finanzen.net

Xiaomi - Gute Produkte!

Seite 13 von 32
neuester Beitrag: 25.03.20 14:47
eröffnet am: 11.07.18 12:28 von: schibam Anzahl Beiträge: 786
neuester Beitrag: 25.03.20 14:47 von: Yamamura72 Leser gesamt: 143415
davon Heute: 38
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 32   

23.07.19 17:44
2

1323 Postings, 3649 Tage Thebat-Fan:-)


"Nur ich , bin es nun einmal ganz und gar nicht . Denn Xiaomi mischt in einem Markt mit , der schon längst aufgeteilt ist. Allerdings versucht Xiaomi ( und schafft das auch ) , mit absoluter Billigware die Preise zu drücken und Marktanteile zu ergattern. "

Das ist definitiv nicht richtig.

Schau dir die Produkte an, die sind alles andere als "billig". Man bietet z.B die Smartphones mit 5% Marge an, weil man damit rechnerisch auskommt und rasant Marktanteile ergattern kann. Und glaub mir mal, wer einmal ein Xiaomi Handy hatte, der wird mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit dabei bleiben.

Weiterhin stellen die Handys auch nur die "Einstiegsdroge" dar, denn Xiaomi ist in vielen Bereichen aktiv. Über Lampen (Yeelight), Saugrobotern (Roborock), IOT (Aquara/Mijia) bis hin zum eigenen Appshop und Bezahldienst (MiPay in Indien/China).

Ich behaupte mal: Wenn du bislang noch kein einziges Produkt von denen getestet hast, dann kannst du die echten Fanboys nicht verstehen.

Die Marge zu erhöhen ist später ein Klacks, wenn man die Leute erstmal vom Apple/Samsung Tripp abgebracht und von den eigenen Produkten überzeugt hat.
 

23.07.19 20:57
1

2301 Postings, 1608 Tage Vaioz,,,,,,,,......

@Yahooyoshi Ich könnte mir jetzt die Mühe machen und aufzählen was alles an deinen Aussagen falsch ist. Aber da es nahezu jeder Satz wäre ist mir die Zeit zu Schade. Du sprichst etwas viel von "Glauben" und "hoffen". Ich weis nicht ob du dir bewusst bist, dass es kein Geheimnis ist wie viele Aktien im Umlauf sind. Auch wie hoch der Gewinn von Xiaomi ist, ist kein Geheimnis.

Nur kurz der einzige Satz von dir, welcher nicht von Unwissenheit und Desinformation geprägt ist, ist folgender:
"Wie schon gesagt , habe ich keine Anteile an Xiaomi , und werde auch keine haben." Wie wahr dieser ist, kann ich jedoch nicht beurteilen.

@Thebat-Fan Tue dir die Diskussion nicht an, hier weis jemand absolut nicht wovon er schreibt...

@SPÄTERVOGEL "Etwas unangehm als Investor ist, dass man eigentlich kaum einen Überblick bekommt, wie es grade auf den vielen Fronten (Ai, Stores ind Indien und Europa, zich Unterfirmen) läuft und warum der Kurs grade steigt oder fällt. "

Genau das gefällt mir im Gegensatz zu anderen Unternehmen, die Fokus stehen, sehr gut. Wenig mediales Interesse und verbreiten von Falschinformationen, siehe Apple. Aber mit der Zeit wird auch das kommen. Der Unterschied von 2018 zu 2019 ist bereits enorm und wird immer größer, dank des Vertriebausbaus. Xiaomi wird nicht scheitern, es ist gerade dabei sich eine gigantische Nutzerbasis zu erkämpfen und das nicht nur bei Smartphones.

 

23.07.19 23:16
1

5 Postings, 254 Tage OneiroiEntwicklung abwarten

Keine Ahnung ob Yahooyoshi recht hat oder nicht. Der Trend gibt ihm momentan (leider) Recht.
Ich bins gewöhnt, innerhalb maximal einer Woche im Grünen zu sein und warte hier schon 6 Monate auf minimale Reaktion...das ist schon krass.
Eben Riesenglück mit Varta und Texas Instruments. Mein Verlust ist wieder rein. Und gerade wegen der Möglichkeiten in anderen Aktien ist es eben schwierig hier langfristig Geld zu parken.
Ich denke Xiaomi hat Riesenpotential. Aber momentan muss leider jeder kurz bis mittelfristige Trader eingestehen, dass das eher ein Langzeit Investment ist.
Bis hier mal ein ordentliches Kaufsignal kommt, kann ich auch mein Geld woanders gewinnbringender parken. Einsteigen kann man immer wieder.
Werde mal die Quartalszahlen und die Reaktion beim Chart abwarten und je nachdem wieder rein. Größere Beträge sind hier aber erstmal tabu.
 

24.07.19 09:08

474 Postings, 2196 Tage cally1984Oneiroi

Aber das war doch von Anfang an klar, dass man hier ggf. einen langen Atem benötigt.
Ich glaube nicht, dass die Mehrheit hier Kurzfristzocker sind und gedacht haben, dass sich der Kurs innerhalb von 12 Monaten nach IPO verdoppeln würde.

Xiaomi ist ein Wachstumswert. Deswegen ist doch auch nicht wichtig, dass am Ende des Quartals Gewinne ausgewiesen werden. Die Aufgabe ist, die Mittel sinnvoll zu verwenden. Und das tut Xiaomi  z. B. in Form von Expansion (und auch der Verkauf der Geräte mit minimalen Margen).

Die Marke muss an Bekanntheit gewinnen und die Produkte müssen einfach überzeugen. Dann wird das irgendwann ein Selbstläufer.

Ob der Kurs vorher nochmal 20 Prozent fällt kann natürlich keiner ausschließen. Das kann dir aber auch bei jedem anderen Wert passieren.  

24.07.19 09:32

5 Postings, 254 Tage OneiroiMir wars halt nicht klar

Ich war und bin immer noch von den Produkten überzeugt und habe auch selber welche und werde nicht, nur weil ich bisschen Verlust gemacht habe deswegen Xiaomi Produkte meiden.
Der Projektor ist Hammer. Die Handys auch. Und den Robosauger find ich auch gut.
Dann noch die Märkte in China und Indien, Januar erster Laden in Spanien und die innovative "Internet of Things" Sache...alles eigentlich gute Zeichen, da dachte ich schon, dass nach dem IPO richtig was geht.

Man lernt halt nie aus.  

24.07.19 09:48

474 Postings, 2196 Tage cally1984Erfahrung

Das ist dann halt auch ein Stück weit Erfahrung, welche man in seinem Börsenleben sammelt.

Klar, man weiß es eigentlich nie, wie es kurzfristig mit dem Kurs läuft. Börse ist nicht immer rational. Aber wenn Xiaomi es gelingt, richtig Fuß zu fassen, dann wird auch der Aktienkurs steigen.  


Allgemein stellt man vermehrt fest, dass die Leute leider keine Geduld mehr an der Börse haben.  

24.07.19 11:23

170 Postings, 6062 Tage yahooyoshi@Vaioz....

Wir beide hatten uns bereits schon im Frühjahr irgendwie "" heftig "" über Xiaomi  unterhalten.
Also zu dem Zeitpunkt wo der Kurs noch bei 1,40 Euro gelegen hat ,und ich mache das natürlich auch immer noch sehr gerne :)  
Und damals hast du mir mit fast genau den gleichen Argumenten weismachen wollen , wie Blöd doch meine Ansichten sind , das der Kurs nur eine kleine " Delle "" bekommen hat , das die Verkaufszahlen in die Höhe  schnellen werden , AAPL und Huawei überhaupt nicht mit Xiaomi vergleichbar sind (( XIAOMI erzielt ca. 70 % seines Umsatzes mit Smartphones !! )) , und weil du dann so richtig in Rage gekommen bist hast du mir noch klar gemacht , das ich die Kommas falsch gesetzt habe ... Darüber habe ich mich am meisten gefreut :) Und entschuldige mich gleich im voraus , das ich hier vielleicht wieder nicht deiner Rechtschreibreform entspreche. Immerhin verbringe ich gerade eine kurze Pause damit , das hier schnell auf dem Handy zu schreiben. Also sorry schon mal ... :)
Da du ziemlich aggressiv in deiner Schreibweise bist , greife ich dieses Niveau gerne auf .
Der Kurs seit unserer letzten Unterhaltung ist  von 1,40 Euro auf den heutigen Stand von 1,05 Euro gefallen . Das ist gerade mal fünf Monate her . Seit seinem Höchststand von ca. 1,70 Euro im letzten November .... lassen wir das .
Mal abgesehen davon ob du mir glaubst oder auch nicht das ich keine Anteile an der Firma besitze , ist es schön zu lesen das du mir wenigstens DAS nicht als Unwissenheit ,triefender Desinformation sowie einer geprägten Dummheit gegenüber einer unrentablen Firma zugestehst.
Das du an die Sache glaubst ist ja auch nicht verkehrt. Sonst hättest du ja auch nicht zig Tausende Euro in den damaligen Kurs gesteckt... Und weil die Aktie seit diesem Zeitpunkt so eine Rakete geworden ist , bekommst du langsam so richtig schlechte Laune  und greifst natürlich jede Gelegenheit auf , um deinen Frust über deinen Verlust an ( mir ) auszulassen. Das freut mich natürlich außerordentlich  :)
Klar , ich würde die Produkte der Firma an der ich Anteile besitze , logischerweise  auch in den Himmel heben. Ich habe ja auch nie gesagt das die Produkte von Xiaomi schlecht sind . Warum auch ? Ich habe nicht ein einziges davon , und bin einer der doofen Huawei Käufer .
Das eine High Tech Firma wie Xiaomi  , dessen Hauptgrund ihres Daseins darin begründet sieht die Konkurrenz zu überholen und vom Thron zu stoßen , nach deiner Meinung schön im Hintergrund bleiben und möglichst das mediale Interesse nicht wecken sollte , glaubst du doch wohl selbst nicht. Selten habe ich solch einen Mist zu einem High Tech Wert gelesen . Das ist genauso ein Kracher , wie die Sache mit dem "" mit Absicht unter dem amerikanischen Radar fliegen , und deshalb ist der Kurs so niedrig  "" .... :) :) :)
Das es nach der Meinung einiger anscheinend auch komplett egal ist  ob eine Firma am Ende Gewinn erwirtschaftet oder halt auch nicht ,zeigt mir das es mit der Mathematik und wie die Wirtschaft funktioniert , nicht sehr weit her ist. An dieser Stelle kommen dann die Meisten mit dem Argument Amazon , und das sie es ja auch die ersten Jahre ohne "" Gewinn "" geschafft haben . Stimmt natürlich. Aber der x-te Handy und Smartwatch Hersteller ist nicht mit einem Internetkonzern wie Amazon zu vergleichen. Amazon ( und allem voran Jeff Bezos  ) hat eine Vision des Welthandels zu den Menschen und Investoren gebracht und konnte sie auch genial verkaufen. Auch Amazon hat ihre tiefen Abstürze mitgemacht .Aber Xiaomi verkörpert keine Vision , sondern verschachert ihre Artikel zu einem Discountpreis . Nach eurer Philosophie zu urteilen , machen sie das mit jedoch mit bedacht , weil sie den Konkurrenten Marktanteile abjagen wollen. Natürlich machen sie das alles schön im Hinterhalt , weil sie ja "" nicht auffallen "" möchten. Am Ende könnte ja jemand über die billigen Preise stolpern und es an die Öffentlichkeit tragen. Das wäre natürlich auch nicht gut für den Aktienkurs, weil er ja dann durch die mediale Anteilnahme eventuell aus Versehen steigen könnte.
Alles was du schreibst , IST HOFFEN UND GLAUBEN . Auch wenn du der Meinung bist , das ich mir das in meinem blöden Hirn nur ausdenke , um jemanden eins auszuwischen. Mich interessiert noch immer nicht was aus Xiaomi wird . Jedenfalls nicht persönlich. Die Zeit wird kommen , da es sich in die Riege der tausend anderen Hersteller solcher und ähnlicher Produkte einreihen wird, wenn es keinen Gewinn erwirtschaftet oder wenigstens die Aussicht auf solchen zeigt.
Sicherlich muss man nicht Betriebswirtschaft studiert haben um zu wissen , was mit Firmen ohne finanziellem Nutzen auf dem Konto , und damit letztendlich an der Börse und der freien Wirtschaft passiert.

Eine Firma ohne relevante Öffentlichkeitsarbeit ( auch in China kann man so etwas verlangen !! ) , nachvollziehbare Quartalsberichte , oder überhaupt einer Investor Relations Abteilung für Aktionäre , ist für mich völlig unakzeptabel , weil undurchsichtig. Ich müsste mich  quasi nur auf das Gerede in den Medien verlassen oder zusehen , wie der Aktienkurs ohne ersichtlichen Grund ( weil keine sachlichen Infos ) , langsam aber sicher mein Geld verbrennt .
Zu hundert Prozent gebe ich Dir aber recht , das mir das mit fast jeder anderen Firma auch passieren kann. Siehe z.B. letzten Dezember an Weihnachten. Allerdings haben sich auch fast alle rentablen Firmen , sehr schnell wieder von dem Sturz erholt und sind zu neuen Höhen angestiegen.
Allerdings habe ich nicht eine Firma in meinem Depot , über die ich mich nicht wenigstens auf ihrer Homepage , im Internet oder sonstwie , ausführlichst informieren kann. Im laufe von gut zwanzig Jahren kennt man auch manch abwegige Informationsquellen , die nicht in jedem Forum , bei Yahoo oder sonstwo  breit getreten werden. Und  wobei ich Dir ebenfalls recht geben muss ist , das man sich die Verkaufszahlen und das öffentliche Interesse ansehen sollte. Aber da ja Xiaomi mit Infos nicht sehr freizügig ist , dürfte das schon einmal schwer fallen. Allein von YouTube Videos auf denen die Produkte  von privaten Käufern  gezeigt werden , hat außer Google noch keine Firma ihre Rechnungen bezahlt .
Aber bei 25 Mrd . Stocks , wird schon der eine oder andere hundertstel Yuan für jede Aktie abfallen. Also als Gewinn meine ich jetzt :)

Dein einleuchtender Satz am Ende mit der "" Vermeidung von Falschinformationen "" , was am besten durch totale Abwesenheit in den Medien und Infos im Internet erreicht werden kann , sollte ich eigentlich unbedingt meinem Chef zeigen :) Immerhin sind wir ja hier ein öffentliches Medium und er wird sicher auch noch was lernen wollen ......

Du versuchst in JEDEM deiner Postings XIAOMI nach oben zu beten , weil du viel Geld verloren hast. In keinem deiner Schreiben hast du jemals eine Kritik angenommen , die  die Fähigkeiten von Xiaomi in Frage stellen. Es ging bei Dir immer nur darum , das alles schön ist , super läuft , deiner "alles wird gut " Mentalität , der Kurs erholt sich wieder ... und wieder .... und nix passiert. Ich gucke mir gerne an , was aus Xiaomi wird , und frue mich auch für jeden , der vielleicht wirklich mal ein paar hundert Prozent dazu gewinnt. Aber so lange keine Infos über Produktion  und Finanzen auf dem Tisch liegen , werden sich die großen Investoren (( diejenigen die den Kurs ausmachen )) , sehr stark in Grenzen halten. Nicht jede Firma sollte an die Börse gehen, denn sie könnte viel ruhiger leben und Geld erwirtschaften , ohne den ganzen Stress mit Aktionären und Großinvestoren die ihr auf die Finger sehen.
Außer man ist ein gutgläubiger Typ , der sich auf Andere verlässt und auf den Aktienkurs.

Jemand hatte auch oben erwähnt , das man manchmal Geduld haben muss . Da gebe ich Dir zu tausend Prozent recht !! Denn sonst hätte ich in den ganzen Jahren ja nicht die Aktien behalten , die ich immer noch habe. Also Geduld ist wohl eine Grundvoraussetzung für die Börse. Aber die Geduld resultiert ( bei mir jedenfalls ) nur daraus , das ich wenigstens ansatzweise weiß , was "" meine Firma "" so macht , und ob sie auch das Geld das ihr zur Verfügung steht , im Interesse der Anteilseigner einsetzt. Wenn ich keine Infos bekomme was mein Geld anstellt , fasse ich das auch erst gar nicht an.

Viel Glück !


 

24.07.19 12:05

1323 Postings, 3649 Tage Thebat-FanHmm


Bei dir sind wirklich Hopfen und Malz verloren.

Wie kann man nur so viele Worte über eine Firma verlieren, die man nicht mal im Ansatz kennt? Mein Ding wäre das nicht, aber jeder ist da ja anders drauf.
 

24.07.19 15:19
1

31 Postings, 252 Tage Cashelroadnicht schlecht aber doch riskant.....

Also Xiaomi in Himmel zu loben, oder als Saftladen abzustempeln ist ja jeden selbst überlassen. Aber soviele Gefühle sollte man als Investor einer Firma garnicht entgegenbringen. Ich jedenfalls versuche das Investment neutral zu betrachten. Die Börse interessiert sich kein bisschen dafür dafür ob die Produkte gut sind, oder ob man der größte Fan  ist. Es geht einzig um Zahlen und Zukunftsprognosen. Fakt ist, das diese Aktie seit dem IPO 50% verloren hat. Eine Aktie nach direkt dem IPO zu kaufen ist generell nicht ganz ungefährlich. Es fehlen einfach die wirtschaftlichen Kennzahlen und deren Entwicklung über die Zeit.
Wer in Xiaomi auf short "all in" gegangen ist und von der Kursrakete gesprochen hat, ist wieso mehr Zocker als  Anleger und hat in diesem Fall die Wette verloren.
Wo ich Yahooyoshi wiedersprechen muss: Xiaomi hat ein komplett anderes Business Model als die etablierten Smartphonehersteller. Ich finde es wieso falsch von Smartphonehersteller zu sprechen, da Xiaomi vieles herstellt, unter anderem Smartphones. Das Business Model von Xiaomi sieht es vor Hardwarekompenten mit geringer Marge zu vekaufen, ein Netzwerk von Geräten aufzubauen um dann mit der Software Geld zu verdienen. Dies ist in der Elektronikbranche ein komplett neues Konzept, was die Aktie riskant, aber auch sehr Chancenreich macht.
Jedes Bösennotiertes Unternehmen ist übrigens verpflichtet seine Zahlen offen zu legen. Das betrifft auch Xiaomi. Sind unter diesem Link nachzulesen: https://company.mi.com/en-us/ir/indexContent/
Fakt ist:  Xiaomi wächst und Expandiert. Die Gewinne konnten gesteigert werden. Es gibt für mich also zur Zeit keinen Grund meine Anteile zu verkaufen. Ob diese Entwicklung in Zukunft fortgesetzt werden kann, wird sich zeigen. Wichtig ist, dass Xiaomi seine Gewinne im Bereich IoT steigern kann. Dies wurde zeigen das dass Konzept Geld über Internetdiensleistungen zu verdienen aufgeht.

Ich bin der Meinung das dieses Investment viele Chancen, aber auch Risiken birgt. Wer die Chancen und Risiken abwägen kann, nicht mit Haus und Hof investiert ist und Geduld hat, kann gespannt sein was in den nächsten Jahren passiert. Ich bin es.


 

24.07.19 15:49
1

1323 Postings, 3649 Tage Thebat-FanAbsolut


"Das Business Model von Xiaomi sieht es vor Hardwarekompenten mit geringer Marge zu vekaufen, ein Netzwerk von Geräten aufzubauen um dann mit der Software Geld zu verdienen. Dies ist in der Elektronikbranche ein komplett neues Konzept, was die Aktie riskant, aber auch sehr Chancenreich macht. "

Exakt das ist der Punkt, den vermutlich die meisten Leute übersehen. Als Fanboy weiß man aber, wie eng die ganzen Geräte vernetzt sind und zusammenspielen.

Beispiel:

In der Mi Fit App fließen die Daten vom Mi Band ein. Gleichzeitig sieht man aber auch, dass in die App die Daten der Xiaomi Waagen, der Laufschuhe und der Uhr mit einfließen können und die Ergebnisse der App noch genauer machen. Was dann ggfls. dazu führt, dass sich der Mi Band Besitzer auch noch eine Körperfettwaage zulegt (oder auch umgekehrt).

Oder nimm die Xiaomi Home App, in der (zumindest in der China-Version) unzählige Xiaomi Geräte integriert und in einfachster Weise miteinander vernetzt werden können. Über das Gateway bzw. den Hub lassen sich mit einfachen Befehlen die Geräte verbinden und man kann "basteln bzw. spielen".

- Wenn es an der Tür klingelt (Xiaomi Türklingel), dann lass die (Xiaomi) Kamera an der Eingangstür 1 Minute filmen und schick mir eine Nachricht auf das Handy.
- Wenn der (Xiaomi) Wassersensor anschlägt, dann sende eine Nachricht an das Handy.
- Wenn die (Xiaomi) Bewegungssensor an der Kellertür losgeht, dann schick eine Nachricht an das Handy und lass die Sirene im (Xiaomi) Hub tröten.
...

Gerade die Möglichkeiten des Aqara-Hubs (der neue M2 Hub soll WLAN, Bluetooth, Zigbee 3.0 und Netzwerkkabel unterstützen) sind unglaublich vielfältig. Und durch die Zigbee 3.0 Unterstützung des Hubs und der neuen Sensoren sollte dann vermutlich auch endlich eine Einbindung die Homee-Welt möglich sein.
 

24.07.19 16:41
1

227 Postings, 1453 Tage ByakahDaten

Ja das wird oft unterschätzt, aber Xiaomi ist wahnsinnig gut darin den teuren Rohstoff Daten abzubauen, irgendwann wird sich das auszahlen. Ich bin trotzdem vorerst raus, da ich dem Kurs in nächster Zeit nicht viel zutraue.

Ich hab das mal getrackt. Mein Xioami Mi9 SE sendet alle 5 Minuten (!) (Nutzer-)Daten an einen Xiaomi-Server. Das alte Redmi 4X ebenso. Die machen Google und Facebook durchaus Konkurrenz, was Daten anschröpfen angeht. Aas Investor ist das natürlich positiv zu sehen ;-)  

24.07.19 16:45

31 Postings, 252 Tage CashelroadByakah

Genau. Und Daten sind heutzutage mehr Wert als jede Marge. Genau dort sehe ich die Chancen...  

24.07.19 17:07

31 Postings, 252 Tage Cashelroad1 + 1 = 2

Wenn man jetzt die Aussage von Byakah und unseren Fanboy zusammen packt und die Sache ein bisschen weiter spinnt, wird schnell klar das in einem Xiaomi vernetzten Zuhause nicht nur alle mögliche Daten gesammelt werden, sondern dass komplette Lebensprofile erstellt werden können. Von der Ernährung über Sport, wer an der Tür klingelt, was man so auf dem Handy treibt, wann man schlafen geht und wieder aufsteht, ob man gut schläft, was sich im Kühlschrank befindet, wieviel Wasser man kocht, ob man Fett oder schlank ist. Sollte dieses Konzept aufgehen, weiß Xiaomi zukünftig mehr als Google über seinen Nutzer. Wäre zwar blöd für den Nutzer, aber für Xiaomi mehr als lukrativ.  

24.07.19 18:04

227 Postings, 1453 Tage ByakahWo wir schon bei dem Thema sind

24.07.19 20:27

61 Postings, 1073 Tage no.brainEin weiteres Ziel ist erreicht

Mit Platz 468 wird Xiaomi knapp hinter Nokia erstmals in der Fortune-Global-500 Liste geführt, zählt somit zu den Top 500 beim Umsatz im 1. HJ 2019. Jetzt muss mal ja der Marge gearbeitet werden, dann geht es voran.
 
Angehängte Grafik:
fortune-500-xiaomi.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
fortune-500-xiaomi.jpg

30.07.19 16:11

61 Postings, 1073 Tage no.brainWeiß jemand

wann Xiaomi die Q2 Zahlen präsentieren wird? Die Informationspolitik ist nicht berauschend.  

30.07.19 21:03
1

170 Postings, 6062 Tage yahooyoshi@ no.brain ....

... guck Dir heute Abend einfach die Q Zahlen von AAPL an , dann weißt Du auch was die Investoren und Trader  morgen auf der Liste stehen haben .
Entweder übertreffen sie die Schätzungen und es geht morgen durch die Bank nach oben, oder sie vergeigen es ...und dann Tschüß Nasdaq und Co .
Anfang der Jahrtausendwende war es Microsoft die den Ton an der Nasdaq angaben . Heute guckt alles auf AAPL , AMZN und Google .
Na dann drück mal die Daumen , das AAPL wieder alle eines Besseren belehren wird.
Das die Aktionäre und die dazu gehörende Investor Relations  bei Xiaomi nicht erwähnenswert sind .... nun ja , das sagte ich ja schon des Öfteren :)  

30.07.19 21:35
1

422 Postings, 1856 Tage SV34@yahooyoshi

Verstehe den Zusammenhang nicht.

Poste bitte etwas sinnvolles oder lass es ..

@no brain - die Zahlen sollten am 22.8 erscheinen.  

30.07.19 22:36

170 Postings, 6062 Tage yahooyoshiSV34 ...

...  AAPL gute zahlen , AMD gute Zahlen  ... Du wirst es morgen vielleicht ( ?? ) verstehen .... Aber wahrscheinlich ist das auch nichts sinnvolles , was auch nur annähernd mit Xiaomi zu tun haben könnte , und da du es als "" nicht sinnvoll "" ansiehst , wirst Du die Zusammenhänge und Auswirkungen auf "" deine Firma "" wohl auch nicht erkennen  .  

30.07.19 22:42

170 Postings, 6062 Tage yahooyoshiIch meinte übrigens NICHT die Aktionäre ...

... sondern die Info Politik von Xiaomi ist Mist. Das war leider ein Tippfehler und war auf niemanden persönlich gemünzt !


Betrifft : ""  Das die Aktionäre und die dazu gehörende Investor Relations  bei Xiaomi nicht erwähnenswert sind .... nun ja , das sagte ich ja schon des Öfteren  ""  

31.07.19 11:18

61 Postings, 1073 Tage no.brain@SV34 Vielen Dank

Wo hast du die Information gefunden? Ich hatte nach 1 Stunde vergeblicher Suche aufgegeben und nur als grobe Orientierung das Q1-Datum + 3 Monate gehabt.
 

31.07.19 18:00
1

422 Postings, 1856 Tage SV34Investing.com

Dort wird der 22.8 genannt. Es sollte demnächst aber auch eine Vorankündigung von Xiaomi kommen wann die Zahlen gemeldet werden.  

01.08.19 17:18
1

61 Postings, 1073 Tage no.brainXiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen

Die Quelle:

https://www.golem.de/news/...vor-apple-zu-ueberholen-1908-142924.html

Allerdings sind Samsung und Huawei die Gewinner. Und Oppo drängt nach.:

 
Angehängte Grafik:
q2.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
q2.jpg

01.08.19 18:25

422 Postings, 1856 Tage SV34Sehr gut

Bin mit den Verkauften Smartphones voll zufrieden.

Der Absatz liegt ca auf Vorjahresniveau - aufgrund der top Modellen rechne ich mit einem höheren ASP in Q2. Somit sollten die Smartphone Umsätze in Q2 zugelegt haben.

Smart Fernseher liegen meine ich gelesen zu haben ebenfalls über Q2 des PY.

Bleibt spannend wie sich die Internet Services entwickeln. Ich hoffe das wir gegenüber Q2 letzten Jahres um weitere 30% zulegen konnten.

Bin auch über die Aktiven Nutzer gespannt - hier hieß es mal man habe 500 Mio aktive Nutzer  

01.08.19 22:11

170 Postings, 6062 Tage yahooyoshiÜber flotte Statements ....

freue ich mich immer ganz besonders wenn ich sie im Internet finde .Und ganz besonders ,  wenn sie schon vor dem eigentlichen Beginn einer Sache abgegeben werden  , und sich dann auch noch tatsächlich bewahrheiten  .... Respekt !





??????????????????????. Wer am Tag der IPO investiert, sieht seinen Gewinn in Xiaomi verdoppelt.

Lei Jun
Xiaomi CEO

https://techkou.net/wirtschaft/xiaomi-boerse-ipo-2018/amp/  
Angehängte Grafik:
chart_all_xiaomi.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_all_xiaomi.png

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 32   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Infineon AG623100
Allianz840400
Airbus SE (ex EADS)938914
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Carnival Corp & plc paired120100
Microsoft Corp.870747