finanzen.net

Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 1379
neuester Beitrag: 23.04.19 17:55
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 34460
neuester Beitrag: 23.04.19 17:55 von: beegees06 Leser gesamt: 7748510
davon Heute: 2255
bewertet mit 92 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1377 | 1378 | 1379 | 1379   

20.06.13 10:12
92

14866 Postings, 3865 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1377 | 1378 | 1379 | 1379   
34434 Postings ausgeblendet.

16.04.19 12:08

354 Postings, 3358 Tage koala_baer@steve1805

Ich bin ganz bei Dir. Uns wünsche ich denn mal viel Glück!  

17.04.19 11:07

1658 Postings, 4955 Tage MausbeerAE 1.Quartal

Das ist schon stark, trotzdem hoffe ich auf einen deutlichen Rücksetzer

Hamburg, 17. April 2019. Die Nordex Group hat in den ersten drei Monaten 2019 eine anhaltend hohe Nachfrage nach ihren Windenergieanlagen verzeichnet. Insgesamt bestellten Kunden Turbinen mit einer Leistung von 1.035 Megawatt (MW) für Windparks in 13 Ländern. Mehr als 35 Prozent der georderten Turbinen entfallen dabei auf die neueste Baureihe Delta4000.

José Luis Blanco ... : "Wir sehen weiterhin eine hohe Nachfrage nach unseren Windturbinen. Besonderes Interesse weckt die Delta4000-Baureihe ..." [zu besseren Margen???]  

https://www.ariva.de/news/...tal-2019-mit-auftragseingang-von-7528577

 

17.04.19 11:11
3

14866 Postings, 3865 Tage ulm000Wieder ganz starker Auftragseingang

Ganz überraschend kommt der super Q1-Auftragseingang von Nordex mit 1.035 MW nicht, denn Nordex hat ja schon anlässlich der 2018er Jahreszahlen vor gut 3 Wochen angekündigt, dass der Auftragseingang im 1. Halbjahr 2019 in etwa so hoch sein wird wie im 1. Halbjahr 2018 und der war schon klasse mit 1.007 MW. Das schmälert aber bei weitem nicht den super Q1-Auftragseingang, denn 1 GW ist schon ein richtig gute Hausnummer für Nordex.

Qualitativ ist der Q1-Auftragseingang ebenfalls stark, denn der wurde zu satten 35% bzw. rd. 350 MW gespeist von der neuen Nordex Flaggschiffturbine N149.

Mit diesem Auftragseingang dürfte der Turbinenauftragsbestand Ende Q1 bei über 4 Mrd. ? gelegen haben. Absoluter Unternehmensrekord von Nordex.

Offiziell hat Nordex an Einzelaufträgen in Q1 646 MW gemeldet. Der so nebenbei in der heutigen Meldung erwähnte 198 MW Auftrag aus Lateinamerika dürfte der 198 MW große mexikanische Windpark "Las Estrellas" sein von Acciona Energy, der wohl Ende 2020 fertig sein wird. Diesen Windpark hat Acciona schon bei ihren 2018er Zahlen vor gut 4 Wochen angekündigt.

So sieht nach meinen Recherchen der Q1-Auftragseingang aus:

198 MW Mexiko (Acciona-Mühlen)
166 MW Argentinien (Nordex-Mühlen)
157 MW Australien (Nordex-Mühlen)
133 MW Ukraine (Nordex-Mühlen)
108 MW Griechenland (Nordex-Mühlen)
87 MW Chile (Acciona-Mühlen)
50 MW Deutschland (Nordex-Mühlen)
31 MW Italien (Nordex-Mühlen)
30 MW Frankreich (Nordex-Mühlen)
23 MW Luxemburg (Nordex-Mühlen)
dazu wohl noch kleinere Einzelaufräge aus der Türkei, Spanien und Portugal über insgesamt rd. 35 MW

Ohne Frage die Auftragslage von Nordex ist schon mehr als klasse und in Q2 dürften nach Nordex-Aussagen wohl noch mal ein Auftragseingang von um die 1 GW zu erwarten sein. Nordex steuert ganz flott im kommenden Jahr auf einen Umsatz von um die 4 Mrd. ? zu und das offenbar ganz locker. Das hatte vor einem Jahr keiner, aber wirklich keiner erwartet.  

17.04.19 18:10

2459 Postings, 1678 Tage WasWäreWennAuszug aus dem Beitrag von Börse Online

Heute kam die Meldung, dass der Auftragseingang im ersten Quartal bei etwa einem Gigawatt Leistungsumfang lag und damit in etwa auf dem Niveau des Vorjahres.
Wo lag denn der Kurs vor einem Jahr?  Schauen wir auf die nächsten Monate. Mich interessiert natürlich wo die Reise hingeht.  Viel Glück allen.  

18.04.19 01:33

1267 Postings, 3037 Tage krahwirtNordex nichts weiter

als eine Zockeraktie. Bei um die 7 ohne Divi kein Kauf, und um die 14 Euro für mich erst recht nicht. Ab 2020 evtl. 4 Cent, dann bin evtl. bereit zu kaufen. Aber vermutlich steht der Kurs dann bei 30 Euro. Ja geht's noch  Leute.
 

18.04.19 07:56

30064 Postings, 6864 Tage RobinAbstufung

Goldman Sachs . Bei L&S Euro 14,15 im Bid.  Ganz wichtig die EUro 13,89 - schon 2x gedreht an der MArke.

Aber war vorauszusehen , Aktie zu weit entfernt von EMA 50 und ema 200  

18.04.19 08:44

1658 Postings, 4955 Tage MausbeerGoldman Sachs

Kursziel aber erhöht   15.30?

https://www.ariva.de/news/...-neutral-und-hebt-ziel-auf-15-30-7530884

In der Verganggenheit hatten die Analysen von GS scheinbar immer einen entscheidenen Einfluß auf die Performance der Aktie gehabt.  

18.04.19 09:08

5761 Postings, 4817 Tage beegees06Vor Ostern schlagen die LV

nochmals kräftig zu  

18.04.19 10:55
1

59 Postings, 677 Tage jonung@krahwirt

Heißer Anwärter auf den schlechtesten Beitrag 2019!!

Als die Aktie bei 7? stand, war die Situation auch eine ganz andere. Der Ausblick hat sich deutlich verbessert. Es scheint nun nicht mehr gänzlich unrealistisch, dass 2020 schwarze Zahlen geschrieben werden und die Aufträge entwickeln sich seitdem auch konstant und gut...hast du dich eigentlich eine Sekunde mit der Aktie beschäftigt, oder verzapfst du gerne Blödsinn?  

18.04.19 11:01
1

107 Postings, 1219 Tage BausparerKräftig zuschlagen sieht aber anders aus

Am 22.2-24.2.17 wars kräftig. Zur Zeit sind erneute Angriffe der LV doch lediglich Schadenseingrenzungen.
Im Februar 2017 war die Aussicht nicht so positiv wie heute und dort hatten die LV ihre Chance perfekt genutzt und gnadenlos zugeschlagen. Aber diese Chancen sind selten.

Ausserdem hat GS das Kursziel erhöht und nicht gesenkt. Man muss bei jedem gezielten Shortangriff auch bedenken, dass die ausgeliehenen Aktien  früher oder später zurück gekauft werden und an den Verleiher zurückgegeben werden müssen.

Ich hoffe auf die nächsten Auftragsmeldungen, wenn meine erwarteten 1GW in Q2 offiziell gemeldet sind, haben die Shorter weiterhin sehr schlechte Karten.  


Frohe Ostern  

18.04.19 11:56
1

878 Postings, 4515 Tage steve180514?

halten erneut

jetzt gehts wieder richtung 14,50?

hier wird nur versucht die zittrigen rauszubekommen nach den ersten 100% damit beim richtigen kasse mache keiner mehr dabei ist  
-----------
Dies ist nur meine persönliche Meinung und stellt keine Kauf oder Verkaufsempfehlung dar!

18.04.19 15:32
1

2459 Postings, 1678 Tage WasWäreWennDas Kursziel von GS

ist LANGFRISTIGER Natur. Was heußt das denn, das der Kurs morgen bei 15,30 ist oder in 5 Jahren?? Deshalb gibt es kurz-,mittel-und langfristig! Aber ihr denkt alle der Kurs ist schon in 3 Monaten dort. Erstmal wird Luft geholt und es muss sich in den Zahlen widerspiegeln das es richtig aufwärts geht...Schwarze Zahlen...Und sollten diese zu Q1 nicht präsentiert werden, dann wird es hier einen Totalabsturz geben, soviel ist sicher. Viel Glück weiterhin  

18.04.19 16:19
1

2508 Postings, 2443 Tage US21Nordex

Mann wovon redest du eigentlich. "schwarze Q1 Zahlen" "sonst Totalabsturz" "soviel ist sicher".

Niemand der den Geschäftsbericht gelesen hat oder die Vorankündigung spekuliert auf schwarze Zahlen im 1 Quartal 2019.

Insofern gibt es sowieso keinen Totalabsturz  

18.04.19 17:11

1 Posting, 5 Tage LemmingfalleEnde der Fahnenstange

Das Geschrei wird wieder groß sein wenn einige feststellen müssen, dass eine Aktie auch fallen kann!  

18.04.19 17:49

354 Postings, 3358 Tage koala_baer@waswärewe

EIn wenig dünn Deine Argumentation für einen Totalabsturz. WAS WÄRE WENN Du mal mit Deiner sicheren Wette auf die Nase fällst ?!  

18.04.19 20:35

2459 Postings, 1678 Tage WasWäreWennSteht alles in den Nachrichten hier

Ich weiß gar nicht was ihr habt und ganz ehrlich, von mir aus kann der Kurs auch auf 20 steigen...wäre doch super oder nicht? Also...Und vielleicht bin ich schon die ganze Zeit long und grins mir eins. Trotzdem denke ich, das es nochmal runter geht und was ist da so schlimm dran? Es geht rauf es geht runter...So ist Börse nun mal...schöne Ostern
 

18.04.19 20:41

2459 Postings, 1678 Tage WasWäreWennPS: Totalabsturz

wäre wenn Q1 nicht die Erwartungen erfüllt und das könnte nach einer solchen Rally mit bestimmt 10% und mehr minus abgestraft werden. Q4 war super, also 10% rauf zuletzt. Möglich ist doch alles oder etwa nicht? Keiner hat was von TOTALVERLUST geschrieben! In diesem Sinne...  

18.04.19 20:47

2459 Postings, 1678 Tage WasWäreWennUnd nur weil die Auftragsbücher

voll sind, muss das noch nichts heißen. Erst wenn sich  das in den Zahlen bemerkbar macht wissen wir alle mehr und bis dahin heißt es abwarten und Tee trinken. Man kann eigentluch schon sehr froh sein, das Aufgrund der ständigen Auftragsmeldungen der Kurs so abgegangen ist. So, nun ists gut von mir.  

18.04.19 21:27

120 Postings, 995 Tage hattingenwaswärewe

Keiner hat was von Totalverlust geschrieben? Guck doch mal ein paar Posts nach oben. Der Einzige der über Totalverlust schreibt bist Du - und machst Dich damit lächerlich.
Ich bin froh das in diesem Thread nicht jeder Kursverlauf bis ins Detail "ausdiskutiert" wird.
 

18.04.19 21:41

5761 Postings, 4817 Tage beegees06Ich gehe raus

habe zwar Verlust - bin mir ziemlich sicher, dass wir die nächsten Tage nur nach Süden gehen - ich wusste ja, sehr spekulativ die Windräder - Verkauf am Dienstag  

23.04.19 07:53

30064 Postings, 6864 Tage Robinbeegees06:

schau mal TAXE heute morgen . Ich denke auch , erstmal Test der ? 13,89 .  

23.04.19 08:06

354 Postings, 3358 Tage koala_baer@beegees06:

Wie Du willst, dann bist halt ein Looser! Ich investiere um Gewinne zu machen. Ich stehe zwar gut im Plus ich traue der Nordex allerdings in Kürze noch höhere Kurse zu!  

23.04.19 08:08

354 Postings, 3358 Tage koala_baer@Hattingen

Was bist Du denn für eine(r) ? Kannst Du richtig lesen oder rauchst Du schlechtes Gras?  

23.04.19 17:09

107 Postings, 1219 Tage BausparerSehr erfreulich

dass der Kurs unbeeindruckt von allen Unkenrufen, Absturzheraufbeschwörungen und Leerverkaufsangriffen weiterhin stabil bleibt.
MW erhöht von 1,8 auf 1,9% , weiterhin Schadensbegrenzungsversuch der Heuschrecken glaub ich.  

23.04.19 17:55

5761 Postings, 4817 Tage beegees06ich bin noch investiert

habe den heutige Tag abgewartet und musste feststellen, dass ich mich da etwas verspekuliert habe, der Anstieg von heute ist aus meiner Sicht keine Eintagsfliege, es könnte wohl noch Luft bis 16 ? drin sein, man kann sich ja auch mal irren  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1377 | 1378 | 1379 | 1379   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Calibra21, clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, flumi4, iBroker, manchaVerde, Muhakl, waschlappen

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480