finanzen.net

Hess AG - Der schnelle Fall in die Inso.

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 08.04.14 21:43
eröffnet am: 13.02.13 12:48 von: M.Minninger Anzahl Beiträge: 246
neuester Beitrag: 08.04.14 21:43 von: M.Minninger Leser gesamt: 33941
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   

13.02.13 12:48
5

17452 Postings, 3950 Tage M.MinningerHess AG - Der schnelle Fall in die Inso.


DGAP-Adhoc: Hess AG: Insolvenzanträge

Hess AG: Insolvenzanträge

Hess AG / Schlagwort(e): Insolvenz

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.finanznachrichten.de/...-hess-ag-insolvenzantraege-016.htm
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 13.02.13 13:01
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen - Bitte nur kurz zitieren.

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   
220 Postings ausgeblendet.

13.11.13 12:49

17452 Postings, 3950 Tage M.MinningerUntersuchungsbericht zu Unrichtigkeiten in den ...

Hess AG: Untersuchungsbericht zu Unrichtigkeiten in den Bilanzen

DGAP-News: Hess AG / Schlagwort(e): Insolvenz/Stellungnahme Hess AG: Untersuchungsbericht zu Unrichtigkeiten in den Bilanzen

13.11.2013 / 12:00



--------------------------------------------------



Hess AG: Untersuchungsbericht zu Unrichtigkeiten in den Bilanzen vorgestellt

- Untersuchung durch Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Ebner Stolz abgeschlossen - Erhebliche Unrichtigkeiten in den Abschlüssen der Hess AG festgestellt - Untersuchungsbericht im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt

Stuttgart, 13. November 2013. Die vom Insolvenzverwalter der Hess AG, Rechtsanwalt Dr. Volker Grub, Stuttgart, in Auftrag gegebene Untersuchung zu Unrichtigkeiten in den Bilanzen der Hess AG ist abgeschlossen. ...[...]

http://www.finanznachrichten.de/...htigkeiten-in-den-bilanzen-016.htm

 

13.11.13 12:51

17452 Postings, 3950 Tage M.MinningerVerluste bei Hess AG deutlich höher als erwartet

Die über die Jahre von der insolventen Hess AG angehäuften Verluste sind einer neuen Untersuchung zufolge deutlich höher als gedacht. Die Bilanzen der Jahre 2007 bis 2012 müssten um mindestens 45 Millionen Euro nach unten korrigiert werden, sagte Insolvenzverwalter Volker Grub am Mittwoch in Stuttgart. Das habe eine von ihm in Auftrag gegebene Untersuchung der Jahresabschlüsse ergeben. Den größten Anteil der Ergebniskorrekturen machten durch Scheinrechnungen fingierte Umsätze aus, hinzu kämen unter anderem nichtbilanzierte Risiken und Wertberichtigungen.

Die Hess AG hatte im Januar Insolvenz angemeldet. Zuvor waren die beiden Vorstände Christoph Hess und Peter Ziegler entlassen worden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen sie und gegen weitere Verdächtige unter anderem wegen Bilanzfälschung. Hess und Ziegler haben die Vorwürfe mehrfach bestritten. Der Leuchtenhersteller Nordeon hatte im Oktober alle für den Geschäftsbetrieb notwendigen Teile der Hess AG sowie Standorte in Stockholm und den USA übernommen. Sie werden als GmbH weitergeführt./ang/DP/fbr ...[...]

http://www.finanznachrichten.de/...utlich-hoeher-als-erwartet-016.htm  

13.11.13 15:14

4226 Postings, 3453 Tage Help123Wird der Handel komplett eingestellt?

Oder wird an den Regionalbörsen weiter gehandelt?  

13.11.13 15:35

4226 Postings, 3453 Tage Help123Minus 66% dann wohl komplettes Delisting!?

13.11.13 15:38

17452 Postings, 3950 Tage M.MinningerStuttgart

Einstellung der Preisermittlung
Die Preisermittlung im Freiverkehr für die auf den Inhaber lautenden Aktien o. N. der
Hess AG, Villingen-Schwenningen
- WKN A0N3EJ / ISIN DE000A0N3EJ6 -
wird mit Ablauf von Mittwoch, dem 13. November 2013, e i n g e s t e l l t.
Elektronischer Handel, EDV-Nr. 6183
Stuttgart, den 4. November 2013
BADEN-WÜRTTEMBERGISCHE
WERTPAPIERBÖRSE
Geschäftsführung  

13.11.13 15:39

17452 Postings, 3950 Tage M.MinningerBerlin

B E K A N N T M A C H U N G
EINSTELLUNG / DELISTING
Mit Wirkung vom / effective from: 14. November 2013
Name: Hess AG
WKN: A0N3EJ
ISIN: DE000A0N3EJ6
Veränderung/
Change:
Aussetzung heute und Einstellung mit Ablauf von heute
trading halt today and Delisting today
Erläuterung/
Comment:
in Übereinstimmung mit der Heimatbörse
Markt : Freiverkehr - variabel
Skontroführer : 1162 Baader Bank AG
Berlin, den 13. November 2013
GESCHÄFTSFÜHRUNGF DER BÖRSE BERLIN  

13.11.13 15:44

4226 Postings, 3453 Tage Help123Dann bleibt ja nix übrig!

13.11.13 15:57

4226 Postings, 3453 Tage Help123Noch bekommt man 2 Cent!

13.11.13 16:54

67 Postings, 2316 Tage CD88???

D.H.

 

Kein Handel mehr mit der Aktie?

Wenn ich jetzt Aktien habe und die net verkaufe dan sind die einfach weg ?

 

13.11.13 17:12

4226 Postings, 3453 Tage Help123Nein

weg sind sie nicht. Sie sind eine Depotleiche. Du kannst sie nicht oder schwer ausserbörslich verkaufen und somit die Verluste nicht mit deinen Gewinnen verrechnen.  

13.11.13 19:29

1448 Postings, 3404 Tage trendsniperShorties müssten jetzt noch decken Leute

Dead Cat Bounce  

13.11.13 19:38

1448 Postings, 3404 Tage trendsniperoder laufen Düsseldorf und München weiter??

finde nichts  

13.11.13 20:40

17452 Postings, 3950 Tage M.MinningerDüsseldorf

Notierungseinstellung
Hess AG, Villingen-Schwenningen
Aufgrund des Widerrufs der Zulassung der Gesellschaft zum Börsenhandel im regulierten Markt an der Frankfurter
Wertpapierbörse wird die Notierung der Akien der
Hess AG, Villingen-Schwenningen
- ISIN: DE000A0N3EJ6 (WKN: A0N3EJ) -
mit Ablauf des 13. November 2013
an der Börse Düsseldorf eingestellt.
Skontroführer: SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG (4269)
Düsseldorf, 13. November 2013  

13.11.13 20:43

1448 Postings, 3404 Tage trendsniperwo hast du die Infos alle her?

13.11.13 20:44

17452 Postings, 3950 Tage M.MinningerBörse München

HESS AG
ISIN DE000A0N3EJ6 / WKN A0N3EJ / MNE HEAG
Einstellung der Notierung
In oben genanntem Wertpapier wird die Notierung an der Börse München
mit Ablauf des heutigen Tages eingestellt.
Skontroführer ist die Baader Bank AG (KVNR 2270).
Mittwoch, 13. November 2013
Geschäftsführung  

13.11.13 20:44

1448 Postings, 3404 Tage trendsniperDanke dafür!

13.11.13 20:47

1448 Postings, 3404 Tage trendsniperhaben alle schon um 19.50 eingestellt :/

Aber warum taxt Stuttgart nicht mehr? Casino läuft doch bis 22 Uhr dort  

13.11.13 20:53
1

17452 Postings, 3950 Tage M.Minninger@trendsniper

Börse München und Düsseldorf schieben die täglichen Bekanntmachungen erst am späten Nachmittag immer durch.

Du musst auf die HP der jeweiligen Börse gehen, dann auf die täglichen Bekanntmachungen.

z.B. München(Anhang zum Kursblatt)
http://www.boerse-muenchen.de/fuer-anleger/...-maerkte/kursblatt.html

z.B. Düsseldorf  bisserl nach unten scrollen
http://www.boerse-duesseldorf.de/dieboerse/...hungen/bekanntmachungen  

13.11.13 21:46

1448 Postings, 3404 Tage trendsniperhab noch welche im Angebot

bei Bedarf gern per BM melden  

14.11.13 08:09

4226 Postings, 3453 Tage Help123Totalverlust für alle die nicht verkauft haben!

RIP !  

16.11.13 07:54

5 Postings, 2311 Tage Tante Babettewer ist so blöd ....

.... und nimmt eine Firma von der Börse. Die hätte ja auch in einen weniger reglementierten Markt wechseln können und irgendwann als notierter Firmenmantel oder Marke wieder aufgebaut werden.
Da steckt ja schon fast System dahinter, wird alles vernichtet wird und nur möglichst schnell bevor jemand auf die Idee kommt, den wertvollen Namen zu schnappen.

Dennoch ist das schon lange angekündigt gewesen und ein Totalverlust war nach der Presseaktivität sowieso klar.
 

19.11.13 18:35
1

12148 Postings, 3251 Tage crunch timeWozu weiter notieren

den völlig wertlosen vermögensfreier Schrott, wo nicht ein Cent Vermögen hinter der Notierung noch steckte? Und wer bitte sollte die Notierung denn weiter bezahlen? Eben! Das wäre so sinnvoll wie einen Freiwilligen dafür zu finden den man bittet er solle sein Bargeld im Klo runterspülen. Da aber eh der Insolvenzverwalter x-mal vor einigen Monaten schon verkündet hat, daß  das Listing in absehbarer Zeit eingestellt wird und es auch x-mal das in den Hess-Foren bei Ariva ganz klar erklärt wurde, daß hier bald der Letzte das Licht ausmacht, kann es eigentlich keinen Aktionär auf dem falschen Fuß erwischt haben der noch bei vollem Verstand ist und der des Lesens mächtig ist. O.K. , die üblichen substanzlosen Push-Clowns haben immer wieder versucht hirnlose Deppen noch reinzuscheuchen in das schnell sinkende Schiff. Aber wer so blöd war auf dieses Deppen-Gezülze was zu geben was bei jedem die Penny Stock-Zombies absondert wird (z.B. auch bei November AG, Praktiker, etc.), der sollte eh besser sein Geld auf das Sparbuch bringen anstatt er zu verjuxen durch Kamikaze -Investments. Wenn ein Asset Deal gemacht wird und kein Share Deal, dann ist für die alte Notierung eigentlich immer das Sterbeglöckchen in nicht zu weiter Ferne zu vernehmen.  
Angehängte Grafik:
chart_free_hess.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
chart_free_hess.png

22.01.14 13:42

17452 Postings, 3950 Tage M.MinningerInsolvenzverw. werde nun Schadensersatzansprüche

Der Insolvenzverwalter werde nun Schadensersatzansprüche von Aktionären, die beim Kauf der Aktien auf Basis der unrichtigen Jahresabschlüsse getäuscht wurden, anerkennen, hieß es. Nach Angaben eines Sprechers belaufen sie sich bislang auf 30 Millionen Euro./ang/DP/fbr

http://www.finanznachrichten.de/...-millionenhoehe-korrigiert-016.htm  

06.02.14 15:52

17452 Postings, 3950 Tage M.MinningerWirtschaftsprüfer fühlen sich von Hess AG ge,,,

"Wirtschaftsprüfer fühlen sich von Hess AG getäuscht

Der Insolvenzverwalter der Hess AG hat die Geschäftszahlen des Schwarzwälder Leuchtenherstellers für das Jahr 2010 als nicht korrekt eingestuft. Die Wirtschaftsprüfer des Unternehmens haben ihr Testat für die entsprechenden Bilanzen der Hess AG nun widerrufen, teilte die Gesellschaft in Villingen- Schwenningen am Donnerstag mit. Sie seien von den damaligen Hess-Vorständen getäuscht worden. Die Zahlen für 2010 wiesen Mängel auf und würden damit kein korrektes Bild der Vermögens-, Finanz- oder Ertragslage geben. Dies sei nun offiziell belegt. Konkrete Daten nannte der Insolvenzverwalter nicht."...[...]

http://www.finanznachrichten.de/...ich-von-hess-ag-getaeuscht-016.htm

 

08.04.14 21:43

17452 Postings, 3950 Tage M.MinningerWirtschaftsprüfungsgesellschaft dhmp widerruft ...

Hess AG: Wirtschaftsprüfungsgesellschaft dhmp widerruft Bestätigungsvermerke für die Geschäftsjahre 2010 und 2011

(DGAP-Media / 08.04.2014 / 14:22)

Hess AG:
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft dhmp widerruft Bestätigungsvermerke der
Hess AG für die Geschäftsjahre 2010 und 2011

Stuttgart/Villingen-Schwenningen, 08. April 2014
Die Wirtschaftsprüfer der Hess AG für die Geschäftsjahre 2010 und 2011, die
Karlsruher Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft dhmp GmbH &
Co. KG, hat mit einem Schreiben von Ende März 2014 an den
Insolvenzverwalter der Hess AG, Rechtsanwalt Dr. Volker Grub, Kanzlei Grub
Brugger, Stuttgart, den uneingeschränkten Bestätigungsvermerk für
nachstehende Jahres- bzw. Konzernabschlüsse der Hess AG widerrufen:

- Jahresabschluss zum 31. Dezember 2011 vom 24. Februar 2012 (nach HGB)
- Konzernabschluss zum 31. Dezember 2011 vom 1. März 2012 (nach HGB)
- Konzernabschluss zum 31. Dezember 2011 vom 29. Juni 2012 (nach IFRS)
- Konzernabschluss zum 31. Dezember 2010 vom 29. Juni 2012 (nach IFRS)

dhmp hat hierbei die Feststellungen der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Ebner Stolz zu diesen Jahresabschlüssen zugrunde gelegt. Mit diesen
Feststellungen sei belegt, dass die dhmp im Zuge der Prüfungen der oben
genannten Abschlüsse der Hess AG für die genannten Zeiträume von den
Vorständen der Hess AG getäuscht wurde.

Der Widerruf des Bestätigungsvermerkes bedeutet, dass die Jahresabschlüsse
Mängel aufweisen und damit kein zutreffendes Bild der Vermögens-, Finanz-
oder Ertragslage geben.

Dr. Volker Grub wurde von dhmp aufgefordert, den Widerruf der
Bestätigungsvermerke im elektronischen Bundesanzeiger bekanntzugeben.  .......

http://www.finanznachrichten.de/...chaeftsjahre-2010-und-2011-015.htm

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 2lateforyou, BoersenhundRE, Börsentrader2005, Ebi52

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
E.ON SEENAG99