finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 13 von 8466
neuester Beitrag: 21.10.19 22:10
eröffnet am: 02.12.15 10:11 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 211641
neuester Beitrag: 21.10.19 22:10 von: Thisismylife Leser gesamt: 24631539
davon Heute: 27426
bewertet mit 227 Sternen

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 8466   

14.11.17 16:03

1244 Postings, 709 Tage Klaas KleverHopfen und Malz verloren

Zu früh gehofft. Bei Steinhoff ist wohl Hopfen und Malz verloren. Knallt weiter runter. Kein Boden in Sicht. Mir fehlen langsam die Worte....  

14.11.17 16:07

8 Postings, 706 Tage Atb1Nun doch wieder tief rot! Wo soll das enden?

14.11.17 16:22

973 Postings, 4230 Tage MIICOptimisten

Wenn die Optimisten hier recht behalten wird es auch mal wieder grün.
Dafür muss Steinhoff aber nicht nur Geld verdienen, sondern auch noch glaubwürdige Geschäftsberichte liefern.
Am besten von zwei verschiedenen namhaften Wirtschaftsprüfungsgesellschaften ohne Einschränkungen testiert.
Das muss Steinhoff wollen und können ...
-----------
MIIC

14.11.17 16:30

860 Postings, 2842 Tage schnuffel77Steinhoff

Ist es ein Computer der einem Algorithmus folgt? Sind es Leerverkäufer?
Oder doch nur Paniken einiger weniger? Ist steinhoff der Spielball einiger großer Investoren die einen Vorteil darin sehen den Kurs zu drücken?

Wir werden es nie erfahren.

 

14.11.17 16:51

37 Postings, 706 Tage TCN-DPMSteinhoff = Teva?

Hallo Zusammen,

bin seit kurzem auch in Steinhoff investiert. Mein erster Kaufkurs war bei 3,55? (5% Depot Anteil) - leider etwas zu früh. Jedoch werde ich meinen Depot Anteil auf 15% ausbauen, falls die Bilanz gesund ist.

Die Frage stellt sich nur, ob Steinhoff nicht eine Art " Zweite Teva Pharma " ist ????

Falls die Bilanz nicht ganz stimmt (Unregelmäßigkeiten) & die kurzfirstigen Schulden bedient werden müssen (Umschuldung) und falls noch Abschreibungen auf Firmenwerte folgen etc... Kann der Kurs schnell auf 2? pro share fallen!

Es gibt ein Sprichwort "Die Börse hat immer Recht, bis das Gegenteil Realität wird"

Und im Moment stimmt wirklich etwas nicht mit der Firma Steinhoff! In ein paar Tagen -20% Verlust und das Management schweigt!!! Entweder verkaufen Insider oder bei der Zahlenvorlage wird das Gegenteil Realität und der Kurs steigt.

Ich tippe da weiß jemand mehr und verkauft bevor der Bericht kommt, dass nennt man Insiderhandel,...

MFG

Chris


 

14.11.17 16:54

860 Postings, 2842 Tage schnuffel77Steinhoff 3.12 EUR

Kopfschütteln, von meiner Seite.
Das ist nicht normal.  

14.11.17 17:25

82 Postings, 885 Tage Bama91Kursverlauf

Und ein weiterer herber Verlusttag ohne News. Der Vorstand hat es nicht nötig mal eine Aussage abzugeben. Es scheint so, dass sie tatsächlich richtig Dreck am Stecken haben.. Sonst würde auch der Kurs nicht so runtergeprügelt werden können ohne irgendwelche Gegenwehr.  

14.11.17 17:32

860 Postings, 2842 Tage schnuffel77Bama

Was sollen die schon sagen. die Vorwürfe dementiert haben sie ja schon und betont das alles seine Richtigkeit hatte.

Die angebliche Bilanzfälschung wird sich als Humbug herausstellen. Wie schon erläutert wurde die Bilanz nicht gefälscht es steht lediglich im Raum eine Transaktion nicht korrekt gemeldet zu haben.

Vielleicht mal bei steinhoff anrufen und fragen wann mit einem Gerichtsurteil aus Oldenburg zu erwarten ist.

Bis es so weit ist haben große Fische leichtes Spiel den Kurs zu drücken.  

14.11.17 17:40

82 Postings, 885 Tage Bama91Kursverlauf

Schau doch einfach mal auf die offizielle Page, es gibt kaum bis keine News über Monate. Keine Ad-Hoc Meldungen gar nichts. Nur kurze Dementis in irgendwelchen Berichten, das ist also alles was ein Vorstand tun kann? Lachhaft. Zu diesen Kursen müsste der Vorstand wenn er Vertrauen hätte ohne Ende nachkaufen? Was kommt? Gar nichts. Letztens hat doch ein AR-Mitglied sogar noch verkauft!

 

14.11.17 18:02

1244 Postings, 709 Tage Klaas KleverOhne Netz und doppelten Boden

Weiß eigentlich jemand wann Steinhoff zuletzt grün geschlossen hat ? War das in diesem oder im letzten Jahrtausend ? Ich kann mich nicht mehr erinnern. Die Aktie kennt seit Monaten (seit dem Zeitpunkt meines 1.Kaufs Ende Mai) nur noch eine Richtung. Und irgendwie scheint es der Vorstandschaft am A... vorbei zu gehen. Ich könnte momentan gar nicht so viel essen wie ich gerne kotzen würde .....  

14.11.17 18:06

1244 Postings, 709 Tage Klaas KleverMorgen unter 3 Euronen ?

Momentan stehen wir bei 3,10 €. Morgen könnten wir die 3 € nach unten durchbrechen. Dreckspapier, elendiges !  

14.11.17 18:33

528 Postings, 4056 Tage gruenkohles ist zeit für zwei fragen:

1. wie siehts charttechnisch aus und
2. cui bono?

zu 1. es scheinen die 2,50 auf dem plan zu stehen. geht es in dem tempo weiter, ist es freitag dann so weit.
zu 2. keine ahnung. offensichtlich haben bestimmte kreise interesse daran, uraltkamellen aufzuwärmen. dass hier nicht klar entgegengetreten wird, spricht bände. erst mir leerverkauf abkassieren und dann billig einsammeln. neu ist das alles nicht.
-----------
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiss, ob sie wahr sind." Leonardo Da Vinci

14.11.17 18:50

246 Postings, 1271 Tage BMCBIKER1Ihr steht hier am

Roulette Tisch. Es muß nur auf die richtige Zahl gesetzt werden. Dann verdoppelt sich auch der
Einsatz.

Spaß bei Seite, ich bin auch am Verzweifeln.
Mit dem Nachkaufen um den EK zu drücken ist das so eine Sache.

Nur wenn du denkst da ist der Boden und man kann günstig einkaufen, dann geht es noch tiefer.

Nachdem ich bereits 3 x nachgekauft habe gebe ich es jetzt dran.

Besser wäre es alles zu verkaufen bevor noch mehr Verlust entsteht.

Irgendwo habe ich mal gelesen das die meisten zu lange zögern und dann im Hohen Verlust Enden.

Allso schneller die Aktien beim Verlust verkaufen und nicht noch wie in meinem Fall nachkaufen.

Denn der Ek geht zwar runter aber wenn wie bei Steinhoff der Kurs ins Bodenlose stürzt wird
der Verlust auch irgendwann riesig.

Nur wo ist diese Grenze.

Denn an der Börse ist alles möglich.

Lufthansa hatte ich mit kleinem Gewinn verkauft da ich kein Vertrauen mehr in die Aktie hatte und

dachte bei Steinhfoff wäre es besser.

War es auch am Anfang (über 5 Euro) aber der Kurs heute ist ein Trauerspiel.
Nur LH hat sich in der Zeit bereits verdoppelt.

Da habe ich mal wieder ins Klo gegriffen.

Jetzt hilft nichts mehr.
Da geht es mir wie einem Kapitän, mit dem Boot untergehen wenn nicht noch von irgendwo

ein Licht kommt in Form von Kursanstieg.

Sieht aber zur Zeit nicht so aus.

Allen zum Trost, Aixtron war auch bisca 3,3o Euro gefallen. Hatte da aber kein Vertrauen mehr
in die Aktie.
Jetzt  ist sie wieder über 13,00 Euro.

Also ist doch alles an der Börse möglich.

allen ein gutes Handeln

BMCBIKER1



 

14.11.17 19:05

82 Postings, 940 Tage GamrigUntergangsstimmung

Hallo Ihr, es ist doch immer so,wenn alles tod erscheint,die größte Panik ist,sollte man kaufen.Nur ich habe das zu früh getan.Kann man es wissen?Ich mache schon garnicht mein Depot auf.Die rote Farbe ist so rot,der Bildschirm würde nichts mehr erkennen.Ich bin gespannt,wie der Kurs am 6.12. ist...Wißt Ihr noch, wo vor Jahren das mit der VW- Aktie war,über 1000 ? .Börse ist grausam.Steinhoff ist doch mehr Wert als 2,50? die Aktie.Wann schlagen die Haie zu,wann????  

14.11.17 19:20

1244 Postings, 709 Tage Klaas Klever# 313

Völlig korrekt was Du da schreibst. Verbilligen ist nicht ohne. Ich hab's dennoch bei Steinhoff gemacht, immer und immer wieder, seit ich Ende Mai hier eingestiegen bin. Ich hab den Kurs damit auch von 4,75 € auf mittlerweile 4,12 € gedrückt, aber aktuell bin ich so dick im Minus und habe auch kein Geld mehr zum "nachschießen", so dass mir nur noch das aussitzen bleibt. Vor vielen Jahren hab ich bei Infineon ein ähnliches Trauerspiel mitgemacht. Die standen kurz vor dem Kollaps, waren abgestürzt von 90 Euro bis auf ca. 40 Cent, wurden durchgeschüttelt von Skandale in denen sowohl Vorstandschaft als auch Aufsichtsrat involviert waren, bekamen hohe Geldstrafen aufgebrummt. Und dennoch haben sie den Kopf aus der Schlinge gezogen. Damals hab ich dort auch nachgekauft, allerdings bei steigenden Kursen, weil ich irgendwie das Gefühl hatte, da könnte noch was gehen. Leider hab ich mich bei 10 Euro von den letzten Stücken getrennt, was ein großer Fehler war, wie man am heutigen Kurs sieht (24 Euro). Was mir bei Steinhoff Hoffnung macht, ist die Tatsache, dass sie weiß Gott kein "Pleitekandidat" sind - im Gegensatz zu Infineon damals. Und eigentlich hat die Firma genug Substanz und der Kurs sollte wesentlich höher stehen als er das momentan tut. Die Frage ist nur: wie tief wird es noch gehen, wann können die geplagten Steinhoff-Aktionäre endlich aufatmen und sich auch mal an länger steigenden Kursen erfreuen ? Ich halte auch zweistellige Kurse hier durchaus für möglich, die Fage ist nur, wann ...  

14.11.17 19:32

1244 Postings, 709 Tage Klaas KleverEs gibt doch den Spruch ....

@Gamrig: Es gibt doch diesen Spruch: Kaufen, wenn die Kanonen donnern. Das hier sind schon keine Kanonen mehr, sondern eher Atombomben. Ich würd ja gerne kaufen, hab aber schlicht keine Kohle mehr übrig. Die ist momentan weg, bzw. sie ist nicht weg, nur woanders ... hahaha. Ich mache mein Depot auch nicht mehr auf, erzeugt nur Augenkrebs. Wenn es sowas wie eine Gerechtigkeit gibt, dann werden wir geplagte und gepeinigte Steinhoff-Aktionäre eines Tages noch reich entschädigt. Aber Börse ist nun mal nicht gerecht... dennoch muss es jetzt bald mal wieder hoch gehen, sonst sind wir bald im Pennystock-Bereich. Das ist hier alles doch gar nicht wahr, oder ?! Eine Riesenfirma wie Steinhoff ... mit einem Kursverlauf wie eine Hinterhof-Klitsche. Weckt mich endlich aus diesem Albtraum !  

14.11.17 20:10

4321 Postings, 2225 Tage ForeverlongIch bleibe drin

Den Jahresbericht will ich jetzt schon noch sehen. 30 Cent Gewinn pro share sollte es eigentlich geben. Das sind bald 10% vom Kurs. Dann 15c Auszahlung.  Liquide sollte man ja sein durch den Börsengang in Afrika.    

14.11.17 20:42

4321 Postings, 2225 Tage ForeverlongOminöse Meldung von Handelsblatt

Angeblich weiss das Handelsblatt nicht wer hinter dieser Firma steckt. Die sollten es mal hier versuchen www.campionecapital.  

14.11.17 20:46

4321 Postings, 2225 Tage ForeverlongNochmal

www.campioncapital.com  da sind die Mitglieder alle abgebildet.  

14.11.17 20:49

4321 Postings, 2225 Tage ForeverlongMal ins internet schauen

Können die Redakteure vom Handelsblatt wohl nicht.  

14.11.17 21:12

82 Postings, 940 Tage GamrigBauchgefühl

Irgendwie hab ich so ein Bauchgefühl,daß erst bei 2,68 ? der Boden erreicht ist und es dann bis 4,12? hochgeht bis Jahresende.Fragt mich nicht, wie ich darauf komme, ist so ein Gefühl...Am allermeisten und das meine ich ernst, ärgert mich,daß seitens "Steinhoffs" nichts kommt.Wenn "wir" bei 2,68? wieder anfangen, dauert es bis 5 ? eine Weile.Warten wir ab.ich kann auch nichts mehr dazukaufen und muß alles über mich ergehen lassen.Wenn einer mal etwas neues von Steinhoff erfährt,gebt bescheid.Nun habe ich für heute die Schnau.... voll und bin auf ein neues "rot" morgen gespannt.Unter 3??Bis morgen Trauergemeinde,mich eingeschlossen....  

14.11.17 21:51

17 Postings, 706 Tage I bimsCAMPION CAPITAL, Martigny, Wallis,

14.11.17 21:52

17 Postings, 706 Tage I bimssorry Foreverlong, falsche Richtung

14.11.17 21:55

4321 Postings, 2225 Tage ForeverlongMeinst das ist nicht die Truppe?

Da steht auch was Von Südafrika  

14.11.17 21:57

17 Postings, 706 Tage I bimsForeverlong völlig verkehrt.

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 8466   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SAP SE716460
Infineon AG623100