finanzen.net

XSTRATA Neuer Start..

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.03.11 10:06
eröffnet am: 08.02.11 15:42 von: surdo Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 03.03.11 10:06 von: surdo Leser gesamt: 5881
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

08.02.11 15:42

924 Postings, 4248 Tage surdoXSTRATA Neuer Start..

ab hier geht´s in eine neue Richtung, Kupfer bei 100000, das heißt für mich ein neues Forum...Die Aktionäre sollen eine Dividende von 20 Cent pro Aktie erhalten - für das erste Halbjahr hat Xstrata bereits 5 Cent an die Anteilseigner ausgeschüttet. Die Dividende im Vorjahr betrug 8 Cent. Grösster Aktionär von Xstrata ist der ebenfalls in Zug ansässige Rohstoffkonzern Glencore (rund ein Drittel).

Optimistischer Ausblick
Xstrata geht von einer vorteilhaften Entwicklung der Weltwirtschaft aus: Die Lage in den USA und der Eurozone werde langsam besser, und in Schwellenländern wachse die Wirtschaft weiterhin stark, wenn auch nicht so deutlich wie im vergangenen Jahr
-----------
Je weniger die Leute wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie." (Otto von Bismarck)
"Ein Dummkopf der zuviel weiß, ist gefährlicher als ein Unwissender

08.02.11 15:43

3078 Postings, 3960 Tage John RamboLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 08.02.11 22:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Dauergepushe bzw. -gespamme

 

 

08.02.11 15:44

924 Postings, 4248 Tage surdoNEWS

Das Unternehmen meldete für 2010 einen Gewinn von 5,15 Mrd. Dollar nach 2,77 Mrd. Dollar im Vorjahr. 18 im Vorfeld befragte Analysten waren von einem Gewinn in Höhe von durchschnittlich 5,05 Mrd. Dollar ausgegangen. Xstrata plant nun, eine Dividende von 20 Cent pro Aktie ausschütten, was die Rückkehr auf das Niveau vor der Krise bedeutet.

Wie der Konzern zudem mitteilte, sei die Kohleproduktion 2010 durch schlechtes Wetter beeinträchtig worden. Man habe die Beurteilung der Schäden durch Überflutungen und Stürme in Queensland im laufenden Jahr aber noch nicht abgeschlossen. Xstrata ist dort in den Bereichen Kohle, Kupfer und Zink aktiv.
Wie der Konzern zudem mitteilte, sei die Kohleproduktion 2010 durch schlechtes Wetter beeinträchtig worden. Man habe die Beurteilung der Schäden durch Überflutungen und Stürme in Queensland im laufenden Jahr aber noch nicht abgeschlossen. Xstrata ist dort in den Bereichen Kohle, Kupfer und Zink aktiv.

Xstrata ist der erste große diversifizierte Bergbaukonzern, der seine Zahlen vorlegt. Die Wettbewerber BHP Billiton und Rio Tinto werden ihr Zahlenwerk am 16. Bzw. 10. Februar vorlegen.
-----------
Je weniger die Leute wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie." (Otto von Bismarck)
"Ein Dummkopf der zuviel weiß, ist gefährlicher als ein Unwissender

09.02.11 14:42

924 Postings, 4248 Tage surdoVontobel stuft Xstrata hoch..

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ch-stuft-xstrata-auf-buy
-----------
Je weniger die Leute wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie." (Otto von Bismarck)
"Ein Dummkopf der zuviel weiß, ist gefährlicher als ein Unwissender

09.02.11 14:49

924 Postings, 4248 Tage surdoXstrata u. Glencore gut oder ?

Der Rohstoffhändler setzt jährlich mehr als 100 Mrd. Dollar um. Doch der breiten Öffentlichkeit ist das Unternehmen unbekannt. Ein Börsengang ändert das radikal.Mehr unter...sehr interesant.   http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/...ten/ftd/BM/60008864.html
-----------
Je weniger die Leute wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie." (Otto von Bismarck)
"Ein Dummkopf der zuviel weiß, ist gefährlicher als ein Unwissender

14.02.11 11:59

924 Postings, 4248 Tage surdoTotz Insider Verkäufen...

Xstrata: Trotz Insider-Verkäufen ein solider Wert
Nach den guten Jahreszahlen hat Charlie Sartain, der eine leitende Funktion bei Xstrata Copper innehat, 132'902 Aktien verkauft. Anleger sollten sich davon nicht beirren lassen.

Xstratas Umsatz ist im vergangenen Jahr um 34 Prozent auf über 30 Milliarden Dollar gestiegen, woraus ein Gewinn von 4,5 Milliarden Franken resultierte.
Jetzt braucht Xstrata mehr Platz an der australischen Mount Isa Mining Expo, um dem starken Zulauf Rechnung zu tragen. Chef Mick Davis erklärt, wie die Produktivität weiter gesteigert werden kann. Die Ausstellung findet vom 5 bis am 7. April statt.

Anleger dürften sich vor und nach Xstratas Charm-Offensive weitere Kursgewinne erhoffen. Die fundamentalen Treiber (Kupfer, Kohle, Eisenerz) bleiben intakt und die Aktien sind mit einem Kurs/Gewinnverhältnis von 8,5 nach wie vor moderat bewertet.
-----------
Je weniger die Leute wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie." (Otto von Bismarck)
"Ein Dummkopf der zuviel weiß, ist gefährlicher als ein Unwissender

14.02.11 12:01

924 Postings, 4248 Tage surdoKupfer,

Wer in den Finanzmedien derzeit die Zahl 10.000 erblickt, fühlt sich fast an die von so manchem alten Börsenfuchs in die Höhe getriebenen aberwitzigen DAX-Kursziele für 2011 erinnert. Doch während der Deutsche Aktienindex noch immer um 7.300 Punkte herumkrebst, drängt sich die runde Marke mit den vier Nullen ganz woanders sehr viel unmittelbarer auf, nämlich im Rohstoffbereich und dort bei Kupfer, hat der Preis für die Tonne doch gerade schon einmal kurz darüber geblickt. Das Rekordniveau bei dem vor allem von der Energiewirtschaft und der Automobilindustrie stark nachgefragten rötlichen Metall kommt aber nicht von ungefähr, schluckte China 2010 doch fast 40 Prozent der weltweiten Kupferbestände im Alleingang. Das hohe Preisniveau könnte aber auch noch länger Bestand haben, vermutet Jonathan Barratt, von Commodity Broking Services, da hier eine generelle Knappheit vorliege, die durch spekulatives Kapital auch noch weiter verschärft werde. Analysten würden für dieses Jahr mit 800.000 Tonnen deshalb sogar eine Angebotslücke erwarten, die doppelt so hoch wie die aktuellen Bestände in den LME-Lagerhäusern ausfalle.
Anleger können neben den üblichen Direktinvestments in den Einzelrohstoff insbesondere über 1:1-Tracker oder Hebel-Produkte jetzt auch ganz gezielt die Aktienkarte spielen. Vontobel bietet dazu ein neues Endlos-Produkt auf den zusammen mit der Indexschmiede Structured Solutions entwickelten Solactive Copper Mining Performance-Index. Die Kupferminen-Benchmark enthält anfänglich gleichgewichtet die nach Marktkapitalisierung zehn größten Kupferbergbau-Unternehmen, darunter Xstrata und Antofagasta aus Großbritannien, Freeport McMoran und Southern Copper aus den USA, die kanadischen Ivanhoe Mines und First Quantum Minerals, sowie die chinesische Jiangxi Copper und OZ Minerals aus Australien. Einmal im Jahr am letzten Handelstag des Monats Oktober erfolgt eine Anpassung und Neugewichtung der Indexzusammensetzung auf ein gleiches Maß. Die Dividenden werden in den Indexwert eingerechnet. Die Managementgebühr beträgt bei dem Zertifikat 1,2 Prozent p.a. Eine Währungsabsicherung besteht nicht.
-----------
Je weniger die Leute wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie." (Otto von Bismarck)
"Ein Dummkopf der zuviel weiß, ist gefährlicher als ein Unwissender

22.02.11 14:58

31 Postings, 3411 Tage schrottxstrata plc

Wer hat Ideen für plausible Szenarien hinsichtlich der Xstrata Aktie im Falle eines Glencore IPO?

Mir fehlen einfach Details und die Phantasie, dies beurteilen zu können.

Irgendwo stand, dass u.a. Morgan Stanley in den IPO involviert ist. Lässt sich damit u.U. das erheblich höhere Kursziel vom 26.1. erklären. Mein Halbwissen ist für eine sinnvolle Analyse zu groß. Andererseits: kürzlich Insiderverkauf.

 

23.02.11 12:24

924 Postings, 4248 Tage surdoleider ist alles unklar

es wird überall darüber gerätzelt, abwarten, meine Meinung ist das für Xstrata es nur positive sein könnte, allein wegen der größe.
-----------
Je weniger die Leute wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie." (Otto von Bismarck)
"Ein Dummkopf der zuviel weiß, ist gefährlicher als ein Unwissender

01.03.11 09:53
1

924 Postings, 4248 Tage surdonews zu Glencore

Glencore will Staatsfonds von China und Qatar als Aktionäre. Gemäss informierten Kreisen hat der Rohstoffhandelskonzern Beratungsgespräche mit möglichen Investoren aufgenommen. Glencore will in London und Hongkong an die Börse
Am Montag stünden unter anderem stehen Beratungen mit den Staatsfonds China Investment Corp. und Qatar Investment Authority an, berichtete eine mit den Plänen vertraute Person, die ihren Namen nicht genannt haben wollte, da die Gespräche vertraulich sind. In London finde eine zweitägige Informationsveranstaltung für Bergbau-Analysten statt, erklärten zwei weitere informierte Personen.

Glencore will bis zum dritten Quartal Aktien im Wert von zehn Mrd. Dollar in London und Hongkong platzieren. Begleitet werden solle das IPO von der Citigroup Inc., der Credit Suisse Group AG und von Morgan Stanley, wie bereits im Januar aus unterrichteten Kreisen verlautete. Der Londoner Broker Liberum Capital Ltd. bewertete das Unternehmen mit Sitz im schweizerischen Baar in einer im Juli veröffentlichten Studie mit 47 Mrd. Dollar bis 51 Mrd. Dollar.

?Wichtig ist der Preis und das Vertrauen in das Unternehmen, dass es als börsennötiertes Unternehmen geführt wird, weil es derzeit nicht börsennotiert ist?, sagte Ric Ronge, Fondsmanager bei Pengana Global Resources Fund in Melbourne. ?Glencore wird derzeit geführt wie eine Black Box und ist sehr undurchsichtig, daher muss es eine gewisse Transparenz geben, damit die Anleger sich dabei wohl fühlen.?

Vorstandschef Ivan Glasenberg, Finanzvorstand Steven Kalmin und andere leitende Manager werden laut informierten Kreisen die Analystengruppe unterrichten. Noch nicht bekannt ist, ob die Banken, die an den Treffen teilnehmen, eine Rolle im geplanten IPO zugesichert bekommen haben, hieß es weiter.

Glencore hält 34 Prozent an dem Schweizer Rohstoffunternehmen Xstrata Plc, das seit Jahren in London börsennotiert ist. Xstrata, mit Sitz in Zug, besitzt Minen und Verarbeitungsanlagen auf allen fünf Kontinenten. Zum aktuellen Kurs ist die Xstrata-Beteiligung 22 Mrd. Dollar wert.

Glencore handelt neben Öl und Kohle auch Metalle und Getreide. Im Handelsbereich beschäftigt Glencore 2.000 Mitarbeiter. Im Industriebereich mit 15 Anlagen in 13 Ländern sind es über 50.000, geht aus Daten auf der Internetseite des Konzerns hervor.

(Bloomberg)
-----------
Je weniger die Leute wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie." (Otto von Bismarck)
"Ein Dummkopf der zuviel weiß, ist gefährlicher als ein Unwissender

02.03.11 12:00
1

924 Postings, 4248 Tage surdonews zu Glencore 2

PRESSE/Börsengang von Rohstoffhändler Glencore noch nicht sicher

LONDON (awp international) - Der erwartete milliardenschwere Börsengang des Rohstoffhändlers Glencore ist laut einem Pressebericht noch nicht ausgemachte Sache. Das Management habe als Alternative noch immer die Fusion mit einem dem schweizerisch-britischen Bergbaukonzern Xstrata im Blick, berichtet die "Financial Times" am Dienstag unter Berufung auf eine mit der Sache vertraute Person. Glencore hält bereits gut ein Drittel der Xstrata-Aktien.
Die Ankündigung des Börsengangs von Glencore wird für die kommenden Wochen erwartet. Das Emirat Katar denkt darüber nach, eine grössere Beteiligung an Glencore zu übernehmen. "Wir prüfen derzeit die Unterlagen", zitiert die Zeitung Katars Regierungschef Sheikh Hamid Bin Jasim al Thani. In dieser Woche sollten Vertreter von Katars Staatsfonds mit Glencore-Managern zusammentreffen. Glencore soll bei seinem Börsengang mit 60 Milliarden US-Dollar bewertet werden./stw/zb/tw
-----------
Je weniger die Leute wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie." (Otto von Bismarck)
"Ein Dummkopf der zuviel weiß, ist gefährlicher als ein Unwissender

03.03.11 07:33

85 Postings, 3442 Tage gunter1000surdo

Was bedeutet das für uns hier?

Eine Übernahme wäre sehr positiv!

Wenn die selbst an die Börse gehen, gehts dann hier weiter Berg ab?

 

 

03.03.11 10:06

924 Postings, 4248 Tage surdoleider unklar

mal sagen sie es sei positive mal nicht, leider hab ich nur die infos die ich selbst finde.
-----------
Je weniger die Leute wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie." (Otto von Bismarck)
"Ein Dummkopf der zuviel weiß, ist gefährlicher als ein Unwissender

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
thyssenkrupp AG750000
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Amazon906866
K+S AGKSAG88
Allianz840400