT (Internet of Things)-Ökosystems .?

Abi Go, Xiaomis Global Product Manager, sieht die Situation also noch entspannt. Aber Xiaomi ist sich durchaus bewusst, dass es sehr schnell zu Änderungen kommen kann und ist auf diese Eventualitäten vorbereitet.

?Auf jeden Fall haben wir für den Fall, dass in Zukunft etwas passiert, einen Plan B. Unter anderem investieren wir viel in mehrere Halbleiterhersteller in China. Wir sind jedoch der Ansicht, dass unsere Geschäftsstrategie nicht von den Entscheidungen der Politiker abhängen sollte. Bisher haben wir uns dafür entschieden, die besten Komponenten in unsere Produkte zu integrieren. Darüber hinaus werden wir dies auch in Zukunft tun.?

 

28.07.20 18:01

2431 Postings, 327 Tage Aktiensammler12Fundamental betrachtet

kann wohl nicht viel passieren.
Der Kurs ist aber unverständlicher Weise schon öfter wieder für längere Zeit abgeschmiert...

Hab auch irgendwie dass Gefühl, es könnte wieder so kommen. Geduld ist hier gefragt.  

29.07.20 02:39

4122 Postings, 2016 Tage WALDY_RETURNMysteriöses Xiaomi-Smartphone: Das Geheimnis

Im Juni machte ein Patent zu einem mysteriösen Xiaomi-Smartphone die Runde. Das Geheimnisvolle daran: zwei kreisrunde Elemente am oberen Gehäuserand, deren Funktion zum damaligen Zeitpunkt unbekannt war. Jetzt ist klar, was sich dahinter verbirgt.

Es handelt sich nicht etwa um zwei Pop-up-Kameras oder interne Lautsprecher. Wie LetsGoDigital berichtet, denkt Xiaomi stattdessen darüber nach, zwei In-Ear-Kopfhörer in ein Smartphone zu integrieren:

Wie der Tweet veranschaulicht, lassen sich die Lautsprecher der Kopfhörer umklappen. Stecken die In-Ears im Gehäuse des Xiaomi-Smartphones, zeigen die ? runden ? Lautsprecher nach oben. Nun wissen wir also, was es mit den Kreisen im Gehäuserand auf sich hat.

https://curved.de/news/...rtphone-in-ear-kopfhoerer-integriert-677897  

29.07.20 02:41
1

4122 Postings, 2016 Tage WALDY_RETURNDas ist tatsächlich eine überraschend gute Idee.

Da kann man sich doch fragen, wieso das bisher niemand umgesetzt hat. Im Endeffekt wäre das gar nicht so kompliziert. Immerhin verbaut Samsung im Galaxy Note einen Stylus, der kabellos geladen wird. Genau die gleiche Technologie könnte Xiaomi hier einsetzen. Die Kopfhörer müssten natürlich dafür optimiert sein ? sind sie auch. So lässt sich die Hörmuschel einfach umklappen und so ins Ohr stecken.

https://www.giga.de/news/...-hat-so-etwas-bisher-noch-niemand-gebaut/  

29.07.20 02:44

4122 Postings, 2016 Tage WALDY_RETURNXiaomi Roborock S5 Max: Preis-Leistungs-Sieger

Staubsaugen zählt für viele zu den unangenehmen Arbeiten im Haushalt. Daher ist nicht verwunderlich, dass immer mehr Staubsaugerroboter den Markt erobern. In unserem großen Test konnte sich der Roborock S5 Max von Xiaomi als Preis-Leistungs-Kracher durchsetzen.

Neben dem fairen Preis und der großartigen Navigation konnte das Gerät auch mit der detaillierten App samt Komfortfunktionen wie der Wischfunktion punkten. Einziger Kritikpunkt ist der relativ kleine Staubbehälter. Dennoch schafft der Roborock S5 Max im CHIP-Test die Note "Sehr gut".

https://www.chip.de/news/...r-jetzt-guenstiger-sichern_182548058.html  

29.07.20 10:48

4122 Postings, 2016 Tage WALDY_RETURNXiaomi

Es bleibt sehr spannend !

                  14,900+0,040              (+0,27%)
Börsenschluss: 4:08PM HKT

Tagesspanne§                      14,700 - 15,100
52-Wochen-Spanne§         8,280 - 17,500
   Volumen§                                       92.730.606
Durchschn. Volumen            195.836.267

Währung in HKDDownload
     Datum    Öffnen      Max.      Min.Börsenschluss*§Berichtigter Kurs** Volumen
29. Juli 2020 14,720 15,100 14,700 14,900 14,900 92.730.606
28. Juli 2020 14,900 15,120 14,660 14,860 14,860 115.779.100
27. Juli 2020 15,300 15,460 14,420 14,640 14,640 174.246.400



.............  der Trend ist nach Süden da , wenn auch sehr, sehr zart .
                 Ich bin von XIAOMI völlig überzeugt und der aktuelle Kurs ist mir auch unwichtig weil ich
                 LONG bin . Ganz klar ist es erheblich schöner wenn eine Aktie oft / öfter ein 52 Week High
                 oder sogar ein ATH auf's Parkett knallt .  Nur jeder der sich mit Charts auskennt sieht :
                 XIAOMI ?  Alles grün ! Keine Gefahr eines heißlaufen oder einer Fahnenstange .



                                                 - - - -  GO            X     I     A     O     M     I          GO  - - - -
 

29.07.20 11:30

189 Postings, 559 Tage AurorahiWaldy ist wieder da ;-))

Go Xiaomi Go Go, ich bin dabei  

29.07.20 14:17

4122 Postings, 2016 Tage WALDY_RETURNWas heißt " wieder da" Ich war nie weg !

Die einigen die weg sind sind ganzen Trolle die hier auch in diesen Thread versucht haben
mich von der Seite anzuquatschen .

Von einem dieser ZENSIERT habe ich sogar eine BM bekommen .
Aber so sind sie die Hater & Basher :









                                                                          *gggggggggggggggggg*

...............und weil diese Clowns so drauf stehen :

  " Hey...........Ich habe ein Royal Flush auf der Hand.........der zweite nach meinem Ultra Mega
     Kracher Google............ und dieser Royal Flush ......diese absoluten Nuts haben einem Namen :


                                                                       X       I       A       O       M         I



Bussi !  

29.07.20 16:49

189 Postings, 559 Tage AurorahiXiaomi go go go

GO GO GO ;-))  

29.07.20 18:46

4122 Postings, 2016 Tage WALDY_RETURNXiaomi ernennt Ex-CEO von ZTE Mobile zum Vice

                                                                                                                           President, Head of Smartphones


DATUM: VOR 5 STUNDEN


(Yicai Global) 29. Juli - Der chinesische Mobilfunkriese Xiaomi hat Zeng Xuezhong, den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Mobilfunkabteilung des Telekommunikationstitans ZTE, zum Vice President und Leiter der Smartphone-Abteilung der Gruppe ernannt.

Zeng wird für die Entwicklung und Produktion von Mobiltelefonen verantwortlich sein und dem Vorsitzenden und Geschäftsführer Lei Jun Bericht erstatten, teilte das in Peking ansässige Unternehmen heute in einer Erklärung mit.

Er füllt die Schuhe des Mitbegründers und Präsidenten Lin Bin, der als Leiter der Smartphone-Abteilung zurücktritt und als stellvertretender Vorsitzender in das neue Strategiekomitee der Gruppe wechselt.

Zeng bringt einen großen Erfahrungsschatz in der Telekommunikationsbranche mit. In den letzten 20 Jahren war er Executive Vice President der in Shenzhen ansässigen ZTE, CEO der ZTE Mobile Division, Global Executive Vice President des Computerproduktherstellers Tsinghua Unigroup, Präsident des Elektronikwarenherstellers Unisplendour Corp. und CEO des fabless Halbleiterunternehmens Unisoc Kommunikation.

Nachdem Zeng letztes Jahr Unisoc verlassen hatte, gründete er Huixin Communication, das auf drahtlose Netzwerktechnologien der fünften Generation spezialisiert ist und in das Xiaomi investiert. Zeng wird weiterhin Vorsitzender des in Shenzhen ansässigen Unternehmens bleiben und Xiaomi wird weiterhin mit Huixin zusammenarbeiten und dessen Geschäftsentwicklung unterstützen, sagte Xiaomi.

Der Aktienkurs von Xiaomi [HKG: 1810] schloss heute um 0,27 Prozent bei 14,90 HKD (1,92 USD).

https://www.yicaiglobal.com/news/...ice-president-head-of-smartphones  

29.07.20 19:16

4122 Postings, 2016 Tage WALDY_RETURNDas Entkoppeln des GPU-Treibers vom Betriebssystem

Das Entkoppeln des GPU-Treibers vom Betriebssystem ist ein großer Schritt in Richtung vollständiger Modularisierung von Android. Mit der neuen Android-Version, Android 11, möchte Google das Verteilen von Softwareupdates noch mehr beschleunigen.

Find X2 und Mi 10: Oppo und Xiaomi verteilen GPU-Update per App Store
Modularisierung von Android
Das Oppo Find X2 und Xiaomi M10 erhalten derzeit ein Update für den Grafikprozessor (GPU), allerdings auf einem ungewöhnlichen Weg: per App Store.

Genau diesen Vorteil haben sich Hersteller wie Xiaomi und Oppo zunutze gemacht. Xiaomi hat dieses Design adaptiert und ein GPU-Treiber-Update über den chinesischen App-Store an das Mi 10, Mi 10 Pro und Redmi K30 verteilt. Oppo macht es Xiaomi nach und verteilt ein GPU-Update an das Find X2 sowie das Find X2 Pro, berichtet der Blog XDA Developers.

"OplusGpudriver"-Updater-App
Die von Oppo und Xiaomi veröffentlichten Updater-Apps können derzeit nur im chinesischen App-Store heruntergeladen werden. Es ist jedoch davon auszugehen, das

Partitionierung des Speichers
Google möchte den Speicher des Smartphones in beliebig große Abschnitte zerteilen. Auf Speicherbereich A ist beispielsweise Android 9 installiert, dieses ist die aktive Partition. Ein Update wird im Hintergrund auf dem inaktiven Speicherbereich B installiert. Ihr könnt während dieser Zeit das Gerät weiter nutzen. Startet der Nutzer das Gerät dann neu, wird der Speicherbereich B der aktive und der Nutzer erhält neue Funktionen der neuen Android-Version.

https://www.netzwelt.de/news/...rteilen-gpu-update-per-app-store.html

                                 Android-Update-Fahrplan für Xiaomi-Geräte :

https://www.netzwelt.de/update-fahrplan/...es-tablets-ueberblick.html
 

Seite: 1 | ... | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37 | 38 | ... | 89   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BayerBAY001
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Bank AG514000
XiaomiA2JNY1
Siemens Energy AGENER6Y
Daimler AG710000
PalantirA2QA4J
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81
CureVacA2P71U
Infineon AG623100