finanzen.net

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 354
neuester Beitrag: 13.11.19 15:36
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 8840
neuester Beitrag: 13.11.19 15:36 von: borntofly Leser gesamt: 1451776
davon Heute: 4252
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
352 | 353 | 354 | 354   

01.05.19 10:58
32

3206 Postings, 631 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
352 | 353 | 354 | 354   
8814 Postings ausgeblendet.

13.11.19 07:16
5

3784 Postings, 797 Tage Air99Hyundai, Nikola und Toyota beginnen mit dem Bau

Hyundai, Nikola und Toyota beginnen mit dem Bau des Hydrogen Highway
Da sollte für NEL doch etwas abfallen ???


https://twitter.com/william_sw/status/1194363106882990081?s=20  

13.11.19 07:23

48 Postings, 37 Tage FritzbertSteht schon alles

in Post 8805  

13.11.19 07:59

1208 Postings, 887 Tage franzelsep@Nordlicht1

ja und? sollen wir jetzt aufgeregt sein oder was hat diese ?Antwort? für einen Input hier?  

13.11.19 08:28
1

1672 Postings, 4570 Tage borntoflyAngesichts der Tatsache...

...dass Nokke verkündet hat, dass sie über nicht publizierte Vertragsabschlüsse verfügen, fühlt man sich als Aktionär bei diesem Kursverhalten nicht wirklich ernst genommen.
Freilich fühlt es sich nur deshalb so ungut an, weil nahezu fast alle anderen "Wasserstofftitel" förmlich explodieren, würde sich Nel's Kurs  mit anderen Wasserstofftiteln linear verhalten hätte man wohl weniger Probleme damit.
Den Investoren zu sagen, "wir hätten eigentlich etwas zu berichten tun es aber nicht" finde ich angesichts dieser Umstände nicht so toll.
Aber was soll's, das hätte man sich vor Einstieg überlegen müssen.

Bevor es schwarze Sterne und Kritiken hagelt, erwähne ich ausdrücklich, dass ich von dem Unternehmen selbst and seinem Produktportfolio nach wie vor überzeugt bin.


 

13.11.19 08:49

219 Postings, 196 Tage thojohbe1966@born

Guten Morgen allerseits,

tip an Born: Lokke heißt nicht Nokke, soviel Respekt muss sein, im übrigen ist Lokke ein guter Mananger  

13.11.19 08:49

1208 Postings, 887 Tage franzelsep@borntofly

zugestimmt ... die Shorts ziehen sich zurück, ein sehr gutes Zeichen und sie tun es auch bei steigenden Kursen, ein noch besseres Zeichen.

Hier läuft wohl alles auf den 04.12. zu ... sieht ganz nach, Ruhe vor dem Sturm aus. Diese Stille von Unternehmensseite ist ?einmalig? und über so einen langen Zeitraum, mir nicht bekannt! Verfolge Nel seit 2016  

13.11.19 09:08

147 Postings, 1133 Tage Andibausb04.12.

Kann mir das Datum noch mal jemand in einfacher Worten erklären. Ich werd aus den Forenbeiträgen nicht schlau. Danke  

13.11.19 09:21

104 Postings, 161 Tage RudiKRuhe vor dem Sturm

Glaube ich auch.
Ab 04.12. 2019 könnten sich einiges ändern zum positiven.
Aber bis dahin Ungewissheit ob die und wann die F9 / H2 Holdings ihre Anteile verkaufen oder halten.
Finde die Nachrichten Information von Nel momentan nicht gut.
Keine Ahnung was los ist???  

13.11.19 09:21

1672 Postings, 4570 Tage borntoflythojohbe/franzelslep

Das mit Lokke, sollte keine Respektlosigkeit sein und schon gar keine Absicht. Ich schätze Hrn. Kokke sehr  und entschuldige mich für den Schreibfehler.

@franzelsep:

Ich kenne diese Form der Kommunikation auch nicht und auch ich denke, dass der "Fristablauf" was damit zu tun hat, was ich überhaupt nicht toll finde.  Was gehen mich die persönlichen Querelen mit alten "Partnern" an, sofern man von solchen sprechen kann.

Und freilich weiß ich, dass der Kurs noch von den letzten Fixeraktionen geprägt sind. Tatsache ist aber halt, dass man die Geduld der Investoren schon sehr (über)strapaziert.  Und diese nicht eintreffenden Enttäuschung verursachenden Twitterankündigungen sind auch nicht gerade vertrauensbildende Maßnahmen.  Und wenn selbst derart gute Quartalsberichte nicht mehr geeignet sind, Euphorie und Fantasie in einen Titel zu bekommen, dann muss es schon erlaubt sein, die derzeitige börsenseitige  Strategie zu hinterfragen.
Die Unternehmensstrategie stimmt offensichtlich und lässt nur wenig Zweifel am Erfolg dieses Unternehmens.

 

13.11.19 09:22

1672 Postings, 4570 Tage borntoflyAbermals sorry Lokke

13.11.19 09:44

1208 Postings, 887 Tage franzelsepmuss

auch jedesmal nachschauen, mit zwei skandinavischen o?s oder k?s ... ;-) grins  

13.11.19 09:47
1

246 Postings, 443 Tage Nordlicht1@Andibausb

Vereinfacht gesagt besitzen 5 Personen ca. 47 Mio. Aktien von ca. 1,2 Mrd.. 4x11 Mio. und 1x3Mio. Diese sind mit einer Sperrfrist versehen die am 4.12.19 abläuft. Die können dann verkaufen. 46 von 1200 Mio sind 3,8 %. Wenn nur einer 11 Mio. verkauft 1%.  

13.11.19 10:00

246 Postings, 443 Tage Nordlicht1@Andiausb

Lies 8761 von Nasowas. Steht dort nochmal beschrieben.  

13.11.19 10:09
1

1672 Postings, 4570 Tage borntoflyDas Ende einer Sperrfrist bedeutet nicht....

...dass sie verkaufen müssen und das bedeutet schon gar nicht, dass sie die Anteile kursfallend "werfen". Sind doch keine LV. Insofern halte ich dieses Datum für nicht relevant und abgesehen davon sind diese Verkäufer nicht mehr als Insiderverkäufe zu werten. Insofern spielt für mich dieser Fristablauf wenig Rolle. Mit diesen auf fünf Personen aufgeteilten Teilen, kann man maximal ein oder zwei Mal den Tageskurs beeinflussen mehr aber auch schon nicht.
 

13.11.19 10:45
1

31471 Postings, 7068 Tage Robinbisher

also in letzten Tagen hat die ? 0,8 gehalten .  Wenn die fällt , dann wohl Euro 0,78 und worst case EUro 0,76  

13.11.19 10:51

3972 Postings, 3624 Tage clowneCap

?Wir setzen gemeinsam mit Re-Fire auf das große Potenzial für saubere Mobilitätslösungen auf Wasserstoffbasis.
https://www.elektroauto-news.net/2019/...brennstoffzellentechnologie/  

13.11.19 10:58
3

3206 Postings, 631 Tage na_sowasFlixbus plant mit Wasserstoffbussen

13.11.19 11:36
1

104 Postings, 161 Tage RudiKDas Hoch und runter hier

Kennen wir doch wird sich bei 0,78 - 0,76 einpendeln und dann geht's wieder aufwärts.
Oder neue top NEWS von NEL dann geht's gleich nach oben.
 

13.11.19 12:21

1672 Postings, 4570 Tage borntoflyWenn die Flixbusse tatsächlich eine....

Vorreiterrolle übernehmen, dann würde das auch eine Beschleunigung des H2 Tankstellennetz Ausbaus bedeuten. Wie ich des öfteren schon erwähnte, ist im KOM Bereich Batteriebetrieb kein Thema und hier wird der Brennstoffzellen E Betrieb nach dem Dieselantrieb der Antrieb schlecht hin sein. In 2o Jahren werden es unsere Kinder nicht glauben können, dass Fossile Verbrennungsmotoren  jemals zugelassen worden sind und Menschen vergiftet haben.
 

13.11.19 13:09
1

3206 Postings, 631 Tage na_sowasBjörn Simonsen von NEL

Botschafter der Europäischen Grünen Hauptstadt, Oslo!

Bjørn Simonsen wuchs in einem kleinen Fjorddorf an der Westküste Norwegens auf. Seit jeher ist er ein begeisterter Naturliebhaber und fasziniert von der Technik. Derzeit fungiert der Osloer Botschafter für grüne Hauptstadt als Vice President für Investor Relations und Unternehmenskommunikation bei Nel ASA. Nel ist ein weltweit tätiges Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Erzeugung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Die Arbeit mit Wasserstoff erfüllt alle Anforderungen von Bjørn. So trägt er zu einer saubereren Umwelt bei und kann gleichzeitig die ?wirklich coole? Technologie nutzen.

Lesen Sie weiter unten mehr über Bjørns Engagement, Oslo zu einer grüneren Stadt zu machen.


Was motiviert Sie, Oslo dabei zu unterstützen, umweltverträglicher zu werden?

Ich lebe in Oslo und möchte, dass die Luft, die wir atmen, so sauber ist wie in der Natur. Zu wissen, dass dies tatsächlich möglich ist und dass viele Menschen und Politiker in Oslo dasselbe wollen, ist für mich eine zusätzliche Motivation.

Beruflich gesehen stellt mein Unternehmen Elektrolyseure her, die Wasserstoff und Sauerstoff aus erneuerbaren Energien und Wasser produzieren, sowie Tankstellen für Wasserstoffautos, -busse, -lastwagen usw. Wasserstoff ist ein echter emissionsfreier Kraftstoff, der fossile Brennstoffe in jeder Form ersetzen kann Transport. Tatsächlich ist ein Wasserstoffauto sogar in der Lage, die Umgebungsluft während der Fahrt zu reinigen - ungefähr so ??viel wie die Abgase von zwei Dieselautos.

Mit welchen Hindernissen stehen Sie bei der Arbeit für ein grüneres Oslo konfrontiert?

Um Wasserstofffahrzeuge auf die Straße zu bringen, ist es notwendig, Wasserstofftankstellen an geeigneten Orten in der ganzen Stadt zu haben. Derzeit gibt es in Oslo keine Wasserstofftankstellen.

Was sind Ihre persönlichen Klimaziele für 2019?

Jeden Tag mit dem Fahrrad zur und von der Arbeit.

Nennen Sie ein Vorbild, das Sie lokal und global inspiriert: Einer der Menschen, die mich in meinem Leben am meisten inspiriert haben, war Thor Heyerdahl. Er tat einige ?unmögliche? Dinge: Er wagte es, sich gegen den Status Quo zu stellen und zeigte einen tiefen Respekt vor der Natur und der Vielfalt, während er Spaß dabei hatte.

http://www.oslobusinessregion.no/...uropean-green-capital-ambassador/  

13.11.19 15:00
4

3206 Postings, 631 Tage na_sowasSparbank 1 Markets vertraut auf Nel

Hermanrud & Co sieht in Nel einen Wert von 16 Milliarden NOK
Sparkasse 1 Markets vertraut auf Nel.
Was ist das Geheimnis, das der Nikola-Chef bald verraten wird?

Über das Wasserstoffunternehmen Nel gibt es viele Meinungen. Einige glauben, dass ein Preis von 10 Mrd. NOK für ein Unternehmen, das Geld blutet, unbekannt ist, während andere, darunter Karl Johan Molnes und Norne Securities, glauben, dass Sie die Aktie kaufen sollten, bis sie nahe 12 Mrd. NOK erreicht, was insgesamt 14,6 Mrd. NOK entspricht Unternehmen.

Es gibt jedoch mehrere Makler, die in der Wasserstoffgesellschaft wirklich Potenzial sehen. In einer von Peter Hermanrud und Fredrik Gundersen unterzeichneten Präsentation hebt das Duo Nel als einen ihrer Favoriten an der Osloer Börse hervor.

Durch seine Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Lkw-Hersteller Nikola Motor hat Nel eine Vereinbarung getroffen, die auf lange Sicht dazu führen kann, dass Schwertransporte sauberer werden. Der Auftrag für Elektrolyseure und Tankstellen ist der größte seiner Art. Sparebank 1 Markets geht von einem Auftragswert von rund einer Milliarde Dollar aus.

Die Vereinbarung mit Nikola, die NEL im vergangenen Sommer getroffen hatte, beschloss, die Produktionskapazität von Elektrolyseuren in Notodden zu verdoppeln, mit denen Wasserstoff erzeugt wird. Ein Jahr später wurden die Expansionspläne von Notodden nach Herøya verlegt.

Neben Nikola sind auch Lkw-Hersteller wie Cummins, Hyundai und Toyota mit der Entwicklung von Wasserstoff-Lkw in vollem Gange.

Im Personenverkehr ist das gesamte Daimler-System, aber auch BMW, mit der Entwicklung wasserstoffbetriebener Personenkraftwagen in vollem Gange. In der Schifffahrt ist Wasserstoff wahrscheinlich die Lösung, um das Emissionsniveau auf ein nachhaltiges Niveau zu senken.

Sieht Werte für 15,9 Milliarden

Die Vereinbarung von Nikola sieht die Lieferung von 56 Tankstellen gemäß Sparebank 1 Markets vor. Nikola hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2028 823 Tankstellen auszurollen.

?Wenn Nel Aufträge für alle Stationen erhält, die Nikola in den USA plant, schätzen wir den Wert auf 13 NOK pro. teilen, ohne das Potenzial der EU ?, heißt es in der Präsentation von Hermanrud und Gundersen.

Das Maklergeschäft hat ein Kursziel von NOK 10 und empfiehlt den Kauf.

Wie Molnes sieht auch Hermanrud & Co die Möglichkeit, dass ein strategischer Akteur in die Eigentümerseite von Nel eintreten kann, auch mit der Möglichkeit von Akquisitionen.

Das Sparkassen-1-Markt-Duo hebt hervor, dass Cummins die Mehrheit der Anteile an Hydrogenics übernommen hat und Linde eine große Position bei ITM Power eingenommen hat. Daher ist Nel der einzige Spieler, der keinen strategischen Eigentümer auf der Aktionärsliste hat.

"Wird die ganze Branche auf den Kopf stellen"

Nikola CEO Trevor Milton hat letzte Woche Folgendes auf Twitter gepostet.

?Wir haben einige Überraschungen, über die wir nicht sprechen können, aber das wird die gesamte Branche auf den Kopf stellen. Ich wünschte, ich könnte Ihnen sagen, dass (...) ", sagte der Nikola-Chef, der weiter erklärte, dass gesetzliche Zulassungen bestehen bleiben, bevor die Nachricht veröffentlicht werden kann.

Was Milton vom Hut ziehen will, ist daher ungewiss, aber Sie können sicher sein, dass die Nel-Aktionäre den Chef von Nikola heutzutage genauer als normal verfolgen.

Der Anteil fällt um 0,06 Prozent auf 8,15 NOK an der Osloer Börse.

https://finansavisen.no/nyheter/energi/2019/11/13/...milliarder-i-nel
 

13.11.19 15:10

3206 Postings, 631 Tage na_sowasBjörn von der Wasserstoffkonferenz

ASKO zum Wasserstoff-Engagement auf der Wasserstoffkonferenz in Westnorwegen:
Für Güterbeförderungen über 150 km ist Wasserstoff die bevorzugte Alternative.  Mit dem Ziel, bis 2026 130 Fahrzeuge mit Wasserstoff zu versorgen, fängt es an.  

https://t.co/PltUkntHOs  

13.11.19 15:17

35417 Postings, 1997 Tage Lucky79Was denn nun los....

haben die einen Goldesel gefunden...?  

13.11.19 15:23

1672 Postings, 4570 Tage borntoflyna_sowas

Schön, wenn man wenigstens von Dritten Informationen über Nel bekommt, wenn schon von denen selbst nicht bekommt. Vllt. tu ich ihnen ja aber auch unrecht und sie haben nur ein Problem mit der Newsletter Software.
Im Ernst, die Sparbank Bewertung ist wirklich der Hammer!  

13.11.19 15:36

1672 Postings, 4570 Tage borntoflyMilliardenaufträge...

...und branchenverändernde Vertragsabschlüsse. Man kann es nicht glauben und noch weniger vorstellen. Möglicherweise sitzen wir ja doch auf einem Goldesel der Geld sch....  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
352 | 353 | 354 | 354   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: derwahrewerner, derwaahrewerner, Heute1619, Huslerjoe

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
Nordex AGA0D655
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
LEONI AG540888
BASFBASF11
Amazon906866
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747